Wie und was die Kopfhaut befeuchten soll

Unter der Fülle von modernen Haarpflegeprodukten ist es manchmal leicht, sich zu verwirren. In den meisten Fällen wird die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf kosmetische und therapeutische Präparate für verschiedene Haartypen gelenkt, während wir völlig vergessen, dass die Kopfhaut eine separate Pflege benötigt.

Darin sind die Haarfollikel, oder einfacher gesagt, die Haarwurzeln, so sollte die Pflege systematisch und konsequent sein. Bei ernsthaften Problemen ist es notwendig, zumindest einen Kosmetiker und vorzugsweise einen Dermatologen oder Trichologen zu konsultieren. Zur Vorbeugung eignen sich Masken jedoch für Fett und Juckreiz, die Verwendung von Peelings, eine Maske für trockene Kopfhaut und therapeutische Kosmetika.

Ursachen und Symptome

Bei Psoriasis, sowie bei trockenen oder öligen Schuppen, sollten Juckreiz, Trockenheit, welche die häufigsten Kopfhautprobleme sind, sofort von einem Spezialisten aufgesucht werden. Die Gründe für Trockenheit und Fettgehalt können unterschiedlich sein - Allergien, unsachgemäße Pflege, Leben in widrigen klimatischen Bedingungen, Wasserqualität, falsche Ernährung, Dysbiose und sogar Stress. Bei einer empfindlichen Kopfhaut ist die Reaktion auf verschiedene Faktoren recht turbulent, ihre Besitzer sollten besonders vorsichtig sein und die Angelegenheit nicht zu den Ärzten bringen.

Masken für jeden Anlass

Auf diese Weise werden die Masken in Peeling unterteilt (in Analogie zu Peeling-Peelings für Gesicht und Körper); auf die gerenderte Wirkung - auf feuchtigkeitsspendende, nahrhafte, beruhigende, stimulierende und Schuppenmittel. Schließlich unterscheiden sie zwischen den Hauttypen: trocken, normal, ölig und empfindlich. Dieses Kosmetikprodukt kann in einem normalen Geschäft, einer Apotheke oder sogar zu Hause hergestellt werden. Bei Allergien und Psoriasis, bevor Sie irgendwelche Maßnahmen ergreifen, benötigen Sie eine ärztliche Beratung. Ich rate Ihnen dringend davon ab, sich selbst zu behandeln.

Mittel zur Reinigung

Peeling wurde entwickelt, um abgestorbene Hautpartikel zu entfernen und dem Haar zu helfen, frei zu atmen. Es ist sehr einfach, es zu Hause zu machen, zum Beispiel mit gewöhnlichem Salz. Es muss einfach in die Haarwurzeln eingerieben und dann abgewaschen werden. Bei trockener Kopfhaut wird dieses Peeling am besten einmal wöchentlich mit Öl - ein- bis zweimal pro Woche - durchgeführt. Für den gleichen Zweck wird empfohlen, Kaffeesatz anstelle von Salz zu verwenden, und wenn Sie es mit Eigelb und Cognac mischen und nicht für eine Stunde spülen, erhalten Sie eine doppelte Schalenmaske!

Fettige Haut

Sie benötigt trocknende, adstringierende und desinfizierende Inhaltsstoffe wie Zink, Menthol, Teebaum, Lavendel, Rosmarin, Kamille, Kiefer, Geranie, Zeder oder Orangenöl. Achten Sie beim Kauf von Kosmetika darauf, dass sie im Produkt enthalten sind. Sie helfen nicht nur, die Aktivität der Talgdrüsen zu normalisieren, sondern lindern auch Juckreiz und Schuppen, ohne die Haare zu trocknen. Zu Hause können Sie schon ein paar Tropfen Aromaöl in das Shampoo geben und selbst Ihren idealen Betreuer kreieren.

In der Regel werden für diese Art von Kopfhaut die Basen aus Kefir, Heilschlamm oder Zitronensaft empfohlen, in denen auch geeignete ätherische Öle hinzugefügt werden können, die Mischung im Wasserbad vorheizen und etwa eine Stunde lang auf dem Haar belassen wird. Denken Sie daran, dass die Hausmasken vor dem Waschen des Kopfes aufgetragen werden (um einen stärkeren Effekt zu erzielen, können Sie einen Hut aus Polyethylen verwenden und darüber einen warmen Kopfschmuck oder ein Handtuch tragen) und dann mit Shampoo für Ihre Haartypen abwaschen.

Trockene Haut

Masken für trockene Kopfhaut enthalten in der Regel pflanzliche Öle (Oliven, Kokos), Grundöle (Jojoba, Avocado, Kleie), Honig, Milch sowie Pflanzenextrakte und aromatische Essenzen. Um eine feuchtigkeitsspendende Wirkung zu erzielen, werden Ihnen Masken mit Zusatz von Hefe, Eigelb, Banane oder Sauerrahm gezeigt. Oft wird empfohlen, die geschabten Zwiebeln auf die Haarwurzeln aufzutragen.

Tatsache ist, dass es auf der einen Seite wirklich funktioniert. Aber auf der anderen Seite, genießt der Geruch von Zwiebeln in den Haare sofort und sogar auf trockenes Haar sparen und kann sogar noch auf der Kleidung, Hüten und Handtücher, die Sie verwenden! Wenn es Ihnen peinlich ist, schlagen wir vor, eine neutrale Option in Ihren Hausrezepten zu finden.

Empfindliche Haut

Wir haben bereits erwähnt, dass die Besitzer von empfindlicher Haut jeden Tag mit einer ganzen Reihe von Problemen konfrontiert werden. Gegen sie kann wieder der Einsatz geeigneter Pflegeprodukte wirken. Sie benötigen Nährstoffe und feuchtigkeitsspendende Produkte, besonders wenn die Frisur aggressiven Umweltfaktoren ausgesetzt ist. Andernfalls wird es schwierig sein, Schuppen, juckende Haut und, als Folge, Behandlung durch einen Spezialisten zu vermeiden.

Vermeiden Sie bei trockener und empfindlicher Haut solche anregenden Inhaltsstoffe in der Kosmetik wie Pfeffer und Alkohol. Sie haben eine wärmende Wirkung und verursachen einen Blutstrom zu den Wurzeln. Danach beginnt das Haar schneller zu wachsen und kann dicker werden. Aber selbst in Abwesenheit von sichtbaren Problemen ist es notwendig, Mischungen mit dem Zusatz dieser Inhaltsstoffe sehr sorgfältig zu verwenden. Ihre besten Freunde sind beruhigende Kamille, Minze, Teebaum, Hefe, Kefir und saure Sahne zur Befeuchtung, sowie neutrale Kosmetik ohne Duftstoffe.

