Die effektivste Volksmedizin gegen trockene Schuppen

Trockene Schuppen sind ein häufiges Problem, das lange zu kämpfen ist. In der Regel erscheint es wegen der geringen Menge an Talg. Um es loszuwerden, müssen Sie daher die Arbeit der Talgdrüsen anpassen und den Wasserhaushalt der Kopfhaut wiederherstellen.

Trockene Schuppen bringen viel Unbehagen mit sich, da später Juckreiz, Schuppenbildung, Locken brüchig werden und ihren natürlichen Glanz verlieren.

Ärzte sagen, dass, wenn trockene Schuppen auftritt, Sie einen Rat von einem Trichologist suchen müssen. Manchmal liegt der Grund im Körper selbst. Daher, um Schuppen loszuwerden, müssen Sie den Stoffwechsel des gesamten Körpers anpassen. Meistens verschreibt der Arzt Apotheke Bierhefe, die für einen Monat eingenommen werden muss. Aber es gibt Volksmethoden zur Bekämpfung eines solchen Problems, die helfen, die Gesundheit der Haare wiederherzustellen.

Volksmedizin für trockene Schuppen

In der Volksmedizin gibt es viele Werkzeuge, die helfen, trockene Schuppen loszuwerden. Als Zutaten verwenden Gemüse, Früchte, Kräuter und Öle. Es ist nicht schwierig, sie zu kochen, die Hauptsache ist es, das Verhältnis der Komponenten zu beobachten, so dass die Zusammensetzung der Maske oder der Abkochung wirklich kurativ war.

Werkzeugnummer 1

Die Zutaten:

  • Eigelb - 2 Stück;
  • Zitronensaft - 2 Esslöffel;
  • Klettenöl - 1 TL.

Alle Komponenten sind kombiniert und ein wenig Schneebesen. Danach reibt sich die resultierende Zusammensetzung sanft in die Kopfhaut und verwendet eine Haarbürste, um sie in Locken zu verteilen. Dann wärmen Sie den Kopf und lassen Sie die Mischung für 1 Stunde. Nach dem Spülen mit gefiltertem Wasser. Mache diese Maske jeden zweiten Tag für einen Monat.

Werkzeug Nummer 2

Die Zutaten:

Das Öl muss in eine Flasche gegossen und in heißes Wasser gegeben werden, so dass es sich auf eine Temperatur von 37 Grad erwärmt. Dann massieren Sie es, reiben Sie es in die Haut des Kopfes ein und wickeln Sie die Haare mit einem Handtuch ein. Lassen Sie das Öl 40 Minuten lang auf den Locken liegen. Dann wasche deine Haare.

Werkzeug Nummer 3

Die Zutaten:

  • Mayonnaise - 1 Esslöffel;
  • Honig - 2 TL;
  • Eigelb - 1 Stück;
  • Sonnenblumenöl - 2 TL;
  • Aloe Saft - 1 TL.

Mischen Sie die Zutaten glatt und verteilen Sie sie auf der Kopfhaut und Kopfhaut. Der Kopf sollte 20 Minuten lang isoliert sein. Dann entfernen Sie die Maske aus den Locken mit einem Shampoo.

Werkzeug Nummer 4

Die Zutaten:

  • Eichenrinde - 0,5 Gläser;
  • Zwiebelschale - 0,5 Tasse;
  • Wasser - 1 Liter.

Cora und Spelzen müssen mit kochendem Wasser gegossen und für eine halbe Stunde gekocht werden. Dann die Infusion abkühlen und durch medizinische Gaze abtropfen lassen. Reiben Sie dann in die Kopfhaut und in die Haare. Denken Sie daran, dass eine solche Zusammensetzung das Haar leicht in einem goldenen Farbton färbt. Wickeln Sie den Kopf 25 Minuten lang ein. Entfernen Sie den Inhalt mit Shampoo aus den Haaren.

Werkzeug Nummer 5

Die Zutaten:

  • Klettenwurzel - 20 g;
  • Wasser 200 mg.

Wurzeln Sie die Klette mit kochendem Wasser und kochen bei schwacher Hitze für 10 Minuten. Dann lassen Sie es für eine halbe Stunde brühen. Nach dem Abkühlen und durch medizinische Gaze abseihen. Die resultierende Brühe sollte nach dem Waschen des Kopfes in die Haarwurzeln gerieben werden. Dieses Verfahren sollte dreimal pro Woche durchgeführt werden.

Werkzeugnummer 6

Die Zutaten:

Limettenblüten mit kochendem Wasser übergießen und 40 Minuten ziehen lassen. Dann abkühlen und durch medizinische Gaze abseihen. Diese Brühe wird als Haarspülung verwendet. Nach jedem Waschen des Kopfes, spülen Sie die Haare mit einem Dekokt und spülen Sie nicht.

Werkzeugnummer 7

Die Zutaten:

  • Frische Blätter von Brennnessel - 1 EL.
  • Wasser 100 ml;
  • Wodka - 50 ml;
  • Olivenöl - 50 ml;
  • Eigelb - 1 Stck.

Brennnesselblätter lassen und steil kochendes Wasser gießen. Die Brühe 20 Minuten ziehen lassen. Dann durch medizinische Gaze abseihen. Dann die restlichen Zutaten in die Brühe geben und alles bis zur homogenen Konsistenz mischen. Die resultierende Zusammensetzung muss gut in die Haut des Kopfes eingerieben werden. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Dann sollte der Kopf mit angesäuertem Wasser (1 Teelöffel Zitronensäure pro 1,5 Liter Wasser) gewaschen werden.

Werkzeugnummer 8

Die Zutaten:

  • Karottenblätter - 3 Esslöffel;
  • Minze - 1 Esslöffel;
  • Wasser 400 ml;
  • Zitronensaft - 1 EL.

Die Spitze der Karotte und Minze mit kochendem Wasser (200 ml) gießen und 20 Minuten bestehen. Danach abkühlen und durch medizinische Gaze belasten. Dann befeuchten Sie den Wattestäbchen und reiben Sie die Kopfhaut gründlich. Als nächstes in die restliche Brühe Zitronensaft und Wasser (200 ml) geben. Die resultierende Zusammensetzung befeuchtet Ihr Haar und lässt es trocknen.

Behandlung von Schuppen mit Volksheilmitteln zur oralen Verabreichung

Um ein Problem wie trockene Schuppen loszuwerden, müssen Sie nicht nur das Haar nach außen stärken, sondern auch die Schönheit der Locken von innen erhalten.

Brühe № 1

Die Zutaten:

  • Mais-Narben - 1 EL;
  • Minzblätter - 1 EL;
  • Blätter von Johanniskraut - 1 EL;
  • Klettenwurzel - 1 EL;
  • Linie - 1 EL;
  • Wasser - 500 ml.

Alle Zutaten in emailliertes Geschirr geben und mit kochendem Wasser aufgießen. Dann 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Brühe sollte 45 Minuten lang infundiert werden. Danach muss es gekühlt und durch Gaze filtriert werden. Nehmen Sie diese Droge, die Sie essen müssen 3 mal am Tag für 2 Esslöffel.

Brühe № 2

Die Zutaten:

  • Klettenwurzel - 3 Esslöffel;
  • Wasser - 500 ml.

Klettenwurzel sollte 45 Minuten gekocht werden. Danach abkühlen und durch medizinische Gaze belasten. Trinken Sie eine solche Abkochung dreimal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten. Damit die Brühe länger warm bleibt, muss sie in einer Thermoskanne gebrüht werden.

Brühe № 3

Die Zutaten:

  • drehen - 1 TL;
  • Wurzel von Aralia - 1 Teelöffel;
  • Johanniskraut - 1 TL;
  • Kamille - 1 Teelöffel;
  • Rainfarn - 1 Teelöffel;
  • Wasser - 300 ml.

Alle Kräuter sollten in einen Behälter gegossen werden und für 15 Minuten kochen. Danach abkühlen und abtropfen lassen. Nehmen Sie bis zu 3 Esslöffel vor den Mahlzeiten ein.

Die Behandlung von trockenen Schuppen ist ein langwieriger Prozess. Schließlich kann die Sekretion von Talg nicht sofort eingestellt werden. Daher wird eine ganze Reihe von Verfahren benötigt, um das Haar zu stärken. Es ist wünschenswert, die Locken nicht nur äußerlich, sondern auch von innen zu verstärken. Spezialisten empfehlen das gleiche für eine bessere Wirkung und nehmen Medikamente zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit, einschließlich der Wiederherstellung der Struktur der Haare.

Sie sieht aus wie ein leichter Schneeball, aber lass sie nicht in unsere Haare

Anziehendes Aussehen, strahlendes Lächeln, gepflegte Haare und Schuppen...... trocken, ausfransen, liefert eine Menge Ärger und Unannehmlichkeiten, und verdirbt den Blick, aber manchmal passiert es, dass auch die Beziehung. Die Ursache für trockene Schuppen ist unzureichende Bildung des Fettes der Kopfhaut. Von hier und zerbrechliche Haare und ihre dumpfe Erscheinung.

