Wissenschaftstrichologie: Behandlung von Haarausfall - was zu tun ist, wie man behandelt und schützt sich vor dem Verlust von Strängen?

Wenn Sie Haarausfall selbst behandeln, kann der Prozess unwirksam sein.

Wenn Sie selbst dieses Problem behandeln und weiterhin Haarausfall auftritt, wenden Sie sich an den Trichologen. Dieser Spezialist weiß, wie man die Krankheit besiegt und eine schöne Frisur behält.

Trichologist - ein Spezialist in Haar, die sich mit verschiedenen Fragen der Kopfhaut Gesundheit und Strähnen befasst.

Es wird helfen, Probleme im Zusammenhang mit Haarausfall, Haarausfall, Seborrhoe und anderen Problemen zu lösen.

Wenn man sich auf trihologu wenden muss?

Sofort nachdem sie festgestellt haben, dass die Haare ausfallen - zu großen Schritten trihologu!

Wenn eine Person mehr Haare verliert, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, der Ihnen hilft, die Ursache für den Verlust zu finden. Gehe so schnell wie möglich zum Arzt. Dann können Sie schnell und mühelos das Problem der Alopezie lösen.

Der Trichologe sollte in solchen Fällen kontaktiert werden:

  • Wenn die Haare mehr herausfallen als gewöhnlich;
  • wenn das Problem, Stränge zu verlieren, Sie seit mehr als einem Monat beunruhigt hat;
  • die Dichte der Haare hat stark abgenommen;
  • die kahlen Stellen sind sichtbar;
  • Sie ändern ständig Shampoo, andere Mittel;
  • Volksmethoden funktionieren nicht;
  • außer Verlust gibt es andere Probleme mit Strängen (Zerbrechlichkeit, Trockenheit, Spliss);
  • Schuppen (behandle es nicht selbst);
  • das Haar wächst langsam;
  • Stränge sind spröde geworden, spröde, sie sind an den Spitzen entlang der ganzen Länge stark geschnitten.

Wenn der Haarausfall für längere Zeit nicht behandelt wird, Sie können den Schlüsselmoment "verpassen", wenn der Verlust von Strängen zur Pathologie wird (Alopezie). Eine solche Krankheit kann Kahlheit verursachen.

Welche Untersuchungen und Tests sind vorgeschrieben?

An der Rezeption Trichologist fragt den Kunden darüber, wann und unter welchen Bedingungen das Haar auszufallen begann, womit es zusammenhängen könnte, ob es zuvor eine Behandlung gegeben hat und was, ob die Person das Ergebnis erhalten hat, was die Beschwerden von heute sind.

Dann folgt die Inspektion: Ein Spezialist beurteilt den Zustand der Haut, Haare, Nägel. Der Arzt konnte einen objektives Bild, trichologist machen vor dem Besuch Ihr Haar nicht einen Tag waschen und Nagellack entfernen.

Auch der Spezialist wird leiten Trichoskopie. Diese Untersuchung besteht aus der Diagnose von Haaren und Kopfhaut mittels spezieller Geräte. Andere diagnostische Methoden werden individuell ausgewählt (Analysen, Konsultationen mit anderen Spezialisten usw.).

Um den Gesundheitszustand zu untersuchen, wird der Arzt ernennen detaillierte Blutuntersuchung. Wenn Anomalien beobachtet werden, kann eine Person Pathologien haben.

Um Immunität zu untersuchen, wird der Arzt ernennen Immunglobulin, was den Zustand des Immunsystems bestimmen wird. Sie benötigen auch eine Allergie-Analyse (dies ist notwendig, wenn der Fallout mit Juckreiz und starkem Verlust von Strängen kombiniert wird).

Zusätzlich zu den oben genannten Studien, endokrinologische Beratung, Analyse der endokrinen Drüsen (Palpation, Ultraschall, Hormonspiegel der endokrinen und Geschlechtsdrüsen).

Trichologie: Behandlung von Haarausfall nach grundlegenden Methoden

Die gängigsten Verfahren beim Herausfallen sind professionelle Behandlungsmöglichkeiten. Trichologen beraten Hardware-Kosmetologie. Es kann in den Zentren unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Eine solche Therapie beinhaltet:

  • Vakuummassage für den Kopf, der Haarzwiebeln ausbildet, normalisiert die Mikrozirkulation der Blutgefäße des Kopfes;
  • Microcurrent-Therapie zur Stimulierung des Wachstums;
  • Elektrophorese, die das Erscheinen neuer Haare fördert;
  • Lasertherapie (die Wurzeln werden mit einem kalten Laser behandelt).

Mittel, die garantiert bei Haarausfall helfen, gibt es nicht. Jede Methode hat ihre Nachteile, weil jede Behandlungsmöglichkeit nicht für den gesamten Organismus funktioniert, sondern mit einem spezifischen Problem kämpft.

Zur Behandlung können Sie Masken, Balsame, Sprays, Lotionen, Balsame oder Shampoos verwenden. Wenn Sie die elementaren Regeln befolgen, wird die Wahrscheinlichkeit von Haarausfall mehrmals reduziert. Dafür ist es notwendig, die Haut und die Strähnen gut zu pflegen.

Beliebte Mittel zum Haarausfall sind:

  1. Vitamin-Komplexe. Wenn das Essen unausgewogen ist, fehlen dem Körper bestimmte Substanzen. Trichologen glauben, dass es wichtig ist, Medikamente wie Panto-Vigir, Merz, Aevit, Vitrum Beauty und Revalid zu nehmen.
  2. Volksheilmittel. Hausrezepte sind effektiv im Kampf für Gesundheit Frisuren. Verwöhnen Sie sich mit Masken auf Basis von Ölen und Naturprodukten.
  3. Kosmetik. Sprays, Masken, Shampoos aus der Apotheke sind nützlich und effektiv bedeutet, dass Ärzte verschreiben, um das Haar wiederherzustellen. Trichologen empfehlen solche Kosmetika wie "Fitoval", "Alerana", "Generol" usw.

Um die Kahlheit aufzuhalten, Es ist nötig, dem allgemeinen Rat der Trichologen vom Haarausfall zu folgen:

  • Shampoo sollte ein Maximum an natürlichen Substanzen enthalten;
  • Arzneimittel sollten nur während des Kurses verwendet werden (nicht mehr);
  • vor dem Waschen massieren, Masken auftragen, Öle hinzufügen;
  • Kamille, Henna, Schafgarbe, Eichenrinde zu Rinsern hinzufügen;
  • schützen Sie Strähnen vor Wetteränderungen (Frost, Sonne, Hitze, Regen) und tragen Sie einen Hut (im Winter warme Hüte, Sommerschals oder Hüte). Über die Auswirkungen der Umwelt und saisonalen Haarausfall, lesen Sie hier.

Übermäßiger Haarausfall wird oft nach der Geburt beobachtet. Der Prozess, ein Kind zu tragen verlangsamt die Wirkung von Hormonen, Stränge fallen in dieser Zeit fast nicht aus.

Aber als das Baby geboren wurde, verliert die Frau eine Menge Haare. Es kann eine junge Mutter erschrecken. Es stimmt, nach ein paar Monaten wird der Prozess stoppen und der Fallout wird sich normalisieren.

Wenn 90 Tage nach der Lieferung das ist nicht geschehen und die Strähnen fallen immer noch intensiv aus, man muss sich an den Trichologen wenden.

Prävention

An der Rezeption erhalten Sie Tipps trihologa mit Haarausfall, was wichtig ist zu beobachten:

  • Allen Kunden rät der Arzt, sich um das Haar zu kümmern, eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung und Kräftigung der Haare zu ergreifen;
  • es ist wichtig, den richtigen Kamm zu wählen;
  • Verwenden Sie keine Werkzeuge zum Kämmen von Metall, Kunststoff;
  • Wenn eine Person für sechs Monate ihre Haare verliert, kann die Krankheit chronisch werden.

Um die Gesundheit zu erhalten, Es ist wichtig, das Haar mit Vitaminen, Mikro-, Makronährstoffen und anderen wichtigen Substanzen für die Gesundheit zu füttern. Der Körper benötigt Vitamine B, A, C, E, PP.