Hinweise zur richtigen Pflege

Sicherlich sind Shampoos, Balsame und Masken wunderbare Helfer im Kampf um schönes Haar. Sie werden jedoch nicht ausreichen, wenn dem Körper nützliche Substanzen fehlen oder Sie sich nicht richtig um Ihre Locken kümmern. Abschließend möchte ich einige allgemeine Tipps geben, die Ihnen helfen können, ein umfassendes Pflegeprogramm zu entwickeln, das unter allen Bedingungen wirksam ist.

  • Stellen Sie zuerst die Diät ein und kontrollieren Sie die Aufnahme von Vitaminen. So fügen Sie auf die Diät-Produkte und Formulierungen, die Zink und ungesättigten Fettsäuren (Fischöl, Fisch, Leinsamen-Öl), müssen auch zumindest legen die Flüssigkeit trinken, nämlich einen Tag nicht weniger als dreißig Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht. Die gleichen Diät-Ärzte bieten und mit Psoriasis.
  • Zweitens, setzen Sie Ihr Haar nicht übermäßigen thermischen Effekten aus, missbrauchen Sie nicht den Haartrockner, Lockenstäbe und Haarglätter. Gehen Sie in der Sonne oder in der Kälte aus, achten Sie darauf, einen Hut zu tragen.
  • Drittens, wählen Sie das richtige Shampoo. Dies ist das wichtigste kosmetische Produkt, und es ist so wichtig für die Befeuchtung und Pflege wie die nachfolgende Pflege. In diesem Fall müssen die Haare sehr sorgfältig gewaschen werden.

Und denken Sie daran, dass Stress all Ihre Anstrengungen zur Bekämpfung von "Schädlingen" zunichtemachen kann. Beobachten Sie Ihren mentalen Zustand, seien Sie auf Trab und erfreuen Sie sich, Freunde, Kollegen und Ihre Lieben mit luxuriösen Locken.

Trägst du 94? Und du wirst 58 wiegen! Abnehmen für die Faulen! Eine moderne Technik von Elena Malysheva.

Tipps, wie Sie Ihre Kopfhaut zu Hause hydratisieren können

Das Gefühl der Trockenheit und Enge der Kopfhaut tritt gewöhnlich in der kalten Jahreszeit auf. Diese Symptome sind nichts anderes als die Folge einer Fehlfunktion der Talgdrüsen, die für die regelmäßige Befeuchtung der Haut verantwortlich sind. Das Ignorieren solcher Manifestationen kann die Entwicklung von ernsteren Krankheiten in der Zukunft provozieren, deshalb ist es notwendig, die Haut des Kopfes richtig und rechtzeitig zu befeuchten, in dem Artikel werden wir Ihnen sagen, was dafür verwendet werden kann.

Warum trocknet die Haut aus?

Peeling der Kopfhaut, das Auftreten von unangenehmem Juckreiz, Schuppenbildung und erhöhte Sprödigkeit der Haarspitzen sind alarmierende Zeichen, die auf keinen Fall schon im Anfangsstadium übersehen werden können. Wenn das Problem zu diesem Zeitpunkt nicht behoben ist, Es besteht ein großes Krankheitsrisiko mit einer komplexen Form von Seborrhoe, Alopezie oder Hyperkeratose.

Die Faktoren, durch die die Kopfhaut austrocknet, gibt es eine ziemlich große Anzahl:

  • regelmäßiges Trocknen der Haare mit einem Fön;
  • Verwendung von Bügeln;
  • Kopfwaschen mit sehr heißem Wasser;
  • allgemeine Austrocknung des Körpers;
  • Verletzung der Austauschprozesse;
  • schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkoholkonsum);
  • Beriberi (saisonal und anhaltend);
  • unausgewogene Ernährung;
  • einige innere Krankheiten, Pathologien (Anomalien in der Schilddrüse);
  • erhöhte Körpertemperatur für eine lange Zeit;
  • Verwendung einer kleinen Menge Flüssigkeit;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • verschiedene dermatologische Erkrankungen.

Die Hauptsymptome der Trockenheit der Kopfhaut sind Juckreiz, Schuppung, Enge, Schuppen, starker Verlust und Zerbrechlichkeit der Haarspitzen sowie ein ständiges Verlangen, sie zu kämmen. Wenn es ein oder zwei der oben genannten Symptome gibt, dann ist eine ernsthafte Behandlung im Prinzip nicht erforderlich.

Um einen Alarm auszulösen, ist es notwendig für den Fall, dass auf dem Gesicht die Mehrheit der Zeichen. Wenn Sie nicht rechtzeitig Hilfe leisten, beginnen die abgestorbenen Hautzellen auf der Kopfhaut zu erscheinen, was zu gefährlicheren Krankheiten führt.

Maskenrezepte

Für den Anfang Es ist notwendig, den Einfluss negativer Faktoren auf die Kopfhaut auszuschließen: Minimieren Sie die Verwendung von Eisen, Lockenstab und Fön, verwenden Sie nur Shampoos und Kosmetika für eine bestimmte Art von Haar. Von kosmetischen Verfahren, die zu Hause leicht durchgeführt werden können, sind sie geeignet:

  • Peeling;
  • Masken;
  • natürliche Öle für das Haar;
  • Kräuter-Abkochungen.

Für intensive und tiefe Befeuchtung

Um die Maske vorzubereiten, brauchst du:

  1. Mischen Sie warmes Mineralwasser oder herkömmlich gefiltertes Wasser (50 ml), Wodka oder verdünnten Alkohol (20 ml), rohes Eigelb (1 Stück);
  2. Alle Zutaten gut mischen und mit einem Mixer glatt mischen;
  3. die Mischung auf die Kopfhaut auftragen und gut reiben;
  4. bedecke den Kopf mit Cellophan, wickle ihn mit einem Handtuch ein und halte die Maske für 30 Minuten;
  5. Waschen Sie Ihre Haare gründlich mit Shampoo und spülen Sie dann mit Kräuter-Abkochung.

Feuchtigkeitsspendend nach dem Färben der Haare

Zu Hause können Sie eine feuchtigkeitsspendende Maske für gefärbtes helles und dunkles Haar zubereiten. Für leichtes Haar müssen Sie die folgenden Zutaten auffüllen:

  • 1 EL. ein Löffel getrocknete Kamillenblüten;
  • 1 Eiweiß;
  • 1 Glas Wasser.

Die Vorbereitung der Maske ist wie folgt:

  1. brauen Sie Kamille in Wasser und bestehen Sie darauf für 3 Stunden;
  2. Eiweiß schlagen;
  3. die Kamillenbrühe abseihen und zu ihrem Protein hinzufügen;
  4. Die resultierende Mischung wird auf das Haar in Form von leichten Massagebewegungen aufgetragen;
  5. der Maske standhalten, bis sie vollständig getrocknet ist und die Haare gut abwaschen.