Der Grund liegt vielleicht auch in den Problemen, wie zum Beispiel dem falschen Stoffwechsel. Aber Sie können keine Diagnose stellen, und wenn Sie nicht zu Hause Schuppen mit Volksmedizin loswerden können, müssen Sie zum Trichologist gehen, "der Arzt bei den Haaren". Aber manchmal, um ein ähnliches Problem zu lösen, müssen Sie nur den ganzen Tag über Wasser trinken und geben Sie Ihrem Haar ein wenig mehr Aufmerksamkeit, und das Ergebnis in Form von Haaren ohne langweilige Schuppen wird Sie nicht lange warten lassen.

Masken für die Behandlung

1. Klette. In einem Dessertlöffel Klettenöl den Saft einer halben Zitrone und zwei Eigelbe auspressen. Spülen Sie gründlich und bringen Sie die resultierende Zusammensetzung in die Haut auf dem Kopf. Die Maske wird für eine Stunde belassen, mit einer Cellophantüte abgedeckt und eingewickelt. Wir waschen den Kopf mit Shampoo und vergessen Sie nicht, die Haare mit einem Dekolierung von Ringelblumen (Ringelblume) zu spülen. Maske ist wünschenswert, vor jeder Waschung des Kopfes und bis zum Verschwinden der Schuppen zu machen.

2. Mit Aloe-Saft. Einen Löffel Honig mit Eigelb und einen Löffel Aloesaft mit Rizinusöl gießen. Die Maske wird in zwei Phasen aufgetragen: zuerst sanft in die Kopfhaut einmassieren und dann gleichmäßig über alle Haare verteilen, abdecken, erwärmen und eine halbe Stunde lang auf dem Haar belassen. Spülen und spülen Sie mit einem Abkochung von Eichenrinde. Diese Maske wird in einem Komplex von Problemen nützlich sein: von Schuppen, Trockenheit und stumpfem Haar. Wir machen eine Maske 10-15 Mal, bevor wir den Kopf waschen, dann gibt es eine Pause für 2 Monate und wieder eine Reihe von Masken.

3. Mayonnaise. Reiben Sie das Eigelb mit zwei Löffeln Honig, fügen Sie einen Löffel Mayonnaise und zwei Leinsamenöl. Tragen Sie die Maske eine Stunde lang auf die Haare auf und wickeln Sie sie um. Dieses Verfahren wird vor dem Waschen der Haare durchgeführt, es befeuchtet die Haare, beseitigt Schuppen, gibt Glanz und Stärke.

4. Brennnessel. Bereiten Sie die Brühe aus den Blättern der Brennnessel (2 Esslöffel pro Glas Wasser), in die fertig gekühlten und gefiltert, fügen wir Eigelb, Wodka (2 Esslöffel) und Klette Öl (2 Löffel). Die Maske wird zuerst in die Haarwurzeln einmassiert und dann über ihre gesamte Länge. Nach einer halben Stunde spülen und spülen Sie mit einer Abkochung von Brennnessel. Die Hauptsache bei der Anwendung einer solchen Maske ist die Periodizität, sie muss mindestens einmal pro Woche erfolgen.

5. Sanddorn. Ein Glas Beeren wird mit einem Mixer gemahlen und 1/3 Tasse vorgewärmtes Olivenöl (es ist sehr wichtig für das Haar, um die Ölqualität zu machen, und es ist Olive ohne Verunreinigungen!). Die Mischung auf die Haut in einer kreisförmigen Bewegung entlang Massagelinien (von der Oberkante bis zum Haaransatz) angewandt wurde, warm gehalten Stunde, dann gespült, sorgfältig angesäuerten Wasser gespült (Essig- oder Zitronensäure)

Brühen

1. Für dunkles Haar: eine Abkochung aus einer Mischung von Zwiebelschalen und Eichenrinde. Mischen Sie die Mischung bei schwacher Hitze für eine halbe Stunde, dann abkühlen und abseihen. Verwenden Sie nur frische Brühe und lagern Sie sie nicht, da Brühen schnell ihre nützlichen Eigenschaften verlieren. Weichen Sie die Brühe mit den Haaren ein und reiben Sie die Brühe kreisförmig in die Haarwurzeln ein. Halten, nicht für 15-20 Minuten spülen. Eine solche Abkochung kann im Allgemeinen nicht abgewaschen und als Spülung verwendet werden.

2. Auskochen von Limonen (Blumen) wird auch als Spülung für jede Haarfarbe verwendet.

3. Brühe der Tasse. Wurzeln Sie die Klette und hacken Sie den Dessertlöffel in ein Glas mit kochendem Wasser. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen mit Shampoo.

4. Auskochen der Spitzen von Karotten und Minze. Kräuter sollten im Verhältnis 3: 1 genommen werden. Spülen Sie mit abgekühlter und ausgedrückter Abkochung und fügen Sie einen Löffel Zitronensaft hinzu. Wischen Sie die Haare nach dem Spülen nicht ab, sondern lassen Sie das Wasser durch die Schwerkraft ablaufen. Eine solche Abkochung hilft gegen Schuppen und Juckreiz.

Kompressen

Sauer melken. Bei der Behandlung von trockenen Schuppenmilchgetränken helfen Kefir, Molke oder Sauermilch. Die Kompresse wird eine halbe Stunde lang über die gesamte Haarlänge aufgetragen (auf gewaschenes Haar aufgetragen) und anschließend gründlich mit Wasser gewaschen.

Hilfreiche Ratschläge

  1. Wir versuchen, unseren Kopf nicht öfter als einmal pro Woche zu waschen. Oft provozieren wir Schuppenbildung durch unsachgemäßes Kopfwaschen. Beim Waschen der Haare sollte der Schaum des Shampoos für zwei oder drei Minuten auf dem Kopf belassen werden, und nach dem Waschen ist es notwendig, eine Klimaanlage auf das Haar aufzutragen und es natürlich trocknen zu lassen. Der Fön trocknet das Haar sehr und verdünnt es. Deshalb legen wir die Haare ein wenig nass und nicht nass - so verkürzt sich die Trocknungszeit.
  2. Wecken die Haarfollikel der Kopfhaut und die Talgdrüsen normalisieren, alle drei oder vier Tage, bevor Sie schlafen gehen müssen Ihr Haar in verschiedene Richtungen Haarbürste kämmen (eine Zahnbürste kann bei professionellen Friseur-Läden gekauft werden).
  3. Wir sehen was wir essen. Die tägliche Ernährung erfordert Fleisch, Fisch, Sauermilchprodukte, Gemüse, Obst und Gemüse. Fast Food, gebratene, fettige und süße Speisen sind nicht nur für das Haar, sondern für den gesamten Organismus sehr schädlich.

Wenn Schuppen von starkem Haarausfall und Juckreiz begleitet werden, wenn Volksmedizin nicht hilft, ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln, sondern einen Spezialisten zu konsultieren. Der Arzt untersucht Ihren Körper und enthüllt das Problem, basierend auf den Ergebnissen der Forschung und Analyse, in der Phase der ersten Anzeichen der Krankheit, spart dabei unsere Zeit, den Inhalt der Geldbörsen und vor allem - unsere Gesundheit wiederherzustellen.

Wie man trockene Kopfhaut und Schuppen, die besten Volks- und Apothekenprodukte kuriert

Es gab Schuppen auf deinen Haaren? Beeilen Sie sich nicht, sofort in die Apotheke oder in die nächste Kosmetik-Boutique zu laufen, denn vor der Behandlung müssen Sie den Typ herausfinden. Tatsache ist, dass Dermatologen zwischen Fett- und Trockenschuppen unterscheiden. Angesichts dieser Eigenschaft werden genau die richtigen Mittel zur Beseitigung der Krankheit zugeteilt.

Was ist Schuppen?

Schuppen ist eine keratinisierte Schicht der Epidermis der Kopfhaut, obwohl sie manchmal auf den Augenbrauen oder zwischen den Wimpern vorhanden sein kann.

Dermatologen unterscheiden zwei Arten von Schuppen:

  1. Fett, das aufgrund übermäßiger Ausbeute von subkutanem Fett erscheint.
  2. Es ist trocken. Es ist mit einem Talgmangel verbunden, der von den Talgdrüsen ausgeht.

Beachten Sie, der erste Typ wird am häufigsten gefunden, aber trockene Schuppen sind schlecht untersucht worden, weil es ein seltener Gast von uns mit Ihren Haaren ist.

Was provoziert den Schein

Um die Behandlung richtig zuordnen zu können, müssen Sie die Ursachen von Schuppen und trockener Haut verstehen.

Die trockene Haut entsteht in der Regel wegen:

  • falsch ausgewähltes Shampoo;
  • Anfärbung mit aggressiven Ammoniakfarbstoffen oder Verwendung einer chemischen Welle;
  • häufiges Waschen eines Kopfes, in der Tat viele Mädchen attraktiv aussehen täglich waschen Ringeletten und machen oder ihre Stapelung;
  • Austrocknen mit Thermo-Geräten (Bügeleisen, Fön, Thermo-Lockenwickler) sowie UV-Bestrahlung der Dermis;
  • permanenter Aufenthalt in einem Raum mit trockener Luft;
  • Ungleichgewicht der Hormone, das während der Schwangerschaft, Menopause oder während der Pubertät auftritt;
  • Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene, insbesondere die Verwendung der Dinge anderer;
  • Unterernährung.

