Wie man Schuppen in einem Teenager behandelt

Oft in 12 Jahren gibt es Probleme mit Schuppen. Es verursacht Reizungen und verdirbt das Aussehen einer Person. Deshalb muss man mit dieser Geißel kämpfen. Um das Kind von Schuppen zu befreien, ist es zunächst notwendig, die Gründe für das Auftreten der Krankheit herauszufinden. Dann können Sie schon eine Behandlung wählen, die wirklich hilft. Die Wahl der Medikamente sollte besonders verantwortungsvoll angegangen werden, da Medikamente für Erwachsene nicht für Kinder verwendet werden können.

Ursachen von Schuppen

Die Ursachen dieser Krankheit können sehr unterschiedlich sein:

Pilz

Der Kopf des Menschen hat eine große Vielfalt an Mikroorganismen. Sie alle müssen in ausgewogener Weise existieren. Wenn sich das Gleichgewicht ändert, beginnen sich die Pilze mit hoher Geschwindigkeit zu vermehren. Aus diesem Grund beginnt die Kopfhaut schneller und flockig zu flocken, was zu Schuppen führt.

Versagen im Prozess des Zelltods

Zellen der Kopfhaut werden nach 28 Tagen keratinisiert. Danach beginnen sie sich abzuschälen. Wenn es Probleme gibt, beginnt das Peeling um 5-14 Tage früher. Zellen, die nicht keratinisiert waren, verkleben miteinander und werden zu Schuppen.

Energiemodus

Essen zu essen beeinflusst die Sekretion von subkutanem Fett. Um keine Probleme mit diesem Prozess zu vermeiden, in der Adoleszenz ist notwendig, eine spezielle Diät zu halten, die die Beseitigung von Rauchen und fettes Essen bedeutet. Ungesundes Essen kann Schuppen verursachen.

Ungeeignete Pflegeprodukte

Die Verwendung von ungeeigneten Mitteln der Selbstversorgung führt auch zum Auftreten von Seborrhoe. In der Regel verwenden Kinder seit dem Alter von 12 Jahren Pflegeprodukte, um ein gutes Aussehen zu erhalten. Vorbereitungen erstellen einen Film auf dem Kopf. Es sammelt Staub an. Nach dem Trocknen des Films wird die Haut schmutzig, was das Atmen der Zellen verhindert. Dies ist die Ursache von Schuppen.

Allergie

Allergene können dazu führen, dass sich die Kopfhaut ablöst, was das Auftreten von Schuppen verursacht. Endokrines System. Häufig tritt Seborrhoe aufgrund von Veränderungen auf, die während der Übergangsjahre auftreten.

Stress

Dieser Faktor verursacht Schuppen bei Menschen jeden Alters: kleine Jungen und Mädchen, Jugendliche, Erwachsene. Einschließlich, Schuppen erscheint.
Zuerst müssen Sie einen bestimmten Faktor identifizieren, aufgrund dessen es Schuppen gab. Aus dem Grund ist es notwendig, die Behandlungsmethode und Medikamente zu wählen.

Identifikation von Seborrhoe

Unterscheide zwischen fettiger und trockener Seborrhoe. Beide zeichnen sich durch eigene markante Faktoren aus.

Ölige Seborrhoe ist gekennzeichnet durch:

  • Schnelle Haarverunreinigung.
  • Aussehen von Akne auf der Kopfhaut.
  • Gelbe Farbe von Schuppen und klebrige Konsistenz.

Trockene Seborrhoe manifestiert sich anders:

  • Trockenes und brüchiges Haar.
  • Hautreizung.
  • Heller Schatten von Schuppen.
  • Peeling Haut einfach entfernen oder auskämmen.

Verschiebung der Behandlung von Seborrhoe kann nicht. Die Krankheit kann sich weiter entwickeln und zu Komplikationen führen, wie:

  • Das Auftreten von Pilzen oder Bakterien auf dem Kopf.
  • Haarausfall bis hin zur Glatze.

Kinder müssen gegen Seborrhoe kämpfen. Die Behandlung sollte Spezialist gewählt werden: Dermatologe oder Trichologist. Der Arzt wird eine allgemeine Untersuchung des Körpers verschreiben, um die Ursache des Problems herauszufinden, und dann die Medikamente für den speziellen Fall auswählen.

Behandlung

Es gibt 2 Behandlungsarten: Allgemein und lokal.

Das erste beinhaltet:

  • Tagesordnung. Ein Teenager muss genug Zeit für Schlaf und Bewegung haben.
  • Richtige, ausgewogene Ernährung. Es wird ein Lebensmittel ausgewählt, das die Menge an Substanzen enthält, die benötigt werden, um das Kind zu heilen. Mehl, süße, frittierte Speisen, Salz und Gewürze werden in der Diät streng kontrolliert. In einigen Fällen verschreiben Sie die Einnahme von Vitaminen.
  • Arzneimittel. Um den Zustand des Körpers als Ganzes zu verbessern, nehmen Sie Tinkturen verschiedener Pflanzen.

Die lokale Behandlung enthält die Mittel, die an problematischen Stellen angebracht sind:

  • Shampoos. Sie lindern eine lästige Krankheit. In der Regel können sie ab 12 Jahren angewendet werden. Es ist notwendig, den Kopf mit einem solchen Gerät nicht mehr als ein paar Mal pro Woche zu waschen. Shampoo wird auf den Kopf aufgetragen, saugt das Haar für 5 Minuten und massiert den Kopf, dann spülen. Dieser Eingriff sollte zweimal in einem Waschgang wiederholt werden, um Seborrhoe wirksam zu behandeln.
  • Pflanzliche Öle Sie werden verwendet, um trockene Schuppen zu entfernen. Es gibt Öle wie: Mandeln; aus Flachs; aus Sesam; aus der Zeder; und eine Mischung aus Klette und Rizinusöl.
  • Masken. Sie werden benötigt, um fettige Seborrhoe loszuwerden. Es gibt viele Masken aus verschiedenen Zutaten. Das Produkt wird auf den Kopf aufgetragen. Nach 30 Minuten wird es mit warmem Wasser entfernt.
  • Massage. Dieses Verfahren wird durchgeführt, um trockene Seborrhoe zu überwinden. Finger oder eine spezielle Bürste für 15 Minuten massieren den Kopf.

Traditionelle Medizin

Lange Zeit Menschen kommen und verwenden ihre eigenen, Volksmedizin. Dank solcher Rezepte können Sie auch einen Weg finden, um Schuppen loszuwerden.
Ein bekanntes Volksheilmittel ist, Teebaumöl mit normalem Shampoo zu mischen. Waschen Sie Ihren Kopf mit einem solchen Shampoo sollte bei der Behandlung von sogar schweren Schuppen helfen.

Ein anderer beliebter Weg ist, das Shampoo durch Nesselduft, Kamillen- oder Zwiebelschalen zu ersetzen. Sie spülen nur die Locken mit der ausgewählten Flüssigkeit. Basierend auf den Bewertungen, hilft diese einfache Volks Methode Schuppen bei einem Teenager zu heilen. Es sollte daran erinnert werden, dass die Infusion von Zwiebelschalen blonde Haare zu einer dunkleren Farbe verändert, so ist es besser, Kamille-Infusion für solche Haare zu verwenden.

Vorbeugung von Schuppen

Die Beseitigung von Schuppen von einem Teenager oder einem Erwachsenen ist ein langer und nicht der wünschenswerteste Prozess. Daher müssen Sie wissen, was zu tun ist, um das Auftreten dieses Problems zu verhindern.
In erster Linie ist es wichtig, die richtige Ernährung für ein Kind von 12 Jahren beizubehalten. Falsche Reihenfolge des Tages und schädliche Nahrung verursachen oft Schuppen bei einem Teenager.

Verwenden Sie ein geeignetes Shampoo. Die Verwendung von Mitteln, die für eine andere Haarart bestimmt sind, verursacht Krankheiten, einschließlich Seborrhoe.
Es ist notwendig, die in den Übergangsjahren auftretenden Abweichungen zu beobachten und sich darauf einzustellen. Diese Veränderungen sind sehr oft die Ursache für Schuppen bei Mädchen 12 Jahre.

Wenn Sie Schuppen nicht vermeiden können, dann müssen Sie einen Arzt konsultieren, um zu lernen, wie man Schuppen bei einem Teenager loswerden kann. Außerdem gibt es allgemeine Empfehlungen:

  • Nach der Erholung die Kopfbedeckung mit dem Essig befeuchten und für einige Tage ein Päckchen einpacken.
  • Nach der Behandlung sollten Sie den Kamm ersetzen.
  • Kinder und Jugendliche sollten keine Drogen für Erwachsene verwenden.

Fazit

Schuppen ist eine ziemlich ernste Krankheit. Es sollte so schnell wie möglich behandelt werden, um keine Komplikationen zu verursachen. Es spielt keine Rolle, in welchem ​​Alter das Problem aufgetreten ist: 12 Jahre, 13 Jahre, 14 Jahre oder ein Teenager von 15 Jahren - Sie müssen sofort Schuppen loswerden.
Komplexe Behandlung hilft, Schuppen schnell zu kurieren.

Wie man Schuppen bei einem Kind loswird: 10 Wege

Schuppen ist ein unangenehmes Problem, nicht nur aus ästhetischer Sicht. Zusätzlich zu den schrecklichen weißen Flocken kann Schuppen von Juckreiz, Rötung, Pilzinfektionen, übermäßiger Fettheit oder Trockenheit der Kopfhaut und sogar Glatzenbildung und pustulösen Formationen begleitet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass der Patient kein Erwachsener ist, der in der Lage ist, irgendwelchen Eingriffen standzuhalten, sondern ein Kind, dessen Behandlung absolut sicher und so empfindlich wie möglich sein muss. Aber warum leiden Kinder schon in jungen Jahren an einem Problem wie Schuppen?