Für farbige Brünetten, eine Maske der folgenden Zutaten:

  • 2 EL. Löffel Cognac;
  • 1 Teelöffel Kaffee;
  • 2 Eigelb;
  • 1 Teelöffel Rizinusöl.

Für die Vorbereitung einer solchen Maske,:

  1. mische Kaffee, Cognac und Eigelb;
  2. der Mischung Rizinusöl hinzufügen (zu dicke Masse kann mit Wasser verdünnt werden);
  3. Legen Sie die Maske auf einzelne Stränge und halten Sie für 7 Minuten;
  4. spülen mit warmem Wasser und Shampoo.

Regenerierend

Um eine regenerierende Haarmaske vorzubereiten, solltest du kaufen:

  • 1 Avocado;
  • 1 EL. ein Löffel voll Honig;
  • 2 EL. Esslöffel Olivenöl kaltgepresst.

Mischen Sie alle Zutaten auf die folgende Weise:

  1. Fleisch Avocado in eine homogene Brei (2 Esslöffel) verwandeln;
  2. das Olivenöl auf einem Wasserbad vorheizen;
  3. Avocado mit warmem Olivenöl vermischen;
  4. warmer Honig in einem Wasserbad;
  5. mische alle Komponenten in einem Behälter;
  6. 10 Minuten auf die Kopfhaut auftragen.

Nach der notwendigen Zeit sollte die Maske mit warmem Wasser mit 3 Tabletten Aspirin, 2 Esslöffel abgewaschen werden. Löffel Honig mit Shampoo.

Juckreiz und Heilung zu beseitigen

Um eine solche Nährstoffmaske herzustellen, werden folgende Komponenten benötigt:

Alle Zutaten müssen nach dem folgenden Prinzip gemischt werden:

  1. Lösen Sie Aspirin in warmem Wasser;
  2. mischen Sie Honig und Aloesaft;
  3. verbinde alle Komponenten;
  4. Tragen Sie die Maske auf die Kopfhaut auf und lassen Sie sie 25 Minuten stehen.

Was kann ich aus Kosmetika verwenden?

Moderne Kosmetiksalons bieten ihren Kunden eine breite Auswahl an Mitteln zur Beseitigung der Juckreiz der Kopfhaut. Erfahrene Meister beginnen diese Prozedur mit einem Peeling des Kopfes, das es ermöglicht, die keratinisierte Haut leicht von der oberen Schicht der Dermis zu entfernen.

Danach muss eine stimulierende Kopfmassage durchgeführt werden, die die Blutzirkulation verbessert und den Zufluss von Nährstoffen zum Wurzelsystem des Haares anregt. Das Säen auf die Haarspitzen sollte geschnitten oder poliert werden - Bei diesem Verfahren werden die geschichteten Enden entlang der gesamten Länge der Stränge entfernt.

Wiederherstellen der Wasserbilanz der Kopfhaut Haar hilft spezielle kosmetische Produkte, die auf dem Markt in mehreren Kategorien vertreten sind: Profi, Massenmarkt und Pharmazie.

Unter der Apotheke und professionelle Produkte in erster Linie ist Thermalwasser, die viele berühmte Firmen produziert:

Thermalwasser wird als Spray mit einem Sprayer freigesetzt, so ist es einfach und bequem auf jede Haarlänge anzuwenden. Im Kampf gegen trockenes Haar und Kopfhaut sind Shampoos und Conditioner, einschließlich Mineralkomplexe, Kräuterextrakte, verschiedene Aminosäuren und Keratin, gut etabliert.

Um dieses Problem zu lösen, sind feuchtigkeitsspendende Masken und Haarseren erhältlich, die in einer Apotheke oder einem Kosmetikladen gekauft werden können. Sie sollten Kollagen und Panthenol, feuchtigkeitsspendende Öle enthalten - Kamelie, Macadamia, Mandeln, etc.

Vorbeugende Maßnahmen

Oft verursacht Trockenheit der Kopfhaut, die mit der falschen Lebensweise verbunden ist. Um solche Probleme zu beseitigen, sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • normalisieren Sie die tägliche Diät;
  • Verwenden Sie die erforderliche Menge an Flüssigkeit;
  • um thermische Vorrichtungen zum Styling von Haaren zu minimieren;
  • regelmäßig Vitamine verwenden;
  • schlechte Gewohnheiten aufgeben;
  • Halten Sie die gewünschte Luftfeuchtigkeit im Raum aufrecht.

Pflege für Haare und Kopfhaut ist auf diese Weise notwendig:

  1. wasche deinen Kopf mit weichem, warmem Wasser;
  2. Nach dem Waschen einen speziellen Balsam auf das Haar auftragen;
  3. wische nicht ab und werde mit einem Handtuch nass;
  4. regelmäßig Haarmasken auftragen;
  5. Verwenden Sie Shampoo und Conditioner eines Herstellers;
  6. Wählen Sie Kosmetika in Übereinstimmung mit der Art der Haare.

Befeuchtung ist ein wichtiger Schritt in der komplexen Pflege von Kopf und Haar, Dies beinhaltet die Verwendung spezieller Medikamente sowie die Umsetzung einiger einfacher Empfehlungen. Befeuchten Sie die Haut in einem Kosmetiksalon oder zu Hause mit gekauften oder selbst zubereiteten Produkten.

Nützliches Video

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von trockenem Kopf und wie Sie damit umgehen können, aus dem Video:

Sättige die Kopfhaut mit Feuchtigkeit: lebenspendende hausgemachte Rezepte

Viele Leute fragen sich, wie man die Kopfhaut befeuchtet? Tatsache ist, dass trockene Haut viel Ärger verursachen kann. Der erste Beweis für das Problem sollte eine große Anzahl von toten und getrennten Zellen sein, die oft mit Schuppen verwechselt werden. Über was sind die Gründe und Wege, um dieses Problem loszuwerden, lesen Sie weiter.

Ursachen

Die Kopfhaut ist aufgrund zweier Faktoren trocken: Die Talgdrüsen beginnen, eine unzureichende Menge an Fett zu produzieren und die Zellen leiden unter einem Feuchtigkeitsdefizit. Dies beeinflusst natürlich den Zustand der Haare. Ein solches Phänomen kann zu solchen Faktoren führen:

  • häufiger Gebrauch von Fön, Bügeln, Lockenstab oder Pinzette;
  • extrem heißes Wasser beim Waschen des Kopfes;
  • Austrocknung des Körpers;
  • falscher, gebrochener Stoffwechsel im Körper;
  • chronische Erkrankungen der inneren Organe;
  • erhöhte Körpertemperatur für eine lange Zeit;
  • irrationale Diät;
  • Vernachlässigung des Trinkregimes;
  • Fehlen von Vitaminen, die teilweise mit einer zu Hause hergestellten Maske gefüllt werden können;
  • Stillzeit;
  • Alkohol- und Nikotinabhängigkeit.

