Wie man Schuppen bei einem Kind loswird: 10 Wege

Schuppen ist ein unangenehmes Problem, nicht nur aus ästhetischer Sicht. Zusätzlich zu den schrecklichen weißen Flocken kann Schuppen von Juckreiz, Rötung, Pilzinfektionen, übermäßiger Fettheit oder Trockenheit der Kopfhaut und sogar Glatzenbildung und pustulösen Formationen begleitet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass der Patient kein Erwachsener ist, der in der Lage ist, irgendwelchen Eingriffen standzuhalten, sondern ein Kind, dessen Behandlung absolut sicher und so empfindlich wie möglich sein muss. Aber warum leiden Kinder schon in jungen Jahren an einem Problem wie Schuppen?

Warum hat das Baby Schuppen?

Es gibt mehrere Hauptursachen für Schuppen bei Kindern.

  1. Sehr oft kann das plötzliche Auftreten von Schuppen eine allergische Reaktion sein. Besonders wenn das Auftreten von weißen Flocken von roten Flecken und unerträglichem Juckreiz begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sorgfältig alle neuen Gegenstände und Lebensmittel analysieren, die in den letzten Tagen in dem Kind erschienen sind. Es kann ein Kontakt mit einem Tier sein, ein neues Kissen, Süßigkeiten. In diesem Fall müssen Sie so schnell wie möglich ein Antihistaminikum nehmen und das Allergen aus dem Expositionsbereich entfernen.
  2. Manchmal kann die Ursache von Schuppen ein falsch ausgewähltes Shampoo sein. Um den Kopf des Kindes zu waschen, benötigen Sie nur Kinder-Shampoo ohne überschüssige Zusatzstoffe, Farbstoffe und Silikon. Auch muss man die Art des Haares des Kindes berücksichtigen.

Die Gründe für das Auftreten von Schuppen bei einem Kind können viele sein. Um das wahre zu enthüllen, ist es notwendig, dem Dermatologen zu erscheinen und, wenn notwendig, die Tests zu bestehen.

Was zu essen, damit es keine Schuppen gibt

Ist es möglich, dieses Problem durch leichtes Einstellen des Essens zu beheben? Natürlich kannst du! Schließlich sind wir was wir essen. Manchmal kann die Einschränkung von schädlichen Lebensmitteln und die ausreichende Aufnahme von Vitaminen die Situation radikal verändern.

Zuerst müssen Sie die schädlichen, fetten und öligen Nahrungsmittel aufgeben, die erhöhte Produktion von Sebum provozieren. Diese Wurst, gebratenes Fleisch und Pommes Frites, süße kohlensäurehaltige Getränke, Chips, Cracker, Süßwaren, eine große Menge Zucker, abgepackte Säfte, Fertiggerichte, Street Food (Fast Food), Mayonnaise, Konserven. Verweigerung dieser Produkte wird helfen, die Arbeit des Darms des Kindes zu normalisieren, die Haut des Gesichts wird viel sauberer und glatter.

In der Ernährung jedes Kindes sollte frisches Obst und Gemüse, Getreide, rotes und weißes Fleisch, Milchprodukte (besonders fermentierte Milch), Vollkornbrot, Fisch, Hülsenfrüchte, Samen, Nüsse, ein wenig Honig (wenn es keine Allergie gibt), Grüns. Außerdem ist es im Winter und Frühling, wenn es so wenig frisches Obst und Gemüse gibt, sehr wichtig, dem Kind einen Multivitaminkomplex zu geben, besonders Vitamine der Gruppe B. Es ist sehr nützlich, zweimal im Jahr die Rate von Fischöl zu trinken.

Pharmazeutische Produkte für Schuppen bei Kindern

Sie können Schuppen mit Hilfe von speziellen Kosmetika bewältigen. Meistens werden sie in einer Apotheke verkauft, seit Schuppen - es ist immer noch eine Krankheit, eher als ein kosmetischer Defekt. Also, die beliebtesten Möglichkeiten, das Kind von Schuppen zu befreien.

  1. Shampoo Friederm Zink. Ein ziemlich sicheres Shampoo, das auch von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden kann. Dieses dermatologische Mittel hat eine antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Unterdrückt die Entwicklung von Pilzen, beseitigt Schuppen, Juckreiz und Rötungen. Stellt die lebende Struktur der Haare wieder her.
  2. Haut-Kappe. Produziert in Form von Shampoo, Salbe, Spray, Creme. Unterdrücken Sie die Entwicklung von pathogenen Bakterien und Mikroben. Hat entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  3. Nizoral oder andere Präparate auf der Basis von Ketoconazol. Nizoral wird in Form von Shampoo, Creme und Tabletten präsentiert. Verwendet gegen Flechten, Seborrhoe und Schuppen. Antimykotikum.
  4. Sulsen. Verkauft in Form von Öl, Shampoo und Pasta. Entfernt effektiv den Pilz, normalisiert die Produktion von Talg, macht das Haar gepflegt und sauber.
  5. Beefon. Diese Lotion kämpft aktiv mit einem Hefepilz, der das Auftreten von Schuppen hervorruft. Darüber hinaus beseitigt es alle damit verbundenen Probleme - Juckreiz, Rötung, Schälen der Haut.

Wenn Sie ein Medikament gegen Schuppen aus Ihrer Apotheke für Ihr Kind kaufen, beachten Sie die Gebrauchsanweisung - in welchem ​​Alter können Sie dieses Produkt verwenden?

Hauptrezepte für Schuppen in einem Kind

Wenn Sie der kosmetischen Industrie nicht vertrauen und beschließen, das Kind ohne teure Mittel zu heilen, werden wir Ihnen sagen, dass es durchaus möglich ist. Zahlreiche Brühen, Öle und Tinkturen sind nicht schlechter als teure Medikamente, um Ihre Krume von einem solchen Problem zu befreien.

  1. Häkeln und Schafgarbe. Bereiten Sie eine starke Brühe aus diesen Pflanzen vor und spülen Sie die Babyhaare aus. Die Sequenz besitzt eine heilende Eigenschaft, entfernt Rötungen und Entzündungen. Schafgarbe unterdrückt den Nährboden von Bakterien. Tägliche Haarspülung mit dieser Abkochung wird in einer Woche zu echten Ergebnissen führen.
  2. Teer. Dieses Mittel hat ausgeprägte heilende, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften. Kaufen Sie einen sauberen medizinischen Teer in der Apotheke und tragen Sie ihn mit einem Wattepad oder Schwamm auf die Kopfhaut auf. Behandle jeden Zentimeter der Kopfhaut gründlich. Leave Teer für eine Stunde, dann spülen Sie den Kopf mit Shampoo. Zusammen mit dem üblichen Teer können Sie Teer Teer und Teerseife verwenden.
  3. Castor und Klettenöl. Castor und Klettenöl sind die besten Zutaten für jede Haarmaske. Sie machen Stränge stark, stark und vor allem ohne Schuppen. Der Effekt ist nach der ersten Anwendung spürbar. Die Öle sollten zu gleichen Teilen gemischt, in heißem Wasser erhitzt und auf die Haarwurzeln aufgetragen werden. Danach das Öl über die gesamte Länge verteilen und die Spitzen beim Abschneiden in das Öl tauchen.

Volksheilmittel in der überwiegenden Mehrheit sind absolut harmlose und sichere Rezepte, die Sie zweifellos verwenden können, um ein Kind zu behandeln.

Um die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern und metabolische Prozesse zu zerstreuen, müssen Sie mehr bewegen, zumindest um morgens Übungen zu machen. Kinder, die Sport treiben, leiden seltener unter Schuppen. Beobachten Sie die persönliche Hygiene, gewöhnen Sie ein Kind an gesundes Essen, geben Sie die Prüfung rechtzeitig ab und keine Schuppen ist für Sie nicht schrecklich!

Was tun, wenn das Baby Schuppen hat: die Ursachen für das Schälen und die Behandlung der Kopfhaut

Schuppen können nicht nur bei einem Erwachsenen, sondern auch bei einem Kind auftreten. Für manche Eltern wird eine solche Entdeckung zu einer unangenehmen Überraschung. Heute ist dieses Problem ausreichend untersucht worden, aber seine Ursachen sind nicht immer offensichtlich. Überlegen Sie, warum Schuppen bei einem Kind auftreten, wie Sie es loswerden und was Sie tun können, um einen Rückfall zu vermeiden.

Schuppen verursacht ästhetische Beschwerden und starken Juckreiz der Kopfhaut

Warum erscheinen Schuppen?

Schuppen ist keine Krankheit, sondern ein Symptom für mögliche Probleme. Es wird angenommen, dass ein leichtes Abschälen der Haut auf der Kopfhaut normal ist, aber die erhöhte Todesrate von Epidermiszellen für viele entwickelt sich zu einem Problem.