Auch in der täglichen Ernährung sollten nützliche Lebensmittel enthalten sein, die reich an diesen Komponenten sind. Es ist äußerst wichtig, frisches Gemüse, Gemüse, Nüsse, Früchte sowie Meeresfische und Meeresfrüchte zu essen.

Achten Sie auf die Struktur Ihrer Haare. Lange ist es wichtig, von der Mitte bis zu den Spitzen zu kämmen, dann kann man zu den Wurzeln gehen. Am Abend können Sie Ihre Haare mit Bürsten massieren. Diese Massage ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich zu entspannen, bevor Sie schlafen gehen.

Noch ein paar Tipps zum Haarausfall:

  • kämme nicht nasses Haar;
  • Shampoo und andere Produkte sollten immer gründlich und gründlich abgewaschen werden;
  • kämme die Stränge an der frischen Luft.

Wasche deinen Kopf richtig. Wenn Sie Ihre Haare jeden Tag waschen, kann dies zu einer echten Krankheit führen. Zunächst wird die Schutzschicht leiden (wird durch Wasser entfernt). Dann wird der Kopf keine Zeit haben, Talg zu entwickeln, was ein Schutz ist.

Locks am Ende wird trocken, dünn, langweilig, sie werden aufhören, Nahrung und Vitamine, die von Spitzen und Wurzeln benötigt werden, zu erhalten. Und die Haut verliert Schutzfunktionen, die zur Entstehung verschiedener Krankheiten beitragen.

Mehr über trichologisch korrektes Kopfwaschen - auf Video:

Geschieht so, dass Haare ohne die besonderen Gründe stark ausfallen. Oft Haarausfall und Verlust von Strähnen Signal über Störungen im Körper. Frisur spiegelt den aktuellen Zustand des Körpers wider.

Entzündungen, Erschöpfung, Hormonstörungen, Ungleichgewicht in der Ernährung, Stress, Störungen im Darm und Schwächung der Immunität, Allergien tragen alle zum Verlust von Strängen bei. Um den destruktiven Prozess zu stoppen, müssen Sie so schnell wie möglich einen Arzt-Trichologist aufsuchen, die Ursache der Krankheit finden und die Gesundheit wiederherstellen.

Nützliches Video

Ein paar gemeinsame Trichologist-Tipps in einem Video!

Trichologe

Trichologie ist die Wissenschaft von Haar und Kopfhaut. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es in der offiziellen Klassifikation der medizinischen Fachkräfte keinen "trichologist doctor" gibt. Laut ICD-10 bezieht sich die Trichologie auf den Abschnitt "Dermatokosmetologie".

Wer ist ein Trichologe?

Trichologist ist ein spezieller Dermatologe, der sich mit der Beseitigung von Haar- und Kopfhautproblemen beschäftigt.

In der Kompetenz dieses Spezialisten ist eine enge Klassifizierung die Behandlung von Kahlheit bei Männern und Frauen. Darüber hinaus kann der Trichologe präventive Verfahren verschreiben, theoretische und praktische Methoden zur Lösung solcher pathologischen Prozesse entwickeln.

Welche Beschwerden behandelt der Trichologe?

Der Spezialist dieser Klassifikation befasst sich mit der Behandlung solcher pathologischen Prozesse in der Kopfhaut:

  1. diffuse Alopezie (vollständige Alopezie);
  2. fokale Alopezie (Haarausfall an einigen Stellen);
  3. frühes Ergrauen der Haare;
  4. Alopezie aufgrund genetischer Prädisposition;
  5. Schuppen;
  6. Seborrhoe;
  7. unangemessene Veränderung des Aussehens der Haare (Verdunkelung, erhöhte Sprödigkeit, Verlust);
  8. Mentagra;
  9. Mycosis-Krankheiten, die zu Haarausfall führen;
  10. Mikrosporium;
  11. Pedikulose;
  12. Ringelflechte.

Darüber hinaus kann ein Trichologe als ein verwandter Spezialist in der Behandlung von Krebs fungieren. Dies liegt daran, dass eine Person nach dem Durchgang durch eine Chemo- oder Strahlentherapie ihre Haare fast vollständig herausfallen lässt.

Der Arzt-Trichologe hat keinen Einfluss auf die Behandlung der inneren Organe. Im "Arbeitsbereich" dieses Spezialisten nur Haare und Kopfhaut. Der Trichologe kann jedoch den Patienten auf eine zusätzliche Untersuchung an einen Arzt einer anderen Spezialisierung verweisen, wenn dafür Voraussetzungen bestehen.

Wenn es notwendig ist, an den Arzt-trihologu zu richten?

Wenn solche Faktoren zutreffen, ist eine Konsultation mit einem Spezialisten dieser Richtung erforderlich:

  1. das Haar wurde spröde, trocken, ohne ersichtlichen Grund;
  2. juckt und blättert die Kopfhaut ab;
  3. Es gab Schuppen;
  4. das Haar begann nach dem Zufallsprinzip oder im ganzen Kopf zu fallen;
  5. Es besteht eine genetische Veranlagung für Haarausfall;
  6. das Haar begann schon früh zu grau zu werden;
  7. nach der Behandlung mit Hormonpräparaten;
  8. wenn die Haare nach der Geburt zu fallen begannen.

Probleme mit der Kopfhaut und den Haaren müssen nur von einem spezialisierten Facharzt behandelt werden. Es ist aufgrund der Tatsache, dass Haarausfall nicht immer mit dem kosmetischen Faktor verbunden ist. Ziemlich oft können solche Symptome eine Manifestation irgendeines ernsthaften pathologischen Prozesses im Körper sein, einschließlich Krebs. Daher ist eine Selbstbehandlung nicht akzeptabel.

Welche Tests sollte ich nehmen?

Um eine genaue Diagnose zu stellen, schreibt ein Trichologe oder Dermatologe einige Labortests vor. In seltenen Fällen kann bei Verdacht auf eine onkologische Pathologie eine instrumentelle Diagnostik verordnet werden.

Das Standardprogramm der Labordiagnostik umfasst Folgendes:

  1. Untersuchung von Abschürfungen der Kopfhaut;
  2. Blut zum Nachweis eines Allergens;
  3. biochemischer Bluttest;
  4. Haarforschung.

In einigen Fällen kann der Trichologe den Patienten auf eine Konsultation mit einem Genetiker oder einem Immunologen verweisen.

Die Untersuchung ist obligatorisch, da die Diagnose nicht nur mit einer persönlichen Untersuchung gestellt werden kann.

Trichologist: Wie ist das Verfahren?

Zusätzlich zur klinischen Untersuchung führt der Arzt an der Rezeption eine persönliche Untersuchung des betroffenen Kopfbereiches oder des allgemeinen Haarstriches durch. Es berücksichtigt auch den Lebensstil des Patienten, Anamnese (sowohl persönliche als auch familiäre), Anamnese. Auf der Grundlage der erhaltenen Informationen und der Ergebnisse der Umfrage kann der Trichologe den richtigen Behandlungsverlauf diagnostizieren und verschreiben.

Die Wirksamkeit der Behandlung hängt in vielerlei Hinsicht vom Patienten selbst ab. Wie er seine Gesundheit behandelt und den Empfehlungen des behandelnden Arztes folgt.

Empfehlungen eines Trichologen

Wenn es sich nicht um eine genetische Prädisposition für Haarausfall oder eine Krankheit handelt, die als Ätiologie gedient hat, ist es möglich, solche Störungen zu verhindern.

Ungesunde Ernährung, häufiger Stress und nervöse Überanstrengung können zu einem der wichtigsten ätiologischen Faktoren bei Haarausfall werden. Darüber hinaus sollten Sie auf solche Umstände achten:

  1. die Verwendung eines ungeeigneten Shampoos oder eines anderen kosmetischen Haarpflegeprodukts kann Schuppen oder Alopezie verursachen;
  2. Der Aufenthalt im Freien bei kaltem Wetter ohne Kopfschmuck beeinträchtigt die Gesundheit der Haare und der Kopfhaut;
  3. Rauchen, Alkoholmissbrauch gehört auch zu den ätiologischen Faktoren bei Alopezie.