Sechs Schlüsselpunkte

Die Verwendung von herkömmlichem Haarshampoo gegen Schuppen kann und sollte mit Trockenkopf beseitigt werden. Für den Fall, dass die Ursache der Pathologie in der Unterernährung liegt, provoziert dies ein weiteres Defizit - Lipidmangel. In solch einer Situation wird empfohlen, das Menü zu überarbeiten und es mit Avocados, fettem Fisch und anderen fettreichen Lebensmitteln zu diversifizieren. Die Befeuchtung erfolgt in diesem Fall in sehr kurzer Zeit.

Es ist nicht wünschenswert, stark duftende Shampoos und Conditioner aufzutragen, weil sie die Haut trocknen. Sie enthalten oft Schwefelwaschmittel, Farbstoffe und andere Verbindungen. Conditioner können mit schädlichem Haarsilikon gesättigt werden. In diesem Zusammenhang ist es wünschenswert, weiche Mittel und feuchtigkeitsspendende Masken zu wählen, die eine optimale Pflege garantieren.

Es ist ratsam, zu warme und trockene Luft in den Schlafräumen zu vermeiden, daher ist es notwendig, einen Raumluftbefeuchter zu verwenden. Es wird nicht nur für die Kopfhaut, sondern für die Epidermis im Allgemeinen sehr nützlich sein.

Darüber hinaus ist Folgendes zu beachten:

  • Im Winter ist die Kopfhaut am schnellsten getrocknet. Manchmal provoziert es Abplatzungen, Reizungen und anhaltende Rötungen. Als zusätzliches Mittel für das Haar ist es notwendig und möglich, Produkte zu verwenden, die natürliche Komponenten enthalten. Daher ist es notwendig zu überlegen, zu welcher Art von Haar das Haar gehört, denn was für fettiges Haar wünschenswert ist, kann für trockenes Haar schädlich sein.
  • Nach jedem Waschen des Kopfes wird empfohlen, die Kopfhaut mit Apfelessig zu Hause zu spülen. Der Algorithmus sollte 7 Tage lang wiederholt werden, damit sich die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften zu hundert Prozent manifestieren.

Für den Fall, dass jede der Maßnahmen als ineffektiv erweist, müssen Sie einen Dermatologen kontaktieren, der solche Mittel, die in einem bestimmten Fall am nützlichsten sein wird, veranlassen wird.

Maskenrezepte

Befeuchtungsmasken ohne besondere Probleme können zu Hause zubereitet werden. Ein Mittel ist die Dottermaske. Um es zu machen, benötigen Sie etwa 60 ml warmes Wasser, 1 EL. l. Wodka und Eigelb. Alle Komponenten sollten gründlich miteinander vermischt werden, und die resultierende Maske wird vorsichtig in die Haarwurzel gerieben, wo sie für mindestens 30 Minuten belassen wird. Dann wird das Produkt mit einem Shampoo von der Kopfhaut abgewaschen.

Eine andere Zusammensetzung ist eine Ölmaske, die hilft, normale trockene Haut und jedes Haar wieder zu bringen. Alles ist extrem einfach: Eine kleine Menge erwärmtes Pflanzenöl (Oliven, Kokosnuss oder Mandel) sollte in die Haut gerieben werden. Die Zusammensetzung sollte mindestens 60 Minuten stehen gelassen und dann mit Shampoo abgewaschen werden.

Die nächste Maske ist Honig, der auch maximale Feuchtigkeit garantiert. Um es zu machen, mischen Sie Honig mit Olivenöl (das letztere sollte 2 mal mehr sein). Das Produkt sollte erhitzt und auf den Kopf aufgetragen werden. Um die Effizienz zu erhöhen, können Sie einen Hut aufsetzen und die Zusammensetzung für mindestens 20 Minuten stehen lassen. Dann wird die Zusammensetzung abgewaschen und die Haare werden mit Kräutersud abgespült.

Die letzten zwei Rezepte sind wie folgt:

  • Brotmaske, die hilft, den Zustand der Kopfhaut zu verbessern. Sie sollten 200 g Schwarzbrot verwenden, das in heißem Wasser eingeweicht wird. Danach kann das Produkt für mindestens 30 Minuten auf der Kopfhaut verwendet werden.
  • Die zweite Zusammensetzung enthält 1 TL. Glycerin, 2 EL. l. Rizinusöl, 1 TL. Apfelessig und 1 Eigelb. Die Komponenten des Mittels sollten gründlich gemischt werden. Es ist wichtig darauf zu achten, dass es nicht nur auf die Wurzeln, sondern auch auf die Locken selbst angewendet wird. Dann wird empfohlen, eine Polyethylenkappe anzuziehen und zusätzlich den Kopf mit einem Frotteetuch zu umwickeln. Halten Sie diese Maske, zu Hause gekocht sollte mindestens 30 Minuten betragen. Danach wird es mit Shampoo und warmem Wasser abgewaschen.

Es ist wünschenswert, nicht jedes der angegebenen Produkte zu oft zu verwenden - die Haut und Wurzeln sind sehr schnell mit Vitaminen und allen nützlichen Komponenten gesättigt.

In diesem Zusammenhang können Sie einen individuellen Zeitplan entwickeln, der die Haut verbessert und befeuchtet. Bevor Sie mit der Anwendung eines bestimmten Arzneimittels beginnen, wäre es am besten, einen Spezialisten zu konsultieren.

Dies liegt daran, dass neben individuellen allergischen Reaktionen beim Menschen noch andere Abweichungen - im Zusammenhang mit den Eigenschaften des Organismus - auftreten können. Zum Beispiel können bestimmte Substanzen und Inhaltsstoffe einfach nicht verdaut werden, obwohl sie extrem nützlich sind. Daher ist es bei einer problematischen oder trockenen Kopfhaut wünschenswert, so gründlich wie möglich über die Zusammensetzung von Masken nachzudenken und nur bewährte Substanzen zu verwenden.

Methoden zur effektiven Hydratation von Kopfhaut und Haaren

Peeling der Kopfhaut, Schuppen, Juckreiz, Spannungsgefühl, sprödes Haar mit posechennymi Tipps - all dies sind Anzeichen für eine Fehlfunktion der Talgdrüsen werden, wenn die Zellen nicht in der Lage sind in sich selbst eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit zu halten. diese Phänomene ignorieren kann zu ganz schweren Krankheiten führen - zum Beispiel, Seborrhoe (es wird schwer sein), Haarausfall (Alopezie), Lichtschwiele.