Schuppen sind eine der Manifestationen eines solchen Zustands wie seborrhoische Dermatitis. Die Entwicklung dieser Art von Dermatitis wird durch einige Sorten von Malassezia-Pilzen gefördert. Eine begrenzte Anzahl dieser Mikroorganismen ist immer auf unserer Haut vorhanden. Ihr unkontrolliertes Wachstum und ihre Vermehrung werden durch mehrere Faktoren hervorgerufen:

  • Stress. Wissenschaftler sagen, dass Schuppen oft bei Menschen auftreten, die zu nervösen Störungen neigen. Es lohnt sich, auf den Zustand Ihres Kindes, seiner Umgebung, seiner Freunde zu achten und ihm zu Hause eine angenehme psychologische Umgebung zu bieten.
  • Hormonelle Veränderungen. Es wird bemerkt, dass die Skalierung auf der Kopfhaut oft bei Neugeborenen erscheint (wenn die Hormone der Mutter den Körper noch nicht vollständig verlassen haben), und dann - bei Jugendlichen. Auch dieses Problem verfolgt schwangere Frauen und Frauen während der Menopause. Zusammen zeigen diese Daten, dass hormonelle Veränderungen die Entwicklung von seborrhoischer Dermatitis auslösen. Ein Kind kann dieses Phänomen mit "Wachstumsspitzen" haben - in 4-5, 8-9 und 11-12 Jahren.
  • Menschen mit einer schwachen Immunität leiden ebenfalls unter diesem Problem. Wenn ein Kind oft krank ist und leicht eine Infektion aufnimmt, wird die Wahrscheinlichkeit von Schuppen zunehmen.
  • Genetische Veranlagung. Wenn Schuppen ein Problem für einen der Eltern sind, ist es wahrscheinlich, dass das Kind dazu prädisponiert ist.
  • Die Ursache für die Entwicklung einer seborrhoischen Dermatitis bei Kindern ist eine vermehrte Schweißbildung und eine signifikante Absonderung von Talg.
  • Ein weiterer externer Faktor, der zu Schuppen führt, ist die falsche Wahl des Shampoos.

Behandlung von Schuppen bei Kindern

Um Schuppen zu beseitigen, müssen Sie die Ursache ihres Auftretens identifizieren. Wenn ein Kind Stress ausgesetzt ist, sprechen Sie mit ihm, finden Sie ein Problem und lösen Sie es. Ein kränkliches Kind mit schwacher Immunität braucht ein gut organisiertes Regime des Tages, Spaziergänge, rationale Ernährung und Vitamintherapie. Die Therapie sollte jedoch auch symptomatisch sein, daher sollten die wichtigsten Punkte der Behandlung berücksichtigt werden.

Allgemeine stärkende Behandlung

Stärkung der Immunität ist ein wichtiges Element in einem integrierten Ansatz zur Kontrolle der seborrhoischen Dermatitis. Es lohnt sich zu versuchen, die Abwehrkräfte des Körpers zu aktivieren, damit er selbst mit dem Problem fertig wird. Wichtige Stadien der Stärkung der Immunität:

  • Bilden Sie das Regime des Kindes und folgen Sie ihm streng. In Bezug auf den Tag sollte es einen Platz für Spaziergänge bei jedem Wetter, volle Ruhe und regelmäßige Mahlzeiten geben.
  • Stellen Sie sicher, dass die Ernährung des Babys ausgewogen ist. Die Speisekarte sollte Brei, Fleisch und Fisch, Milchprodukte, Gemüse und Obst sein.
  • Eine gute Möglichkeit, den Körper des Babys zu stärken, ist die Vitamintherapie. Es ist jedoch wünschenswert, dass der Verlauf der Tabletten vom Arzt verschrieben wird.

Effekte auf die Kopfhaut durch verschiedene Methoden sind ein weiteres Element der erfolgreichen Kontrolle des Hautpeelings. Wenn es mit der Stärkung der Immunität kombiniert wird, wird das Ergebnis sicherlich sein.

Shampoos

Es gibt Kinder-Shampoos für Schuppen. Die meisten von ihnen können von Jahr zu Jahr verwendet werden. Diese Medikamente deprimieren den Pilz, reinigen die Kopfhaut gründlich von den Schuppen und regulieren die Sekretion von Talg. Wirksam:

  • Dermazol plus. Als Bestandteil des Shampoos - ein Antimykotikum (Ketoconazol), das gegen den Pilz Malassezia kämpft. Zu den Bestandteilen des Zinks gehört auch Periton, der antimikrobielle und antimykotische Aktivität hat.
  • Friederm-Teer - Shampoo für Schuppen für Kinder und Erwachsene, deren Hauptwirkstoff Teer ist. Es hat eine antimykotische Wirkung, entfernt die oberste Schicht von toten Zellen von der Haut und hilft, Fett von den Haarwurzeln zu entfernen.
  • Friederm-Zink. Die Basis ist Zinkperithion. Hat juckreizlindernde, antimykotische, antibakterielle Eigenschaften.

Pflanzliche Öle

Es ist nicht immer möglich, ein therapeutisches Shampoo zu verwenden. Neugeborene, die schuppige Kopfhaut haben, sowie ältere Kinder sind im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung geeignete Pflanzenöle. Diese Methode zur Bekämpfung von Schuppen ist effektiv und nahezu sicher. Jedoch, um dem Kind das fettige Haar auszuwaschen, ist es schwierig genug - manchmal ist nötig es das Shampoo 2-3 Male zu legen.

Ausgezeichnete Eigenschaften haben Klette, Sanddorn, Olivenöl. Verwenden Sie sie folgt dem Schema:

  • erhitze das Öl auf 35-38 ° C in einem Wasserbad;
  • reiben Sie mit leichten Bewegungen in der Kopfhaut;
  • mit dicken Zähnen kämmen, um die Flocken abzukämmen;
  • Nach 20 Minuten mit Shampoo abwaschen.
Olivenöl schützt gut vor Schuppen, verhindert das Auftreten von trockenem Haar und Kopfhaut

Sulsen Paste und Shampoo

Sulsen Paste ist ein wirksames und erschwingliches Mittel, das Schuppen beseitigt. In seiner Zusammensetzung - Selendisulfid. Diese Substanz bekämpft Mikroorganismen, die Schuppen verursachen, stärkt das Haar, normalisiert Fettsekretion und reinigt die Kopfhaut gut.

Im Verkauf gibt es 1% Paste, für vorbeugende Zwecke und 2% für die Behandlung. Das Produkt sollte gleichmäßig auf der Kopfhaut verteilt sein. Nach 20 Minuten mit Sulsen Shampoo abspülen.

Masken und Reiben

Ein paar einfache und effektive Rezepte, die für Kinder ab 3 Jahren verwendet werden können:

  • Bei starken Schuppen ist die Zusammensetzung mit Fruchtsäuren wirksam. Um eine Maske herzustellen, mischen Sie Olivenöl und Zitronensaft zu gleichen Teilen, erhitzen Sie sie in einem Wasserbad.
  • Um die Haare zu stärken und Schuppen zu beseitigen, verwenden Sie eine Maske auf der Grundlage von 2 EL. l. Honig. Fügen Sie 1 EL hinzu. l. Klette Öl und 1 Eigelb, gründlich vermischen.
  • Maske mit Birken-Teer. Dieses Werkzeug kann nur in dunklen Haaren verwendet werden. Teer enthält die Zusammensetzung von therapeutischen Shampoos gegen Schuppen, so dass es in reiner Form verwendet werden kann.

Hydrolyten

Einfach zu verwendende und wirksame Hydrolate. So genannte Dampfextrakte aus Heilpflanzen, die nach der Methode der Dampfabscheidung gewonnen werden, passieren die vorbereiteten Rohstoffe. Die Hydrolate enthalten "den meisten Saft" - ätherische Öle und andere nützliche Substanzen von Pflanzen. Gleichzeitig gibt es keine Ballaststoffe in der Flüssigkeit, die zu schwer sind, um mit dem Dampf aufzusteigen. Das Hydrolysat wird durch Sprühen auf die saubere Kopfhaut aufgetragen, nach 15 Minuten wird es abgewaschen. Von Schuppen kann verwendet werden:

  • Wermut Zitrone;
  • Salbei;
  • Ysop;
  • Rosmarin;
  • Berg Lavendel.

Kopfhautmassage

Wenn die Kopfhaut schält, stärkt die Massage die Durchblutung, stärkt die Haarwurzeln, normalisiert die Sekretion von Talg, wodurch Schuppen beseitigt werden. Massage mit warmen Händen für 3-5 Minuten. Es ist wünschenswert, Sitzungen vor dem Waschen des Kopfes und mindestens 3-4 mal in 7 Tagen zu halten. Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Beginnen Sie die Sitzung im Nacken. Die Daumen beider Hände sollten an der Stelle, wo das Haarwachstum endet, auf den Nacken gelegt werden. Drücken Sie die Polster der Finger auf der mittleren Linie des Kopfes, bewegen Sie sich nach oben zum Kopf.
  2. Öffnen Sie Ihre Handflächen und machen Sie kreisförmige Bewegungen über die gesamte Oberfläche des Kopfes. Es ist wichtig, dass der Druck nicht stark ist und die Bewegungen der Hände streicheln.
  3. Dann massiere die Schläfen 8 mit den Fingern beider Hände von unten nach oben.
  4. Beenden Sie den Eingriff mit sanften, beruhigenden Bewegungen.