Mit den oben genannten Symptomen sollten Sie nicht auf die Verwendung von Kosmetologie zurückgreifen. Haarausfall ist ein medizinisches Problem, daher muss sich ein Trichologe oder Dermatologe damit auseinandersetzen.

Glückliche Frauen Seite

Gast vor 3 Jahre 8 Monaten

Анна Петрова vor 3 Jahre 6 Monate

Nata vor 3 Jahren 9 Monaten

Gast 3 Jahre 10 Monate her

Gast vor 4 Jahren

Antworten: 1 Expertenantwort

Анна Петрова vor 3 Jahre 6 Monate

Gast 3 Jahre 10 Monate her

Gast 3 Jahre 10 Monate her

Gast 3 Jahre 10 Monate her

Иванна vor 3 Jahre 10 Monate

Antworten: 6 Expertenantwort

Gast vor 1 Jahr 8 Monaten

Gast vor 1 Jahr 8 Monaten

Gast vor 1 Jahr 8 Monaten

Gast vor 1 Jahr 10 Monate

Gast vor 1 Jahr 10 Monate

Gepostet von Сабрина Малиева 5 Monate 2 Tage her

Autor: Dominika Kardashian vor 5 Monaten 28 Tagen

Gepostet von Сабрина Малиева vor 6 Monate 2 Tage

Gepostet von Карина Аюпова 6 Monate 17 Tage her

Gepostet von Карина Аюпова 6 Monate 20 Tage her

Der Empfang des ersten Trichologen ist, wie es geht

Die Einstellung einer korrekten Diagnose und die Wahl effektiver Behandlungsmethoden hängt weitgehend von der Richtigkeit der Erstberatung des Arztes ab. Die Methode des ersten Trichologen besteht aus einer allgemeinen Untersuchung, Klärung von Beschwerden, mit der der Patient spricht und einer vollständigen Anamnese. Darüber hinaus gibt der Arzt Ratschläge zur richtigen Haarpflege und zum Lebensstil für eine gesunde Kopfhaut. In der Regel ist die erste Aufnahme des Patienten eine große Verantwortung für den Trichologen.

Was erfährt der Trichologe bei einer Anamnese?

Die erste und äußerst wichtige Etappe bei der Rezeption des Trichologen ist die Sammlung der Anamnese. Der Arzt hört auf die Beschwerden, die der Patient zu ihm hat und erklärt im Detail eine Reihe von Punkten, die helfen, mögliche Faktoren zu identifizieren, die die Ursachen der Probleme von Kopfhaut und Haaren sind:

  • schlechte Gewohnheiten, Lebensweise;
  • Vorhandensein von Erkrankungen der inneren Organe;
  • die Tatsachen von Erkrankungen der Kopfhaut und inneren Organe von Verwandten;
  • Merkmale der Pflege für Haare und Kopfhaut;
  • Ob in letzter Zeit starke Belastungen, Erfahrungen;
  • Merkmale der Ernährung;
  • ob einige Krankheiten kürzlich übertragen wurden usw.

Dann beginnt der Trichologe eine allgemeine Untersuchung der Kopfhaut und der Haare.

Wie und wofür führt der Trichologe eine allgemeine Untersuchung durch?

Nachdem die Krankengeschichte gesammelt wurde, geht der Arzt zur nächsten Stufe des Verfahrens über. Er führt eine direkte Untersuchung der Haarlinie, der Kopfhaut durch, achtet auf den Zustand der Nägel. Um den Zustand des Haares zu beurteilen, greift der Trichologe auf verschiedene mechanische Tests zurück - zum Beispiel die Methode, Stränge, Tweaks usw. zu dehnen. Gewöhnlich greift der Arzt bei der Erstaufnahme auf die Trichoskopie zurück. Es ermöglicht die Verwendung eines speziellen Geräts, um den Zustand der Haut und der Haarfollikel zu untersuchen, betroffene Bereiche, Entzündungsherde und Abblätterungen zu sehen. Falls erforderlich, wendet der Trichologe andere Methoden für eine gründlichere Untersuchung an, kann Abschaben von der Haut und den Haaren nehmen, histologisches Material für die Biopsie usw.

Nach Anamnese und Untersuchung entscheidet der Trichologe über die notwendigen Analysen und instrumentellen Studien, die zur Klärung der Diagnose an den Patienten weitergegeben werden müssen. Außerdem können die Konsultationen anderer Fachkräfte mit dem Ziel der Aufspürung der Verstöße und der Erkrankungen aus verschiedenen Systemen des Organismus gefordert werden.

Mit welchen Problemen zu trihologu zu adressieren?

Oft wenden sich die Patienten an trihologu mit solchen Problemen:

  • starker Haarausfall in bestimmten Bereichen des Kopfes oder gleichmäßig über die gesamte Haarpartie;
  • langsames Haarwachstum;
  • dünnes, dumpfes, lebloses Haar;
  • Das Haar wird schon bei der geringsten Spannung leicht entfernt;
  • überschüssiges Haar in bestimmten Bereichen des Körpers;
  • Peeling und ungleichmäßige Kopfhaut, trockenes Haar;
  • Rötung, Entzündung, Bildung, Hautausschlag, Pusteln auf der Oberfläche der Kopfhaut;
  • glänzendes Haar, Schuppen, Reizung, Juckreiz, unangenehmer Geruch;
  • sichtbare Veränderungen der Haut- und Haarpigmentierung.

Solche Manifestationen zeugen von bestimmten Verstößen, deshalb benötigt der Spezialist Hilfe bei der Identifizierung der Ursachen des Problems und bei der Auswahl eines individuellen Behandlungsregimes.

Und wusstest du das:

In der viktorianischen Ära, also während der Regierungszeit von Königin Victoria, waren sowohl Frauen als auch Männer sehr gern in jeder Hinsicht zu sehen - Broschen, Ringe, Armbänder, Anhänger usw. Es war damals in Mode enthalten Schmuck aus... Menschenhaar. Üblicherweise werden für die Herstellung solcher Zubehörteile Stränge eines geliebten Menschen und einer teuren Person verwendet. Es war nicht nur schön, sondern auch sehr symbolisch.

Wie bereite ich mich auf einen Besuch bei einem Trichologen vor?

Sofort am Tag des Besuchs der Trichologin ist es am besten, den Kopf nicht zu waschen, aber mindestens einen Tag vor der Einnahme, waschen Sie Ihre Haare mit Shampoo, das normalerweise vom Patienten verwendet wird. Locken, färben oder glätten Sie das Haar nicht, es lohnt sich auch, Styling-Tools zu vermeiden. Müssen keine komplexen Frisuren oder enge Zöpfe machen. Das Haar sollte für eine gründliche Inspektion leicht zugänglich sein.

Welche Empfehlungen gibt der Trichologe an der Rezeption?

Bereits bei der ersten Aufnahme, unabhängig von der Diagnose, gibt der Arzt Empfehlungen zur Korrektheit der Haar- und Kopfhautpflege. Er identifiziert auch die wichtigsten Aktivitäten zur Heilung und Wiederherstellung der Haare. Der Trichologe weist auf die Wichtigkeit solcher Momente hin:

  • Was sollte die Kopfwäsche sein? Die Empfehlungen können sich je nach Haartyp leicht unterscheiden, aber es gibt eine Reihe von allgemeinen Tipps:
  1. Wasser sollte nicht zu heiß oder kalt sein - 35-45 ° C;
  2. hartes Wasser beeinträchtigt den Zustand der Haare, daher muss es mit Hilfe spezieller Werkzeuge aufgeweicht werden;
  3. Die Waschung sollte durch leichte kreisende Bewegungen von den Haarwurzeln aus begonnen werden und allmählich zu den Spitzen wandern;
  4. Nach dem Waschvorgang die Haare mit einem Handtuch umwickeln und gut trocknen.
  • Auswahl von Körperpflegeprodukten für Haare - Shampoos, Balsame, Masken und so weiter.
  • Die Wahl des Werkzeugs zum Kämmen. Normalerweise gibt der Trichologe einen solchen Rat:
  1. Wählen Sie keine Haarbürsten aus Metall oder Kunststoff - sie wirken sich sehr negativ auf die Haarkondition aus;
  2. Bevorzugt sind Kämme aus Naturborsten, Holz oder Horn;
  3. Zitzen am Kamm sollten nicht sehr scharf sein, um Kopfhaut und Haare nicht zu verletzen;
  4. Die Zitzen sollten konisch und nicht zu dicht auf der Kammoberfläche liegen;
  5. Die Haarbürste sollte einmal wöchentlich mit milder Seife oder Shampoo gewaschen werden;
  6. müssen nicht andere Leute geben, ihre Kämme zu benutzen;
  7. sollte richtig gekämmt werden, eine leichte Kopfmassage anwenden und die Haut nicht mit scharfen Bewegungen traumatisieren.
  • Empfehlungen für Styling und Frisuren. Es ist kein Geheimnis, dass die Verwendung eines Föhns, Bügels, Schaums, Mousse und Lacks für das Styling sehr unerwünscht ist, besonders zu oft. Wenn Sie diese Werkzeuge noch verwenden müssen, sollten sie von hoher Qualität sein, und Sie müssen auch Ihre Haare mit einem milden Shampoo am Abend waschen. Mach keine zu dichten Zöpfe oder Tails - es traumatisiert die Haarwurzeln. Darüber hinaus beeinträchtigen die Frisur durch die Art der afrikanischen Weberei, Haarverlängerungen und die Verwendung aller Arten von Schmuck.
  • Empfehlungen für die Haut- und Haarernährung. Trichologist weisen notwendigerweise auf die Wichtigkeit der Ernährung hin. Für die Gesundheit von Haaren, Nägeln und Haut ist eine solche Diät sinnvoll:
  1. Lebensmittel, die eine große Menge an tierischem Eiweiß enthalten - Hüttenkäse, Käse, Fleisch, Fisch;
  2. Produkte reich an Vitaminen, Makro- und Mikroelementen - Gemüse, frisches Gemüse und Obst, Beeren;
  3. gekeimte Körner, Getreide;
  4. Lebensmittel reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren - Olivenöl, Nüsse, roter Fisch.

Trichologist wird notwendigerweise die notwendigen Ratschläge auf dem Weg des Lebens geben. Schlechte Angewohnheiten, Bewegungsmangel, Stress, Schlafmangel beeinträchtigen den Zustand von Haaren und Haut. Der Arzt kann eine Reihe von Vitaminen oder Ergänzungsmitteln verschreiben, die für die Ernährung und die Wiederherstellung des Haares notwendig sind.

Alle Materialien der Website, unabhängig von der Form und dem Datum der Veröffentlichung auf der Website, können nur mit der Zustimmung der Redaktionsseite verwendet werden. Nachdruck von Materialien von der Website ist ohne schriftliche Genehmigung der Redaktion nicht möglich.

Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Anzeigen und Artikeln. Die Meinung der Autoren darf nicht mit der redaktionellen Sicht übereinstimmen.

Die Seite "Ich bin gesund" ist eine Informationsquelle. Alle Informationen auf der Website dienen zur Eingewöhnung und nicht zur Selbstbehandlung.

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Gesundheit haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Empfang eines Trichologen: was heilt, mit welchen Methoden und wo finde ich es

Dank Werbung scheint es, dass jedes Problem mit dem Haar durch das "richtige" Shampoo oder ein anderes Pflegeprodukt korrigiert wird. Aber das ist nicht so, denn oft leidet ihr Zustand und ihre Gesundheit an Krankheiten, Fehlfunktionen in der Arbeit der Körpersysteme, Einnahme von Medikamenten und sogar Ökologie.

Um eine kompetente Diagnostik durchzuführen, die Gründe zu bestimmen und auch die richtige Behandlung zu bestimmen, kann nur ein Trichologe. Was genau macht dieser Arzt, und in welchen Fällen, um ihn anzusprechen - lesen Sie unten.

Der Arzt Trichologist befasst sich mit Erkrankungen der Haare und der Kopfhaut.

Was behandeln diese Spezialisten?

Zunächst entwickelte sich diese medizinische Richtung als ein Zweig der Dermatovenerologie. Diese Wissenschaft beschäftigt sich im Vergleich zu letzterem mit der Untersuchung verschiedener Probleme, die ausschließlich mit der Haut und der Kopfhaut in Verbindung stehen. Dementsprechend ist das Haupttätigkeitsfeld der Spezialisten auf diesem Gebiet die Diagnostik, Behandlung und Vorbeugung jeglicher Pathologien in diesem Segment.

Empfang beim Arzt-Trihologa.

Interessant! Diese Spezialität fehlt noch in der nationalen Klassifikation der Berufe des Gesundheitsministeriums. Aber trotzdem wächst das Interesse daran, und im Jahr 2008 wurde sogar die Russische Gesellschaft für Trichologie eröffnet.

Der Empfang eines Trichologists umfasst unbedingt mehrere Phasen:

  1. Anamnese. Dies beinhaltet eine visuelle Inspektion der Kopfhaut und Locken, ein Gespräch mit dem Patienten, die Untersuchung von Beschwerden.
  2. Diagnose. Erst nach dem ersten Punkt und einer adäquaten Lagebestimmung wird der Spezialist mit der Wahl der Diagnosemethode und der zu übergebenden Analysen bestimmt. In der Regel sind dies allgemeine Laborindikatoren für Blut und Urin sowie hormonelle Hintergrundforschung (in den meisten Fällen notwendig). Ziel ist es, die Ursachen der bestehenden pathologischen Zustände zu identifizieren. Aus den Ergebnissen einer kompetenten Untersuchung wird die Wahl und Wirksamkeit der weiteren Therapie abhängen.
  3. Beratung mit anderen Ärzten. Zusätzlich zu seinen Empfehlungen, um ein vollständiges Bild der Krankheit zu erstellen, kann der Trichologe den Patienten zu einer zusätzlichen Untersuchung von einem Endokrinologen, Gynäkologen und anderen Spezialisten führen.
  4. Diagnose und Behandlung. Erst nach allen Untersuchungen kann der Arzt die Ursache der Probleme genau identifizieren. Ausgehend davon wird die am besten geeignete Behandlung ausgewählt, sowie vorbeugende Maßnahmen.

Ein qualifizierter Facharzt für Haartrophologie verfehlt die oben genannten Phasen bei seinem Empfang nicht. Bevor Sie zu einer Beratung zu ihm gehen, sollten Sie zumindest Bewertungen über ihn lesen.

Liste von Krankheiten, in denen der Trichologe kompetent ist

Manchmal wenden sie sich an einen solchen Arzt, um den Zustand der Zahnspange einfach visuell zu verbessern. Aber normalerweise ist der Grund für den Besuch bestimmte Krankheiten:

  • Scheren und Asbestentzug;
  • Alopezie verschiedener Arten und Formen (diffuse, fokale, genetische und andere Alopezie);
  • Mycosis epidermis (Mikrosporia, Trichophytose und andere);
  • Krankheiten von Glühbirnen eitrig (Mentagra) und infektiösen Charakter;
  • parasitäre Läsion, einschließlich Pedikulose;
  • frühes Grau;
  • Verlust;
  • Seborrhoe und Schuppen.

Separat ist nötig es solche erbliche Erkrankung, wie die Atrophie der Konstipationen zuzuteilen. Diese Pathologie offenbart sich im ersten Lebensjahr. Für ihre Diagnose und Behandlung benötigen Sie einen Kindertrichologen.

FÜR HINWEIS! Ein solcher Arzt beschäftigt sich nicht mit Pathologien innerer Organe. Und weil die Zustandsänderung der Haare und Kopfhaut schwere Symptome einer systemischen oder ansteckender Krankheiten sein kann, ist es oft arbeitet in Verbindung mit der Endokrinologie, Infektionskrankheiten, Gastroenterologen, Gynäkologen.

Methoden der Diagnose

Indikatoren für die Haardichte nach der Studie.

Inwieweit ein Spezialist diagnostische Fähigkeiten besitzt, hängt von einem Besuch bei ihm ab. Im Verlauf der Untersuchung sollten die folgenden Indikatoren für den Dübel und die Epidermis des Kopfes aufgedeckt werden:

  • allgemeiner Zustand und Struktur;
  • Grad der Veränderung und Niederlage;
  • Zusammensetzung und Menge an produziertem Talg;
  • das Vorhandensein und die Ursachen von Entzündungen, Juckreiz;
  • Dichte und Wachstumsrate;
  • Angemessenheit und Wirksamkeit einer bestimmten Behandlung.