Schuppen erscheint auch aufgrund anderer, ziemlich ähnlicher Umstände. Häufige Ursachen für den Ausbruch dieser Krankheit sind:

  • Mangelernährung, insbesondere Mangel an Vitaminen und Stoffwechselstörungen;
  • Probleme im endokrinen System;
  • dauerhafte Störungen, die unseren Körper betreffen (Stress und anhaltende Depression);
  • geschwächte Immunität.

All diese Faktoren führen zu einer Verletzung der Arbeit der Talgdrüsen und einer schwachen Sekretion von Talg (Unterhautfett). Ein hefeähnlicher Pilz, der auf der Kopfhaut lebt, erhält alle Voraussetzungen für seine Aktivierung und Fortpflanzung und bildet ganze Kolonien. Es sind die Produkte seiner vitalen Aktivität, die eine übermäßige Teilung der Zellen der oberen Hautschichten verursachen, was ein nicht sehr angenehmes Bild hervorruft - weiße Schuppen auf den Haaren.

Symptome von trockener Schuppen und trockener Kopfhaut

Menschen, wegen des Fehlens spezifischer Kenntnisse auf dem Gebiet der Medizin und Kosmetologie, identifizieren oft trockene Schuppen mit trockener Haut der Kopfhaut. In der Tat sind das ganz andere Dinge. Mal sehen, was ihre Unterschiede sind.

Trockene Schuppen hat folgende Symptome:

  • an deinen Haaren begannst du weiße kleine Schuppen zu bemerken;
  • Juckreiz auf der Kopfhaut, verursacht das Verlangen, ständig die Oberseite des Kopfes oder des Hinterkopfes zu kratzen;
  • die Epidermis ist zu trocken, als ob sich an den Haarwurzeln ein Film bildet;
  • Je mehr Sie versuchen, die Schuppen zu kämmen, desto mehr neue Skalen bleiben übrig;
  • Schuppen zerfallen sehr leicht, selbst wenn sie geschüttelt werden.

Wie zu bestimmen, ob trockene oder fettige Schuppen? Es genügt, die Flocken optisch zu betrachten. Wenn sie weiß oder gräulich sind, gelten Schuppen als trocken. Das Vorhandensein einer gelblichen Tönung und reichlich Schichten von Hornhaut zeigt eine fettige Art von Schuppen.

Bei trockener Haut sind die Dinge etwas anders. Seine Zeichen sind:

  • Stretching;
  • das Haar wird matt und ständig elektrisiert;
  • Derma auf dem Kopf zu gereizt;
  • Es gibt eine Alopezie - übermäßiger Haarausfall.

Wenn die trockene Haut ausreichend ist, um es mit speziellen Masken oder Kosmetika hydratisiert zu halten, wird das Entfernen von Schuppen viel schwieriger. Es wird notwendig sein, medizinische Shampoos zu verwenden, Salben in der Kopfhaut einzureiben und in einigen akuten Fällen sogar Medikamente einzunehmen.

Interessanter Moment. Möchten Sie wissen, ob Ihre Kopfhaut trocken ist? Dann nehmen Sie eine normale hygienische weiße Serviette und befestigen Sie sie an der Dermis der Kopfhaut im Kopf. Im Idealfall sollten Sie ein wenig fettige Flecken sehen. Ansonsten - die Produktion von Talg ist minimal.

Wie man los wird

Wenn Sie nur trockene Haut haben, können Sie einfach die Therapie mit feuchtigkeitsspendenden Masken durchgehen. Fälle mit Schuppen sind etwas komplizierter. Hier müssen Sie um eine spezielle Behandlungsmethode zu erlernen und die Ernährung zu verbessern.

Seien Sie in Ihren Handlungen konsequent und bringen Sie die Therapie immer zu Ende, ohne die Ausführung verschiedener Prozeduren auf halbem Wege aufzugeben. Wie trockene Schuppen zu heilen?

Für die Behandlung müssen Sie die Apotheke für den Kauf von Shampoos, Salben, antimikrobieller Paste besuchen. Kaufen Sie keine Anti-Schuppen-Kosmetika in den Regalen von Supermärkten und Kosmetikgeschäften, denn sie sind unwirksam im Kampf gegen die Krankheit.

Gebrauchsanweisung:

  1. Welches Mittel Sie auch immer anwenden, lesen Sie immer sorgfältig die Anweisungen und Kontraindikationen.
  2. Alle medizinischen Salben, Shampoos, Cremes und Kosmetikmasken sollten immer in die Kopfhaut gerieben werden. Für medizinische Präparate sind es 3-5 Minuten und für natürliche Masken, die zu Hause zubereitet werden, 6-10 Minuten.
  3. Shampooing des Kopfes sollte 2 Mal in einem Ansatz nicht überschreiten.
  4. Um den Blutfluss zu verbessern, während Sie Ihren Kopf waschen und mindestens 7 Minuten lang Heilmasken auftragen, massieren Sie mit den Fingerspitzen.
  5. Selbstgemachte Masken sollten für mindestens 30-40 Minuten auf der Dermis des Kopfes aktiviert werden, Locken mit einem Zellophanbeutel umwickeln und einen Turban aus einem Handtuch herstellen, um den Zugang zu Sauerstoff und ein besseres Eindringen von Feuchtigkeitscremes zu verhindern.
  6. Verwenden Sie ein auf die Haut aufgetragenes Werkzeug, um einen kleinen Test zu bestehen, um allergische Reaktionen zu erkennen. Ein paar Tropfen des Medikaments reiben sich in die Haut der Innenseite der Ellenbogenfalte. Wenn Rötung, Juckreiz, Urtikaria oder Schwellung fehlen, dann können Sie sicher auf die Dermis der Haare anwenden.
  7. Der Verlauf der Behandlung mit Shampoos und Salben ist 1-2 Monate mit Behandlungen alle 3 Tage. Wenn Sie die Menge der Schuppen reduzieren, sollten Sie nicht aufhören, es zu verwenden, sonst können unheilvolle Schuppen wieder erscheinen. Wenn Sie, dass der erste Schuppen verschwunden bemerken, und nach einer Weile Mittel aufgehört haben zu arbeiten, stoppt sie für 2 Wochen mit, als die Kopfhaut und Mikroorganismen, die in ihnen leben, wir werden einfach auf die Zusammensetzung der Medikamente verwendet.

Wenn Sie in einer "interessanten" Position sind, ist es besser, keine Schuppen zu behandeln. Die Tatsache, dass die Wirkstoffe von der chemischen Industrie synthetisiert, die in Shampoos und Salben sind, können in den Blutkreislauf eindringen und durch die Plazenta aufgenommen, die einen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Babys haben könnte.

Schuppen während der Schwangerschaft erscheint aufgrund von Hormonstörungen, nach der Geburt wird es von selbst verschwinden.

Es sollte beachtet werden, dass Sie nicht immer selbst Kosmetika wählen können. Die beste Option für Sie ist eine Reise zu einem Dermatologen oder einem Fachtrichologen. Nach einigen Tests Ihnen wird eine spezifische Behandlung zugewiesen, basierend auf:

  • Art des Pilzes;
  • Art von Schuppen;
  • Art der Kopfhaut;
  • Mögliche Faktoren, die zu einer Fehlfunktion der Talgdrüsen führten.

Wichtig! Wenn Sie während des Monats keine Verbesserung der Kopfhaut und zumindest partielle Schuppen feststellen, wenden Sie sich immer wieder an den Hautarzt. Höchstwahrscheinlich haben Sie die Ursache der Krankheit nicht beseitigt.

Medikamente

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schuppen zu beseitigen:

  1. Shampoos basierend auf dem Disulfid von Selen, Ketoconazol, Climbazol, Zinkpyrithion. Sie werden einfach aufgetragen und auch leicht abgewaschen. Der Vorgang dauert nicht länger als eine Stunde. Der einzige Nachteil solcher Fonds ist, dass sie oberflächlich handeln, so dass sie das Problem erst nach ein oder zwei Monaten lösen.
  2. Spezielle Salben, Pasten und Cremes, die in die Kopfhaut gerieben und nicht abgewaschen werden. Zum Beispiel, Sulpenic Paste, Salicylsalbe, wirkt als ein Antiseptikum (5%), Schwefelsäure Salbe oder Ketoconazol Creme.
  3. Tabletten, welche mit Shampoo gemischt werden. Zum Beispiel können Sie Nystatin oder Aspirin verwenden. Das Produkt wird zu Pulver gerieben, kombiniert mit einem Shampoo für den normalen Gebrauch. Die resultierende Masse wird für 2-4 Minuten in die Kopfhaut gerieben.
  4. Medikamente intern eingenommen. Sie können den Pilz schnell abtöten und die Talgdrüsen bearbeiten, aber leider beeinflussen sie unsere inneren Organe schlecht und verursachen Probleme mit den Nieren, der Leber, dem Magen-Darm-Trakt.
  5. Feuchtigkeitscreme und Gele. Von Schuppen werden sie sicher nicht los, sondern von der Trockenheit der Haut - ganz recht. Sie sorgen für das notwendige Gleichgewicht Ihrer Dermis und verhindern so deren Dichtigkeit.