Volksheilmittel

Wir stellen einige Volksrezepte vor, die nicht nur den "weißen Sand" beseitigen, sondern auch das Haar stärken und es gesünder machen:

  • Aloe-Saft. Es ist notwendig, ein Blatt einer Pflanze abzuschneiden und in einen Kühlschrank für 1-2 Tage zu stellen, dann entlang schneiden und die Kopfhaut mit Saft gut schmieren. Nach 20 Minuten abwaschen. Geeignet für die Behandlung von Kindern von 3-4 Jahren.
  • Spülen Sie die Haare nach dem Waschen Abkochungen von Kräutern - Brennnessel, Kamille, Ringelblume. Nach dem Spülen müssen Sie Ihre Haare nicht waschen.
  • Essig-basierte Haarspülung. Dieses Produkt optimiert das Säure-Basen-Gleichgewicht der Kopfhaut, wodurch Schuppen beseitigt werden. Nach dieser Spülung wird das Haar glänzend, es ist leichter zu kämmen. Für 1 Liter Wasser müssen Sie 1 EL nehmen. l. Essig und spülen Sie den Kopf sofort nach dem Waschen.

Vorbeugung von Schuppen

Eine spezifische Vorbeugung gegen Schuppen existiert nicht. Wenn jedoch das Kind eine Tendenz oder eine genetische Prädisposition für eine seborrhoische Dermatitis hat, sollte man, um die Wahrscheinlichkeit seiner Entwicklung zu verringern, folgende Regeln einhalten:

  1. Die Diät sollte richtig gemacht werden. Es ist notwendig, den Konsum von süßen, fettigen, kohlensäurehaltigen Getränken, Allergenen zu begrenzen.
  2. Das Trinkregime einhalten. Es ist notwendig sicherzustellen, dass das Kind genug Flüssigkeit bekommt.
  3. Um dem Baby beizubringen, dass Kämme und Handtücher Dinge sind, die individuell genutzt werden können.
  4. Richtig wählen Sie ein Shampoo für ein Kind. Es sollte ein Mittel für Kinder sein, mit einem Minimum an Parfüms und Düften. Wenn das Baby Schuppen hat, müssen Sie zuerst das Shampoo wechseln.

Schuppen bei einem Kind: Ursachen und Behandlungsmethoden

Schuppen ist das Aussehen auf der Kopfhaut der Kopfhaut und kleine Schuppen. Woher kommen Schuppen? Tatsache ist, dass die Kopfzellen ständig aktualisiert werden müssen, jeden Monat. Und die toten alten Zellen werden in Form kleiner Schuppen zurückgewiesen. Daher Schuppen in einer kleinen Menge - ein normaler physiologischer Zustand.

Wenn es jedoch viele Schuppen gibt, insbesondere wenn dieses Phänomen von Haarausfall und Haarausfall begleitet wird, ist dies ein Zeichen der Krankheit, am häufigsten seborrhoische Dermatitis (oder Seborrhoe). Die Grundlage der seborrhoischen Dermatitis ist eine Verletzung der Sebumsekretion durch Talgdrüsen oder deren qualitative Veränderung. Seborrhoe ist trocken und ölig. Bei trockener Seborrhoe reicht Talg nicht aus, die Kopfhaut ist trocken, die Schuppen sind weiß-grau, wie Mehl, lässt sie gut stehen. Bei fettiger Seborrhoe ist der Talg erhöht, Schuppen sind ölig, gelblich gefärbt und kaum von der Haut getrennt. Haare an diesem fettigen, schnell schmutzig und verlieren ein gepflegtes Aussehen.

Darüber hinaus bei der Bildung von Schuppen Infektion, mikroskopischen Pilz, oval Piterosporum beteiligt. Er lebt ständig auf der Haut des Körpers und des Kopfes einer Person, isst Talg und verursacht unter normalen Bedingungen keine Veränderungen. Ein Fall von Verletzung der Talgdrüsen, oder Veränderungen in der Zusammensetzung von Talg, wenn seine bakteriziden Eigenschaften verloren, günstige Bedingungen für das Wachstum und Parasitismus des Pilzes zu schaffen, was zu Schuppen bei einem Kind.

Die Ursachen der Störung der Talgdrüsen:

  • Hormonelle Störungen. Dies gilt insbesondere für die Funktion der Geschlechtsdrüsen. Seborrhoe - ein häufiger Begleiter von hormonellen Veränderungen in der Pubertät. Bei Auftreten von Schuppen können jedoch schlecht funktionierende Schilddrüse und Nebennieren verantwortlich gemacht werden.
  • Verletzungen des vegetativen Nervensystems mit Vorherrschen des parasympathischen Einflusses (siehe "Vegeto-vaskuläre Dystonie").
  • Nervöser Stress.
  • Verminderte Immunität.
  • Störung der Verdauung (chronische Kolitis, Verstopfung, Dysbiose, Pathologie der Leber und der Gallenwege, Helminthic Invasion).
  • Infektion (insbesondere Streptokokken und Staphylokokken).
  • Hypovitaminose. Mangel an Vitaminen A, B-Vitamine, Folsäure, Vitamin F, Biotin, Pantothensäure. Mangel an Zink, Kalzium, Silizium und Selen.
  • Lebensmittel reich an Zucker, Kohlenhydrate, überschüssiges Salz.
  • Allergie.
  • Erbliche Veranlagung.
  • Schuppe auch dazu beitragen: Verletzung der Haut Ernährung und Verletzung der Hygienevorschriften (zum Beispiel des Tragen von jemandem anderem Hut, verwenden Sie jemand anderes Kamm oder einen Hut selten gelöscht wird, in der Nähe, Kopf in ihrem Schweiß), sowie Föhn Fön in der Sonne, die Verwendung von minderwertigen Shampoo zu überhitzen oder Wasser mit chemischen Verunreinigungen.

Behandlung von Schuppen

Diät. Wir empfehlen vitaminreiche Nahrung.

Limit: Speisesalz, Zucker, Gebäck, Hefe Brot, Süßwaren, Tee, Kaffee und Schokolade.

Es ist ratsam, die folgenden Produkte in die Diät aufzunehmen:

  • Greens, Karotten, Süßkirsche, Hunderose, Kürbis, Tomaten, Spinat, Knoblauch, Kohl, Paprika, Bohnen.
  • Getreide (grobes Vollkornbrot), Kleie, Weizenkeime.
  • Fleisch, Leber, Fisch (fettarme Sorten), Austern, Eigelb. Leber, Nieren.
  • Bierhefe.
  • Sauermilchprodukte.
  • Leinsamenöl und andere pflanzliche Öle, Walnüsse, Samen, Kürbiskerne, Pistazien, Kokosnuss.

Externe Behandlung von Schuppen

Shampoos. Es werden spezielle therapeutische Shampoos verwendet, die nicht nur Schuppen entlasten, sondern auch die Struktur der Haare verbessern, die Haare stärken, ihr Wachstum beschleunigen. In medizinischen Shampoos gibt es in der Regel keine Duft-, Konservierungs- und sonstigen "Verbesserer" von Aussehen und Geruch, so dass sie die Haut nicht reizen und Allergien auslösen. Die Zusammensetzung des therapeutischen Shampoos beinhaltet:

  • Ketoconazol (oder Nizoral), - antimykotische Komponenten.
  • Octopyrox ist eine antimykotische und antimikrobielle Komponente.
  • Zirric Pyrithion, Selensulfid - entzündungshemmende Komponenten, reduzieren die Bildung von Schuppen auf dem Kopf.
  • Salicylsäure wirkt entzündungshemmend und exfolierend.
  • Sulphur - um den Peeling-Effekt zu verstärken und den Fettabbau zu reduzieren.
  • Teer - entzündungshemmend, antimykotische Wirkung.

Therapeutische Shampoos werden in einer Apotheke verkauft (zum Beispiel Friedermtsink, Friederm-Teer, Nizoral). Beachten Sie jedoch, dass jede Shampookomponente für bestimmte Zwecke bestimmt ist. Abhängig von der Art der Schuppen und dem Zustand der Haare wählt der Arzt das Shampoo für jeden Patienten individuell aus.

Wie man Shampoo benutzt:

1. Leather deinen Kopf zweimal. Warten Sie nach jedem Einseifen 1-3 Minuten, damit das Shampoo seine therapeutische Wirkung entfaltet.

2. Die ersten 2-4 Wochen Kopf waschen 2-3 mal pro Woche. Dann 1,5-2 Monate, 1-2 mal pro Woche.

3. Nachdem Sie die Behandlung beendet haben, gehen Sie zu einem pH-neutralen Shampoo. Es ist besser, nicht Shampoo 2 in 1 (wo gibt es gleichzeitig und Shampoo und Conditioner), und separat Shampoo, und danach Balsam-Conditioner für die Haare zu verwenden.