Die Wahl der diagnostischen Methode hängt von der Schwere der Erkrankung und den damit verbundenen Problemen ab. In der Klinik, in der der Trichologe den Arzt aufsucht, müssen unbedingt Geräte für die folgenden diagnostischen Methoden vorhanden sein.

Spektralanalyse

Normen und Abweichungen in der Spektralanalyse von Haaren.

Diese Technik ist sehr informativ. Sein Wesen liegt in der Erforschung der mineralisch-chemischen Zusammensetzung der Zahnspange. Und da sie dazu neigen, verschiedene Substanzen in sich anzusammeln, werden die erhaltenen Informationen den Inhalt nützlicher und schädlicher Elemente im gesamten Körper widerspiegeln.

Diese Forschung wird in mehreren Phasen durchgeführt:

  1. Vorbereitung der Probe. Dies erfordert Stränge von bis zu 4 cm Länge, die aus der Okzipitalzone herausgeschnitten werden. Oft werden mehrere Stücke aus verschiedenen Bereichen entnommen. Ihre Gesamtbreite sollte etwa 1 cm betragen.
  2. Bestimmung des Inhalts von Spurenelementen. Die verarbeiteten Stränge werden in einem Spektrometer mit einer speziellen Zusammensetzung angeordnet. Eine vollständige Diagnose prüft das Vorhandensein von 40 Elementen - von Aluminium bis Zirkonium. Manchmal beschränkt sich die Analyse auf die Untersuchung von 25 Indikatoren, wobei von der ersten Methode 15 toxische Elemente ausgenommen sind.
  3. Identifizierung eines Mangels oder Überschusses von Substanzen. Diese Informationen helfen, Verletzungen in der Arbeit verschiedener Körpersysteme zu erkennen und die Veranlagung für bestimmte Krankheiten "vorherzusagen".

Indikationen für diese Studie sind in der Regel Haarausfall, langsames Wachstum und Störung der Struktur der Stränge. Aber Spektralanalyse ist nicht nur für solche Probleme nützlich.

Also ist das Material für die Spektralforschung genommen.

Die Erkennung eines Ungleichgewichts von Mikroelementen im Körper hilft, eine wirksame Korrekturtherapie in den folgenden Fällen zu verschreiben:

  • Hormonstörungen;
  • reduzierte Immunität und Instabilität bei Erkältungen;
  • schädliche Arbeitsbedingungen;
  • Mangel oder Übergewicht;
  • männliche und weibliche Unfruchtbarkeit;
  • Impotenz und erektile Dysfunktion.

WICHTIG! Die zu analysierenden Stränge sind an den Wurzeln abgeschnitten. Wenn vorher Färben oder Dauerwelle durchgeführt wurde, sollten Sie mindestens einen Monat nach diesen Verfahren warten.

Trichogramm und Phototrichogramm

Trichogramma wird zugewiesen, um den Prozentsatz von Haaren in bestimmten Wachstumsstufen zu bestimmen. In der aktiven Wachstumsphase wird eine Norm von bis zu 80% und im übrigen von etwa 10% angenommen. Es gibt 3 Namen:

  • Anagen - aktives Wachstum;
  • Telogen - Übergangszeit;
  • Catagenic - die Phase der Ruhe.

Um dieses Verfahren durchzuführen, werden 50-80 Elemente aus verschiedenen Haarzonen mit einer Pinzette extrahiert. Das resultierende Material wird unter einem Mikroskop untersucht.

Trichogramm von Haaren.

Während dieses Vorgangs können Sie Parameter überprüfen wie:

  • allgemeiner Zustand der Haare;
  • Neigung zur Kahlheit verschiedener Arten;
  • Vorhandensein und Menge verdünnter Elemente.

Das Phototrichogramm erfordert den Einsatz eines speziellen Scanners. Mit Hilfe dieses Gerätes ist es möglich, die Wachstumsstadien der Zahnspangen zu identifizieren, das Ausmaß und die Art der verfügbaren Alopezie zu bestimmen.

Dieses Verfahren wird in mehreren Stufen durchgeführt:

  1. Die 2-4 Bereiche der Haardecke (0,1x0,1 cm) werden zugeteilt und dann wird das Material für die Untersuchung von ihnen rasiert.
  2. Nach 2 Tagen wird ein spezieller Farbstoff auf die rasierten Bereiche aufgetragen und dann wird die Epidermis mit dem Gerät gescannt.
  3. Die empfangenen Daten werden auf dem Computer verarbeitet, dann wird das Ergebnis der Prüfung ausgegeben.

WICHTIG! Die Rolle dieser diagnostischen Methoden ist für die Früherkennung von Alopezie von unschätzbarem Wert.

Mikrovideodiagnose

Der Prozess der Mikrovideodiagnose.

Bei der Mikrovideodiagnose wird eine mit einem speziellen Mikroskop ausgestattete Videokamera untersucht. Das Gerät ist mit einem Computerspezialisten verbunden, und er sieht in Echtzeit vergleichende Graphen (mit Normen und Abweichungen) des Haardurchmessers, deren Dichte 1 Quadrat beträgt. siehe nach Farbe (dunkel, hell, rot).

Auch Mikrovideodiagnose hilft, den Zustand der Kopfhaut und der Zwiebeln zu bestimmen. Das Gerät diagnostiziert bis zu 150-fache Vergrößerung.

Diese Methode hilft zu identifizieren:

  • Vorhandensein einer bestimmten Art von Alopezie;
  • die genauen Ursachen des Problems;
  • Störungen der Haarstruktur;
  • Hautkrankheiten und vieles mehr.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Verwendete Methoden zur Behandlung von Haar- und Kopfhauterkrankungen

Der Prozess der Haarbehandlung mit einem Lasergerät.

Nach der Identifizierung der Erkrankung und ihrer Ursachen verschreibt der Arzt eine spezifische Behandlung. Die Auswahl hängt auch von den individuellen Merkmalen und der spezifischen Diagnose ab.

Zum Beispiel das Vorhandensein von Allergien oder chronischen Krankheiten. In diesem Fall hat die ausgewählte Therapie ein minimales Risiko von Nebenwirkungen beim Patienten.

Unter den gängigen Behandlungsmethoden können identifiziert werden wie:

  1. Die Ozontherapie ist eine ziemlich schmerzhafte Prozedur mit einer guten entzündungshemmenden, fungiziden, bakteriziden, immunmodulierenden Wirkung. Der Patient ist tief mit Ozonmolekülen in der Epidermis eingebettet. Die therapeutische Wirkung wird durch erhöhten Blutfluss, verbesserte Ernährung der Haut und Haarzwiebeln erreicht. Stärkt die medikamentöse Therapie bei verschachtelten, diffusen und androgenetischen Alopezien und wird auch bei der Behandlung von Psoriasis und Pyodermie auf der Kopfhaut angewendet.
  2. Die Lasertherapie ist ein schmerzfreies Verfahren, bei dem spezielle Geräte mit geringer Intensität verwendet werden. Sie schädigen das Gewebe nicht, sondern lösen im Gegenteil einen natürlichen regenerativen Prozess aus und erzeugen einen biomodellierenden Effekt in Haar und Follikeln.
  3. Plasmotherapie - beinhaltet die Einführung der Haut des Kopfes von Blutplasma. Diese Substanz ist mit Blutplättchen gesättigt, die den Regenerationsprozess der Follikel beschleunigen.
  4. Ionotherapie - beeinflusst die tiefen Schichten der Epidermis des Kopfes mit Strom oder Ultraschall. In diesem Fall werden Hautpräparate injiziert, um die Follikel zu stimulieren.
  5. Mesotherapie - beinhaltet die Injektion verschiedener Medikamente direkt in die Kopfhaut. Gewöhnlich werden Vitamine, Komplexe von Peptiden, Hormone, Elemente für beschleunigtes Wachstum der Zahnspangen vorgeschrieben.

Der Arzt führt das Verfahren der Mesotherapie durch.