Um das richtige Shampoo zu wählen, Die Anzeigesäule sollte "Geeignet für trockene Schuppen" sein. Sie sind potente Shampoo Nizoral (700-1000 Rubel), Ketoconazol (250 Rubel), Mikozoral (340 Rubel), PS (500-540 Rubel), Sebozol (330 Rubel), und so weiter. Sie können auch eine natürlichere Zusammensetzung der Suspension versuchen, ein Shampoo Dyukra Scannorm (700-850 Rubel) kaufen. Shampoos auf der Basis von Teer, Zinkpyrithion und Selendisulfid eliminieren nicht alle Arten von Pilzen.

Versuchen Sie, eine therapeutische Kosmetik zu wählen, die eine fungizide, exfolierende, antiseptische Wirkung hat, und stellte auch die Arbeit der Talgdrüsen her.

Volksheilmittel

Bei schwerer Hautstraffheit, Verlust Ihrer Strähnen Farbe und Glanz, sowie geringer Mengen von Schuppen Behandlung kann durch Auftragen auf der Haut von verschiedenen Masken, Tinkturen, Abkochungen durchgeführt werden, die Komponenten der Natur vorgestellt. Plus von ähnlichen kosmetischen Verfahren ist die Natürlichkeit der Inhaltsstoffe auf die Dermis des Kopfes und Billigkeit.

Maske mit Aloe-Saft und Knoblauch

Wie Sie wissen, ist die Zimmerpflanze Aloe eine ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme. Deshalb ist es bei trockener Haut üblich, sie in alle möglichen Masken aufzunehmen.

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Aloe-Saft;
  • 1 EL. l. Orangensaft;
  • Eigelb;
  • 1 Knoblauchzehe.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Mahlen Sie zunächst mehrere Blätter einer Zimmerpflanze in den Brei und drücken Sie den Saft aus.
  2. Mischen Sie den Orangensaft mit dem Aloesaft und fügen Sie das Eigelb hinzu.
  3. Knoblauch hacken und in einen Mörser mit einem Stößel gießen. Geben Sie die empfangene Masse ein.
  4. Alle Zutaten gut umrühren.
  5. Tragen Sie die Mischung auf die Kopfhaut auf. Wickeln Sie sie mit einer Plastiktüte und einem Handtuch ein. Warte 30-40 Minuten.
  6. Spülen Sie die Maske mit warmem Wasser ab.

Der Ablauf der Bewerbung ist ein Monat mit einer Regelmäßigkeit von alle 4 Tagen.

Nach einer solchen Maske wird die Trockenheit der Haut verschwinden und das Haar wird das lang ersehnte Volumen und schönen Glanz erhalten.

Maske auf Rizinusölbasis

Nur wenige Menschen wissen, aber Rizinusöl kann die Schuppen befreien, da es Mikroorganismen töten kann.

Zutaten:

  • 2 Teelöffel China-Kruste;
  • 1h. l. Rizinusöl;
  • 2-3 Tropfen Rosenöl;
  • 1 EL. l. Calendula;
  • 100 g Wasser.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Ringelblume mit einem halben Glas kochendem Wasser übergießen und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
  2. Mischen Sie die Zimtkruste mit den Ölen und fügen Sie ihnen eine Abkochung der Ringelblume hinzu.
  3. Reiben Sie die resultierende Mischung in die Kopfhaut. Baue einen Turban aus einem Handtuch.
  4. Nach einer Stunde mit warmem Wasser abspülen.

Der Behandlungsverlauf beträgt eine Woche, wobei die Anwendung täglich erfolgen muss.

Mit dieser Maske zum Reiben, können Sie Trockenheit der Kopfhaut beseitigen, sowie unheilvolle Schuppen beseitigen.

Rat. Wenn Sie keratinisierte Partikel in einer der Masken ablösen möchten, können Sie Kalium oder besser - Meersalz hinzufügen. Es ist ein ausgezeichnetes Schälmittel. Aber seien Sie sehr vorsichtig, denn ein solcher Inhaltsstoff mit häufigem Gebrauch kann die Dermis des Kopfes verletzen.

Kräutermaske-Abkochung

Nach Angaben der Benutzer wird es helfen, die Haut von übermäßiger Trockenheit zu befreien, und auch Locken mit nützlichen Substanzen zu nähren, so dass sie schön, bröckelig und elastisch.

Es wird dauern:

  • Johanniskraut;
  • Calendula;
  • Brennnessel;
  • Schafgarbe;
  • Salbei;
  • 1 Liter Wasser.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Verbinden Sie alle Komponenten (nehmen Sie gleiche Mengen) und füllen Sie mit Wasser.
  2. Zum Kochen bringen und einige Minuten den Heiltrank kochen.
  3. Bestehen Sie ein Abkochung ein paar Stunden. Die Lösung durch ein Käsetuch oder ein Sieb geben.
  4. Tragen Sie das Produkt auf die Kopfhaut auf und reiben Sie leicht ein.

Der Verlauf der Behandlung: mehrere Wochen mit täglicher Anwendung. Um solche Maske abzuwaschen, ist nötig es nicht.

Maske basiert auf Klettenöl

Wie Sie wissen, wird Klette Öl perfekt von der Haut und Locken absorbiert. Es hilft, ein Lipid-Gleichgewicht zu etablieren und gibt den Haaren Gesundheit und Glanz.

Zutaten:

  • 1 Teelöffel Klettenöl;
  • 2 Eigelb;
  • 10 ml. Saft eine halbe Zitrone.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Alle oben genannten Komponenten müssen zusammengemischt werden.
  2. Setzen Sie eine Wunderzusammensetzung auf die Dermis des Kopfes.
  3. Sie können den Turban vom Handtuch benutzen.
  4. Warten Sie 1,5 Stunden und spülen Sie dann mit warmem fließendem Wasser ab.

Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Wochen mit Anwendung der Suspension alle 3 Tage.

All diese Masken sind in der Lage, die Kopfhaut und Haar nützliche Inhaltsstoffe zu nähren. Einige Zutaten obwohl besitzen antimykotische Wirkung (Rübensaft, Rizinus oder Kokosöl, Knoblauch, etc.), aber leider weniger wirksam ist als das Material von der chemischen Industrie synthetisiert, wie Ketoconazol, Climbazol, Zinkpyrithion und Seleniumdisulfid.

Prävention

Um sicherzustellen, dass Ihre Locken immer schön, glänzend und nicht vernachlässigt aussehen, Befolgen Sie diese Empfehlungen eines Dermatologen:

  • versuchen Sie, ein Shampoo zu wählen, das am besten zu der Art der Haut der Kopfhaut passt;
  • Fangen Sie an, richtig zu essen, einschließlich in Ihrer Diät Gemüse, Früchte und Sauermilchprodukte und Fleisch (in jedem Fall können Sie nicht auf einer Diät sitzen, weil es die Entwicklung von Schuppen provozieren kann);
  • Versuchen Sie, Haarzubehör zu desinfizieren, wenn Sie sie nicht alleine benutzen wollen;
  • Schützen Sie Locken immer vor UV-Strahlung und Temperaturgradienten durch Kopfbedeckungen;
  • Waschen Sie Ihren Kopf sollte nicht zu häufig oder im Gegenteil ziemlich selten sein;
  • beobachte das Regime des Tages;
  • Minimieren Sie die thermische Behandlung der Haare (wenn Sie einen Haartrockner verwenden, versuchen Sie, nur kalte Luft einzubeziehen und richten Sie das Instrumentenrohr von oben nach unten).

Bei häufigen Bildung von Schuppen im Frühjahr und Herbst beauticians empfehlen 1% Salbe zu greifen und Shampoos auf Basis von Ketoconazol oder Zink-Pyrithion Climbazol. Der Preis ist nicht mehr als ein Monat, während die Verfahren durchgeführt werden in der Woche nur einmal aus.

Auf diese Weise, Wenn Sie trockene Schuppen haben, dann gehen Sie lieber in die Apotheke für medizinische Kosmetik. Wenn es nur eine Straffung der Haut gibt, können Sie eine Feuchtigkeitscreme (Salbe) verwenden oder eine Maske auf der Grundlage von Ölen, Kräutersud, Saft von frischem Gemüse und Obst zubereitet. Bei der Verwendung von Kosmetika, seien Sie sehr vorsichtig, da einige chemische Komponenten von Waren, die in der Apotheke gekauft werden, Nebenwirkungen verursachen können. Wenn die Medikamente nicht geholfen haben, suchen Sie nach der Wurzel des Problems bei der Erkrankung der inneren Organe und Systeme.

Wie man Schuppen zu Hause loswerden kann

Schuppen bezieht sich auf einen Zustand, in dem die Rate der schuppigen Exfoliation der Hautpartikel über einen langen Zeitraum sehr hoch ist. Normalerweise wird dies auf der Kopfhaut mit dichtem Haar beobachtet.

Jeder hat schon einmal in seinem Leben Schuppen gesehen, und in einfachen Worten, diese Krankheit sieht aus, als würde man kleine Stücke keratinisierter Hautzellen von der oberen Schicht abziehen.

  • blattförmig;
  • otrigious;
  • grob;
  • geschichtet;
  • mit markierter Ecdysis;
  • verschiedene Farben (grau-silbrig, weißlich, gelblich);
  • fest auf der Haut gehalten.