Zu trockene Kopfhaut erfordert eine aufmerksamere Haltung, die regelmäßige spezifische Pflege für sie und eine bestimmte Behandlung impliziert.

Ursachen für erhöhte Trockenheit der Kopfhaut

Es gibt nur zwei Gründe, die zur Trockenheit der Kopfhaut führen: Zellen bekommen nicht genug Feuchtigkeit, die Talgdrüsen produzieren zu wenig Fett. Aber prädisponierende Faktoren, die zu solchen Verstößen führen, sind ausreichend:

  • Verwendung von übermäßig heißem Wasser beim Waschen des Kopfes;
  • Störung von Stoffwechselvorgängen im Körper;
  • ständiger Gebrauch von Haartrocknern, "Bügeln", Lockenstab beim Legen der Haare;
  • falsche Trinkgewohnheiten;
  • allgemeine Austrocknung des Körpers;
  • Beriberi;
  • Interne Krankheiten, die eine allgemeine Dysfunktion der Organe und Systeme hervorrufen;
  • falsche Ernährung - ein Ungleichgewicht zwischen der Aufnahme von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen;
  • Rauchen und Alkoholismus;
  • eine Erhöhung der Körpertemperatur in einem verlängerten Modus;
  • die Stillzeit (Laktation).

Um die Ursache, die zu einer erhöhten Trockenheit der Kopfhaut geführt hat, genau zu bestimmen, müssen Sie Ihre eigene Lebensweise objektiv beurteilen. In einigen Fällen, wenn der fragliche Zustand noch in seiner ungeöffneten Form ist, ist es möglich, die Gesundheit der Kopfhaut nur durch die Korrektur bestimmter Momente des Lebens wiederherzustellen. Es wird notwendig sein, die übliche Trockenheit der Haare und Schuppen von dem Problem zu unterscheiden - dies ist der einzige Weg, um eine wirksame Behandlung zu wählen.

Symptome einer übermäßigen Trockenheit der Kopfhaut

In der Regel kann die trockene Haut des Kopfes von der Symptomatologie bestimmt sein - es ist charakteristisch für diesen Zustand und ist von der komplexen Erscheinungsform charakterisiert. Darüber hinaus behaupten die Ärzte, dass das Vorhandensein von nur 1-2 Zeichen aus der Liste der Symptome der trockenen Haut der Kopfhaut nicht bedeutet, dass dies das Problem ist, das vorhanden sein muss. Aber wenn von der Liste der Symptome, die unten aufgeführt werden, 3-4 Punkte sein werden, dann können wir sicher sagen, dass die Trockenheit der Kopfhaut wirklich anwesend ist und ein Komplex der Behandlung erforderlich ist.

Also, für die trockene Kopfhaut wird folgende Symptome haben:

  • Reizung der Haut;
  • starkes Juckreiz (es ist ständig präsent, unabhängig davon, ob die Person irgendein Styling / Kosmetikmittel verwendet hat (Allergien ausschließen));
  • das Haar wird brüchig, trocken und rissig;
  • es gibt immer ein Gefühl der Enge der Haut.

Beachten Sie: Das Hauptmerkmal des in Betracht gezogenen Zustands ist ein einfacher Test: Eine Haarpflege-Serviette sollte auf die Wurzeln der Kopfhaut aufgetragen werden. Wenn es keine fettigen Spuren darauf gibt und nur Schuppen vorhanden sind, bestätigt dies das Vorhandensein des Problems der trockenen Kopfhaut.

Wenn die meisten der oben genannten Zeichen vorhanden sind, sollten dringend Maßnahmen ergriffen werden, um das Problem zu beseitigen. Anderenfalls beginnt das Haar intensiv auszufallen und die Kopfhaut bedeckt sich mit kurzen Krusten, die zu schweren Krankheiten führen. Und Sie müssen nicht nur mit der Behandlung zu tun haben, sondern auch eine vollwertige, regelmäßige Pflege für die Kopfhaut durchführen.

Regeln für die Pflege von trockener Kopfhaut

Viele Leute denken, dass die Pflege der Kopfhaut regelmäßige Haare und die Verwendung von bestimmten kosmetischen Produkten ist. In der Tat sind die Regeln der Pflege eine Reihe von Maßnahmen:

  1. Normalisierung von Lebensmitteln. Es ist notwendig, die tägliche Ernährung auszugleichen und zu diversifizieren - zum Beispiel müssen Sie Oliven, Beeren, Sanddorn, Avocado, fetten Fisch und Sesam in die Speisekarte aufnehmen.
  2. Normalisierung des Trinkregimes. Ein Tag sollte mindestens eineinhalb Liter reines Wasser verwenden. Diese Menge beinhaltet nicht Tee, Kaffee, Kompott, erste Gänge, es ist eine Frage der Verwendung von reinem Wasser.
  3. Thermische Werkzeuge ablehnen. Um das Haar einige Zeit zu legen, ist es nicht notwendig, da die Kopfhaut vom aggressiven Einfluss der Heizgeräte (Fön, Zange, Bügeln) ausruhen sollte.
  4. Es ist richtig, deine Haare zu waschen. Übermäßig trockene Kopfhaut erfordert eine sorgfältige Behandlung, daher sollte sie nur mit warmem Wasser gewaschen werden - nicht heiß und nicht kalt!
  5. Auf Kosmetik verzichten. Gekaufte Shampoos und Balsame, Rinser sollten nicht verwendet werden, es ist besser natürlichen Produkten den Vorzug zu geben. Zum Beispiel können Sie Ihre Haare mit trockener Kopfhaut mit Ihrem üblichen Ei waschen und mit einem Kräuter-Abkochung ausspülen.
  6. Machen Sie feuchtigkeitsspendende Masken. Und sie müssen regelmäßig gemacht werden, ohne "Feiertage und Wochenenden", weil nur ein langer und klarer Zeitplan die Verwendung von Feuchtigkeitsmasken für Haar und Kopfhaut das erwartete Ergebnis geben wird.
  7. Unterziehen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung. Dies wird durchgeführt, um innere Krankheiten zu identifizieren, die zu einer Funktionsstörung der Talgdrüsen auf der Kopfhaut führen. Nach der Untersuchung und Erkennung von Pathologien ist eine Behandlung erforderlich.
  8. Befreien Sie sich von schlechten Angewohnheiten. Egal wie langweilig es klingen mag, Rauchen und Alkoholismus haben eine extrem negative Auswirkung auf den Zustand der Haare und der Kopfhaut. Deshalb, wenn das Problem der übermäßigen Trockenheit der Kopfhaut schon stattfindet, muss man die schlechten Gewohnheiten aufgeben. Übrigens wird es auch notwendig sein, süße kohlensäurehaltige Getränke von der Diät auszuschließen.
  9. Erstellen Sie die gewünschte Luftfeuchtigkeit im Raum. Trockene Luft führt nur zu einer Verschlechterung der Kopfhaut, daher muss der Feuchtigkeitsgehalt ständig überwacht werden. Sie können auf regelmäßige Belüftung und ein Gefäß mit Wasser verzichten (es ist auf der Batterie installiert), aber es ist ratsam, einen Luftbefeuchter zu kaufen.
  10. Oft Haare kämmen. Dies wird eine Art Kopfmassage sein, die den Blutfluss sichert und die Funktion der Talgdrüsen verbessert. Spezialisten empfehlen die Verwendung von ätherischen Ölen zum Kämmen - dies erhöht die Wirksamkeit des Verfahrens.