2. Kopfmassage verbessert den Blutfluss zu den Haarwurzeln, verbessert ihre Ernährung. Vor dem Eingriff müssen Sie Ihre Haare mit einer Massagebürste in alle Richtungen kämmen. Die Massage wird mit den Fingerkuppen fest am Kopf gehalten, die Haut wird entlang der Trennlinie von unten nach oben und von vorne nach hinten verschoben (von der Stirn bis zum Nacken, von den Ohren und Hals bis zur Krone). Bewegungen können von oberflächlichem Streicheln und leichtem Drücken der Fingerkuppen bis zu einem ausreichend intensiven Schleifen (spiralig oder geradlinig) erfolgen. Das Verfahren wird 10-15 Minuten pro Tag durchgeführt. Massage kann mit Abkochungen von Heilkräutern, mit ätherischen Ölen gemacht werden: 2-3 Tropfen Teebaumöl, Rosmarin, Eukalyptus, Lavendel oder Orange für 50 g Grundöl (Sesam, Kokosnuss, Olive).

Sulsen Seife oder Paste. Dies ist ein traditionelles Heilmittel gegen Schuppen. Tragen Sie nach dem üblichen Kopfwaschen eine Silseseife oder Paste auf. Bei trockener Seborrhoe wird empfohlen, den Kopf mit Spermaceti, Lanolin oder Babyseife und bei fettiger Seborrhoe zu waschen - 72% ökonomisch. Nach dem Waschen wird das Haar eingeseift, vorsichtig mit seidener Seife oder Paste in die Haut gerieben. Die Menge der Seife für ein Verfahren ist 2-3 g (ein Stück Seife ist genug für 8-10 mal), und die Pasten - 1 TL. Warten Sie 5-10 Minuten und waschen Sie die Haare gründlich mit warmem Wasser (die Temperatur übersteigt nicht +40 ° C) und wischen Sie sie ab.

Das Verfahren wird einmal pro Woche (mit öliger Seborrhoe kann 2 mal pro Woche) für 1-1,5 Monate durchgeführt. Nach dem Ende der Behandlung wird empfohlen, alle 1 bis 2 Monate eine seidene Seife oder Paste zu verwenden.

Achtung bitte! Achten Sie bei der Behandlung von Sulzenpräparaten darauf, dass Seife oder Paste nicht in die Augen und, wenn möglich, auf die Haut gelangen. Nach dem Eingriff gründlich die Hände waschen oder in Gummihandschuhen arbeiten.

Salbe schwefelsaure und Schwefel-Salicylsäure 2% oder 5%. Es wird wie Sulsenseife, hauptsächlich mit öliger Seborrhoe, verwendet.

Castor und Klettenöl. Kann allein oder im Verhältnis 1: 1 verwendet werden. Das Öl wird 2 Stunden vor dem Waschen in die Kopfhaut gerieben oder kann über Nacht stehen gelassen werden. Öl zum Reiben kann weiter mit Vitaminen angereichert werden (ein paar Tropfen der Öllösung von Vitamin A, der Wirkstoff Aevit).

Physiotherapie. Der beste Effekt ist die ultraviolette Bestrahlung (UV). Auch verwendet: Paraffin-Ozokerit-Anwendungen, Radon, Jod-Brom und Sulfid-Bäder, Elektrophorese mit Chinin, Zink, Vitamin B, Darsonvalization. Nützliches Sonnenbaden, Wandern, Nasswischen.

Allgemeine Behandlung von Schuppen

Wenn Schuppen und Haarausfall ist nicht nur die Verwendung von geeigneten Shampoo, Reiben und Haarmasken, sondern auch die Beseitigung von Vitamin-A-Mangel, hormonelles Ungleichgewicht, Erkrankungen des Verdauungssystem, usw. -.. Der Grund, warum sie genannt. Daher ist für stabile langfristige Wirkung der Ernennung von Drogen innerhalb obligatorisch. Dermatologe nicht nur abholen richtig das Baby Shampoo (Behandlung verschiedener Formen von Seborrhoe erfordert einen individuellen Ansatz), aber es werden die notwendigen Vorbereitungen für die orale Verabreichung empfehlen.

Vitamine und Mikroelemente. Vitamin A (beta-Carotin), Vitamin B (rhodium Säure, Vitamin F, Biotin, Pantothensäure, Zink, Calcium, Silicium und Selen. Kann einzeln oder als Teil eines Multivitamin- oder Vitamin-Mineral-Komplexe., Die bestimmte Menge von Vitaminen eingenommen werden und der Verlauf der Rezeption ist für Ihr Kind notwendig, der Arzt entscheidet.

Behandlung der zugrunde liegenden Krankheit, die Schuppen verursacht.

Um den pathologischen Einfluss des autonomen Nervensystems zu beseitigen (. Siehe „vaskuläre Dystonie“) Tinkturen Pfingstrose, Passionsblume, Beifuß, Baldrian, Oregano fällt mit einer Rate von 1 Tropfen Likör für ein Jahr des Lebens zu bezeichnen.

Tinktur eleuterakokka, lewisia, Aralia, Rhodiola rosea, chinesische Magnolien Reben, Ginseng in einer Dosis von 1-2 Tropfen der Tinktur im Jahr das Leben des Kindes kurze Kurse von 2-3 Wochen: den Ton und die körpereigenen Abwehrkräfte zu verbessern.

Wenn die Verdauung (Darm dysbacteriosis, Dyskinesie zhelchevyvodyashih-Darm-Trakt, Verstopfung, Gastritis, etc.) bekämpfen und allergische Erkrankungen und bei der Behandlung umfassen Sorptionsmittel (Polyphepanum, fitosor-bovit, ENTEROSGEL et al.), Biologics (Bifidobakterien und Laktobazillen, sehen. "Dysbakteriose" ), Leberfunktions Medikamente (Mariola, Milchdistel-Extrakt, Artischocke, LIV verbessern 52 Essentiale et al.), Enzyme. Die Behandlung wird vom Arzt je nach Krankheitsbild bestimmt.

Wenn hormonelle Störungen eine Behandlung mit einem speziellen Endokrinologen benötigen

Hormonpräparate. Sie werden nur von einem Arzt ernannt, und es ist strengstens verboten, sie selbst zu nehmen.

Phytotherapie und Volksmethoden für Schuppen

Die Quelle von Vitaminen und Mineralien, Stimulatoren des Haarwuchses können Pflanzen sein (Nessel, Heckenrose, Sanddorn, Eberesche, Schachtelhalm, schwarze Johannisbeere). Sie werden in Form von Bioadditiven, Phytopräparaten, Infusionen, Phyto-Tee usw. verwendet.

Für die Behandlung von Haar gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Rezepten der traditionellen Medizin. Komponenten, aus denen Rezepte bestehen, haben in der Regel mehrere Effekte gleichzeitig. Seien Sie also nicht überrascht, wenn die gleiche Substanz verwendet wird, um Schuppen zu behandeln, Haare zu stärken und sie zu füttern. Warte nicht auf eine schnelle Heilung, du wirst Zeit und Geduld brauchen. Die Hauptregel hier ist, nicht zu faul zu sein und Verfahren regelmäßig durchzuführen, dann wird die Behandlung gute Ergebnisse geben.

Diese Rezepte sind auch gut im Falle einer Verschlechterung der Haarqualität, um ihre Ernährung und Sättigung mit nützlichen Substanzen zu verbessern. Sie werden sowohl bei fettiger Seborrhoe als auch trocken angewendet.

Behandlung von Schuppen

Dekokt von Schafgarbe. Gießen Sie 4 EL. l. Kräuter 500 ml Wasser, kochen für 5 Minuten, bestehen Sie 30 Minuten, Belastung, Auswringen. Reiben Sie in die Kopfhaut täglich für 1,5-2 Monate.

Kosmetischer Essig. Gießen Sie 2 EL. l. gehackte Brennnesselblätter 2 Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie 40 Minuten, abtropfen lassen. Fügen Sie Tabelle oder Apfelessig (nicht notwendig) in Höhe von: 1 Teil Essig und 8 Teile Abkochung hinzu. Kosmetikessig ist fertig. Um eine Lösung vorzubereiten: 2 EL. l. erhalten kosmetischen Essig mit 6 EL gemischt. l. heißes Wasser. Reiben Sie die vorbereitete Lösung in den Haarwurzeln in der Nacht, binden Sie den Kopf mit einer Plastiktasche und dann mit einem Wollschal. Am Morgen spülen Sie die Haare unter fließendem Wasser und dann spülen - mit einer Lösung: 3 EL. l. Kosmetikessig für 1 Glas heißes Wasser. Das Verfahren wird 2 mal pro Woche durchgeführt. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate.

Rizinusöl mit einer Tinktur aus Calendula. Nehmen Sie gleiche Mengen Rizinusöl und Tinktur aus Calendula (Medizin), die Mischung wird in die Haarwurzeln gerieben.

Kefir und Joghurt. Es ist sehr nützlich, anstelle von Shampoo regelmäßig den Kopf mit Joghurt oder Joghurt zu waschen. Sie können zum Joghurt 1 rohes Ei geschlagen geben. Tragen Sie die Mischung vor dem Waschen 20-30 Minuten lang auf das Haar auf. Spülen Sie Ihre Haare nach dem Waschen mit Heilkräutern aus.