Warum hat das Baby Schuppen?

Es gibt mehrere Hauptursachen für Schuppen bei Kindern.

  1. Sehr oft kann das plötzliche Auftreten von Schuppen eine allergische Reaktion sein. Besonders wenn das Auftreten von weißen Flocken von roten Flecken und unerträglichem Juckreiz begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sorgfältig alle neuen Gegenstände und Lebensmittel analysieren, die in den letzten Tagen in dem Kind erschienen sind. Es kann ein Kontakt mit einem Tier sein, ein neues Kissen, Süßigkeiten. In diesem Fall müssen Sie so schnell wie möglich ein Antihistaminikum nehmen und das Allergen aus dem Expositionsbereich entfernen.
  2. Manchmal kann die Ursache von Schuppen ein falsch ausgewähltes Shampoo sein. Um den Kopf des Kindes zu waschen, benötigen Sie nur Kinder-Shampoo ohne überschüssige Zusatzstoffe, Farbstoffe und Silikon. Auch muss man die Art des Haares des Kindes berücksichtigen.

Die Gründe für das Auftreten von Schuppen bei einem Kind können viele sein. Um das wahre zu enthüllen, ist es notwendig, dem Dermatologen zu erscheinen und, wenn notwendig, die Tests zu bestehen.

Was zu essen, damit es keine Schuppen gibt

Ist es möglich, dieses Problem durch leichtes Einstellen des Essens zu beheben? Natürlich kannst du! Schließlich sind wir was wir essen. Manchmal kann die Einschränkung von schädlichen Lebensmitteln und die ausreichende Aufnahme von Vitaminen die Situation radikal verändern.

Zuerst müssen Sie die schädlichen, fetten und öligen Nahrungsmittel aufgeben, die erhöhte Produktion von Sebum provozieren. Diese Wurst, gebratenes Fleisch und Pommes Frites, süße kohlensäurehaltige Getränke, Chips, Cracker, Süßwaren, eine große Menge Zucker, abgepackte Säfte, Fertiggerichte, Street Food (Fast Food), Mayonnaise, Konserven. Verweigerung dieser Produkte wird helfen, die Arbeit des Darms des Kindes zu normalisieren, die Haut des Gesichts wird viel sauberer und glatter.

In der Ernährung jedes Kindes sollte frisches Obst und Gemüse, Getreide, rotes und weißes Fleisch, Milchprodukte (besonders fermentierte Milch), Vollkornbrot, Fisch, Hülsenfrüchte, Samen, Nüsse, ein wenig Honig (wenn es keine Allergie gibt), Grüns. Außerdem ist es im Winter und Frühling, wenn es so wenig frisches Obst und Gemüse gibt, sehr wichtig, dem Kind einen Multivitaminkomplex zu geben, besonders Vitamine der Gruppe B. Es ist sehr nützlich, zweimal im Jahr die Rate von Fischöl zu trinken.

Pharmazeutische Produkte für Schuppen bei Kindern

Sie können Schuppen mit Hilfe von speziellen Kosmetika bewältigen. Meistens werden sie in einer Apotheke verkauft, seit Schuppen - es ist immer noch eine Krankheit, eher als ein kosmetischer Defekt. Also, die beliebtesten Möglichkeiten, das Kind von Schuppen zu befreien.

  1. Shampoo Friederm Zink. Ein ziemlich sicheres Shampoo, das auch von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden kann. Dieses dermatologische Mittel hat eine antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Unterdrückt die Entwicklung von Pilzen, beseitigt Schuppen, Juckreiz und Rötungen. Stellt die lebende Struktur der Haare wieder her.
  2. Haut-Kappe. Produziert in Form von Shampoo, Salbe, Spray, Creme. Unterdrücken Sie die Entwicklung von pathogenen Bakterien und Mikroben. Hat entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  3. Nizoral oder andere Präparate auf der Basis von Ketoconazol. Nizoral wird in Form von Shampoo, Creme und Tabletten präsentiert. Verwendet gegen Flechten, Seborrhoe und Schuppen. Antimykotikum.
  4. Sulsen. Verkauft in Form von Öl, Shampoo und Pasta. Entfernt effektiv den Pilz, normalisiert die Produktion von Talg, macht das Haar gepflegt und sauber.
  5. Beefon. Diese Lotion kämpft aktiv mit einem Hefepilz, der das Auftreten von Schuppen hervorruft. Darüber hinaus beseitigt es alle damit verbundenen Probleme - Juckreiz, Rötung, Schälen der Haut.

Wenn Sie ein Medikament gegen Schuppen aus Ihrer Apotheke für Ihr Kind kaufen, beachten Sie die Gebrauchsanweisung - in welchem ​​Alter können Sie dieses Produkt verwenden?

Hauptrezepte für Schuppen in einem Kind

Wenn Sie der kosmetischen Industrie nicht vertrauen und beschließen, das Kind ohne teure Mittel zu heilen, werden wir Ihnen sagen, dass es durchaus möglich ist. Zahlreiche Brühen, Öle und Tinkturen sind nicht schlechter als teure Medikamente, um Ihre Krume von einem solchen Problem zu befreien.

  1. Häkeln und Schafgarbe. Bereiten Sie eine starke Brühe aus diesen Pflanzen vor und spülen Sie die Babyhaare aus. Die Sequenz besitzt eine heilende Eigenschaft, entfernt Rötungen und Entzündungen. Schafgarbe unterdrückt den Nährboden von Bakterien. Tägliche Haarspülung mit dieser Abkochung wird in einer Woche zu echten Ergebnissen führen.
  2. Teer. Dieses Mittel hat ausgeprägte heilende, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften. Kaufen Sie einen sauberen medizinischen Teer in der Apotheke und tragen Sie ihn mit einem Wattepad oder Schwamm auf die Kopfhaut auf. Behandle jeden Zentimeter der Kopfhaut gründlich. Leave Teer für eine Stunde, dann spülen Sie den Kopf mit Shampoo. Zusammen mit dem üblichen Teer können Sie Teer Teer und Teerseife verwenden.
  3. Castor und Klettenöl. Castor und Klettenöl sind die besten Zutaten für jede Haarmaske. Sie machen Stränge stark, stark und vor allem ohne Schuppen. Der Effekt ist nach der ersten Anwendung spürbar. Die Öle sollten zu gleichen Teilen gemischt, in heißem Wasser erhitzt und auf die Haarwurzeln aufgetragen werden. Danach das Öl über die gesamte Länge verteilen und die Spitzen beim Abschneiden in das Öl tauchen.

Volksheilmittel in der überwiegenden Mehrheit sind absolut harmlose und sichere Rezepte, die Sie zweifellos verwenden können, um ein Kind zu behandeln.

Um die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern und metabolische Prozesse zu zerstreuen, müssen Sie mehr bewegen, zumindest um morgens Übungen zu machen. Kinder, die Sport treiben, leiden seltener unter Schuppen. Beobachten Sie die persönliche Hygiene, gewöhnen Sie ein Kind an gesundes Essen, geben Sie die Prüfung rechtzeitig ab und keine Schuppen ist für Sie nicht schrecklich!

Schuppen in einem Teenager

Warum erscheint es?

Es gibt mehrere Hauptursachen für Schuppen bei Kindern.

  1. Sehr oft kann das plötzliche Auftreten von Schuppen eine allergische Reaktion sein. Besonders wenn das Auftreten von weißen Flocken von roten Flecken und unerträglichem Juckreiz begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sorgfältig alle neuen Gegenstände und Lebensmittel analysieren, die in den letzten Tagen in dem Kind erschienen sind. Es kann ein Kontakt mit einem Tier sein, ein neues Kissen, Süßigkeiten. In diesem Fall müssen Sie so schnell wie möglich ein Antihistaminikum nehmen und das Allergen aus dem Expositionsbereich entfernen.
  2. Manchmal kann die Ursache von Schuppen ein falsch ausgewähltes Shampoo sein. Um den Kopf des Kindes zu waschen, benötigen Sie nur Kinder-Shampoo ohne überschüssige Zusatzstoffe, Farbstoffe und Silikon. Auch muss man die Art des Haares des Kindes berücksichtigen.

  • Der Hefepilz ernährt sich von der Talgsekretion der Kopfhaut. Wenn sie normal sind - der Pilz liegt auf der Kopfhaut und Sie vermuten nicht einmal seine Anwesenheit. Wenn die Kopfhaut jedoch ölig wird, wird viel Talg abgesondert, der Pilz vermehrt sich erfolgreich und viele neue Flocken erscheinen. Der erhöhte Fettgehalt des Kopfes kann eine Folge von Unterernährung sein.
  • Wenn Schuppen bei einem Kind älter als 10 Jahre aufgetreten sind, ist es möglich, dass das Kind hormonelle Veränderungen im Körper hat. Bei Mädchen kann dies durch das Auftreten der Menstruation und bei Jungen durch Veränderung der Klangfarbe der Stimme begleitet werden.
  • Wie bekannt ist Seborrhoe eine Pilzkrankheit. Es kann infiziert werden, indem man den Hut einer anderen Person anlegt, den Kamm einer kranken Person benutzt und sich mit einem gewöhnlichen Handtuch wischt.
  • Oft können Schuppen über verschiedene Probleme der inneren Organe des Kindes sprechen. Meistens treten Schuppen auf, wenn das endokrine System mit Magen-Darm-Erkrankungen gestört wird.
  • Wenn dem Körper Zink und B-Vitamine fehlen, äußert sich dies durch intensive Schuppenbildung.
  • Ziemlich oft hat seborrhoische Dermatitis erblichen Charakter. Wenn die Eltern eines Kindes an einem ähnlichen Problem leiden, können sich Schuppen bei einem Kind sehr früh manifestieren.
  • Die Gründe für das Auftreten von Schuppen bei einem Kind können viele sein. Um das wahre zu enthüllen, ist es notwendig, dem Dermatologen zu erscheinen und, wenn notwendig, die Tests zu bestehen.