In welchen Situationen ist es notwendig, sich für einen Trichologen einzuschreiben?

Auf dem Foto sind verschiedene Grade und Arten der Beschädigung der Stäbe.

Es gibt eine Reihe von Symptomen, die alarmiert werden sollten. Wenn sie auftauchen, ist es besser, keine Selbstmedikation einzugehen. Dazu gehören die folgenden Situationen:

  1. Wenn es übermäßigen Haarausfall gibt, ist der Arzt Trichologist einfach notwendig. Und unabhängig davon, ob es einen zufälligen oder fokalen Fall von Strähnen gibt. Manchmal können beide Symptome einer schweren Krankheit sein. Der Arzt wird umgehend die Gründe ermitteln und eine geeignete Therapie verschreiben. Dies wird viele weitere Komplikationen eliminieren.
  2. Veränderungen in der Struktur der Haare. Wenn sie dünner, dumpfer, spröder, spärlicher und gespalten werden, ist es ratsam, den Besuch beim Trichologen nicht zu verschieben.
  3. Das Auftreten von Seborrhoe jeglicher Art. In den meisten Fällen sind Schuppen, besonders ölig, eine Folge von Störungen in der Arbeit der Talgdrüsen der Kopfhaut. Der Experte wird seine Ursache identifizieren und komplexe Möglichkeiten zur Bekämpfung dieses Problems beraten.
  4. Frühes Ergrauen. Das Auftreten von grauen Haaren in jungen Jahren kann auf ein Versagen im Körper hinweisen, was einen Trichologen aufdecken wird.

Wo finde ich einen solchen Arzt?

Trotz der hohen Nachfrage sind gute Ärzte aus diesem Bereich nicht leicht zu finden. Sie nehmen die übliche Poliklinik nicht in Anspruch und führen ihre Tätigkeit oft in Privatkliniken oder großen medizinischen Zentren. In jedem Fall ist es bei der Auswahl eines kompetenten Spezialisten erforderlich, seine Kompetenz, Erfahrung und echtes Feedback zu seiner Arbeit zu berücksichtigen.

Wenn es keine Bekannten gibt, die bereits eine positive Behandlungserfahrung in einer bestimmten Klinik gemacht haben, dann können Sie einen Trichologen mit Bewertungen finden. Der Katalog präsentiert Daten nur qualifizierte und erfahrene Vertreter dieses Berufs. Interessant ist, dass die erste Vorbesprechung eines Trichologen kostenlos ist.

Es gibt weitere zusätzliche Vorteile des Dienstes:

  • die Wahl eines Spezialisten in einer bestimmten Stadt;
  • Informationen darüber, wo der Arzt einen Trichologist nimmt - Kliniken mit Adressen;
  • echte Meinungen von Patienten.

Die Suche nach Städten ist einfach. Standardmäßig wird ein Trichologe in Moskau im Service gefunden. Um eine andere Stadt auszuwählen, müssen Sie den Mauszeiger halten und auf den Namen klicken. Ein Tab wird mit anderen Städten angezeigt. Wählt nur den richtigen.

Darüber hinaus können Sie die Suchergebnisse sortieren nach:

  • Der Eintrittspreis (variiert von 1000 bis 2000 Rubel);
  • Erfahrung der Arbeit;
  • bewertet nach Patientenschätzungen.

Der Service hilft auch, wenn ein Trichologe in St. Petersburg einen Arzt sucht, auch bei einem Besuch im Haus. Um einen Termin mit dem gewählten Arzt festzuhalten, genügt es, eine einfache Online-Bewerbung zu erstellen.

Nur, der Katalog enthält bis jetzt Spezialisten nur von verschiedenen Städten Russlands. Zum Beispiel, wenn ein Trichologist in Rostov am Don einen Arzt sucht, wird der Dienst solche Informationen bereitstellen. Und hier sind bereits auf Minsk Daten darin vorübergehend nicht verfügbar. Wir wünschen eine baldige Genesung!

Wer ist Trichologe und was behandelt er?

Die äußere Schönheit einer Person wird durch mehrere Komponenten bestimmt: eine gepflegte Erscheinung, eine gesunde Hautbeschaffenheit, ein schönes Lächeln und natürlich eine Frisur. Lassen Sie Ihr Haar Mähen newfangled wird und topaktuelle Farbe, aber wenn sie schlecht aussehen, ist zu trocken, stumpf, alle in Schuppen und sogar in Kauf zu verschütten, dann wenig Freude. Und was machst du dann? Haste, um ein neues Shampoo mit Balsam zu kaufen, zum Friseur zu laufen oder daran zu denken, es zu ändern?

Und Sie wussten, dass der äußere Zustand der Haare ein Indikator für die Gesundheit des Körpers ist. Wenn es eine Krankheit darin gibt, wird das erste Ding, wo es signalisieren wird, der Kopf des Hörens sein. Meistens passiert das:

  • wegen Störungen in der Arbeit des endokrinen oder des Immunsystems;
  • mit Verstößen gegen die Funktionen des Gastrointestinaltraktes oder der gynäkologischen Organe;
  • auf dem Hintergrund der Schwangerschaft und Geburt;
  • in Verbindung mit psychischen Störungen, stressigen Situationen.

Daher sollten Sie als erstes darüber nachdenken: Mit welcher Art von Arzt sollte ich mich bei Haar- und Kopfhautproblemen in Verbindung setzen? Dieser Spezialist wird Trichologe genannt, und wer ein Trichologe ist und was er heilt, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Wer ist ein Trichologe?

Trichologist ist ein Arzt, der sich auf das dermatologische Profil spezialisiert, sich aber intensiv mit den Erkrankungen der Kopfhaut beschäftigt. Trichologie, wie eine Wissenschaft wurde in der Mitte des 20. Jahrhunderts gebildet, obwohl es nach Russland nur zu seinem Ende kam. Das Auftreten der ersten einheimischen Spezialisten fällt auf die 2000er Jahre, jedoch hat dieser Beruf keine offizielle Anerkennung erhalten, da das Gesundheitsministerium der Meinung ist, dass dies eine Untergliederung der Dermatologie ist. Natürlich kann man in keiner Klinik einen Trichologen finden, aber jedes Jahr tauchen sie immer mehr auf, was bedeutet, dass unsere Medizin sich fortwährend verändert.

Im Bereich seiner Interessen gibt es nur zwei Strukturen:

Nichtsdestoweniger muss der Trichologe alles über seine Struktur und Funktionen sowie über alle Ursachen, Symptome und Stadien der Entwicklung von damit verbundenen Pathologien wissen. Und Sie verstehen, dass zusätzlich zu solch einem Phänomen wie Schuppen oder Seborrhö, die Krankheit viel ernster sein kann, zum Beispiel, Mykose, Flechte, eitrige Beschädigung der Haarfollikel, frühes graues Haar, usw.

Wir haben eine Definition gegeben, wer dieser Spezialist ist, lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, was der Trichologe mit dem Arzt macht, und wir werden die wichtigsten Arten von Krankheiten im Detail kennenlernen.

Was ist ein Trichologe, der einen Arzt behandelt?

Der Kopf und die Haare sind sichtbare Teile des Körpers, wenn also ein Problem mit ihnen auftritt, dann ist es unwahrscheinlich, dass sie sich lange Zeit verstecken, und es hat keinen Sinn darin. Sie können Volksheilmittel oder spezielle Shampoos verwenden, aber Sie können wahrscheinlich die Symptome loswerden, aber nicht von der Krankheit. Sobald Sie aufhören, sie zu verwenden, wird alles in seinen ursprünglichen Zustand zurückkehren. Um nicht Ihre Zeit und Ihr Geld zu verschwenden, müssen Sie so bald wie möglich auf Wiedersehen zu Unbehagen sagen. Wir empfehlen Ihnen, spezialisierte Hilfe zu suchen. Was der Trichologe behandelt:

  • Schuppen - kleine Körner weißer Farbe sind jedem absolut vertraut. Ihr Aussehen ist mit einer Verletzung der Talgdrüsen verbunden, wenn sie mehr oder weniger viel Talg produzieren, der von der Norm abweicht. Oder die chemische Zusammensetzung des von den Drüsen produzierten Sekrets variiert;
  • Seborrhoe ist eine Krankheit ähnlich Schuppen, genauer gesagt ist es eines ihrer Zeichen, aber dennoch immer ausgeprägter und ernster. Der Grund ist eine Verletzung der Ausscheidungsfunktion der Talgdrüsen;
  • Ekzem ist ein anderer Name für seborrhoische Dermatitis. Es erscheint als rötliche Flecken (eine sprudelnde Struktur mit Peeling). Der häufigste Grund ist starker Stress;
  • Psoriasis ist ein rosa Ausschlag auf der Kopfhaut mit losen silbrigen Schuppen. Die Krankheit hat eine chronische Form und neigt zu Rückfällen.
  • Mentagra ist eine eitrige Läsion, die den Haarfollikel betrifft. In diesem Fall beobachten Patienten das Ausdünnen von Strängen sowie ihren anhaltenden Verlust.
  • Ringworm - der Anfall von einzelnen Teilen des Kopfes, wo die Haare abbrechen, fallen aus, ihr Wachstum stoppt.