Birkensaft. Um das Haarwachstum zu verbessern und Schuppen zu beseitigen, wird empfohlen, den Kopf mit reinem Birkensaft zu waschen.

Brot Kwas. Es wird empfohlen, Ihre Haare zu waschen.

Maske aus Kleie. 1 Tasse Kleie mit kochendem Wasser zu einem Brei brauen. Auf das Haar auftragen und die Kopfhaut leicht massieren. Wickeln Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch und warten Sie eine Stunde. Danach wasche deinen Kopf.

Walnussblätter. Gießen Sie 2 EL. l. Leaf 1 Tasse Wasser, zum Kochen bringen und 1-2 Stunden ziehen lassen. In die Kopfhaut infundieren und 12-20 Minuten halten. Dann wasche deine Haare. Nach einer Woche den Vorgang wiederholen.

Phytosborus Nr. 1:
Klettenwurzel - 1 Teil,
Rinde der Weide - 1 Teil.
Gießen Sie 4 EL. l. Sammle 1 Liter Wasser und koche 15 Minuten lang. Cool, Filter. Reiben Sie in die Kopfhaut.

Phytosborus Nr. 2:
Blumen einer violetten Trikolore - 2 Teile,
Grasknospen - 1 Teil,
Krautverbene officinalis -1 Teil.
Gießen Sie 1 EL. l. Sammeln Sie 100 ml Sonnenblumenöl und kochen für 10 Minuten, dann infundieren für 8 Stunden. Belastung. Reiben Sie in die Kopfhaut 1 Stunde bevor Sie Ihren Kopf waschen.

Phytosborus Nr. 3:
Nesselblätter - 3 Teile,
Rhizom Mutter und Stiefmutter - 3 Teile,

Rhizom der Aura - 2 Teile.
Gießen Sie 6 EL. l. Sammeln von 1 Liter kochendem Wasser, kochen in einem Wasserbad für 10-15 Minuten, abkühlen, abtropfen lassen. Diese Brühe kann 2-3 Mal pro Woche in die Haarwurzeln eingerieben oder gewaschen werden. Nach dem Einreiben in die Haarwurzeln, warten Sie 1 Stunde, ohne abzuwaschen, mit einem Handtuch um den Kopf gewickelt.

Haarkonditionierer Nr. 1: Nehmen Sie zu gleichen Teilen Hopfenzapfen, Brennnesselblätter, Kamillenblüten und Klettenwurzeln. Gebraut 1 EL. l. Sammeln Sie 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten, Belastung.

Haarspülung № 2:

Ringelblumenblüten - 4 Teile,
zerkleinerte Klettenwurzeln -4 Teile,

Hopfenkegel - 3 Teile.
50 g der Sammlung pour 1 Liter Wasser, kochen für 10 Minuten, bestehen Sie 30 Minuten, abtropfen lassen.

Haarspülung № 3: Auf die Schale von 4 Zitronen 1 Liter Wasser geben und 15 Minuten kochen lassen. Spülen Sie die Haare einmal pro Woche.

Haarspülung № 4: Nehmen Sie zu gleichen Teilen die Blüten von Kamille und Ringelblume. Gebraut 1 EL. l. Mischung von 3 Liter kochendem Wasser, bestehen Sie 30 Minuten, abtropfen lassen.

Haarspülung № 5: Nehmen Sie die Weidenrinde und die Blüten der Ringelblume (oder Klettenwurzel) im Verhältnis 1: 1. Gießen Sie 4 EL. l. Mischen Sie 1 Liter Wasser und kochen Sie bei schwacher Hitze. Abkühlung. Belastung. Wischen Sie die Haare nach dem Spülen nicht ab, sondern lassen Sie sie trocknen.

Vitamin Tee № 2:

  • Hagebutten - 3 Teile,
  • Früchte der schwarzen Johannisbeere - 1 Teil,
  • Nesselblätter - 2 Teile.

1 EL. l. Mischung 2 Tassen kochendes Wasser brühen, 1 Stunde in einer dicht geschlossenen Schüssel an einem dunklen Ort bestehen, abtropfen lassen. Trink wie Tee. Sie können Zucker nach Geschmack hinzufügen.

Frucht Hagebutten. Sie können Hagebutten in einer Thermoskanne für die Nacht in einem willkürlichen Verhältnis brauen und trinken, wie Tee, den ganzen Tag. Die Hüften enthalten eine große Menge an Vitamin C.

Sanddorn. Der Saft und die Beeren von Sanddorn sollten gegessen werden. Sie können eine Abzweigung von jungen Zweigen in einem willkürlichen Verhältnis machen. Im Sanddorn gibt es eine große Anzahl von A, C, Mikroelementen.

Brombeere. In dem Essen, Beeren zu verwenden oder Fruchtgetränke zu machen, können Sie Tee mit Johannisbeerblatt brauen. Diese Beere enthält eine große Menge an Vitamin C.

Hopfenkegel und Salbeiblätter gut helfen in Form von Infusionen und Brühen in öliger Seborrhoe.

Infusion von Hopfenzapfen: 3 g Kräuter brauen 200 ml kochendes Wasser, bestehen 30-60 Minuten. Nimm 1 EL. l. - 1/4 Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Salbei-Abkochen: 5 g Kräuter gießen 200 ml kochendes Wasser, kochen in einem Wasserbad für 15 Minuten, abkühlen, auswringen. Nimm 1 TL. - 1 EL. l. 3 mal am Tag.

Vorbeugung von Schuppen

1. Einhaltung der Hygienevorschriften: Verwenden Sie einen individuellen Kamm, tragen Sie nicht die Kopfbedeckung eines anderen.

2. Waschen Sie den Kopf des Kindes nur mit hochwertigen Baby-Shampoos und nur mit warmem, aber nicht heißem Wasser.

3. Schützen Sie die Haare bei kaltem und heißem Wetter mit einem Kopfschmuck. Tragen Sie keine zu dichten, engen und schlecht atmungsaktiven Kappen, es ist notwendig, dass die Haare "atmen".

4. rechtzeitige Erkennung und Behandlung von Verdauungsstörungen, hormonellen Störungen, nervösen Störungen usw.

5. Nach der Behandlung von Schuppen, müssen Sie den alten Kamm zerstören und die Kopfbedeckung behandeln (kochen mit Reinigungsmittel oder reiben mit einer Lösung von Essig, und dann in einen Plastikbeutel für 1-2 Tage). Wenn das Kopfband nicht verarbeitet werden kann, ist es besser, es zu entsorgen oder das Futter zu wechseln.

6. Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, ausreichende Ernährung, genügend Ruhe tragen zu Gesundheit und guter Laune bei, was bedeutet, dass die Haare in Ordnung sind.

Behandlung von Schuppen bei Kindern

Schuppen ist eine kleine einzelne Hautschuppen, die manchmal auf dem Haar und auf der Kopfhaut gesehen werden kann. Sie sind abgestorbene Hautzellen der oberen Hautschicht, die bei einer ständigen Erneuerung normalerweise abgerissen werden. Aber wenn es eine Menge solcher Schuppen gibt, wenn Juckreiz der Kopfhaut und Haarausfall auftritt, dann kann dies nicht als Norm bezeichnet werden. Dies sind Symptome der Krankheit - Seborrhoe, verbunden mit einer Veränderung der Menge oder Zusammensetzung des Talg, dh mit einer Verletzung der Funktion der Talgdrüsen der Kopfhaut. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Schuppen ein Symptom der Krankheit ist, sieht es auch ästhetisch unordentlich aus, deshalb ist es wichtig, rechtzeitig auf Schuppen zu achten und die Behandlung zu beginnen, indem nicht nur die Folgen, sondern auch die Ursachen von Schuppen beseitigt werden.

Es gibt zwei Arten von Seborrhoe: trocken und ölig. Bei trockener Seborrhoe ist die Aktivität der Talgdrüsen gehemmt. Schuppen von Schuppen, während sie eine weißliche oder graue Farbe haben, leicht von den Haaren geschüttelt.

Bei fettiger Seborrhoe arbeiten die Talgdrüsen der Kopfhaut übermäßig aktiv und setzen überschüssiges Fett frei. Das Haar wird fett, unordentlich; gelbliche Schuppen von Schuppen haften an den Haaren und arbeiten von ihnen weg.

Besonders relevant ist die Behandlung von Schuppen für Jugendliche, tk. In diesem Alter wird die Aktivität der Talgdrüsen oft durch hormonelle Veränderungen im Körper gestört.

Ursachen von Schuppen

Die Hauptursachen von Schuppen bei Kindern sind:

  • Aktivierung des Hautpilzes;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Infektionsfaktor - Infektion durch den Pilz von anderen Kindern, wenn der gleiche Kamm, Handtücher für Haare, beim Austausch von Kopfbedeckungen verwendet werden.

Fungus, der normalerweise auf der Kopfhaut gefunden wird und Sebum isst, zeigt normalerweise seine Anwesenheit nicht. Wenn sich jedoch die Zusammensetzung des Fettes ändert, wenn seine bakteriziden Eigenschaften verloren gehen, beginnt der Pilz sich intensiv zu vermehren, was zur Entwicklung von Seborrhoe mit der Freisetzung von Schuppen einer bestimmten Spezies führt.