    Wie man Schuppen mit Soda loswerden kann

    Kinderköpfe sind aus mehreren Gründen kahl. Und die erste ist eine geborene Krankheit mit hohem Fieber.

    Die Ursache für den Verlust von Zahnspangen kann schwerer Gewichtsverlust und längerer Stress sein. Die Behandlung dieser Art von Glatzenbildung ist nicht erforderlich.

    Glühbirnen wegen negativer Faktoren fallen aus, aber ihr Platz wird von neuen besetzt.

    Herausfallen von Kindern

    Schwerwiegendere Ursachen für Haarausfall bei Kindern - Bestrahlung oder Chemotherapie. Wenn das Baby keine ernsthaften Krankheiten hat, dann ist es notwendig, nach der Ursache in einem anderen zu suchen.

    Sie kann Ringelflechte werden. Ein charakteristisches Merkmal ist eine kreisförmige juckende Rötung mit Schuppen. Manchmal sind die Symptome völlig unsichtbar. Ein plötzlicher erhöhter Verlust ist jedoch ein ernstzunehmendes Signal, das dazu führt, dass man sich zu einem Spezialisten beeilen muss.

    Haarausfall ist durch bakterielle Infektionen, zum Beispiel Staphylokokken, möglich. Die Gefahr solcher Erkrankungen im Verlauf ohne sichtbare Symptome.

    Aufgrund der Schwächung der Immunität ist es möglich, fokale Alopezie zu entwickeln. Der Hauptangriff ist auf die Follikel gerichtet, und das Problem kann durch glatte haarlose Strecken erkannt werden, wo es weder Rötung noch Juckreiz gibt.

    Tendenz, Haare zu ziehen, Trichotillomanie - eine psychologische Ursache des Verlustes. Beim Kind entwickelt sich solche Erkrankung infolge des starken psychischen Traumas, des langdauernden Stresses oder im Zusammenhang mit den Merkmalen der Mentalität.

    Oft ziehen junge Modedamen Zöpfe und Schwänze sehr fest zusammen, und Kinder reiben sich oft den Kopf an der Krippe. Das Ergebnis ist Haarausfall bei Kindern aufgrund von Traktion Alopezie.

    Auch können Glatzenbildung zu einem Mangel oder zu einem Überschuss an Vitaminen, Anomalien in der Schilddrüse, Eisenmangelanämie, allergischen Reaktionen und pathologischen Veränderungen der Struktur des Haarschaftes führen.

    Bei jeder Art von Haarausfall ist es nicht notwendig, sich selbst zu behandeln und ein Problem zu maskieren. Beim Trichologist zu befragen, der die Behandlung ernennen oder nominieren wird, ist nötig es so bald wie möglich. Dann wird eine dicke Kopfhaut am Kopf des Kindes sowohl das Baby als auch seine Eltern erfreuen.

    Arten von Kind Haarausfall

    Das Kind kann fokalen oder atrophischen Haarausfall entwickeln. Focal bewirkt, nach dem Namen zu urteilen, die Bildung von glatten haarlosen Arealen.

    Ohne rechtzeitige Behandlung verschmelzen die Herde zu einer, die eine kahle Stelle bildet. Es kann festgestellt werden, ob totale Kahlheit sein wird, einfach: am Rand des Herds, ziehen die Haare.

    Einfach abgerissen - die Erweiterung des "Nestes" wird passieren.

    Es gibt mehrere Ursachen für einen fokalen Prolaps: ein Angriff des Immunsystems auf die Follikel, mentales Trauma und Störungen der Schilddrüse. Schwierigkeiten mit der Diagnose werden nicht vorkommen.

    Wie kann das Haarwachstum des Kindes verbessert werden? Weisen Sie ein Steroidmedikament, Anthralin-Creme oder Minoxidil zu. Medikamente sind wirksam.

    Aber auch nach der Wiederherstellung, um sicherzustellen, dass das Problem nicht zurückkehrt, ist es unmöglich. Eine Besonderheit der Alopezie Atrophie ist die Unfähigkeit, den Haaransatz wiederherzustellen.

    Ursachen von Haarausfall bei Jugendlichen

    Haarausfall in der Pubertät ist eine echte Tragödie. Der Hauptgrund - hormonelle Veränderungen im Körper.

    Es gibt keine universelle Methode der Behandlung, es ist notwendig, durch dieses Stadium zu gehen, und der Kopf des Hörens wird zusammen mit dem normalen Niveau von Hormonen wieder hergestellt. Aber es ist ein großer Fehler, die richtige Ernährung und die persönliche Hygiene als optional zu betrachten.

    Fast Food und Süßigkeiten führen nicht nur zu einer erhöhten Akne. Sie tragen zum Verlust bei. Deshalb sind Vitamine und Mineralien in der Ernährung des Teenagers obligatorisch. Sie kommen mit grünen und frischen Früchten.

    Schuppen ist ein Syndrom, das durch eine hohe Ablösungsrate von verhornten Hautzellen der Kopfhaut gekennzeichnet ist.

    Die Krankheit wird durch eine Verletzung der Bildung von Salzen verursacht, was sich in einer erhöhten Talgproduktion und in einer Veränderung der Sebumzusammensetzung äußert.

    Bei Kindern kann dieser Prozess von Juckreiz und Unwohlsein begleitet sein.

    Normalerweise werden die Kopfhautzellen ständig aktualisiert. Alte tote Zellen werden in Form von kleinen Schuppen zurückgewiesen, so dass eine kleine Anzahl von ihnen als eine Variante der Norm betrachtet werden kann.

    Die Hauptursachen der Krankheit bei Kindern

    Bei Neugeborenen funktionieren die Talgdrüsen nicht gut, das Syndrom wird meist durch Kopfüberhitzung, Störungen im Ernährungssystem der Mutter, bei ständig getragener Kopfbedeckung (Mütze oder Kopftuch) beobachtet.

    Nach sechs Monaten, wenn die Arbeit des Körpers organisierter wird, verschwinden Schuppen allmählich und eine spezielle Behandlung ist nicht erforderlich.

    Die Hautbedeckung zeichnet sich durch eine Erneuerung aus, wodurch die Zellen absterben und mit einer geringen Menge Schuppen abblättern. Dies ist ein natürlicher physiologischer Prozess, aber wenn die Menge der Flocken zunimmt oder von Juckreiz, Haarausfall begleitet wird, wird die natürliche Erholung ein Problem.

    Schuppen (Seborrhoe) - Ablösen von toten Hautpartikeln am Kopf.

    Die Hauptfaktoren für das Auftreten von Schuppen bei Kindern sind die folgenden Faktoren:

    • Hauterkrankungen (Psoriasis, Dermatitis, Ekzeme) sind durch Anzeichen von Seborrhö bei Kindern gekennzeichnet, die sich nach 8 Jahren manifestieren.
    • Würmer und Läuse können in jedem Alter Schuppen verursachen.
    • Eine allergische Reaktion auf Nahrung, Puder verursacht auch Peeling.
    • Reaktion auf Stress. Empfindliches Alter bis zu stressigen Situationen: Kinder 3 und 10 Jahre alt.
    • Verletzung des hormonellen Hintergrunds, insbesondere in der Adoleszenz (ab 11 Jahren).
    • Stoffwechselstörungen.
    • Unsachgemäß ausgewählte Kosmetika für die Haarpflege.

    Konzept und Arten von Schuppen

    Schuppen bei Jugendlichen: die Ursachen und Behandlung von Schuppen

    Schuppen ist eine Krankheit, die durch Ablösung von keratinisierten Zellen der Epidermis des Kopfes gekennzeichnet ist. Im Allgemeinen ist der Prozess der Zellerneuerung (m / e Ablehnung von alten nekrotischen Skalen) inhärent absolut normales Phänomen. Wenn solche Partikel zu sehr gebildet werden, sprechen wir bereits von Seborrhoe.

    Diese Krankheit wird durch eine Fehlfunktion der Talgdrüsen verursacht, wodurch sie eine erhöhte Sekretion verursachen. Teenager, die an Seborrhoe leiden, klagen oft über Juckreiz am Kopf und Unbehagen.

    Schuppen bei Jugendlichen, deren Ursachen und Behandlung weiter betrachtet werden, können trocken sein (verzögerter Speichelfluss) und fettig (übermäßiger Speichelfluss).

    Trockene Schuppen werden von Trockenheit und Zerbrechlichkeit der Stränge, Trockenheit der Epidermis, einer großen Anzahl von weißen (oder gräulichen) Schuppen, die leicht gereinigt werden können, begleitet.

    Ölige Seborrhoiden sind durch die Fettigkeit und Steifheit der Haare, das Vorhandensein von Pusteln und gelben, klebrigen Schuppen gekennzeichnet.

    Schuppen können zwei Arten sein:

    1. Trocken, in dem die Arbeit der Talgdrüsen langsam ist.
    2. Ölig, das durch übermäßige Aktivität der Talgdrüsen gekennzeichnet ist.

    Symptome der Pathologie

    Fettschuppen bei Kindern haben solche charakteristischen Merkmale:

    • Rauheit und Steifheit der Haare;
    • fettiges Haar;
    • Pusteln auf der Kopfhaut;
    • Schuppenflocken haben eine gelbe Farbe und kleben am Haar.