Von etwas, das wie Schuppen aussieht, zeichnet es sich durch sein Aussehen aus. Je nach Diagnose bestimmen Ärzte die Form des Peeling.

Es gibt einen medizinischen Namen für diese Krankheit - Seborrhoe. Diese Krankheit tritt auf dem Hintergrund von Malignität auf, die auf eine erhöhte oder verringerte Sekretion von Talgdrüsen zurückzuführen ist. Und auch die veränderte Zusammensetzung des Hautfetts kann das Auftreten einer solchen Erkrankung beeinflussen.

Symptome

Symptomatische Seborrhoe ist ausgeprägt, es ist einfach unmöglich, die Manifestationen dieser Krankheit nicht zu bemerken. Frauen achten besonders auf ihre Haare, und das Auftreten von Schuppen wird für die Damen zu einer wahren Tragödie.

  1. Verminderte Elastizität der Kopfhaut;
  2. Hautverfärbung;
  3. Das Haar wird steif;
  4. Ausdehnung der Poren an der Verletzungsstelle;
  5. Aufgrund der großen Menge an sezerniertem Sebum verblasst der Haaransatz schnell;
  6. Bedecken der gesamten Kopfhaut mit verhornten Hautschuppen in verschiedenen Formen und Farben;
  7. Überempfindlichkeit gegen Kopfhaut;
  8. Juckreiz;
  9. Manchmal die Bildung von Abszessen.

Das Auftreten von Schuppen kann überall dort auftreten, wo eine große Anzahl von Talgdrüsen vorhanden ist, dies ist der Bereich des Kopfes, des Rückens, der Brust, des Gesichts. Seborrhoe manifestiert sich in allen Bereichen mit erhöhtem Hautfettanteil, auffälligen offenen Poren, aber fast überall auf dem Kopf sind vernarbte Schuppen zu beobachten.

Gründe für die Ausbildung

Die Hauptursache für diese Erkrankung ist eine Talgstörung. Dieser Umstand kann durch mehrere Faktoren verursacht werden.

Was beeinflusst die Arbeit der Talgdrüse:

  • Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt;
  • Verletzung von Stoffwechselmechanismen des Körpers;
  • Dysfunktion der Schilddrüse und der Bauchspeicheldrüse;
  • Pilzläsionen;
  • Vererbung;
  • mehrere Faktoren gleichzeitig.

Hautfett wird in unterschiedlichen Mengen und Qualitäten produziert. Es hängt von vielen Umständen ab, zum Beispiel vom Alter einer Person, ihrem Geschlecht und allgemeiner Gesundheit.

Der Mangel an Vitaminen und falsche Ernährung beeinträchtigen auch die Produktion von Talg.

Es ist bekannt, dass in der Pubertätsperiode die größte Produktion der Talgdrüsensekretion stattfindet, die mit dem hormonellen Hintergrund verbunden ist. Und bei älteren Menschen verblassen diese Prozesse, da dem Körper einige Hormone fehlen, die die Arbeit der Talgdrüsen beeinträchtigen.

  1. Die flüssige Form der Seborrhoe;
  2. Dicke Form;
  3. Trockene Seborrhoe;
  4. Gemischte Art dieser Krankheit;
  5. Seborrhoische Dermatitis.

Jede der Arten solcher Manifestationen hat ihre eigene Symptomatologie und sieht anders aus.

In einigen Fällen kommt es zu einer Verstopfung des Talgdrüsenganges durch die gebildeten Schuppen, die in diesem Bereich einen entzündlichen Prozess auslösen. Wenn dieser Platz geöffnet wird, trennt sich Eiter von dem betroffenen Bereich und später bildet sich eine merkliche Narbe.

Atherom - die Zyste der Talgdrüse kann auch eine Komplikation von Störungen in diesem Bereich sein.

Seborrhoe ist keine eigenständige Krankheit, daher diagnostiziert ein Trichologe vor der Behandlung die Ursachen dieser Pathologie.

Allerdings gibt es eine große Menge an Folk-Methoden der Therapie für diese Hauterkrankung, die eine Person von Schuppen retten kann, Hautjucken zu beseitigen und die Aktivität in diesem Bereich zu verbessern.

Krankheiten und Schuppen

Viele Krankheiten provozieren das Auftreten von Schuppen, und dafür gibt es Gründe.

  • Krankheiten im Magen-Darm-Trakt. Gleichzeitig wird eine Person durch die Aufnahme von Nährstoffen im Körper, die durch trophische Störungen verursacht wird, gestört. Als eine Folge dieses Prozesses ändert sich der Hautzustand sofort, die Haut wird trocken, ihre Ablösung tritt auf, daher Schuppen;
  • Verletzung von Stoffwechselmechanismen im Körper. Diese Pathologie beeinflusst auch das Aussehen einer Person, den Zustand ihrer Haare, Haut und Nägel. Bei einer solchen Verletzung arbeiten die Talgdrüsen natürlich intermittierend, was zur Bildung von Schuppen führt;
  • Dysfunktion der Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse. Wie Sie wissen, ist die Produktion von Hormonen sehr wichtig für den Körper. Mit dem Zusammenbruch dieses Mechanismus tritt ein Versagen in allen Organen und Systemen des menschlichen Körpers auf. Die Haut wird ungesund, die Talgdrüsen produzieren viel Sekret und Schuppen treten auf;
  • Pilzläsionen. Einige Arten von Pilzen ernähren sich von Sebum, aufgrund dessen, was sie in der Kopfhaut leben. Eines der Produkte ihres Lebens ist Ölsäure, die die Kopfhaut reizt. Dies ist die Ursache von Schuppen;
  • Vererbung. Dieser Faktor beinhaltet die Merkmale der Struktur der Haut und die Produktion von Fett. Diese Veranlagung kann die Ursache von Schuppen sein.

Was mit Haarausfall zu tun, lesen Sie diesen Artikel.

Details über die Behandlung von Nagelpilz Volksmedizin.

Folk Heilmittel für Schuppen

Lotionen

Bei Seborrhoe werden Lotionen sehr effektiv eingesetzt, sie regulieren die Sekretion der Talgdrüsen und trocknen die fettige Haut.

Es gibt Lotionen, deren Zubereitung zu Hause möglich ist, und die in der Apotheke verkauften Drogen.

  1. Haushaltslotion. Es ist notwendig für 2 EL. Löffel Johanniskraut, Brennnessel, Schafgarbe. Mischen Sie alle Zutaten, gießen Sie kochendes Wasser, etwa 200 Gramm. Infuse 7-8 Stunden, abtropfen lassen. Das gebrauchte Gras sollte nicht weggeworfen werden, sondern 0,5 Tassen Wodka gießen, weitere 7-8 Stunden bestehen lassen. Mischen Sie beide Teile der Lotion. Täglich eine halbe Stunde auf das Haar auftragen und mit Wasser abspülen. Im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Lotion Biffon (Bifonazol). Dieses Medikament soll Pilz Schuppen bekämpfen. Es gibt mehrere Analoga zu diesem Mittel, das sind die Shampoos "Nizoral" und Dermazol. "

Hausmasken

Nicht weniger wirksam bei Schuppen zu Hause gemacht Masken ihrer eigenen Vorbereitung.

  1. Honig-Maske mit Zwiebeln. 1 Die Zwiebel in einen Fleischwolf drehen und den Saft auspressen. 2 Eigelb zum Mischen mit 1 EL. Löffel von natürlichem Honig, 2 Teelöffel Pflanzenöl und 2 Teelöffel Brennnessel Brühe. Mischen Sie alle Zutaten. Tragen Sie die Maske auf das Haar auf, reiben Sie in die Kopfhaut und halten Sie, je länger, desto besser, Sie können die ganze Nacht;
  2. Maske aus dem Ei. Sie müssen 1 Hühnerei schlagen, fügen Sie es 1-2 Teelöffel Naturjoghurt hinzu. Umrühren, den Kopf gut verteilen. Wickeln Sie eine Packung Zellophan ein, halten Sie es etwa eine Stunde lang und spülen Sie es ab. Wiederholen Sie den Vorgang 2 mal pro Woche.

Sie können viele Komponenten für Masken verwenden. Fügen Sie Kräuter oder andere Kräuterbestandteile nach Ihrem Ermessen hinzu.

Mittel zum Spülen und Waschen des Kopfes

Solche Methoden können die Behandlungszeit verkürzen. Mit diesen Methoden können Sie schnell und dauerhaft Schuppen beseitigen.

  1. Zitronenwasser. Um dieses Mittel vorzubereiten, brauchst du 4 Zitronen. Geschälte Zitronenschale 1 Liter Wasser, kochen für 10-15 Minuten. Kühlen und spülen Sie die Haare nach dem Waschen der Haare. Wiederholen Sie den Vorgang oft. Die restlichen Zitronen können auch mit Vorteil verwendet werden. Drücken Sie den Saft zusammen und mischen Sie ihn zu gleichen Teilen mit Kokosöl. Verwenden Sie dieses Werkzeug als Maske gegen Schuppen.
  2. Apfelessig 6%. Das Waschen des Kopfes mit dieser Lösung ist nicht nur für Schuppen sehr nützlich. Dies wird die Haarfollikel mit vielen nützlichen Elementen sättigen, die Haare werden schön und gesund aussehen. Vor Gebrauch sollte Essig 1: 1 mit Wasser verdünnt werden. Wenden Sie diese Methode, vielleicht täglich, für 1-2 Wochen an.
  3. Tar Seife. Waschen Sie Ihren Kopf mit Teerseife, das ist eine gute Möglichkeit, Schuppen loszuwerden. Gut einseifen Haare, müssen Sie Ihre Finger mit Schaum in die Kopfhaut einreiben. Halten Sie Seife für 1-2 Minuten, spülen Sie. Diese Methode bekämpft nicht nur Schuppen, sondern auch Risse und Hautläsionen.