Die Menge und Qualität von Sebum wird beeinflusst durch:

  • Verletzungen des endokrinen Systems (Nebennieren, Gonaden und Schilddrüse);
  • hormonelle Reorganisation bei Jugendlichen (zu dieser Zeit kommt es häufig zu Seborrhoe);
  • emotionale und mentale Überlastung, Stresssituationen, Überarbeitung;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems, Dysbakteriose;
  • Helminthen-Invasionen;
  • Vorhandensein von Allergien;
  • ineffiziente Ernährung (Missbrauch von Süßigkeiten, scharfes Essen), Mikronährstoffmangel und Vitamine im Körper;
  • verringerte Immunität;
  • erbliche Veranlagung.

Das Auftreten von Schuppen kann zu solchen Faktoren beitragen:

  • tägliche Verwendung von Haartrocknern;
  • übermäßige Sonnenexposition (Sonnenbestrahlung);
  • Verwendung von qualitativ minderwertigen Shampoos;
  • Waschen Sie den Kopf mit Wasser mit chemischen Verunreinigungen oder übermäßig heiß;
  • einen engen Kopfschmuck tragen.

Behandlung von Schuppen

Die Behandlung von Schuppen wird individuell für jedes Kind ausgewählt: allgemein und lokal.

Eine lokale Behandlung ist nicht genug: Es ist notwendig, alle Faktoren, die zum Auftreten von Schuppen beitragen, zu identifizieren und zu eliminieren. Wenn die Ursache der Schuppen nicht beseitigt wird, führt die lokale Behandlung nur zu einem kurzfristigen positiven Ergebnis.

  • rationale Ernährung;
  • Normalisierung der Arbeit aller Systeme und Körper;
  • homöopathische Mittel;
  • Einhaltung des Regimes von Arbeit und Ruhe.
  • medizinische Shampoos;
  • Pflanzenöle;
  • Sulsen Seife;
  • Masken für das Haar;
  • Hydrolate;
  • Kopfmassage;
  • Mittel der traditionellen Medizin.

Allgemeine Behandlung

  • Die Nahrung des Kindes muss vitaminisiert sein, die notwendige Menge an Mineralien, Proteinen und gesättigten Fettsäuren enthalten. Es wird empfohlen, die Verwendung von frittierten Lebensmitteln zu minimieren, die Verwendung von scharfen Speisen und Kochsalz zu beschränken. Es ist sehr unerwünscht, Süßigkeiten, Schokolade, Tee, Gebäck zu essen.

Den Körper mit Mineralstoffen versorgen und Vitamine helfen frisches Obst, Gemüse und Gemüse: Tomaten und Zwiebeln, Karotten und Petersilie, Zitronen und Trauben, Bananen und Paprika. In einigen Fällen schreibt der Arzt auch die Verabreichung von Vitaminkomplexen vor. Natürliche Vitamine und Mineralstoffe sollten jedoch bevorzugt werden, keine synthetischen. Mangel an B-Vitaminen kann durch den Verzehr von Getreidebrot, Kleie und gekeimten Weizenkeimen, gekeimten Leinsamen eliminiert werden.

Nützlich für Kinder sind Nüsse (wie Walnüsse und Pistazien), Samen von Sonnenblumen und Kürbis - sie helfen, den Körper mit gesättigten Fettsäuren zu versorgen, deren Mangel auch zum Auftreten von Seborrhoe beiträgt. Gesättigte Fettsäuren finden sich in Fisch und Fischöl, in Leinsamen und Öl. Die allgemeine Verbesserung des Kindes wird durch die Verwendung von Bierhefe in der altersbedingten Dosierung erleichtert.

Sauermilchprodukte (Biokefir, Joghurt usw.) und Probiotika sind für eine Dysbakteriose bei einem Baby unersetzlich. Und enzymatische Präparate, Sorbentien und Hepatoprotektoren sollten nach ärztlicher Verordnung verwendet werden, um den Verdauungsprozess zu normalisieren. Mindestens 2 mal pro Jahr sollte auf Helminthen (Würmer) untersucht werden, und wenn sie entdeckt werden, sollte ein Kurs der Behandlung durchgeführt werden.

  • Bei vegetativ-vaskulärer Dystonie zur Normalisierung der Wirkung des Nervensystems werden auf Empfehlung des Arztes Baldrianpräparate, Oregano, Leonurus und Pfingstrose verwendet. Die Abwehrkräfte des Körpers erhöhen Tinkturen von chinesischen Magnolien, Eleutherococcus, Aralia, Ginseng.

Bedingungslos ist es, Hormonpräparate allein anzuwenden - sie sollten bei Bedarf, das heißt bei hormonellen Störungen bei Jugendlichen, nur einen Endokrinologen ernennen!

  • Homöopathische Mittel zur Behandlung von Schuppen sollten für das Kind von einem erfahrenen homöopathischen Arzt individuell ausgewählt werden.
  • Eltern sollten dafür sorgen, dass ihr Kind ausreichend Zeit im Freien verbringt, Sport treibt oder Spiele betreibt, so dass der Schlaf des Kindes ausreichend lang ist und die notwendigen Bedingungen für eine ruhige Nachtruhe geschaffen werden.

Lokale Behandlung

Präparate zur lokalen Behandlung von Schuppen werden nur von einem Dermatologen richtig aufgenommen: Verschiedene Formen der Seborrhoe werden unterschiedlich behandelt und behandelt.

Nicht alle Hygieneprodukte sind für jedes Kind geeignet. Besondere Vorsicht ist bei der Behandlung von Schuppen bei Säuglingen geboten. Unsachgemäß ausgewählte Seife oder Shampoo verursacht Schuppen. Passen Sie nicht die Babyshampoo-Scrubs an, Hilfsmittel, um die Sauerstoff- und Säureeigenschaften der Haut zu verringern.

Therapeutische Shampoos

Es gibt therapeutische Shampoos, die nicht nur helfen, Schuppen loszuwerden, sondern auch Haare stärken, ihr Wachstum beschleunigen. Solche Shampoos umfassen Nizoral, Friedermtsink, Friedermdegot, Dermazol und andere. Konservierungsstoffe und Parfüms in diesen Waschmitteln sind nicht verfügbar.

Sie können solche Shampoos in der Apotheke kaufen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das therapeutische Shampoo vom Arzt individuell ausgewählt werden sollte.

Substanzen, die Teil therapeutischer Shampoos sind, bewirken eine andere Wirkung:

  • Teer reduziert die Entzündung der Haut und hemmt die Aktivität des Pilzes;
  • Salicylsäure entfernt Entzündungen und fördert die Abblätterung von Schuppenpartikeln;
  • Nizoral hemmt die Aktivität des Hautpilzes;
  • Octopyrox wirkt auch als antimykotisches und antibakterielles Mittel;
  • Schwefel reduziert die Sekretion von Fett und fördert die Exfoliation von abgestorbenen Hautzellen;
  • Selensulfid und Zinkpyrithionat lindern Entzündungen.

Bei der Auswahl eines Therapieshampoos für Kinder sollten Sie auf die Empfehlungen für den Hauttyp und die Alterskategorie dieses Shampoos achten, denn hochkonzentrierte Hygieneprodukte können zu einer übermäßigen Reinigung der empfindlichen Haut des Kindes führen, Entzündungen hervorrufen und die Situation verschlimmern.

Regeln für die Anwendung von medizinischen Shampoo:

  1. Um den Kopf des Babys mit Shampoo zu waschen, brauchen Sie 2-3 Wochen die Woche vier Wochen und dann weitere 1,5-2 Monate - 1-2 Mal die Woche.
  2. Nach dem Auftragen des Shampoos auf das Haar des Kindes, nach dem Massieren der Kopfhaut, sollten Sie 5 Minuten warten (Zeit für die Arzneimittelexposition), dann mit warmem Wasser abspülen, das Shampoo erneut auf das Haar auftragen und den Vorgang wiederholen.
  3. Nach Abschluss des Behandlungszyklus müssen Sie ein Kind für die regelmäßige Verwendung von Shampoo mit einer neutralen Reaktion wählen; Um Ihre Haare zu spülen, können Sie abgekochtes Wasser mit dem Zusatz von Zitronensaft verwenden.
  4. Bei den geringsten Manifestationen der Allergie gegen medizinische Shampoo sollte seine Verwendung aufhören und einen Arzt aufsuchen.
  5. Verwenden Sie keine für Erwachsene bestimmten Hygieneprodukte.

Pflanzliche Öle

Bei Schuppen bei einem Kind unter 2 Jahren ist die Verwendung eines dicken Seifenschaumes mit Öl am sichersten.

Bei trockener Haut verhindert das Öl, dass die Haut austrocknet. Und mit öliger Seborrhoe füllen pflanzliche Öle den Mangel an Linolsäure im Sebum. Gebrauchte Öle wie Mandel, Leinsamen, Sesam, Zeder, sowie Traubenkernöl und Walnussöl.