    Symptome von trockenen Schuppen:

    • das Haar ist trocken, spröde;
    • die Kopfhaut ist trocken, es kann Bereiche der Rötung geben;
    • eine beträchtliche Anzahl von weißen oder grauen Flocken, die leicht auskämmbar sind.

    Behandlung von Schuppen

    Beachten Sie! Um Schuppen in einem Kind zu behandeln, ist unter der Aufsicht eines Kinderarztes und eines Dermatologen notwendig.

    Die Wahl der Behandlung wird durch die Ursache des Fallouts bestimmt. Die wirksamsten Methoden bleiben ultraviolette Strahlung, ein Kurs von Multivitaminen, Injektionen von Aloe. Wenn ein Kind unter der Kontrolle eines Dermatologen steht, findet Heilung über ein Jahr statt.

    Allgemeine Empfehlungen

    Um die Trichotillomanie zu heilen, ist es notwendig, die Ursache der Neurose für die Beseitigung zu finden. Ein pädiatrischer Psychologe hilft bei der Ernennung der Verhaltenstherapie.

    Warum ein Kind im Alter von zehn Jahren Haare fallen lässt, lerne härter. Der Grund, warum er sich verstecken kann.

    Die Stränge werden nach dem Ende ihrer Torsion wieder wachsen, weil die Zwiebeln vollkommen gesund sind.

    Wenn die Ursache des Sturzes das Trauma des Haarschaftes ist, dann ist es ausreichend, es zu entfernen, damit das Haar wieder wächst. Für die Heilung von Ringelflechten werden antimykotische Präparate, zum Beispiel Griseofulvin, benötigt. Der Kurs dauert etwa acht Wochen. Es ist wichtig, Termine zu folgen, ohne die Behandlung zu unterbrechen.

    Als zusätzliche Maßnahme dürfen Shampoos "Nizoral" oder "Friederm" verwendet werden. Sie waschen den Kopf des Babys in einer Woche zwei oder drei Mal. Infizieren Sie andere Kinder während der Behandlung, das Kind kann nicht, also wird der Besuch des Kindergartens oder der Schule nicht abgesagt.

    Babys haben Haare im Nacken und auf der Stirn. Dies ist ein physiologisches Phänomen. Es ist durch die Tatsache verursacht, dass das Baby, ständig in der Krippe liegend, seinen Kopf dreht. Das Haar reibt an der Oberfläche, aber die Zwiebeln werden nicht beschädigt, und für ein Jahr wachsen die Stränge wieder.

    Es gibt mehrere allgemeine Methoden der Heilung von dem Auftreten von Kopfhautproblemen, deren Anwendung sich positiv auf den Körper auswirkt und hilft, Schuppen bei Kindern zu heilen:

    • Richtige Ernährung - Lebensmittel sollten vielfältig sein, mit nützlichen Substanzen gesättigt sein, eine ausreichende Anzahl an Fettsäuren enthalten.
    • Wiederherstellen der normalen Funktion der lebenswichtigen Organe, insbesondere - das Nervensystem. Für die richtige Wahl der Medikamente ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren.
    • Einhaltung der Tagesordnung: alternative geistige und körperliche Aktivität, aktiv in Sport, Spiele im Freien. Besonders wichtig ist eine gute Nachtruhe, damit sich der Körper ausruhen und erholen kann.

    Schuppen können mit traditioneller Medizin behandelt werden. Besonders wirksame Abkochungen basierend auf der "grünen Apotheke".

    Zubereitete Phyto-Produkte nach einem Schema: 5 Gramm Rohware werden in 1/4 Liter kochendes Wasser, knapp daneben gegossen. Die Brühe ist nach dem Abkühlen vollständig gebrauchsfertig. Als Rohstoffe wählen Sie:

    • Zwiebelschale;
    • Die Brennnessel ist zweihäusig;
    • Kamillenchemiker;
    • Eichenrinde.

    Um medizinische Brühe zu erhalten, muss die Rinde 1/4 h kochen.

    Cool abgekühlten Abkochfilter, bei Raumtemperatur kochendes Wasser dazugeben, so dass die Gesamtmenge Brühe 250 ml betrug. Das Ergebnis ist ein wirksames natürliches Heilmittel gegen Schuppen für Kinder. Zubereitete Infusion spülen Haare.

    Um Seborrhoe loszuwerden, verwenden Sie sowohl allgemeine als auch lokale Methoden. Die Behandlung der Krankheit wird individuell für jeden Jugendlichen ausgewählt. Lokale Methoden allein reichen nicht aus, da sie ohne die Ursache der Krankheit zu einem kurzfristigen Ergebnis führen.

    Im Rahmen der allgemeinen Behandlung empfehlen Experten:

    Wie kann man Schuppen bei einem Kind loswerden? Zuerst brauchst du:

    • Überarbeitung der Ernährung und Versorgung des Babys mit allen notwendigen Vitaminen und Spurenelementen;
    • dem psychischen Zustand des Kindes gebührend Aufmerksamkeit schenken - um ihn vor Stress und Stress zu schützen;
    • Wählen Sie die richtigen Mittel für die Pflege Ihrer Babyhaare.

    Die Behandlung kann allgemein und lokal sein.

    1. Allgemeine Behandlung

    Die allgemeine Behandlung zielt darauf ab, die Ursache der Krankheit zu beseitigen. Es beinhaltet:

    Was ist, wenn ich unangenehme Symptome habe? Die Behandlung basiert auf allgemeinen Empfehlungen und der Verwendung topischer Medikamente. Wenn eine somatische Pathologie vorliegt, muss die Infektion auf ihre Therapie ausgerichtet sein.

    Das beste Mittel ist die richtige Ernährung und die Einhaltung von Schlaf und Ruhe. Die lokale Behandlung basiert auf heilender Haarpflege, der Anwendung von Sulsena, Kopfmassage und volkstümlichen Behandlungsmethoden.

    Schuppen ist ein Syndrom, das durch eine hohe Ablösung von keratinisierten Kopfhautzellen gekennzeichnet ist

    Kinderschuppen werden am häufigsten durch die Pathologie des Magen-Darm-Traktes verursacht, daher sollte die Behandlung mit einer Korrektur der Ernährung beginnen, wobei Multivitaminpräparate genommen werden.

    Wenn ein Kind oder ein Jugendlicher ständig unter Stress oder nervöser Überanstrengung leidet, werden Beruhigungsprodukte pflanzlichen Ursprungs - Tee mit Minze oder Kamille, Baldrian - in die Behandlung mit einbezogen.

    Behandlung mit Volksmedizin

    Sie können Schuppen mit Hilfe von speziellen Kosmetika bewältigen. Meistens werden sie in einer Apotheke verkauft, seit Schuppen - es ist immer noch eine Krankheit, eher als ein kosmetischer Defekt. Also, die beliebtesten Möglichkeiten, das Kind von Schuppen zu befreien.

    1. Shampoo Friederm Zink. Ein ziemlich sicheres Shampoo, das auch von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden kann. Dieses dermatologische Mittel hat eine antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Unterdrückt die Entwicklung von Pilzen, beseitigt Schuppen, Juckreiz und Rötungen. Stellt die lebende Struktur der Haare wieder her.
    2. Haut-Kappe. Produziert in Form von Shampoo, Salbe, Spray, Creme. Unterdrücken Sie die Entwicklung von pathogenen Bakterien und Mikroben. Hat entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
    3. Nizoral oder andere Präparate auf der Basis von Ketoconazol. Nizoral wird in Form von Shampoo, Creme und Tabletten präsentiert. Verwendet gegen Flechten, Seborrhoe und Schuppen. Antimykotikum.
    4. Sulsen. Verkauft in Form von Öl, Shampoo und Pasta. Entfernt effektiv den Pilz, normalisiert die Produktion von Talg, macht das Haar gepflegt und sauber.
    5. Beefon. Diese Lotion kämpft aktiv mit einem Hefepilz, der das Auftreten von Schuppen hervorruft. Darüber hinaus beseitigt es alle damit verbundenen Probleme - Juckreiz, Rötung, Schälen der Haut.

    Wenn Sie ein Medikament gegen Schuppen aus Ihrer Apotheke für Ihr Kind kaufen, beachten Sie die Gebrauchsanweisung - in welchem ​​Alter können Sie dieses Produkt verwenden?

    wie man die Haare eines Kindes stärkt

    Oft geht der Verlust mit Juckreiz, übermäßiger Trockenheit und Ausschlag auf der Haut einher. Schuppenkuren werden durch die ständige Erneuerung der Oberflächenschicht der Haut verursacht.

    Aber wenn die Menge der Schuppen zu groß wird, müssen wir Seborrhoe zugeben. Wenn die Schuppen leicht von der Haut abtrocknen, "klebt" das Fett an der Dermis, und die Stränge sehen unordentlich aus.

    Als eine Pathologie zu behandeln? Um das Problem zu beseitigen, ist es notwendig, die schädlichen Faktoren zu neutralisieren, die seine Entwicklung verursachen. Üblicherweise wird dem Kind eine komplexe Behandlung verschrieben: Multivitaminkomplexe. Die Vitamindiät wird verwendet. Achten Sie darauf, das Backen, Tee und Kaffee zu begrenzen.

    Volksrezepte

    Zur Behandlung von Kinderschuppen werden spezielle Shampoos verwendet, die ab einem Jahr verwendet werden können.

    Gute Hilfe, um Schuppen in einer Kinderanwendung von Friederm, Sulsen, Nizoral loszuwerden. Waschmittel für 2-5 Wochen, nasses Haar auftragen, einige Minuten stehen lassen, den Kopf sanft massieren, abspülen und den Vorgang wiederholen.

    Solche Aktionen werden nicht öfter als dreimal pro Woche wiederholt. Das Hauptkriterium der Wahl ist eine gute Waschmittelwirkung und eine kleine Anzahl von Kontraindikationen.