Meistens werden die Ursachen der Trockenheit der Kopfhaut beseitigt und die Behandlung überlappt, was ausgezeichnete Ergebnisse liefert. Wenn das fragliche Problem in einem vernachlässigten Zustand ist, dann ist es notwendig, einen Trichologen zu konsultieren, der eine professionelle Behandlung verordnet oder Kräutermedizin, Pflanzenöle und Volksrezepte verwendet, um die Gesundheit der Kopfhaut wiederherzustellen.

Allgemeine Prinzipien der Behandlung von erhöhter Trockenheit des Kopfes

Der Appell an den Trichologen wird immer von einer vollwertigen Untersuchung begleitet, dann wird die Behandlung individuell ausgewählt. Die Behandlung dieser Krankheit besteht in der Regel aus Lasertherapie, Ozon- und Mesotherapie - Verfahren, die auf intensive und schnelle Befeuchtung abzielen. Aber auch Trichologisten betonen, dass manche Volksheilmittel eine ausgezeichnete Wirkung haben - sie erleichtern das zwanghafte Jücken und Schälen der Epidermis.

Die beliebtestenen Masken der „Volksmedizin“ -Kategorie für die Behandlung von übermäßiger Trockenheit der Kopfhaut sind feuchtigkeitsspendend - sie nicht nur die Funktionalität der Talgdrüsen normalisieren, sondern auch das Haar glänzend, stark, „live“, dick und sperrig.

Maske von Zwiebeln

Es ist notwendig, einen Kopf von Zwiebeln mittlerer Größe zu nehmen und es in einem Püree irgendwie zu mahlen - führen Sie es durch einen Fleischwolf (mechanisch oder elektrisch), verwenden Sie einen Mixer oder reiben Sie es auf einer Reibe.

Beachten Sie: Ätherische Öle von Zwiebeln wirken irritierend auf das Schleimauge. Um dies zu vermeiden, reicht es aus, den Zwiebelkopf vor dem Zubereiten des Kartoffelbreies 30-40 Minuten im Kühlschrank zu halten.

Gekochte Kartoffelbrei auf einer sauberen Gaze, in mehreren Schichten gefaltet, machen wir eine Art Beutel. Dann müssen Sie mit dieser Tasche die Kopfhaut reiben und die Sekretionsmasse genau aus der Gaze reiben, bis die gesamte Oberfläche des Kopfes bearbeitet ist. Als nächstes müssen Sie den Kopf mit Cellophan / Polyethylen abdecken und wickeln Sie es mit einem Handtuch - in dieser Position ist es notwendig, 60 Minuten zu bleiben.

Der letzte Schritt ist, die Zwiebelmasse vom Kopf abzuwaschen, die Haare mit Shampoo zu reinigen und sie mit Wasser unter Zugabe von ein paar Tropfen ätherischen Öls zu spülen. Der letzte Moment ist sehr wichtig, weil es ätherische Öle sind, die keine "Duft" -Aromen von Zwiebeln erlauben.

Gewicht des Eigelbs

Eigelb ist eine ausgezeichnete natürliche / natürliche Feuchtigkeitscreme, deshalb ist es empfohlen, es bei der Behandlung von sogar sehr trockener Kopfhaut zu verwenden. Um eine Maske basierend auf Eigelb zu machen, ist es notwendig, zusammen mit 50 ml warmen Mineralwasser (gefiltert geeignete vulgaris) zu mischen, 20 ml Wodka (oder Alkohol verdünnt) und 1 rohen Eigelb. Alle Bestandteile dieses Volksheilmittels werden gründlich gemischt, dann mit einem Mixer geschlagen (1 Minute für diesen Vorgang ist genug) und auf die Kopfhaut aufgetragen. Und nicht nur angewendet, sondern sorgfältig gerieben. Dann werden alle klassischen Schema: Kopfabdeckung mit Cellophan / Polyethylen, wickelt ein Handtuch und hielt die Maske auf dem Kopf für 30 Minuten.

Als nächstes müssen Sie Ihren Kopf gründlich mit warmem Wasser und Shampoo waschen und mit Kräutersud abspülen.

Ölige Maske

Wenn Sie regelmäßig und korrekt kosmetische Öle verwenden, können Sie schnell übermäßige Trockenheit der Kopfhaut loswerden und die Schönheit der Haare wiederherstellen, denn es sind die Öle, die die besten Feuchtigkeitsspender sind.

Die Ölmaske wird einfach hergestellt: Unraffiniertes Pflanzenöl wird in einem Wasserbad erhitzt und in die Haarwurzeln gerieben. Die Dauer des Tragens einer solchen Maske beträgt 60 Minuten, Sie müssen Ihren Kopf nicht bedecken / erwärmen. Dann wird das Shampoo auf das trockene Haar aufgetragen und zusammen mit dem Öl in den starken Schaum getrieben. Der resultierende Schaum sollte über die gesamte Länge des Haares verteilt werden und sie leicht massieren und Kopfhaut. Erst danach können Sie die Maske mit Shampoo abwaschen, den Kopf mit einer Abkochung von Heilpflanzen abspülen.

Beachten Sie: Um diese feuchtigkeitsspendende Maske zu verwenden, können Sie Oliven-, Kokos-, Traubenkern-, Kletten-, Jojoba- und Rizinusöl verwenden.

Maske aus Öl und Honig

Dieses Medikament hat im Allgemeinen eine komplexe Wirkung auf die Haare und die Kopfhaut: Öl - perfekt befeuchtet, und Honig wirkt als eine therapeutische Komponente. Öl-Honig-Maske ermöglicht es Ihnen, einen obsessiven Juckreiz schnell loszuwerden, vor dem Hintergrund von zu trockener Kopfhaut, Schuppen und brüchigem Haar.