Solche Methoden gelten als einfach zu erstellen und zu verwenden. Ihre Aktion kommt schnell.

Kompressen für Schuppen

Solche Methoden benötigen viel mehr Zeit als andere, aber sie können als die effektivsten bezeichnet werden.

  1. Blütenstände der Kamille. Gießen Sie 2 EL. Rohe Zutaten mit kochendem Wasser, 5-6 Minuten bei schwacher Hitze kühl halten. Ohne das Mittel in die Kopfhaut zu filtern, bedecken Sie es mit einem Taschentuch. Lassen Sie alles für 2-3 Stunden, dann spülen Sie die Haare gut. Diese Kompresse hat eine heilende Wirkung auf die Talgdrüsen und Haarzwiebeln;
  2. Schwarzköpfiges Gras. In 0,5 Liter Wasser, 2 EL gießen. Löffel Kräuter, kochen für 10-12 Minuten, dann bestehen 4-5 Stunden. Belastung. Spülen Sie das Haar aus und reiben Sie es in die Kopfhaut. Wickeln Sie den Kopf sofort mit Zellophan, legen Sie ein Taschentuch auf. Diese Kompresse beeinflusst gut die Struktur der Haare und beseitigt Schuppen. Halten Sie es für 40-50 Minuten. Wiederholen Sie die Anwendung ein paar Mal pro Woche.

Bei dieser Methode ist es notwendig, den Kopf gut zu massieren.

Aufgüsse und Abkochungen

Kräuter sind für ihre medizinischen Eigenschaften für eine lange Zeit bekannt. Wenn Schuppen auftreten, ignoriere diese natürlichen Heiler nicht:

Mischen Sie alle Kräuter in gleichen Anteilen. Nimm 1 EL. Ein Löffel voll rohem Material, ein Glas kochendes Wasser gießen, darauf bestehen, belasten und den Kopf jeden Tag spülen. Es ist möglich, die Kräuter separat zu verwenden, aber der Effekt wird nicht so stark sein.

Wie man die Kopfhaut und das Haar für Schuppen richtig versorgt. Nützliche Tipps und Feedback zu einigen der Store-Tools finden Sie im Video:

Vorbeugung von Schuppen

Wenn eine Person eine Prädisposition für das Auftreten von Schuppen hat oder seine Haut ziemlich fett ist, ist es notwendig, einige Faktoren zu berücksichtigen, die die Wiederaufnahme des Prozesses des Schälens der Kopfhaut provozieren.

Es gibt mehrere Regeln, nach denen Sie sich vor Seborrhoe schützen können:

  1. Sie können nicht oft einen Haartrockner benutzen;
  2. Es ist notwendig, die Haare vor dem Waschen zu kämmen;
  3. Trockene Haare sofort nach dem Waschen, anstatt sie für längere Zeit in einem Handtuch zu halten;
  4. Alle Produkte für das Styling müssen nachts abgewaschen werden;
  5. Iss weniger Fett;
  6. Trinke so viel Wasser wie möglich.
  7. Verwenden Sie Kämme aus natürlichen Materialien.

Mit Hilfe von Volksmedizin ist es möglich, Schuppen loszuwerden, aber nicht das Problem, das diese Hauterkrankung verursacht, zu heilen. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, der dieses Problem lösen wird, wird alle pathologischen Prozesse im Körper offenbaren.

Wie loswerden Schuppen Volksmedizin: Kräuter, Kaffee, Gewürze, und was sonst noch zu versuchen, wenn "headshands" nicht helfen

Kampf gegen Schuppen mit Volksmedizin ist möglich und notwendig. Aber damit die Behandlung wirklich effektiv ist und die Situation nicht verschlimmert, ist es wichtig zu verstehen, welche Art von Kopfschuppen am Kopf ist und die Reihe von Ursachen zu bestimmen, die sie verursacht haben. Dies ist keine leichte Aufgabe. Von ihr hängt aber die Effizienz aller weiteren Aktivitäten ab.

Was sind die Arten von Seborrhoe

Normalerweise schälen sich abgestorbene Hautzellen ständig ab. Aber sie sind so klein, dass sie mit bloßem Auge nicht zu sehen sind. Wir waschen sie ab, während wir unsere Haare waschen, schütteln sie beim Kämmen ab, aber sehen sie nicht - es wird geglaubt, dass Schuppen nicht ist. Wenn es sichtbare Schuppen gibt, dann ist nicht alles mit der Gesundheit der Kopfhaut in Ordnung.

Die Hauptursache für Schuppen - Pilz. Normalerweise ist es auf der Haut vorhanden, aber die Immunität kann sein übermäßiges Wachstum einschränken. Neben Pilzinfektionen gibt es eine Reihe von Faktoren, die zu Schuppen und Irritationen der Kopfhaut führen. Im Folgenden werden wir die Hauptursachen und die Art von Schuppen, die sie verursachen, im Detail besprechen.

Trocken

Trockene Schuppen sehen aus wie weiße Flocken in verschiedenen Größen: von sehr klein, ähnlich wie Grieß, bis zu großen, ähnlichen Schneeflocken. Es wird leicht zerkrümelt, wenn es geschüttelt und gekämmt wird. Es ist am häufigsten entlang der Frontlinie des Haarwuchses und auf der Krone lokalisiert. Diese Art von Seborrhoe ist typisch für Besitzer trockener und empfindlicher Kopfhaut. Die Hauptursachen für trockene Schuppen.

  • Pilz. Sein aktives Wachstum bewirkt eine beschleunigte Hauterneuerung. Und da trockene Haut wenig Talg produziert, trennen sich die Schuppen leicht von der Haut.
  • Aggressive Reinigungsmittel. Der Großteil der Ladenshampoos enthält aggressive Tenside. Sie trocknen die bereits trockene Haut und verursachen Reizungen. Dadurch entsteht ein starkes Peeling, das sich auf den Schultern bemerkbar macht.
  • Silikon. Die Hersteller würzen großzügig Klimaanlagen und Haarmasken. Sie bedecken die Haare mit einem dünnen Film. So werden die Weichheit der Strähnen und der schöne Glanz erreicht. Derselbe Film wird auf der Haut gebildet. Darunter "atmen" die Zellen nicht, die Haut schwitzt, die Poren verstopfen. Als Folge - Reizung und Peeling.
  • Heißes Styling. Lieblingsgeräte für Styling - Haartrockner, Lockenstäbe, Bügeln - verwelkt Strähnen und Haut. Wenn die Haare mit besonderen Mitteln geschützt werden können, ist die Haut hohen Temperaturen ausgesetzt.
  • Verweigerung von Hüten. Die Unwilligkeit, die Kopfbedeckung liebevoll kreierte Schönheit auf dem Kopf zu verderben, führt zu einer plausiblen Wirkung. Kalte Luft ist nicht weniger schädlich für die Haut als heiße Luft.
  • Hormonelle Reorganisation. Sie können mit Schwangerschaft, Pubertät, Schilddrüsenerkrankungen und einer Reihe anderer Erkrankungen in Verbindung gebracht werden, die unseren hormonellen Hintergrund beeinflussen. Bei Schwangeren wird die Haut oft trockener, bei Kindern in der Pubertät, im Gegenteil, sie wird fett.
  • Störung der Blutzirkulation. Enge Hüte, dicht geraffte Haare, Haarnadeln und Krempe straffen Kopf und Haare, verhindern einen normalen Blutfluss. Haut und Wurzeln werden nicht richtig ernährt. Erscheint trocken und schuppig, Haare verblassen und fallen aus.
  • Unzureichendes Essen. Eine unzureichende Zufuhr von Vitaminen, Fetten, Proteinen und Mineralien führt zu einer Störung der Schutzfunktion der Zellen, die Haut wird empfindlicher und trockener. Daher begleitet oft Schuppen Damen, die Diätetiker sind.
  • Verminderte Immunität. Der Empfang von Antibiotika, entzündlichen Prozessen, chronischen Krankheiten und vielen anderen Faktoren schwächen das Immunsystem. Als Folge davon entwickelt sich eine Pilzinfektion auf der Kopfhaut.

Ölig

Fettige Seborrhoe tritt seltener auf als trocken. Es ist mit einer erhöhten Produktion von Talg verbunden. Solche Menschen sind in der Regel Fett und Haut im Gesicht. Haare selbst nach dem morgendlichen Waschen schauen schon am Abend dreckig und unordentlich aus. Bei öligen Schuppen haften die toten Partikel der Epidermis an der Talgschicht und bilden eine unschöne Kruste. Wenn Sie Ihren Kopf kratzen, dann wird unter den Fingernägeln ein dicker "Brei" sein. Die Kruste blättert in großen graulichen oder gelblichen Flecken ab. In vernachlässigten Fällen führt ölige Seborrhö zum Haarausfall. Hier ist eine Liste der Hauptgründe für die Entwicklung von öliger Seborrhoe.