    Ein besonderer Fall ist die Manifestation von Schuppen bei einem sehr kleinen, neugeborenen Baby.

    Säuglingen wird empfohlen, pflanzliche Öle - Mandel, Leinsamen, Zeder, eine Kombination aus Rizinusöl und Klette (zu gleichen Teilen), seltenere Öle - Traubenkernöl und Walnuss zu verwenden.

    Wie zu verwenden: 2 Stunden vor dem Waschen das Öl sorgfältig, Massieren Bewegungen in die Haut eingerieben. Die Brustvergrößerung erhält gleichzeitig nicht nur ein therapeutisches Verfahren, sondern auch eine leichte Wellness-Massage.

    Bei erhöhtem Fettgehalt des Haares reicht es nicht, nur ein spezielles Schuppen-Shampoo für Kinder zu verwenden, die beste therapeutische Wirkung ist die Kombination: Waschen + eine spezielle Maske. Die Maske wird für 0,5 Stunden auf trockenes Haar aufgetragen, mit einer Plastikfolie abgedeckt, dann mit einem Handtuch.

    Die Hauptgarantie für den Erfolg besteht darin, die Behandlung nicht zu übertreiben, sich an die Anweisungen und Vorschriften des Arztes zu halten. Vor allem müssen sorgfältig die Haare Kinder 11-15 Jahre alt behandelt werden, wie ein Teenager Dander produziert reichlich und Behandlung eignet sich für schwierig, so ist es wichtig, die Fristen und die Behandlung zu respektieren nicht die Haare mehr als 3 mal pro Woche zu waschen.

    Wenn Sie ein therapeutisches Shampoo aus Schuppen in einer Apotheke kaufen, versuchen Sie, Kosmetika mitzunehmen, die die medizinischen Eigenschaften aller Arten des Arzneimittels kombinieren würden.

    Dies gewährleistet ein erfolgreiches Behandlungsergebnis in kurzer Zeit. Viele Heilmittel helfen, Haarausfall loszuwerden.

    Bitte beachten Sie, dass Schuppen Shampoo für Kinder von Konservierungsmitteln, Parfüms, altersgemäß entzogen werden sollte. Wenn die Krume sehr klein ist, so muss man vor dem Beginn der Anwendung die Frage mit dem Arzt klären.

    Effektives Babyshampoo sollte folgende Substanzen enthalten:

    • Glycerin - befeuchtet die Haut und verhindert Trockenheit.
    • Kamille - wirkt antiseptisch;
    • Pyrithionzink - gibt eine antimykotische Wirkung;
    • Teer - konditionierendes Haar, reduziert Entzündungen;
    • Schwefel - reduziert die Sekretion von Talg.

    Was zu wählen Shampoo gegen Schuppen

    Im Kampf um eine gesunde Kopfhaut müssen Sie spezielle Medikamente einnehmen. Selbst gute, bewährte Volksheilmittel können das Abschälen des Babys nicht dauerhaft zerstören.

    Darüber hinaus erfordert Babyhaut besondere Pflege, und einfaches Salicylshampoo passt nicht immer zu den Krümeln. Bewährte Medikamente wie Bubchen für trockene und Freederm bei öliger Seborrhoe.

    Kosmetika sind absolut sicher für den Körper des Kindes, hilft, das Problem in kurzer Zeit zu lösen. Betrachten Sie andere beliebte Medikamente zur Behandlung.

    Nizoral

    Wirksame Mittel zur Behandlung von Schuppen bei Kindern. Ist frei von Kontraindikationen und führt nicht zu einer allergischen Reaktion unter Beachtung der Anwendungsregeln. Es kann verwendet werden, um Säuglinge und Jugendliche zu behandeln. Die Therapie wird wie folgt durchgeführt:

    1. Befeuchten Sie das betroffene Gebiet mit Wasser.
    2. Ein wenig Shampoo auftragen.
    3. 3 Minuten einwirken lassen und dann mit klarem Wasser abspülen.
    4. Wiederholen Sie den Vorgang ein paar Mal pro Woche für 30 Tage.
    5. In vorbeugenden Maßnahmen gelten 1 Mal in 10 Tagen.

    Sulsen

    Beseitigt die Ursache der Krankheit durch behutsame Pflege der Kopfhaut des Babys. Es hat einen angenehmen Geruch, daher ist es sicher, das Kind zu erfreuen.

    Heilt schnell die Haut, verleiht dem Haar Geschmeidigkeit und Glanz. Es hat keine Nebenwirkungen bei richtiger Anwendung, was es absolut sicher für den Körper der Kinder macht.

    Bewerben Sie sich ein paar Mal pro Woche für einen Monat.

    Sebosol

    Die Droge hat medizinische Forschung durchlaufen und wurde als völlig sicher für die Behandlung von Schuppen bei Kindern anerkannt. Dank Ketoconazol, das Teil von ist, können Sie für mehrere Anwendungen ein positives Ergebnis sehen.

    Für die vollständige Beseitigung von Schuppen, müssen Sie Shampoo 2 mal pro Woche als Präventiv-Werkzeug - 1 Mal in 2 Wochen.

    Ketoconazol

    Wenn Kinder häufig Schuppen haben, wird dieses antimykotische Shampoo dafür sorgen, das Problem zu beseitigen. Das Produkt wird in einer Apotheke ohne Rezept abgegeben und lokal angewendet.

    Das Medikament ist sehr stark, so dass es nur einmal in 5 Tagen auf Pilzläsionen angewendet werden kann. Es sollte für 5-10 Minuten auf dem Kopf gehalten werden, dann mit viel Wasser abspülen.

    Friederm

    In der Serie dieser Marke gibt es 2 Arten von Shampoo: Zink und Teer. Die Wahl hängt von der Art der Kopfhaut des Babys ab.

    Die Droge tötet Keime, die Schuppen verursachen. Die Kosten für die Einrichtung sind höher als für ihre Einrichtungen, aber Friederm zeigt ein effektives Ergebnis.

    Verwenden Sie das Medikament auf Dauer nicht, weil Sie die empfindliche Babyhaut trocknen und eine zweite Krankheit provozieren können.

    Video: Shampoo von Seborrhoe

    In Apotheken-Kiosken können Sie eine große Anzahl von Medikamenten kaufen, die helfen, mit übermäßiger Trockenheit die Kopfbedeckung zu bekämpfen. Für Kinder entwickelte Shampoos wirken schonender als beispielsweise Ego Psoril und eliminieren die Hauptursachen und Manifestationen der Krankheit. Es gibt folgende Arten:

    • Antimykotika - Clotrimazol, Pyrithion und andere Komponenten, die die Zusammensetzung bilden, sind ein ausgezeichnetes Heilmittel für Schuppen. Shampoo mit Zink für Kinder ist auch eines der Mittel, die Mikroben bekämpfen. Der häufige Gebrauch solcher Medikamente wird nicht empfohlen, da eine Abhängigkeit möglich ist.
    • Peeling - hergestellt auf der Basis von Schwefel, Salicylsäure und Arbeit als Gestrüpp, Entfernen von fettigem Überschuss. Nicht geeignet für die Behandlung von trockener Kopfhaut von Kindern, da diese das Auftreten von Schuppen noch verstärken können.
    • Enge - helfen, die Bildung von Schuppen bis zum vollständigen Verschwinden zu verlangsamen. Die sanfte Struktur reinigt und pflegt sanft die Kopfbedeckung. Solche Schuppenshampoos für Kinder machen auf der Basis von Kiefern- oder Birken-Teer.

    Je nach Grad der Vernachlässigung der Situation kann der Behandlungsverlauf 2 bis 4 Wochen dauern. Nach der vollständigen Wiederherstellung der Haut sollte ein Shampoo für Schuppen für Kinder 2 Mal pro Monat zur Vorbeugung angewendet werden.

    Diese Sequenz wird das Ergebnis fixieren und kann die Haut vollständig heilen. Das Medikament wird gemäß den Anweisungen verwendet: es wird für 3-5 Minuten auf nasse Stränge aufgetragen, dann wird es gut abgewaschen.

    Nach einer Weile werden Sie in der Lage sein, die Trockenheit vollständig loszuwerden und den Kopf Ihres Babys mit Kosmetika zu waschen.

    Zu den Kontraindikationen für die Verwendung von Kinder-Shampoos gegen Schuppen gehören nur individuelle Unverträglichkeiten der Bestandteile des Arzneimittels. Das Produkt wird von der empfindlichen Haut der Krümel gut vertragen, verursacht keine Allergien und andere Störungen.

    Befolgen Sie vorsorglich die Anweisungen für das Shampoo. Tragen Sie die Zusammensetzung nur auf die Hautläsionen auf, halten Sie nicht mehr als die erforderliche Zeit.

    Aufgrund der Verletzlichkeit des Kindes ist es nicht immer notwendig, Seborrhoe mit Medikamenten zu behandeln. In einer solchen Situation kommen Shampoos zur Rettung.

    Manchmal, um das Problem mit Schuppen zu lösen, wird es genug und Shampoo sein.

    Die Notwendigkeit der Verwendung von Shampoo wird vom Arzt bestätigt. Die Selbstselektion ist wegen der unangenehmen Folgen nach dem Gebrauch gefährlich, besonders bei kleinen Kindern.

    Kinder passen nicht Salben, Peelings und Shampoos, die Säure reduzieren. Falsch ausgewählte Medikamente führen nicht nur zum Rückfall der Erkrankung, sondern auch zu dermatologischen Komplikationen.

    Nicht immer Shampoo helfen, in solchen Fällen brauchen Sie eine Arztkonsultation.