Klette und Rizinusöl werden auch zur Behandlung von Schuppen verwendet (in einer 1: 1-Mischung oder jeweils getrennt mit der Zugabe von ein paar Tropfen Vitamin A).

Pflanzenöle werden in die Kopfhaut des Babys gerieben.

Für 2 Stunden vor dem Waschen des Kopfes (und es ist möglich für die ganze Nacht), sollte Öl in die Kopfhaut eingerieben werden.

Solsens Waschmittel

Herkömmlicherweise werden Schuppen mit sulsenartiger Seife (oder Paste oder Shampoo) behandelt. Zuerst werden die Haare des Kindes mit Baby- oder Lanolin-Seife (mit trockener Seborrhoe) gewaschen, und wenn Fett - 72% wirtschaftlich.

Dann werden die Haare mit Seife (Shampoo, Paste) "Sulsen" behandelt, während die Kopfhaut massiert wird. Mit einem Seifenkopf sollte das Kind für 10 Minuten sitzen. Dann werden die Haare wiederholt mit warmem Wasser gespült (aber nicht heiß!). So muss man aufpassen, dass der Agent dem Kind in den Augen nicht gekommen ist. Die Mutter kann ihren Kopf mit Gummihandschuhen waschen (um Reizungen der Haut der Hände zu vermeiden). Wenn keine Handschuhe vorhanden sind, sollten die Hände der Mutter nach dem Eingriff gründlich gewaschen werden.

Waschen Sie den Kopf einmal pro Woche mit Sulzenreinigungsmittel (mit öliger Seborrhoe - 2 Mal). Wenn Schuppen zu vorbeugenden Zwecken verschwinden, wird Sulsen Seife einmal im Monat aufgetragen. Verwenden Sie bei 1 Prozedur 2-3 g Sulsenseife oder 1 Teelöffel Paste oder 1 Teelöffel Shampoo.

Masken und Reiben für die Haare

Masken für die Haare werden bei fettiger Seborrhoe verwendet, wenn es notwendig ist, die Sekretion von Fett mit Talgdrüsen zu reduzieren. Zu diesem Zweck können Sie auf die Haare Masse aus zerdrückten Beeren Johannisbeeren, Kirschen auferlegen. Sie können eine Maske aus Sanddornöl machen.

Diese Stoffe werden auf die Haare des Kindes aufgetragen, die Haare mit einer Plastiktüte abgedeckt und der Kopf mit einem Handtuch von oben abgebunden. Die Maske sollte 0,5-1 Stunden lang auf dem Haar liegen und dann den Kopf mit einem der oben beschriebenen Mittel waschen.

Um Speichelfluss zu reduzieren, wird Aloe Vera Saft mit Alkohol oder Infusion von Kräutern (Johanniskraut, Brennnessel, Schafgarbe, Minze, Rosmarin, Petersilie, Salbei und andere) in der Kopfhaut verwendet. Ein solches Reiben wird 3-5 mal pro Woche durchgeführt. Das Haar nach dem Reiben wird nicht gewaschen.

Reduziert wirksam die Sekretion der Talgdrüsensekretion durch Reiben der Blätter der Myrte (Zimmerpflanze) in die Kopfhaut des Babys. Dieser Saft hat auch eine antimykotische Wirkung. Um es zu reiben, folgt, wenn das Haar bereits gewaschen ist, ist es nicht notwendig, es abzuwaschen.

Hydrolyten

Hydrolat - Blumen- oder Kräuteraromawasser - wird auch gegen Schuppen eingesetzt. Tragen Sie dazu 3-5 Tropfen Hydrolat (Lavendel, Jasmin, Kamillenwasser) auf den mit Wasser getränkten Wattebausch auf und wischen Sie mit diesem Ball die Haut eines sauber gewaschenen Kopfes ab.

Sie können den Hydrolat und sich selbst zubereiten: Mischen Sie 1 Teil des Schafgarbe Kraut und 3 Teile Tannennadeln. Gießen Sie diese Mischung mit kohlensäurefreiem Mineralwasser und halten Sie sie eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad. Das fertige Produkt wird im Kühlschrank aufbewahrt. Verwenden Sie das gleiche wie das fertige aromatische Wasser.

Kopfmassage

Mit Hilfe der Massage können Sie den Blutfluss zu den Haarwurzeln steigern und somit ihre Ernährung verbessern. Beginnen Sie eine Massage, indem Sie Ihr Haar kämmen und den Massagebürste in verschiedene Richtungen richten. Dann massieren die Finger 10-15 Minuten lang den Kopf, streichen, verschieben die Kopfhaut, reiben, drücken. Während der Massage können Sie Pflanzenöle, Kräuterabküsse reiben.

Dazu können Sie ätherische Öle (Lavendel, Rosmarin, Orange, Teebaum usw.) verwenden, die mit Grundölen (Kokosnuss, Olive) gemischt werden. Zu 50 Gramm Grundöl reicht aus, nur 2-3 Tropfen eines der ätherischen Öle zuzugeben.

Die Dauer der Massage beträgt 10-15 Minuten.

Traditionelle Medizin

Die traditionelle Medizin bietet auch eine Vielzahl von Rezepturen zur Behandlung von Schuppen. Sie werden keine schnelle Wirkung haben, daher sollten Anhänger einer solchen Behandlung Geduld haben und die empfohlenen Verfahren regelmäßig anwenden. Diese Rezepte werden sowohl bei trockener Seborrhoe als auch bei öliger Anwendung verwendet. Sie helfen auch, das Haar zu stärken und ihre Ernährung zu verbessern.

Die wichtigsten Volksrezepte gegen Schuppen sind das Waschen des Kopfes und das Spülen der Haare mit Kräuterabkochungen und das Einreiben dieser Brühen in die Kopfhaut.

Als stärkendes und allgemeines Wellness-Mittel wird die Verwendung von vitaminisiertem Phyto-Tee empfohlen.

Prävention von Schuppen bei Kindern

Das Auftreten von Schuppen bei einem Kind kann vermieden werden, wenn sich die Eltern um folgende Punkte kümmern:

  1. Einhaltung der persönlichen Hygiene - um dem Kind beizubringen, nur seinen eigenen Kamm zu benutzen und nur seinen Hut zu tragen, ohne diese Gegenstände für den Gebrauch mit Freunden zu verleihen.
  2. Tragen Sie für die regelmäßige Haarwäsche nur hochwertige Shampoos für Kinder auf. Wasche deinen Kopf mit warmem, nicht heißem Wasser.
  3. Tragen Sie einen Hut für Kinder bei heißem und kaltem Wetter. Kaufen Sie nicht zu enge Kopfbedeckungen für Ihr Kind.
  4. Überwachen Sie die Gesundheit des Kindes und behandeln Sie sofort die diagnostizierten Krankheiten.
  5. Sorgen Sie in der Familie für ein normales, ruhiges Mikroklima und stressvolle Situationen für das Kind aus.
  6. Behandeln oder entsorgen Sie nach der Behandlung von Schuppen den alten Kamm. Wenn es keine Gelegenheit gibt, neue Kopfbedeckungen für das Kind zu kaufen, dann behandeln Sie sie mit Essig (in einer Plastiktüte für einen Tag) oder kochen Sie.
  7. Geben Sie dem Kind eine vernünftige Ernährung, beachten Sie die Tagesordnung und genügend Zeit für den Aufenthalt im Freien.

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen ist es wichtig, den Kopf des Kindes richtig zu waschen. Wie es geht, sagt Elena Malysheva im Programm "Live gesund!".

Was tun, wenn das Baby Schuppen auf dem Kopf hat?

Freundliche Zeit des Tages, liebe Leser. In diesem Artikel werden wir über ein Phänomen wie Schuppen bei Kindern, Ursachen und Behandlung sprechen. Sie werden herausfinden, durch welche Anzeichen es bestimmt werden kann, mögliche Komplikationen dieses Prozesses. Finden Sie heraus, welche folkloristischen Behandlungsmethoden existieren und wie Sie dieses Phänomen verhindern können.

Schuppen ist

Syndrom, bei dem sich Zellen (keratinisiert) auf der Kopfhaut ablösen. Dieser Prozess wird durch intensive Produktion von Sekretion (Talg) und gebrochene Talgbildung verursacht. Dieses Phänomen wird von Unwohlsein und Juckreiz begleitet. Eine kleine Menge keratinisierter Zellen ist eine Variante der Norm.

Diese Krankheit kann in verschiedenen Altersgruppen auftreten. Es gibt solche Arten:

Bis zu zwei Jahre alten Raps hat in der Regel eine trockene Art, die oft durch eine unzureichende Sekretion von Talgdrüsen verursacht wird.

Bei fehlender Feuchtigkeit kann die Kopfhaut stark zerkratzt werden. Dies führt zu Juckreiz und Rötung. Das Haar wird schwach und stumpf. In der Pubertät tritt am häufigsten eine hormonelle Umstrukturierung und starke Belastung auf.