Um diese Maske herzustellen, ist es notwendig, unraffiniertes Olivenöl in einer Menge von 50 ml und flüssigen Honig in einer Menge von 25 ml zu mischen. Vergessen Sie nicht, die Zutaten im Wasserbad vorzuheizen, bevor Sie das Produkt zubereiten. Die Dauer der Öl-Honig-Maske auf dem Kopf beträgt 20 Minuten, dann wird sie auf die gleiche Weise wie im vorherigen Rezept beschrieben abgewaschen.

Die Behandlung von übermäßiger Trockenheit der Kopfhaut ist immer lang, Sie müssen geduldig sein und keine sofortigen Ergebnisse erwarten. Wenn der Prozess nicht begonnen wird, werden die Verwendung von feuchtigkeitsspendenden Masken und die Umsetzung von Empfehlungen von Spezialisten in der Korrektur der Diät positive Ergebnisse nach 3 Monaten ab Beginn der Behandlung geben. Wenn der Prozess gestartet wird, wird die Dauer der Therapie viel länger sein.

Tsygankova Yana Aleksandrovna, medizinischer Rezensent, Therapeut der höchsten Qualifikationskategorie

6.747 Ansichten insgesamt, 2 Ansichten heute

Die beliebtesten Masken für trockene Kopfhaut

Masken für trockene Kopfhaut können eine echte Rettung für Xerosis sein. Ihre Anwendung hilft, Schuppen, Juckreiz und den schönen Glanz von Locken zu vermeiden. Abhängig von den Komponenten haben die Masken unterschiedliche Auswirkungen. Beim Schälen der Kopfhaut können Sie sowohl ein Ladenwerkzeug als auch eine Maske Ihrer eigenen Zubereitung verwenden.

Warum brauche ich feuchtigkeitsspendende Kopfhautmasken?

Die trockene Dermis des Kopfes verursacht ein spürbares Unwohlsein - es gibt ein Gefühl der Enge, das Haar verliert seinen Glanz, Schuppen treten auf. Langfristige Austrocknung kann Haarausfall verursachen, ihre Zerbrechlichkeit erhöhen. Dieser Zustand wird von anhaltendem Juckreiz und anderen Unannehmlichkeiten begleitet.

Die Derma des Kopfes unterscheidet sich vom Rest dadurch, dass das Haar darauf eine andere Schutzschicht bildet. Die Talgdrüsen in diesem Bereich arbeiten ebenso aktiv wie im Gesicht, daher sammelt sich der Talg an den Wurzeln an. Werden keine Hygienemaßnahmen ergriffen, kann dies zur Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen führen.

Der produzierte Talg erfüllt auch eine schützende Funktion - er schützt die Oberfläche der Epidermis des Kopfes vor Feuchtigkeitsverlust und Austrocknung. Es ist notwendig, dass es intakt bleibt und gegen die Wirkung von pathogenen Mikroorganismen resistent ist. Sebum schützt und pflegt den Haarschaft, befeuchtet seine Basis und seine Wurzeln, verhindert Sprödigkeit und bewahrt die Elastizität.

Die Hauptgründe für die Verletzung der Flüssigkeitszufuhr können mehrere Ursachen haben:

  • Verwendung von zu aggressiven Reinigungsmitteln zum Waschen;
  • Mangel an Nährstoffen, hervorgerufen durch eine Verletzung der Ernährung;
  • ein erhöhtes Maß an Stress und Angstzuständen, die die hormonelle Regulation des Körpers beeinflussen;
  • Ändern der Zusammensetzung des zum Waschen verwendeten Wassers;
  • Störungen in der Funktion des Verdauungstraktes;
  • Hormonstörungen;
  • Veränderung des Wasser-Salz-Gleichgewichts des Organismus;
  • Pilzinfektion.

Bei einer starken Austrocknung der Epidermis des Kopfes müssen Sie die letzten Tage analysieren - gab es einen Wechsel in Diät oder Pflegeprodukten. Wenn in letzter Zeit keine Änderungen vorgenommen wurden, sich die Störung jedoch manifestiert hat und lange anhält, lohnt es sich, einen Dermatologen zu kontaktieren.

Bei der Pflege der trockenen Kopfhaut ist es auch wichtig, das richtige Shampoo zu wählen.

Wichtig: Wenn Sie viele Schuppen und starken Juckreiz haben, müssen Sie Medikamente nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Selbstmedikation kann die Situation verschlimmern.

Öl für die Kopfhaut vor Trockenheit

Die Verwendung von Ölen hilft, eine sinnvolle Wiederherstellung von Ringellocken zu erreichen:

  • Bildet einen dünnen Schutzfilm, der die Verdunstung der Flüssigkeit verhindert;
  • nährt, sättigt die Epidermis mit nützlichen Komponenten;
  • normalisiert die Arbeit der Talgdrüsen;
  • befeuchtet den Haarschaft;
  • verleiht den Haaren Glanz.

Verwenden Sie diese Zutat entweder allein oder als Teil von Masken und Mischungen.

Eine Maske zur Befeuchtung der Kopfhaut wird oft auf der Basis eines Öls hergestellt. Die beliebteste Zutat ist die Klette - sie reguliert die Aktivität der Talgdrüsen, stärkt das Haar, nährt sie und beugt dem Verlust vor. Es kann sowohl im überschüssigen Fettgehalt als auch in ungenügender Talgproduktion verwendet werden.

Kokosnuss

Kokosöl kann in Form von raffinierten und unraffiniert hergestellt werden. Verfeinert hat einen höheren Reinigungsgrad, es ist flüssig und leichter zu spülen. Nährende Maske für die Kopfhaut, die Kokosnussöl enthält, wird in kurzer Zeit helfen, selbst die am stärksten beschädigten Locken wiederherzustellen.

Ein festes Öl mit hervorragenden ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Wenn Sie Ihr Haar geschmeidig, weich und geschmeidig machen und gleichzeitig den Verlust reduzieren wollen, ist Sheabutter die beste Lösung. Es kann sowohl in reiner Form verwendet werden als auch mit Mischungen auf der Basis von Eigelb angereichert werden.

Jojoba

Jojobaöl hat eine flüssige Struktur. Es hat einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Säuren, die helfen, die Arbeit der Talgdrüsen zu normalisieren. Es wird sowohl zur Stimulierung des Wachstums als auch zur Verringerung von Schuppen, Trockenheit und Juckreiz verwendet.