    Nicht in allen Fällen hilft bei der Behandlung von Seborrhoe, Schuppen Shampoo für Kinder, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Manchmal verschwindet nur seine äußere Manifestation, und nach einer Weile tritt ein Rückfall auf.

    Dies bedeutet, dass im Körper pathologische Prozesse auftreten, begleitet von einer charakteristischen Symptomatik. Um die Ursache von Schuppen zu ermitteln, sollten Sie nur einen Arzt aufsuchen.

    Bei der Behandlung der fettigen Seborrhoe mit einem Shampoo ist das Ergebnis unwirksam. Bei dieser Art von Krankheit wird die Therapie viel ernster sein.

    Erst nach Rücksprache mit einem Dermatologen, der Lieferung der notwendigen Tests, werden spezielle Medikamente verschrieben, darunter nicht nur anti-seborrhoische Medikamente, sondern auch stärkende Präparate und richtige Ernährung.

    Einige vorbeugende Maßnahmen

    Um das Auftreten dieser Erkrankung der Kopfhaut bei einem kleinen Kind zu vermeiden, ist es wichtig, sich an einige einfache, aber wirksame Verhütungsregeln zu erinnern:

    1. Der Kopf sollte mit warmem Wasser gewaschen werden, heißes Wasser stärkt die Aktivität der Talgdrüsen.
    2. Es ist notwendig, sobald wie möglich die Gewohnheit, Mehl und Süßwaren zu essen, loszuwerden.
    3. Von frühester Jugend an, dem Kind individuelle Hygienemaßnahmen beizubringen, die Angewohnheit, nur seine Sachen zu gebrauchen.
    4. Vermeiden Sie stressige Situationen.

    Schuppen gelten nicht für schwere, schwer behandelbare Krankheiten. Die Ausnahme ist der Übergang des Syndroms zur Seborrhoe, in welchem ​​Fall die Behandlung länger und ernster wird.

    Wenn Sie keine Selbstmedikation durchführen, starten Sie die Krankheit nicht, und halten Sie sich an bestimmte Regeln, Sie können Ärger ein für alle Mal loswerden.

    Neben der ausgewogenen Ernährung und der Minimierung emotionaler Überlastungen gehören zu den präventiven Empfehlungen:

    1. Einhaltung der hygienischen Regeln - Verwendung eines individuellen Kamms und eines Kopfschmuckes.
    2. Verwendung von hochwertigen Shampoos nach dem Alter des Babys.
    3. Wasche deinen Kopf mit warmem Wasser, nicht heiß.
    4. Hüte bei heißem Wetter tragen. Babymützen sollten aus natürlichen atmungsaktiven Materialien hergestellt werden.
    5. Behandlung von Hormonstörungen, Verdauungsstörungen.

    Wenn das Kind Anzeichen von öligen oder trockenen Schuppen hat, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren, seine Ursachen identifizieren und beseitigen und eine komplette Schuppenbehandlung abschließen. Die Auswahl an Spezialmedikamenten ist groß, nur ein Arzt kann den für Ihr Kind passenden auswählen. Nach dem Verlauf der Behandlung ist es notwendig, präventive Empfehlungen zu befolgen, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

    Schuppen bei Jugendlichen: die Ursachen und Behandlung von Schuppen

    Das Problem der Schuppen (oder der sogenannten Seborrhoe) ist vielen Jugendlichen nicht vom Hörensagen bekannt. "Weiße Flocken" zeugen vor allem von der Fehlfunktion des Organismus. Also, was ist Schuppen bei Jugendlichen, die Ursachen und Behandlung dieser Krankheit - über all diesen heutigen Artikel.

    Konzept und Arten von Schuppen

    Schuppen ist eine Krankheit, die durch Ablösung von keratinisierten Zellen der Epidermis des Kopfes gekennzeichnet ist. Im Allgemeinen ist der Prozess der Zellerneuerung (das heißt, die Ablehnung alter nekrotischer Schuppen) von Natur aus absolut normales Phänomen. Wenn solche Partikel zu sehr gebildet werden, sprechen wir bereits von Seborrhoe.

    Diese Krankheit wird durch Störungen in der Arbeit der Talgdrüsen verursacht, infolgedessen produzieren sie erhöhte Sekretion. Teenager, die an Seborrhoe leiden, klagen oft über Juckreiz am Kopf und Unbehagen.

    Schuppen bei Jugendlichen, deren Ursachen und Behandlung weiter berücksichtigt werden, können sein trocken (verzögerter Speichelfluss) und ölig (übermäßiger Speichelfluss). Trockene Schuppen werden von Trockenheit und Fragilität der Stränge begleitet, Trockenheit der Epidermis, eine große Anzahl von weißen (oder gräulichen) Schuppen, die leicht gereinigt werden können. Ölige Seborrhoiden sind durch Fett und Steifheit der Haare angezeigt, das Vorhandensein von Pusteln und gelben, klebrigen Schuppen.

    Die Ursachen von Schuppen bei Jugendlichen

    Das Auftreten von Schuppen bei Jugendlichen ist auf verschiedene Ursachen zurückzuführen. Ihr Wissen ist für den Zweck der richtigen Behandlung der Krankheit notwendig. Also, die wichtigsten Faktoren, die Seborrhoe verursachen, sind:

    • Hautkrankheiten (Ekzem, seborrhoische Dermatitis, Psoriasis).

    • Störungen in der Arbeit der Verdauungsorgane.

    • Endokrine Störungen, hauptsächlich assoziiert mit hormonelle Umstrukturierung des Körpers des Teenagers.

    • Unsachgemäße Ernährung - Der Missbrauch süßer, mehliger, fettiger und scharfer Speisen provoziert früher oder später nicht nur das Auftreten von Schuppen, sondern auch die Erkrankungen des Verdauungs- und Hormonsystems.

    • Avitaminose - Jugendliche benötigen in der Zeit des aktiven Wachstums und der Pubertät vor allem Vitamine und Spurenelemente, deren Mangel zu Vitaminmangel führt.

    • Allergie auf Medikamente, Lebensmittel, Pflegeprodukte, etc.

    • Falsche Haarpflege (Verwendung von ungeeignetem Haartyp und Epidermis des Shampoo-Kopfes, der auch chemische und Silikonadditive enthält, häufiges Kopfwaschen).

    • Häufiger Stress (psychoemotionale Belastungen, Erfahrungen, Überarbeitung).

    Behandlung

    Um Seborrhoe loszuwerden, verwenden Sie sowohl allgemeine als auch lokale Methoden. Die Behandlung der Krankheit wird individuell für jeden Jugendlichen ausgewählt. Lokale Methoden allein reichen nicht aus, da sie ohne die Ursache der Krankheit zu einem kurzfristigen Ergebnis führen.

    Im Rahmen der allgemeinen Behandlung empfehlen Experten:

    • Normalisieren Sie die Arbeit aller Problemkörper und Systeme. Beispielsweise zur Stabilisierung des Nervensystems und in Gegenwart eines Jugendlichen Indikationen vorgeschriebenen Sedativa (Leonurus oder Tinkturen von Baldrian) und Resistenz gegenüber verschiedenen Infektionen und Erkrankungen zu verbessern - Eleutherococcus Tinktur oder Schisandra.

    • Stellen Sie die Leistung ein. Jugendliche müssen Lebensmittel essen, die viele Vitamine, Mineralien, Omega-Säuren, Proteine ​​enthalten. Dies sind Gemüse, Früchte, fettarmes Fleisch und Fisch, Milchprodukte, Getreide, Nüsse und Samen, Brot aus Getreide und Vollkorn. Gleichzeitig ist es notwendig, den Verzehr von fetthaltigen, frittierten Lebensmitteln, Wurstwaren, Halbfabrikaten, Süßigkeiten und kohlensäurehaltigen Getränken auszuschließen oder zumindest zu begrenzen.

    • Folge der täglichen Routine. Jugendliche, die täglich im Freien spazieren gehen, Sport treiben, mindestens 9 Stunden am Tag schlafen, sind weniger anfällig für Seborrhoe.

    • Homöopathische Präparate einnehmen, die der spezialisierte Spezialist streng individuell auswählt.

    spezielles kuratives Haarshampoo

    Die lokalen Methoden zur Behandlung von Schuppen umfassen:

    • Therapeutische Shampoos, die den Pilz eliminieren, Talg normalisieren, die verhornten Partikel beseitigen (Nizoral, Sulsen oder Friederm).

    Von trockenen Schuppen:

    • Masken aus Pflanzenölen. Eine kleine Menge Zeder, Mandel, Sesam oder Klette + Rizinusöl (1: 1) sollte sanft in die Epidermis des Kopfes einmassiert werden, bevor die Haare gewaschen werden (für mehrere Stunden).

    • Kopfmassage. Eine Viertelstunde lang die Epidermis mit Fingern oder einem Massagebürstchen massieren.

    Gegen ölige Schuppen:

    • Kräuter- und Beerenmasken. Experten empfehlen eine Mischung aus zerkleinerten und getrockneten Brennnessel, Minze, Versiegelungen Blättern und Aloe-Saft oder gehacktem Kirsch Johannisbeeren und Beeren oder Sanddornöl. Die Zubereitung sollte auf trockenes Haar und Haut aufgetragen werden, den Kopf einwickeln und nach einer halben Stunde mit warmem Wasser abwaschen.

    • Hydrolyten. Eine Baumwollscheibe, auf die einige Tropfen aromatisches Wasser auf der Basis von Kräutern, Blüten (Kamille, Lavendel, Jasmin) fallen, reibt die Epidermis nach dem Waschen der Haare.