  • Pilz. Mit ihrem übermäßigen Wachstum beginnt sich die betroffene Haut schnell zu erneuern, um sich schneller zu erholen. Alle toten Zellen bleiben auf der Oberfläche, "zavyaznuv" im Talg. Und es ist ein Nährmedium für den Pilz. Teufelskreis.
  • Hormone. Im Allgemeinen wird die Haut während der Pubertät und mit Schwankungen im Niveau der Sexualhormone bei Männern und Frauen übermäßig ölig.
  • Erblicher Faktor. Der Hauttyp ist genetisch integriert. Wenn einer der Eltern eine dichte, ölige, poröse Haut hatte und vererbt wurde, wäre eine radikale Veränderung der Situation nicht möglich. Sie können den Zustand nur durch angemessene Pflege lindern.
  • Falsches Essen. Die Fülle von akuten, fettigen Lebensmitteln, Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweiß ist der richtige Weg zu Stoffwechselstörungen. Die Haut reagiert als eine der ersten auf Veränderungen im Stoffwechsel.

Wie man ein "trockenes Problem" behandelt

Folk Heilmittel für trockene Schuppen sollten die Entwicklung des Pilzes unterdrücken, befeuchten und nähren die Kopfhaut. Es ist unzulässig, die ohnehin leidende Haut zu überziehen und zu reizen. Die Wirkung von Rezepten sollte so sanft und schonend wie möglich sein.

Masken

In den Formulierungen für trockene und empfindliche Haut ist es logisch, nahrhafte, beruhigende und beruhigende Inhaltsstoffe zu verwenden - Öle, Eier, Honig, verschiedene Brühen. Die Tabelle beschreibt bewährte Rezepte für Heimmasken gegen trockene Schuppen.

Folk Heilmittel für Schuppen: Hausmittel für Schuppen

Schuppen ist ein Problem für viele Menschen. Ein sehr unordentlicher Blickmann, wenn auf seinen Schultern deutlich Streuung von weißen Schuppen zu sehen ist. Und das stimmt - in den meisten Fällen treten Schuppen durch falsche oder unzureichende Haarpflege auf.

Natürlich kann es andere Gründe geben, aber auf jeden Fall können und sollten Schuppen bekämpft werden. Verwendet für diese als eine professionelle oder Apotheke bedeutet, und Folk. Letztere sind für diejenigen geeignet, die anfällig für Allergien sind, auf der Suche nach einer Budget-Option für die Behandlung von Schuppen oder einfach die Wirksamkeit von teuren Masken und Shampoos in Frage stellen.

Arten von Schuppen - was passiert

Dieses Unglück tritt auch bei denen auf, die fettiges Haar und trockene Haut haben. Abhängig davon werden Trocken- und Fettschuppen unterschieden. Schuppen von trockenen Schuppen sind sehr klein, sie bedecken gleichmäßig die gesamte Oberfläche des Kopfes an den Haarwurzeln. Sie können einzelne Bereiche mit sehr starkem Hautschälen erkennen, wenn der Fall gestartet wird.

Fettschuppen sind mit einer sehr starken Sekretion von Talg auf dem Kopf gebildet. Es haftet an den Haaren, es ist nicht so einfach, die Schuppen zu trennen. Der Ansatz zur Beseitigung verschiedener Arten von Schuppen ist ebenfalls erforderlich. Es ist wichtig, das Wesen des Problems richtig zu erkennen und das optimale Mittel zu wählen, das hilft, nicht schadet.

Wie behandelt man trockene Schuppen?

Trockene Schuppen - ein häufiges Vorkommen bei trockener Kopfhaut und Haaren. Um es loszuwerden, müssen Sie effektive Feuchtigkeitsspender und Nährstoffe wählen. Dabei müssen sie die Schuppen waschen und die betroffenen Haare aufweichen. Die Erfahrung der Leute wird empfohlen, diese Werkzeuge zu versuchen:

  1. Intensive Pflegemaske. Um es zu machen, müssen Sie drei Esslöffel Mayonnaise mit einem Löffel Honig kombinieren, ein wenig geschlagenes Eigelb von einem Ei hinzufügen, schließlich einen Esslöffel Aloe-Saft auspressen. Alle Komponenten werden gründlich gemischt und dann in die Kopfhaut gerieben, die Idee verteilt sich über die gesamte Haarlänge. Der Kopf ist in eine Packung gewickelt, mit einem Handtuch bedeckt. Spülen Sie die Zusammensetzung in zwanzig Minuten.
  2. Ölige Verpackung. In der Volksmedizin wird für dieses Verfahren Klettenöl verwendet. Aber Sie können es mit Olive zu gleichen Teilen verbinden. Die Mischung wird erhitzt und sofort auf die Kopfhaut aufgetragen. Als nächstes wird der Kopf wie üblich mit Polyethylen und einem Handtuch bedeckt. Nach einer halben Stunde werden die Haare mit einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo gewaschen.
  3. Maske aus Eigelb und Öl. Dies ist auch ein sehr wirksames Rezept für die Behandlung von trockener Kopfhaut und Schuppen. Zuerst den Saft aus einer halben Zitrone auspressen und dann mit zwei Eigelb einreiben. Um die Wirkung zu verstärken, wird der Zusammensetzung ein Esslöffel Kletteöl hinzugefügt. Diese Maske sollte für mindestens eine Stunde aufbewahrt werden, und dann Haare mit Shampoo gespült werden.
  4. Auskochen von Zwiebelschalen und Eichenrinde. Heilpflanzen helfen auch gegen trockene Schuppen. Bereiten Sie die Brühe wie folgt zu: die gleichen Teile der Komponenten werden mit Wasser gegossen und mindestens zwanzig Minuten lang gekocht, dann wird die Brühe leicht abgekühlt und auf das Haar aufgetragen. Dieses Mittel kann sie in einer gold-kastanienbraunen Farbe malen. Wenn dieser Effekt unerwünscht ist, wird die Brühe zum Spülen der Haare verwendet. Mach das für einen Monat.
  5. Rinses von Kamille und Lindenblüten. Es ist sehr einfach, solch ein Heilmittel zu Hause vorzubereiten: es ist notwendig, einfach durch Handvoll Kräuter zu kombinieren und einen Liter kochendes Wasser zu gießen. Nach einer Stunde wird die Infusion filtriert und zum Spülen verwendet.
  6. Sanddorn und Olivenöl. Sanddorn enthält viele Nährstoffe, Vitamine, organische Säuren. Mittel aus dieser Beere beruhigen die juckende Kopfhaut, befeuchten sie perfekt und verhindern das Auftreten von Schuppen. Für dieses Rezept können Sie frische oder gefrorene Beeren verwenden. Es wird ein Glas Sanddorn nehmen. Es wird in einem Mixer gemahlen oder zerkleinert und dann mit zwei oder drei Esslöffeln Olivenöl kombiniert - die Anteile hängen von der Länge der Haare ab. Die resultierende Mischung wird mit Kopfhaut und Haaren verschmiert und für eine Stunde belassen. Um den Geruch von Öl und fettiger Plaque zu vermeiden, waschen Sie die Haare nach dem Waschen der Maske mit angesäuertem Wasser ab.
  7. Kefir oder Sauerrahm. Dies ist das einfachste und günstigste Rezept. Es genügt, die Kopfhaut einfach mit einem Milchprodukt zu schmieren und es für eine halbe Stunde stehen zu lassen. Das Haar wird glänzen, elastischer und gesünder werden.

Bei trockenen Schuppen juckt die Kopfhaut oft. Juckreiz mit Hilfe von Abkochung von Minze und Karotten Tops loswerden. Beide Mittel werden zu gleichen Teilen entnommen und danach mit kochendem Wasser übergossen. Nach dem Abkühlen wird der Filter filtriert und der Saft wird mit einer halben Zitrone versetzt. Nach dem Waschen wird das Produkt auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen und nicht abgewaschen. Es ist wünschenswert, dass das Haar natürlich trocknet, ohne einen Haartrockner zu verwenden.

Ein anderes Rezept, das hilft, Juckreiz zu entfernen und die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist eine Abkochung von Nessel. Zuerst wird eine Abkochung von Heilpflanzen und Löffeln Tasse kochendem Wasser herzustellen, dann die gespannte Brühe in einem Esslöffel Wodka, Klette Öl und Antrieb in einem Eigelb. Aus der resultierenden Mischung eine Kompresse herstellen, um eine gute Wirkung zu erhalten, wird sie in die Wurzeln gerieben und für eine Stunde belassen. Sie müssen solche Verfahren einmal pro Woche durchführen, der Juckreiz wird sofort verschwinden und Schuppen werden verschwinden.

Oft sind Trockenheit der Kopfhaut und Schuppen von Verlust und sprödem Haar begleitet. In diesem Fall hilft die Brühe der Klettenwurzel. Eine Handvoll zerstoßener Wurzeln wird mit einem Liter Wasser gegossen und für eine Viertelstunde in einem Wasserbad oder einem langsamen Feuer gekocht. Gekühlt und gefiltert bedeutet, dass die Haare nach dem Waschen gespült werden. Abkochung der Klette befeuchtet und pflegt die getrocknete Haut, spendet gut Schuppen und stärkt zusätzlich die Haarwurzeln und stimuliert deren Wachstum.