Was macht der Trichologe und was macht er?

Trichologische Erkrankungen können erworben werden, meistens basieren sie jedoch auf einem erblichen Faktor. Es sind die genetischen Informationen, die von den Eltern erhalten werden, die beeinflussen, wie dein Kopf betroffen ist. Frühe graue Haare können das Ergebnis eines starken Schocks oder regelmäßigen Stress sein, und manchmal - diese Krankheit wird vererbt, wenn Ihre Mutter oder Ihr Vater jung ist mit grauen Haaren, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit auch passiert. Dies gilt auch für das, was der Arzt mit dem Trichologen behandelt. Jetzt gibt es verschiedene Methoden, diesen Prozess zu hemmen, also ist Verzweiflung nie notwendig.

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Trichologen sollte der Arzt den Patienten interviewen, die Dauer der Angst, ihre Schwere, die Frage, ob die Person an chronischen Krankheiten leidet, und wie lange er seinen Körper untersucht hat, ermitteln.

Dann führt der Trichologe eine Diagnose des Zustandes der Haare und der Kopfhaut durch. In modernen medizinischen Zentren gibt es ein ausgezeichnetes Gerät namens Trichoskop. Es ermöglicht Ihnen, bei maximaler Vergrößerung zu inspizieren. Dank diesem hat der Arzt die Möglichkeit, eine vorläufige Diagnose zu stellen.

Zur Klarstellung kann es notwendig sein, entsprechende Analysen durchzuführen oder verwandte Spezialisten zu konsultieren.

Nach Abschluss der Schlussfolgerung wird eine umfassende Behandlung basierend auf Drogen, Verfahren und verschiedenen Manipulationen ausgewählt.

Ursachen und Behandlung von Alopezie

In verschiedenen Lebensphasen sind die meisten Menschen mit einer Krankheit wie Alopezie konfrontiert. Dies ist ihr wissenschaftlicher Name, auf einfache Weise - Haarausfall. Normalerweise zerfallen sie sogar bei gesunden Menschen, weil es einen natürlichen Prozess ihrer Erneuerung gibt. Trichologen haben diese Rate berechnet, im Durchschnitt sind es bis zu 100 Haare. Es ist wichtig, auf ihre Wurzel zu achten, sie sollte leicht sein, sonst ist es schlecht.

Die häufigsten Ursachen für pathologischen Verlust der Kopfhaut:

  • Durchführung einer Chemotherapie oder Einnahme starker Medikamente, häufiger Antibiotika, die die Kraft des Körpers unterdrücken können;
  • Erkrankungen des Nerven- oder Hormonsystems;
  • Spannungen, depressive Zustände, chronische Müdigkeit;
  • Mangel an Vitaminen, normalerweise ein Saisonphänomen;
  • Eine strenge Diät, Hungern oder einfach nur schlechte Ernährung beeinflusst die Arbeit des ganzen Körpers ebenso wie die Ihrer Schlösser;
  • Überkühlung des Kopfes in der kalten Jahreszeit;
  • Die entgegengesetzte Wirkung - das Aufwärmen der Haare, wirkt sich auch nachteilig auf ihren Zustand aus, was zu einer Verschlechterung der Qualität und des Verlustes führt. Wir sprechen über die Verwendung eines Föns, Plaketten, Bügeln;
  • In der Pubertät, Schwangerschaft, nach der Geburt, während der Menopause, erfährt das endokrine System ein ernstes Ungleichgewicht, das für die Haare schädlich ist.

Die Behandlung sollte in diesem Fall komplex sein und bestehen aus:

  • von Vitaminen,
  • Medikamente, die Mikrozirkulation und korrigierende Immunität verbessern,
  • Hormone,
  • andere Wirkstoffe, die durch Injektionen direkt in das betroffene Gebiet injiziert oder injiziert werden.

Effektive Verwendung in der Trichologie fand Ströme, ultraviolette Strahlung und Cryomassage.

Trichologierat

Jetzt weißt du, wer der Trichologe ist und was er heilt, was bedeutet, dass du auf seine Empfehlungen zur Bewahrung der Schönheit und vor allem der Gesundheit deines Kopfes hören solltest. Und sie sind wie folgt:

  • Die Art der Haare in Menschen ist anders, so dass fast alle Hersteller von Shampoos separate Herrscher für fettige, trockene und normale haben. Achten Sie darauf, Kosmetika zu wählen, die für dieses Kriterium geeignet sind;
  • Heißes und frostiges Wetter ist ebenso negativ für die Haare, schützen Sie sie mit einem Hut vor der Sonne und einem Hut vor dem kalten Wind;
  • Bei starkem Verlust versuchen Sie, sie zu schneiden;
  • Jeden Tag, Kopfhautmassage, für diese Zwecke eine Holzbürste perfekt passt;
  • Bevor Sie zu Bett gehen, kämmen Sie die Haare über die gesamte Länge, beginnen Sie von unten und erreichen Sie die Wurzeln;
  • Verwenden Sie so wenig wie möglich die Verwendung von Haartrocknern, Tafeln, sowie Lacken, Schäumen und Gelen;
  • Beim Malen, wählen Sie zugunsten von professionellen Bezammiachnyh Fonds;
  • Um das Haarwachstum durch Trichologen zu stimulieren, wurde eine Methode zur Impulswirkung auf die Kopfhaut - Darsonvalization entwickelt. Ein ähnlicher Effekt, aber ein anderes Prinzip der Operation ist Mesotherapie Haar. Das Verfahren basiert auf subkutaner Injektion von Injektionen mit Wirkstoffen.

Trichologe - wer ist das und was dieser Arzt behandelt (im Detail über Trichologie)

Probleme mit dem Haar machen nicht nur Frauen Sorgen. Vertreter des stärkeren Geschlechts früher Glatzenbildung können starke psychische Beschwerden hervorrufen. Die Erfahrung von Männern entsteht nicht von Grund auf, wie Statistiken zeigen, dass 95% der Männer und nur 70% der Frauen über Haarprobleme besorgt sind. Schwierigkeiten haben einen solchen Höhepunkt erreicht, dass sie in einer speziellen Wissenschaft - Trichologie engagiert sind.

Trichologist ist ein Spezialist in der Pathologie der Kopfhaut. Trichologie ist eine Wissenschaft, genauer gesagt eine Abteilung der Medizin, in der Pathologien und Methoden der Behandlung von Erkrankungen der Kopfhaut sowie die Struktur und Art des Haarwuchses untersucht werden. Diese Doktrin ist ziemlich jung und wurde erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den westlichen Ländern gebildet, in Russland wurde sie erst in den 90er Jahren erwähnt und Trichologisten erst in den 2000er Jahren.

Wann ist die Aufmerksamkeit des Trichologen gefragt?

Oft wollen Männer wegen möglichen Spottes von außen nicht auf einen Trichologen zurückgreifen und beginnen, sich selbst zu medikamentös zu behandeln und die Situation nur zu verschlimmern. Aber vergebens. Zur Zeit hat die Trichologie einen qualitativen Sprung gemacht. Es gibt immer mehr Ärzte-Trichologen, deren berufliche Tätigkeit auf der Praxis beruht.