    Mit den ersten Symptomen von übermäßigen Schuppen bei Jugendlichen

    Wenn ein Teenager an erster Stelle eine Seborrhoe sieht Konsultieren Sie einen Arzt, welche erstens die Ursache dieser Krankheit bestimmen und zweitens den geeigneten Verlauf der Behandlung ernennen. Verwenden Sie in einem Komplex von allgemeinen und lokalen Behandlungsmethoden hilft schnell, und vor allem, qualitativ um Seborrhoe loszuwerden.

    Seborrhoe bei Jugendlichen Behandlung

    Schuppen gilt als eines der häufigsten Probleme der modernen Zeit, es kann viele unangenehme Empfindungen bringen.

    Schuppen sind eines der Zeichen von Seborrhoe - eine Krankheit, die sofort behandelt werden muss.

    Schuppen - das ist nichts wie abgestorbene Hautzellen, schälen sich, wenn die Haut erneuert wird.

    Bei einem konstanten Anstieg der Anzahl der Schuppen tritt Juckreiz auf, das Haar fällt aus, in diesem Fall können wir von Seborrhoe sprechen.

    Gibt es Schuppen bei Kindern?

    Krankheit wird durch eine Veränderung der Zusammensetzung oder des Volumens von Talg verursacht (eine Verletzung der Funktion der Talgdrüsen). Schuppen werden auch bei Kindern gefunden, Bei einer genetischen Veranlagung kann es bereits nach zwei Jahren auftreten.

    Es ist sehr wichtig, rechtzeitig auf dieses Problem zu achten, um mit der Behandlung zu beginnen, um die Ursachen der Krankheit und nicht ihre Symptome zu behandeln.

    Weißt du, ob Schuppen bei Neugeborenen auftreten und wie es aussieht?

    Seborrhoe bei Kindern auf dem Kopf, Foto

    Wie sieht Schuppen in dem Kind aus, das Foto unten:

    Ursachen

    Am häufigsten, Seborrhoe bei Kindern auf dem Kopf tritt als Folge der Verwendung von unsachgemäß ausgewählten Hygieneprodukten auf, Nachdem das Problem erkannt wurde, beginnen die Eltern, Shampoos zu wechseln, was nicht kategorisch erfolgen sollte.

    Wichtig! Manchmal ist ein starkes Peeling das Ergebnis einer allergischen Reaktion auf Shampoo, diese Situation hat nichts mit Seborrhoe zu tun, Antihistaminika werden helfen, mit dem Problem fertig zu werden.

    Die Hauptgründe Seborrhoe Kopfhaut bei einem Kind:

    Mehr über die Ursachen und wie man die Krankheit verhindern kann?

    Wichtig! Die Ursachen der Seborrhoe der Kopfhaut bei Kindern sind vielfältig, es ist nicht immer möglich, eine echte Seborrhö festzustellen, besonders wenn keine Möglichkeit besteht, einen Arzt aufzusuchen.

    Klinische Merkmale

    Die Haut des Patienten erhält ein charakteristisches Aussehen: es verdickt, glänzt, die Poren der Talgdrüsen werden mit bloßem Auge sichtbar. Wenn Sie Ihren Finger mit Druck über die Haut halten, hinterlassen sie eine fettige Spur, solche Symptome sind typisch für fettige Seborrhoe.

    Bei trockener Seborrhoe bei einem Kind auf dem Kopf wird Talg durch Vermischen mit Schuppen verdickt, verdünnte Hautpartien werden verwittert und rissig, Schuppen bilden sich auf der Kopfhaut. Bei Mischformen der Krankheit gibt es Anzeichen für beide Formen der Seborrhoe, das kann auch wechseln. Seborrhö wird auch von Schwitzen der Handflächen und Füße begleitet.

    Wichtig! Die Krankheit wird am häufigsten bei Jugendlichen mit hormonellen Veränderungen im Körper gefunden.

    Was soll ich tun, wenn ich Schuppen habe?

    Manche Eltern konsultieren keinen Arzt, nachdem sie die Symptome gefunden haben, in der Hoffnung, dass die Krankheit vorübergehen wird. Wenn Sie die Krankheit ohne Aufmerksamkeit verlassen, sammeln sich Schuppen, Juckreiz, Intensives Kämmen führt zum Auftreten von Wunden, durch die Infektionen leicht eindringen können.

    Wenn es Anzeichen von Schuppen gibt, sollte das Kind sofort dem Arzt vorgestellt werden, der die Therapie diagnostizieren und verschreiben wird.

    Shampoos

    Spezielle Shampoos helfen nicht nur, die Krankheit loszuwerden, sondern tragen auch zur Stärkung und zum Wachstum der Haare bei. Am häufigsten verwendet Dermazol, Friedermegdegot, Friedermtsink, Nizoral usw. Solche Produkte enthalten keine Konservierungsstoffe, sie werden in einer Apotheke ohne Rezept verkauft, aber sie sollten von einem Arzt verschrieben werden.

    Die Komponenten, aus denen das Shampoo besteht, haben eine andere Wirkung:

    • Teer - entzündungshemmende Eigenschaften, hemmende Wirkung auf den Pilz;
    • Nizoral - Abnahme der Aktivität von Mikroorganismen;
    • Salicylsäure - Peeling, entzündungshemmende Eigenschaften;
    • Octopyrox - antibakterielle, antimykotische Eigenschaften;
    • Schwefel - verminderte Produktion von Fett, Peeling-Effekt;
    • Zinkpyrithionat, Selensulfid - entzündungshemmende Eigenschaften.

    Mehr dazu, wie man ein Babyshampoo für Schuppen wählt?

    Wichtig! Bei der Selbstbehandlung muss man berücksichtigen, dass für jedes Alter und den Typ der Haut verschiedene Mittel vorgesehen sind. Konzentrierte Shampoos können die Haut reinigen, Entzündungen verstärken, was die Situation verschlimmern wird.

    • Kosmetika: Kopf Schultern, Klare Vita ABE, Alerana, Pferdestärken, Teer-Teer-Shampoo;
    • Apotheke: Nizoral, Sulsen, Sebozol, Phytoval, Ketoconazol, Vichy, Shampoos mit Zink.

    Lesen Sie die Tipps darüber, wie man das richtige Shampoo für einen Mann oder eine Frau wählt, sowie für trockene oder fettige Schuppen.

    Es gibt viele wirksame Salben von Babys Seborrhoe, Sulsen - einer der effektivsten und erschwinglichsten. Das Produkt hat keinen unangenehmen Geruch und Nebenwirkungen, die Haare nach der Anwendung sind glänzend und glatt.

    Schwefelsalbe ist auch wirksam, aber es hat einige Kontraindikationen, Ketokanazol zeichnet sich durch höhere Kosten aus. Die Wirkung aller Medikamente zielt darauf ab, Schuppen loszuwerden, unter ihrer Wirkung verschwindet der Juckreiz, die Talgproduktion sinkt.

    Wichtig! Mit Hilfe einer Salbe können Sie Seborrhoe relativ schnell kurieren, verschreiben Sie ein bestimmtes Medikament, das der Arzt sollte.

    Masken

    Als Masken werden Öle in gleichen Anteilen gemischt Klette und Rizinusöl Es wird empfohlen, zwei Stunden vor dem Waschen in die Haut zu reiben. Die Maske kann über Nacht stehen bleiben.

    Ein hoher Effekt zeigt sich auch Sanddornöl, die Substanz muss auf die Kopfhaut aufgetragen werden, mit einer Packung und Handtuch abdecken, für 30-6 Minuten gehen lassen. Danach wird das Haar mit einem speziellen Shampoo gewaschen, um den Haarausfall bei der Haarreibung mit Alkohol oder Kräuter-Infusion von Aloe-Saft zu reduzieren.

    Traditionelle Medizin

    Die traditionelle Medizin wird auch in der Behandlung von Seborrhoe verwendet, Hoffnung auf ein schnelles Ergebnis sollte in diesem Fall nicht sein, Der Effekt ist nur bei regelmäßiger Anwendung gewährleistet.

    Rezepte sind wirksam für trockene und fettige Seborrhoe, als Folge ihrer Anwendung verbessert sich die Haarernährung, sie werden stärker.

    Die gebräuchlichsten Methoden sind Haare spülen und Kopf mit Kräutern waschen, Stärkung und Verbesserung der Haare wird auch vitaminisierten Phyto-Tee helfen.

    Rezepte:

    1. Gießen Sie 4 EL. Chrysophile 0,5 Liter Wasser, 5 Minuten kochen, 0,5 Stunden stehen lassen, abseihen. Mischen Sie die Mischung jeden Tag für 1,5 bis 2 Monate.
    2. 2 Esslöffel Brennnessel für 2 EL. abgekochtes Wasser, 50 Minuten bestehen, abseihen, Apfel / Tafelessig im Verhältnis 8: 1 zugeben. 2 Esslöffel Mischen Sie die Mischung in 6 Liter Wasser, reiben Sie nachts in Pferden ein, bedecken Sie den Kopf mit Polyethylen, oben mit einem Wollschal. Am Morgen spülen Sie die Haare mit fließendem Wasser, spülen Sie mit der folgenden Lösung: 3 Esslöffel. Mischung verdünnen 1 EL. Wasser. Das Verfahren wird zweimal wöchentlich für drei Monate durchgeführt.
    3. Mischen Sie in gleichen Anteilen Tinktur von Calendula und Rizinusöl, Reiben Sie die Wurzeln ein.

    Der Kopf kann auch mit Birkensaft, Kwass, Joghurt oder Kefir gewaschen werden.

    Komplexe Behandlung

    Im Rahmen einer umfassenden Behandlung Einnahme von Medikamenten, deren Wirkung auf die Stabilisierung des Hormonhaushaltes abzielt. Zunächst wird der Testosteronspiegel überprüft, der aufgrund unterschiedlicher Pathologien erhöht werden kann. Jedes Medikament wird nach Erhalt der Testergebnisse verschrieben.