Methoden zur Behandlung von Fettschuppen

Um Fettschuppen loszuwerden, müssen Sie die Arbeit der Talgdrüsen der Kopfhaut normalisieren und überschüssiges Talg regelmäßig entfernen. Aber es ist wichtig, Haut und Haare nicht zu überziehen. Anzüge aus Zitrusfrüchten, verschiedene Früchte und Gemüse. Eier, Pflanzenöle werden in diesem Fall nicht empfohlen. Stattdessen können Sie den Masken und Kompressen etwas Wodka oder Alkohol hinzufügen. Hier sind die beliebtesten und bewährten Rezepte:

  1. Essigkompresse mit Brennnessel. Dazu benötigen Sie eine Abkochung von Brennnesseln - etwa ein Glas. In einen Sud geben Sie einen halben Löffel Apfelessig und schmieren Sie die Kopfhaut. Dann wickeln Sie es mit Polyethylen und einem Handtuch ein. Sie können mit einer solchen Kompresse zwei oder drei Stunden gehen. Dann werden die Haare einfach mit sauberem Wasser abgespült.
  2. Rote-Bete-Maske. Dieses Wurzelgemüse ist das ganze Jahr über erhältlich und es ist sehr preiswert. Aber Blondinen müssen vorsichtig sein: Rübensaft kann blondes Haar in einem rötlichen Farbton färben. Brünetten können den Saft mutig aus dem Gemüse quetschen und 2-3 Mal pro Woche in die Haarwurzeln einreiben. Es dauert vier Wochen, um den fettigen Glanz und die Schuppen vollständig loszuwerden.
  3. Knoblauch. Dieses Werkzeug ist aus einem einfachen Grund nicht populär - ein scharfer Geruch. Aber es effektiv und schnell heilt Fettschuppen. Der Behandlungsverlauf kann während der Ferien durchgeführt werden, wenn Sie nicht oft auf Menschen gehen müssen. Mehrere Knoblauchzehen müssen gereinigt und durch eine Presse gegeben werden. Der resultierende Brei wird in die Kopfhaut gerieben und auf eine Polyethylenkappe gelegt. Sie können die Maske nach einer halben Stunde mit Shampoo abwaschen, und um den spezifischen Geruch zu beseitigen, wird das Haar dann mit Zitronenwasser gewaschen.
  4. Klettenwurzel und Hopfen. Um die Infusion vorzubereiten, ist es notwendig, vier Teile der zerkleinerten Klettenwurzel und drei Teile von Hopfenzapfen zu verbinden. Sie können der Mischung auch zwei Teile der Ringelblumen hinzufügen. Die resultierende Mischung wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und in einem Wasserbad für eine Viertelstunde gekocht. Dann zieh die Haare an. Es ist nicht notwendig, die Mischung abzuwaschen, sondern die Verfahren alle zwei Tage zu wiederholen - dann werden die Fettschuppen in ein paar Wochen nicht stören.
  5. Garten Beeren. Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren können im Sommer zur Behandlung von Fettschuppen verwendet werden. Es ist sehr einfach, solche Masken zu machen: es genügt, die Beeren zu glätten und die Mischung auf die Kopfhaut und das Haar aufzutragen. Der fettige Glanz wird verschwinden, und das Haar wird glänzend und weich, zusätzlich wird es ein sehr angenehmes Aroma bekommen.

In den Menschen für die Beseitigung von Fett Schuppen verwenden oft eine Vielzahl von natürlichen Farben - Henna, Basma, Tee brauen oder eine Abkochung der Nussschale. Wenn Sie nicht dagegen sind, den Farbton der Haare ein wenig zu ändern, versuchen Sie einen von ihnen.

Sie müssen auch die Regel nach jedem Waschen die Haare mit einer Abkochung von Kräutern spülen. Geeignete Kamille, Salbei, Johanniskraut, Thymian oder Rainfarn. Sie müssen aber nur frisch zubereitete Brühe verwenden, sie wird auch im Kühlschrank nicht lange aufbewahrt.

Was empfehlen die Leute noch, wenn es Probleme mit Fettschuppen schafft? Sie können die Haut mit Zwiebelsaft schmieren. Wenden Sie Zwiebeln auf die gleiche Weise an wie Knoblauch. Bereiten Sie sich daher nicht auf den angenehmsten Geruch vor, sondern auf eine hervorragende Wirkung. Wenn Sie nicht möchten, dass die Haare wie diese Gemüse riechen, sollten Sie versuchen, die Kopfhaut zweimal pro Woche mit Aloe-Saft zu schmieren. Für die Zubereitung von Saft benötigen Sie die ältesten und fleischigen Blätter. Ihr Saft wirkt adstringierend und reguliert die Sekretion von Talg.

Wie man Haar wieder herstellt

Es gibt spezielle Volksheilmittel, die nicht nur Schuppen bekämpfen, sondern auch den Zustand der Haare deutlich verbessern. Um beispielsweise trockene Schuppen zu bekämpfen, empfiehlt es sich, eine Mischung aus Rizinusöl und Klettenöl mit der Zugabe von frisch gepresstem Zitronensaft in die Kopfhaut einzureiben. Und mit Juckreiz zu behandeln, ist es ratsam, eine Mischung aus Reiben Alkohol zu verwenden (4 Esslöffel), Birkenteer (1 Teelöffel) und Rizinusöl (1 Esslöffel). Diese Zusammensetzung wird eine halbe Stunde vor dem Waschen in die Kopfhaut gerieben.

Sie können auch eine reinigende und feuchtigkeitsspendende Maske aus Haferflocken machen, aber sie werden nicht in Wasser gedämpft, sondern in der Abkochung der oben aufgeführten Kräuter. Es ist besser, diesen Vorgang an einem freien Tag durchzuführen, da Sie die Maske mindestens zwei Stunden lang aufbewahren müssen. Aber das Ergebnis ist die Zeit wert.

Mit dem Fettgehalt der Haut hilft Senf gut. Um die Haut nicht zu verbrennen, wird sie mit etwas Pflanzenöl und warmem Wasser versetzt. Die Mischung wird schnell in die Haarwurzeln eingerieben und für fünf Minuten belassen und dann abgewaschen. Wenn Sie es länger halten, können Sie eine Verbrennung bekommen.

Eine sanftere, aber nicht weniger wirksame Maske wird aus Haselnusspulver hergestellt. Frische Nüsse werden in einer Kaffeemühle oder einem Mixer gemahlen und mit warmem Wasser vermischt. Dieser Brei wird eine halbe Stunde lang auf das Haar aufgetragen und dann gut gewaschen. Dieses Produkt ist sowohl für trockene als auch fettige Kopfhaut geeignet.

Für die Reinigung ist es gut, die Infusion der Kornblumen mit dem Essig zu verwenden. Erst den Essig kochen und zu gleichen Teilen mit kochendem Wasser vermischen. Diese Lösung gießt die Blüten einer Kornblume und besteht für eine Stunde. Diese Mischung muss Ihre Haare jeden Tag für einen Monat spülen und es wird keine Spur von Schuppen geben.

Ein anderes altes Rezept für die Wiederherstellung von geschädigtem Haar, anfällig für Schuppen - eine Mischung aus trockenem Rotwein, natürlichem Honig und Aloe-Saft. Bereiten Sie es in kleinen Portionen vor, und nehmen Sie einen Esslöffel vor dem Essen.

Wenn das Problem sehr ernst ist, dann können Sie versuchen, das übliche Shampoo Volksheilmittel zu ersetzen. Fetthaltige Haut kann mit in Wasser eingeweichtem Roggenbrot gewaschen werden. Und für ein trockenes Eigelb. Nicht weniger guter Ersatz für Shampoo wird Joghurt oder Joghurt sein. Chernogolovka, Ayr, Mutter-und-Stiefmutter, Weidenrinde, Moos, Schafgarbe - alle diese Kräuter können auch verwendet werden, um Infusionen zu machen, die für einen Monat gewaschen werden sollten.

Das Problem der Schuppen sollte umfassend angegangen werden, dh nicht nur externe, sondern auch interne Mittel. Trinken Sie die Kurs Brühen von Kräutern wird nicht nur für die Haare, sondern für den ganzen Körper nützlich sein. Gebräu sollte die Wurzel von Klette, Wenden, Johanniskraut, Ringelblume, Mais-Narben sein. Es ist bequem, medizinische Infusion in einer Thermosflasche zu brauen - dann wird es bis zum Ende des Tages heiß bleiben. Und nimm es eine halbe Stunde vor dem Essen dreimal am Tag ein halbes Glas.

Es ist nicht notwendig zu versuchen, alle auf einmal aufgeführten Mittel zu verwenden. Eine vollständige Schuppenbehandlung dauert mindestens einen Monat. Und es ist besser, die Volksheilmittel nicht aufzugeben und sie ständig für Masken und Spülungen zu verwenden - dann bleiben die Haare dick, glänzend und gesund, ohne eine Spur von Schuppen.

7.829 Ansichten insgesamt, 3 Ansichten heute