Immer mehr Menschen sind mit den Ergebnissen der Arbeit des Trichologen zufrieden. Daher ist es nicht wert zu versuchen, das Problem selbst zu lösen und die Situation zu verschlechtern, sondern die Hilfe eines Trichologen zu suchen. Welche Veränderungen sollten aufmerksam machen und eine Entschuldigung für eine Reise zum Trichologist werden? Trichologist erwartet Sie, wenn:

  1. Das Haar fing mehr als gewöhnlich an zu fallen und hält schon lange an. Die Dichte ist merklich zurückgegangen, es gibt kahle Flecken und kahle Stellen, und Shampoo-Ersatz oder die Verwendung von Volksmedizin bringt keinen Erfolg.
  2. Das Haar ist trocken und brüchig geworden, und alle Versuche, es selbständig zu beeinflussen, bringen nicht den lang ersehnten Effekt.
  3. Erhöhter Fettgehalt.
  4. Schuppen.
  5. Rankings, Wunden und ein Ausschlag auf der Kopfhaut.
  6. Frühes Grau.
  7. Schlechtes Wachstum.
  8. Juckreiz.

Eine Konsultation mit dem Trichologist ist ebenfalls möglich und sollte für die Auswahl von Körperpflegeprodukten herangezogen werden.

Wenn Sie Probleme mit Ihren Haaren haben, sollten Sie einen Spezialisten kontaktieren und nicht selbst behandeln.

Vor Beginn der Behandlung muss ein Trichologe feststellen, warum sich eine Krankheit entwickelt hat. Oft liegen die Ursachen für Probleme mit Haaren tief genug und hängen nicht nur von "falschen" Shampoos ab. Die Quelle des Gegenstandes der Aufmerksamkeit des Trichologen kann sein:

  • Hormonelle Störungen.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Stress.
  • Fehler im Immunsystem.
  • Chronische Pathologien.
  • Folgen der Einnahme von Medikamenten.
  • Der Einfluss von negativen Umweltfaktoren.
  • Vererbung.

Es ist nicht notwendig, in Panik zu geraten, denn dafür gibt es Trichologie. Der Arzt-Trichologe wird das Problem unbedingt lösen und eine angemessene Behandlung verschreiben sowie Pflegemaßnahmen empfehlen.

Was macht der Trichologe an der Rezeption?

Vor der Ernennung eines Arztes wird ein Trichologe eine Reihe von Studien durchführen und diagnostizieren. Die Grundlage der Trichologie ist die Diagnose. Standardstudien sind:

  1. Biochemischer Bluttest.
  2. Analyse für Hormone, einschließlich Schilddrüsenhormone.
  3. Ultraschalluntersuchung der Leber und Schilddrüse.

Zusätzlich zu den oben genannten Studien sind Trichologist Ärzte beliebte Makro-Video-Diagnostik, Fototrichogramm, Trichogramm, Spektralanalyse von Haaren.

Mikrovideodiagnose

Vor Beginn der Behandlung führt der Arzt eine Haardiagnose durch. in t.ch ihre Computerforschung, um die Ursache des Problems zu identifizieren.

Ein anderer Name für diese Methode in der Trichologie ist Computerdiagnostik der Haarlinie. Die Essenz besteht darin, dass der Trichologe den Zustand der Haut eines Mannes mit einer Videokamera und einem Mikroskop untersucht, die mit einem Computer mit einer 150-fachen Bildvergrößerung verbunden sind. Die erhaltenen Ergebnisse helfen, die Ursachen der Probleme mit Haaren und Kopfhaut visuell aufzuzeigen und eine wirksame Behandlungsmethode zu wählen. Genau das macht die Trichologie.

Phototrichogramm und Trichogramm

Diese Methoden ermöglichen es Ihnen, den Arzt-Trichologe zu bestimmen, in welchem ​​Stadium der Entwicklung die Haarfollikel sind, die Dichte der Haare in einem bestimmten Bereich zu berechnen und dabei zu helfen, das Stadium der Alopezie herauszufinden. Das Verfahren wird in zwei Stufen durchgeführt, da es erforderlich ist, festzustellen, wie viele gesunde Follikel sich in einem bestimmten Gebiet befinden. Dies ist eine der zuverlässigsten Methoden der Früherkennung von männlichen Haarausfall.

Spektralanalyse

Mit Hilfe der Spektralanalyse wird ein Trichologe die Zusammensetzung von Spurenelementen im Körper eines Menschen herausfinden. Da das Haar alle Makro- und Mikroelemente leicht in sich ansammelt, wird die spektrale Studie es ermöglichen, nicht nur den Zustand der Kopfhaut, sondern auch verschiedene Krankheiten, Stoffwechselstörungen im Körper eines Mannes und den Mangel oder Überschuss bestimmter Substanzen zu klären.

Um dies zu tun, werden Stränge von mehreren Teilen des Kopfes geschnitten. Die erhaltenen Ergebnisse ermöglichen eine individuelle Korrektur der Störung des Mineralstoffwechsels und, falls erforderlich, um einen weiteren spezialisierten Spezialisten anzuziehen. Die Trichologie ist nicht nur eng mit der Kosmetologie, sondern auch mit der Gastroenterologie, der Dermatologie und anderen Wissenschaften verbunden, deshalb findet die Behandlung verschiedener Erkrankungen der Kopfhaut oft in engem Kontakt mit anderen Spezialisten statt.

Wie wird der Trichologe behandeln?

Nachdem die Ursache der Krankheit festgestellt wurde, wird der Trichologe eine angemessene Behandlung verschreiben. Im Allgemeinen wird der Kampf gegen die Pathologie nur mit konservativen Methoden geführt.

Erst nach der Feststellung der Ursache des Haarproblems verschreibt der Arzt eine meist komplexe Behandlung.

Dazu verwenden wir:

  1. Mesotherapie. Die Essenz liegt in der Einführung von speziellen Medikamenten unter der Haut mit Hilfe von Injektionen.
  2. Massage. Der Arzt ernennt die Sitzungen der Massage des pilösen Bereiches des Kopfes und des Kragenbereichs. Diese Wirkungsweise fördert den Blutfluss zum Kopf, lindert Spasmen und verbessert den Transport von Nährstoffen zu den Follikeln.
  3. Physiotherapie.
  4. Individuelle Pflegemaßnahmen

Der Zweck der Behandlung ist, die Ursachen von Erkrankungen der Kopfhaut zu beseitigen. Dies sollte von einem Trichologen behandelt werden. Nur er kann die Ergebnisse der Studien angemessen beurteilen und die Behandlung verschreiben.

Vorbeugende Maßnahmen

Ein Mangel an Vitaminen kann die Ursache für diese Krankheit sein.

  • Obligatorische Einhaltung der persönlichen Hygiene. Sie ruft, keine Haarbürsten und Kopfbedeckungen anderer Leute zu benutzen.
  • Je älter ein Mann wird, desto mehr sollte auf die Gesundheit der Haarlinie geachtet werden, besonders der Rat des Trichologen wird wertvoll.
  • Vermeiden Sie den negativen Einfluss von Umweltfaktoren. Setzen Sie die Haut keiner Unterkühlung oder Überhitzung aus, tragen Sie keine synthetische Kopfbedeckung und vermeiden Sie mechanische und thermische Schäden.
  • Befolgen Sie die Diät und überladen Sie den Körper nicht mit schädlichen Produkten.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit Menschen, die an Haut- und Haarkrankheiten leiden.
  • Schlechte Gewohnheiten ablehnen.
  • Wählen Sie individuell die Mittel der Hygiene. Detaillierte Informationen hierzu können Triholog liefern.

Um trichologische Krankheiten zu vermeiden, sollten Sie sorgfältig auf Ihre Gesundheit achten, und wenn Sie Beschwerden haben, zögern Sie nicht, den Trichologen zu kontaktieren. Je früher die Behandlung beginnt, desto besser das Ergebnis. Gesundheit!

Ein ausgezeichnetes Werkzeug, das Männern hilft, langes und dickes Haar zu wachsen. Im Moment folgen Sie diesem Link, um mehr zu erfahren.

Trichologe - wer ist das und was dieser Arzt behandelt (im Detail über Trichologie)