Avocado

Avocadoöl wird zur Behandlung von Schuppen verwendet und hilft, unangenehmen Juckreiz zu beseitigen. Die Anwendung von Avocado-Öl pflegt die Kopfhaut, verleiht dem Haar Festigkeit und Glanz. Es wird für übermäßige Trockenheit verwendet, hilft bei der Wiederherstellung der Epidermis.

Masken aus trockener Kopfhaut

Eine Haarmaske zur Trockenheit der Kopfhaut kann unabhängig zu Hause zubereitet werden. Ein solches Mittel ist wirksam und enthält keine Konservierungsstoffe oder schädliche Verunreinigungen, die eine Allergie auslösen können.

Wenn Sie nicht anfällig für allergische Manifestationen sind, können Sie ein Heilmittel aus dem im Laden angeboten werden.

Unter den Kauf Masken für die Feuchtigkeitsversorgung der Kopfhaut sind:

  • Philip Kingsley Kopfhautmaske. Befeuchtet die Epidermis, verhindert das Auftreten von Schuppen und Juckreiz. Hilft, an der Anwendungsstelle zu reinigen und zu schälen.
  • Farmavita Amethyste Purify Peeling-Maske. Es ist eher ein Peeling, das Juckreiz und Abblättern beseitigt. Sein Gebrauch hilft, die Prozesse der Erneuerung anzuregen und Haar zu verstärken, sie lebendiger zu machen.
  • Goldwell DualSenses Kopfhautspezialist Sensitive 60sek Behandlung. Ideal für empfindliche Kopfhaut. Beseitigt alle unangenehmen Symptome, die mit Trockenheit einhergehen.
  • Revlon Professional Іntragen S.O.S. Ruhige Konzentratbehandlung. Reinigt und beruhigt sanft die Oberfläche der Dermis. Weit verbreitet von Menschen mit einer Neigung zu allergischen Reaktionen.
  • Optima Maschera Süß Sensibile. Stellt die Oberfläche der Dermis wieder her. Fördert seine Hydratation und Heilung. Stellt den Feuchtigkeitsgehalt wieder her.
  • Meer der Badekurort-Haarpflege-Haar-Schlamm-Maske. Dieses Mittel stärkt, regeneriert und pflegt das Haar und die Kopfhaut. Regelmäßige Anwendung hilft, Haarwachstum zu beschleunigen und ihren Verlust zu stoppen, Zerbrechlichkeit zu reduzieren.

Da die Dermis gegenüber den Komponenten in der Zusammensetzung der Mittel mit dermaler Xerose empfindlich ist, ist es empfehlenswert, den Heimmasken den Vorzug zu geben.

Ölige Mischungen

Die Maske für das Schälen der Kopfhaut, die Öle in der Zusammensetzung enthält, wird stark abgewaschen. Seine Wirkung ermöglicht es Ihnen, das Aussehen der Haare zu verändern, aber Schwierigkeiten mit der Spülung können zur Ablehnung der Verwendung führen.

Um das Öl leichter in dem Shampoo aufzulösen, ist es wünschenswert, vorwiegend flüssige Öle zu verwenden - sie werden besser absorbiert und sind leichter zu spalten. Wenn die Spülung nicht ausreicht, können Juckreiz und Reizung auftreten.

Wichtig: Um die Ölmischungen aus den Haaren zu waschen, können Sie Soda verwenden - es verstärkt die Wirkung der alkalischen Komponente im Shampoo. Mischen Sie dazu die Soda mit Shampoo im Verhältnis 1: 3. Das Produkt wird auch ein ausgezeichnetes Antiseptikum sein.

Sauerrahm

Die Maskenvorbereitung erfolgt am besten mit hausgemachter fettiger Sauerrahm. 1 EL. Mischen Sie mit der gleichen Menge Zitronensaft und fügen Sie ein ganzes rohes Ei hinzu. Alle Zutaten müssen bis zur Homogenität gemischt werden.

Um die Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, die Mischung in einem Wasserbad zu erhitzen. Wenn es angewendet wird, sollte es warm und nicht heiß sein - sonst kann sich das Protein einrollen, was den gesamten Nutzen der Maske zunichte macht.

Die Haare werden in Scheiden geteilt und eine Mischung darauf aufgetragen. Sie können eine kleine Massage machen, um den Blutfluss zu erhöhen. Dies trägt zu einer erhöhten Ernährung bei.

Dann müssen die Locken in einen Zellophanbeutel gewickelt und isoliert werden. Es wird empfohlen, die Mischung nach 30-40 Minuten mit dem üblichen Shampoo aus dem Haar abzuwaschen. Um den Effekt zu beheben, können Sie die Haare mit einem Brennstab aus Brennnessel oder Eichenrinde ausspülen.

Eigelb

Die Verwendung dieser Zutat hilft, die Dermis zu ernähren und verhindert das Auftreten von Trockenheit und Reizung. Eigelbeier werden in einer Vielzahl von Masken verwendet - sie mildern die aggressive Wirkung von Wirkstoffen, schützen die Epidermis und füttern sie.

Zur Herstellung der Mischung muss das Eigelb mit 1 EL bis zur Homogenität verrührt werden. l. Wasser. Dann fügen Sie die gleiche Menge Wodka zu der Mischung hinzu. Die Verwendung von Wodka hilft, den Blutfluss in dem Anwendungsgebiet zu stimulieren und daher die Nährstoff- und Feuchtigkeitseigenschaften des Eigelbs zu erhöhen.

Tragen Sie eine Maske für trockene Kopfhaut von Schuppen auf der Oberfläche der Epidermis auf. Die Expositionsdauer beträgt 20 Minuten. Mit warmem Wasser abspülen.

Creme

Frische Milchcreme nährt und befeuchtet die Oberfläche der Kopfhaut. Sie enthalten Fettsäuren, deren Wirkung hilft, den Feuchtigkeitsgehalt wiederherzustellen und die Schutzfunktionen der Epidermis zu erhöhen. Creme sollte mit Weizenmehl gemischt werden, bis eine viskose homogene Masse erhalten wird. Roggenmehl aus dieser Situation ist nicht geeignet - es enthält weniger Gluten, und daher wird viel mehr benötigt, um die erforderliche Dichte zu erreichen.

Die resultierende Masse wird auf die gereinigte Kopfhaut und die Länge der Haare aufgetragen. Die Expositionsdauer beträgt 30 Minuten. Die Verwendung einer Heizkappe hilft, die Wirksamkeit des Produkts signifikant zu verbessern.

Masken für die Kopfhaut sind einfach zu Hause zuzubereiten. Ihre schnelle Wirkung und gesundheitsfördernde Wirkung übertrifft die Wirkung von Ladenmischungen. Sie können diese Produkte selbst vorbereiten, was Ihnen hilft, den Prozess zu genießen und Geld zu sparen.