Unterschied von Nissen

  • leichtes Schütteln;
  • Trockenheit;
  • Ähnlichkeit mit Flocken;
  • weiße, graue oder gelbliche Farbe.
  • ovale Form;
  • Haftung am Haar;
  • gräuliche Farbe;
  • wenn er zerquetscht wird, ist ein charakteristisches Knistern zu hören (es sei denn, der Nit hatte Zeit zu schlüpfen, und dies ist keine leere Hülle);
  • Mit einer gründlichen Untersuchung der Kopfhaut können Läuse festgestellt werden.

Ursachen

Das Auftreten von Skalen kann durch viele Faktoren beeinflusst werden. Werfen wir einen Blick auf die Ursachen von Schuppen bei Kindern.

  1. Bei Neugeborenen ist dies eine Unterentwicklung der Talgdrüsen. Meist passiert es spurlos und erfordert keine spezielle Behandlung.
  2. Krankheiten der Haut, nämlich Seborrhoe, Ekzem, Psoriasis.
  3. Pedikulose.
  4. Parasitäre Invasion.
  5. Falsche Haarhygiene:
  • häufiges Waschen des Kopfes;
  • falsch ausgewähltes Shampoo.
  1. Endokrine Pathologien, hormonelle Veränderungen, Hintergrundveränderungen.
  2. Unausgewogene Ernährung, insbesondere der Mangel an Vitaminen und Kalzium im Körper des Babys.
  3. Pilzinfektion.
  4. Häufiger Stress.
  5. Blepharitis ist durch die Anwesenheit von Schuppen an den Wimpern gekennzeichnet.

Bei Säuglingen kann die Ursache sein:

  • Unvollkommenheit des Talgdrüsensystems;
  • starke Überhitzung;
  • Unterernährung der stillenden Mutter;
  • konstantes Tragen der Kappe.

Bis zu 10 Jahren können sich entwickeln:

  • starke emotionale Erfahrungen;
  • seborrhoische Dermatitis;
  • eine allergische Reaktion;
  • Mangel an Ascorbinsäure, B-Vitamine;
  • Unterernährung.

Bei Kindern über zehn Jahren:

  • falsche Hygiene in der Haarpflege;
  • häufige Benutzung eines Föns;
  • falsch ausgewähltes Shampoo;
  • hormonelle Veränderungen im Körper;
  • Pathologie des endokrinen Systems;
  • Pilzinfektionen;
  • Probleme mit der Verdauung.

Symptome

Die Tatsache, dass die jungen falciparous Schuppen durch das Vorhandensein solcher Zeichen nachgewiesen werden:

  • erhöhter Fettgehalt der Haare;
  • Juckreiz;
  • Steifheit des Haares, seine Rauheit;
  • das Auftreten von Pusteln auf der Kopfhaut;
  • Schuppen haften an den Haaren, haben eine gelbliche Farbe.

Die Tatsache, dass das Baby eine trockene Art von Schuppen hat, bezeugt:

  • sprödes und trockenes Haar;
  • auf der Kopfhaut ist erhöhte Trockenheit;
  • Sind sichtbare Bereiche der Hyperämie;
  • Juckreizgefühl;
  • Schuppen haben einen weißen oder grauen Farbton;
  • Flocken sind leicht zu kämmen.

Mögliche Komplikationen

  • Verlust von Haaren;
  • erhöhtes Infektionsrisiko durch Bakterien und Pilze;
  • möglicherweise vollständige Alopezie.

Es ist besser, sich in Sicherheit zu halten und sich von einem Spezialisten beraten zu lassen, als sich "beißen", wenn ein kleines Kind so große Probleme hat.

Zu welchem ​​Arzt sollte ich gehen?

Für die Hilfsbehandlung besuchen Sie:

Um die Ursache von Schuppen zu identifizieren, beziehen Sie sich auf:

  • Endokrinologe;
  • Gastroenterologe;
  • Allergiker;
  • Immunologe.

Behandlung

Wenn Eltern die Schuppen bei einem Kind bemerken, was zu tun ist, wird das Hauptproblem. Es ist wichtig, nicht in Panik zu geraten, alles ist nicht so gruselig, wie es scheint und durchaus behandelbar.

  1. Therapie von Kindern des ersten Lebensjahres:
  • gewärmtes Olivenöl oder Pflanzenöl schmieren den Kopf des Panzers;
  • nach einer zweistündigen Pause müssen Sie Ihre Haare waschen, mit einem Handtuch nass werden;
  • Achten Sie darauf, dass das Baby einen persönlichen Kamm hat, vorzugsweise aus natürlichen Materialien.
  1. Karapuzy von Jahr zu sechs:
  • Verwendung von hypoallergen Shampoo mit antimykotischen Komponenten.
  1. Kinder über sechs Jahren:
  • therapeutische Shampoos mit antimykotischer Komponente und Ketoconazol - helfen bei Juckreiz, Pilz- und Schuppenbildung;
  • Klettenöl;
  • Teer - es hilft, das Funktionieren der Talgdrüsen zu normalisieren.

Medikamente gegen Schuppen:

  • Haut-unterdrückt die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen;
  • Friederm Zink - kann für die Jüngsten verwendet werden;
  • Nizoral - entwickelt, um Schuppen, Seborrhoe oder Unkraut zu bekämpfen;
  • Beefon - Lotion, die der Pilzinfektion, die die Entwicklung von Schuppen hervorruft, entgegenwirkt, lindert Hyperämie, Juckreiz und Schuppung;
  • Sulsena - bekämpft den Pilz, beeinflusst die Haarigkeit der Haare, macht sie sauber.

Volksmethoden

  1. Schafgarbe mit einer Schnur. Bereiten Sie die Brühe vor, spülen Sie sie aus. Dieses Mittel beseitigt Hyperämie, Entzündungen, hat eine heilende Wirkung.
  2. Teer - hat antimykotische, entzündungshemmende und heilende Eigenschaften. Mit einem Schwamm oder Wattepad vorsichtig auf den Kopf auftragen. Nach dem Auftragen eine Stunde ziehen lassen, dann gründlich mit Shampoo waschen. Auch verwendet wird eine trockene Seife oder ein Shampoo.
  3. Klette oder Rizinusöl. Verwendet als Masken für Haare, stärken, entlasten Schuppen. Die Öle werden im Verhältnis 1: 1 gemischt, erhitzt und auf die Wurzeln aufgetragen, wobei sie sich über die gesamte Länge verteilen.
  4. Zitronensäure ist wirksam für fettiges Haar. Um dieses Mittel vorzubereiten, nehmen Sie Zitronensaft und zwei Liter Wasser. Wird nach dem Kopfwaschen als Spülung verwendet.
  5. Aloe mit einer Abkochung von Calendula. Bereite eine kräftige Brühe aus einer halben Tasse kochendem Wasser und drei Esslöffeln getrockneter Ringelblume zu. Die Brühe wird zu gleichen Teilen mit Aloesaft gemischt. Auf die Haarwurzeln auftragen.

Empfehlungen

  1. Nachdem der Behandlungsverlauf beendet ist, müssen Sie den Kamm wechseln und die Kopfbedeckung bearbeiten.
  2. Waschen Sie Ihren Kopf sollte nicht mehr als zweimal pro Woche sein.
  3. Vermeiden Sie einen Haartrockner.
  4. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, Lebensmittel mit vielen Vitaminen, Proteine, Fett, gebraten, Süßigkeiten, Backwaren ausschließen.
  5. Es ist unzulässig, Mittel für Schuppen, die für Erwachsene bestimmt sind, zu verwenden.
  6. Bei nervöser Überbelastung werden Beruhigungsmittel auf der Basis von Baldrian oder Herzgespann genommen.
  7. Verwenden Sie nur hypoallergen Shampoo, mit einer natürlichen Zusammensetzung.
  8. Einhaltung der täglichen Routine, das Vorhandensein von beweglichen Spielen, starker Vollschlaf, häufige Spaziergänge an der frischen Luft - ein Versprechen der schnellen Genesung.
  9. Bei Bedarf die Verwendung von homöopathischen Arzneimitteln.
  10. Bei abgeschwächter Immunität verschreiben Sie Medikamente, die auf Eleutherococcus oder Aralia basieren.

Prävention

  1. Begrenzung physikalischer und neuronaler Lasten.
  2. Das Baby sollte eine individuelle Haarbürste haben.
  3. Um den Kopf zu waschen, kann nur das warme Wasser, heiss der Haut verletzt sein.
  4. Rechtzeitige Behandlung von Hormonstörungen und Verdauungsproblemen.
  5. Verwendung von Shampoos, unter Berücksichtigung des Alters des Babys.
  6. Einhaltung der persönlichen Hygiene.
  7. Verwenden Sie in der heißen Jahreszeit nur Kopfbedeckungen aus natürlichen Materialien.

Jetzt wissen Sie, wie Sie sich in einer Situation verhalten, wenn Schuppen am Kopf des Kindes gefunden wurden. Es ist besser, sich von einem Dermatologen und anderen engen Spezialisten beraten zu lassen, um die Ursache dieser Krankheit festzustellen. Halten Sie alle Empfehlungen und Hygienevorschriften ein.