    Eine wichtige Rolle spielt auch die Ernährung, Die Diät sollte mit Vitaminen angereichert sein, der gestörte Stoffwechsel wird korrigiert. Die Behandlung von Schuppen erfordert oft die Hilfe von nicht einem, sondern mehreren Ärzten.

    Bei der Behandlung von Seborrhoe therapeutische Methoden werden ebenfalls verwendet - Meistens ist es UV, Elektrophorese, Radonbäder. Verbessern Sie den Zustand wird auch helfen, an der frischen Luft zu gehen, nass wischen, in der Sonne bleiben.

    Zusätzliche Informationen zur Behandlung von Seborrhoe bei Kindern.

    Prävention

    Um Seborrhoe zu vermeiden, werden folgende Regeln empfohlen:

    1. Einhaltung der Hygienevorschriften, Verwenden Sie nur persönliche Kämme und Hüte.
    2. Die Verwendung von hochwertigen Kinderkosmetika und warmem Wasser.
    3. Hüte tragen bei Hitze und Kälte, Die Zurückweisung von dichten und dichten Stoffen, die Kappen sollten die Luft gut durchlassen.
    4. Rechtzeitige Diagnose und Behandlung Erkrankungen der Verdauung, nervöse und hormonelle Anomalien usw.
    5. Nach der Heilung von Seborrhoe ist es notwendig, alte Kämme zu zerstören, Kopfbedeckungen müssen eine spezielle Behandlung unterzogen werden (mit Essig wischen oder mit Pulver kochen, in einen Plastikbeutel für 1-2 Tage legen). Wenn die Kopfbedeckung nicht verarbeitet werden kann, wird empfohlen, das Futter zu entsorgen oder zu ersetzen.
    6. Volle Ruhe, ausgewogene Ernährung, Spaziergänge tragen zu guter Laune und Gesundheit bei, was sich auch positiv auf den Zustand der Haare auswirkt.

    Behandlung

    Die Behandlung wird im Einzelfall auf unterschiedliche Weise ausgewählt, Es gibt allgemeine und lokale Behandlung. Lokale Behandlung beinhaltet die Beseitigung der Risikofaktoren, die zur Entwicklung der Krankheit beitragen. Wenn die Ursachen der Krankheit nicht beseitigt werden, wird die lokale Behandlung eine vorübergehende Wirkung haben.

    Im Rahmen der allgemeinen Behandlung sind die Normalisierung der Arbeit aller Organe und Systeme, die Verwendung homöopathischer Arzneimittel und die Einhaltung des Tagesregimes vorgesehen. Im Rahmen der lokalen Behandlung werden Öle, spezielle Shampoos, Sulsenseife, Kopfmassage, Volksrezepte verwendet.

    Schuppen ist ziemlich häufiges Problem, von denen sogar Kinder leiden. Die Ursachen für sein Auftreten sind sehr unterschiedlich - vom falschen Shampoo bis zur genetischen Veranlagung.

    Wenn die ersten Zeichen erscheinen Es wird empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen, Die Behandlung sollte in erster Linie auf die Beseitigung der Ursachen der Krankheit ausgerichtet sein. Als Teil der Therapie verwendet Shampoos, Masken, Volksrezepte, ist es sehr wichtig, eine Diät zu folgen.

    • Ursachen
    • Symptomatologie
    • Klassifizierung
    • Diagnose
    • Behandlung
    • Vorbeugende Maßnahmen

    Seborrhoe ist eine Hautkrankheit, die durch erhöhte oder im Gegenteil verringerte Fettfreisetzung aufgrund einer Störung der Nerven- und neuroendokrinen Drüsenfunktionen verursacht wird. Dementsprechend sind diejenigen Körperteile betroffen, bei denen die größte Anzahl von Talgdrüsen lokalisiert ist: die Kopfhaut, das Nasolabial-Dreieck, die Stirn, die Ohrmuscheln, die Brust und das Interblade-Gebiet. Die Krankheit führt selten zu gefährlichen Komplikationen, aber es gibt viel Unbehagen. Es wird oft eine Seborrhö bei Kindern diagnostiziert, deren Ursachen auf den Gesundheitszustand und den Körper des Kindes zurückzuführen sind.

    Ursachen

    Nach medizinischen Angaben kann sich Seborrhoe bei einem Kind in jedem Alter entwickeln. Aber da der wichtigste provozierende Faktor der Krankheit eine Verletzung im hormonellen Hintergrund ist, ist die Jugend (12-16 Jahre) am gefährlichsten. Ärzte nennen die folgenden Gründe für die Fehlfunktion der Talgdrüsen im Körper des Kindes:

    • Pubertät: Eine Erhöhung ihrer Sekretion aufgrund von hormonellen Veränderungen im Körper ist eine physiologische Seborrhoe, die nach der Pubertät endet;
    • angeborene hormonelle Störungen: eine Veränderung des Verhältnisses von Androgenen und Östrogenen, Androgenen und Progesteron;
    • bei Jungen - eine Zunahme der Anzahl von Androgenen, die Beschleunigung ihres Metabolismus aufgrund erblicher Faktoren oder das Vorhandensein eines androgenproduzierenden Hodentumors;
    • eine Reihe von Krankheiten: lethargische Enzephalitis, Erkrankungen von Itenko-Cushing, Parkinson;
    • Geisteskrankheit: manisch-depressive oder infektiöse Psychose, Schizophrenie, Epilepsie;
    • langfristige Verwendung bestimmter Medikamente: Testosteron, anabole, Progesteron, Glukokortikosteroide;
    • Hypovitaminose von Biotin (Vitamin H);
    • Vererbung.

    Die Ursachen der Seborrhoe bei Neugeborenen haben eine spezifische Natur:

    • Schwitzen: zu liebevolle Eltern wickeln Babys gerne in warme Kleidung, deren Bedürfnis oft nicht ist;
    • unausgewogene, falsche Ernährung der Mutter (wenn sie das Baby füttert) oder des Neugeborenen: fetthaltige Nahrung - Katalysatoren für die Arbeit der Talgdrüsen;
    • die Verwendung von Kosmetika (Seifenschaum) mit Zusätzen, die oft kleine Kinder eine allergische Reaktion hervorrufen - wenn seborrhea in einem 2-3 Jahre Kind diagnostiziert, Suche nach der Ursache der Krankheit beginnt, ist unter den Tools, die Sie waschen Sie es verwenden.

    Pathogene Wirkung des Hefepilze Pityrosporum ovale, die unter dem Einfluß der oben beschriebenen Faktoren aktiviert werden. Da die Sekretion von subkutanem Fett zunimmt, nimmt auch die Menge von Pityrosporum ovale stark zu. Um das Kind aus seborrhea zu schützen, ist es notwendig, die Ursachen der Krankheit im Auge zu behalten und vor allem genau zu überwachen, die Gesundheit von Kindern während gefährlichen Zeiten (Pubertät, Krankheit, Medikamente erhalten und so weiter.). Wenn Sie sie halten nicht funktioniert, ist es wichtig, die Seborrhoe zu erkennen und die Behandlung beginnen, aber es muss das klinische Bild der Erkrankung darstellen.

    Herkunft des Namens. Der Begriff "Seborrhoe" entstand aus dem lateinischen Wort "Sebum", was Speck bedeutet, und griechisch "ρεω", was als ein Leck übersetzt wird.

    Symptomatologie

    Das Problem ist, dass das klinische Bild der Krankheit den Manifestationen anderer Hautpathologien ähnelt. Meistens wird bei einem Kind eine Kopf-Seborrhoe diagnostiziert, der Eltern nicht immer die gebührende Aufmerksamkeit schenken. Sie denken, dass Schuppen ein ganz natürliches Phänomen ist, das für sich selbst vergehen wird und es nicht nötig ist, Hilfe von einem Arzt zu suchen und sein Kind zu behandeln. Als Folge müssen vernachlässigte Formen der Krankheit für Monate behandelt werden. Es ist nötig zu wissen, dass die Seborrhöe des Babys zum ersten Mal in der erhöhten (oder herabgesetzten) Menge des Sebums, und zweitens, in der qualitativen Veränderung seiner Zusammensetzung ausgedrückt wird. Die Hauptsymptome sind:

    • Verdickung des Stratum corneum;
    • fettiger Glanz auf seiner Oberfläche;
    • mehrere Schälfoci;
    • Juckreiz der Haut, der sowohl periodisch als auch fast unsichtbar sein kann, und dauerhaft, unerträglich, führt ein Baby zu Nervenzusammenbrüchen, besonders in der Kindheit;
    • Verlust, Ausdünnen, dünner werdendes Haar;
    • profus Schuppen.

    Die häufigste Form der Krankheit - Seborrhoe der Kopfhaut bei Kindern - manifestiert sich durch gelbe Fett schuppige Krusten. Sie sind nicht nur auf dem Kopf des Babys zu sehen, sondern auch hinter den Ohren, in den Leistenfalten, auf der Haut der Griffe und Beine.

    Wenn die Krankheit begonnen hat, wurde das Kind nicht rechtzeitig medizinisch versorgt, Durchfall kann beginnen und allgemeines Unwohlsein (Appetitverlust, Schlaflosigkeit, Anämie) kann beobachtet werden.

    Bei geschwächter Immunität, schlechten Pflege- und Wartungsbedingungen kann eine der Infektionen anhaften. In diesem Fall sind die Symptome der Seborrhö ausgeprägt und die Behandlung schwierig. Je nach Krankheitsbild und den Ursachen der Erkrankung werden mehrere ihrer Typen unterschieden.

    Seien Sie aufmerksam! Eltern nehmen, nachdem sie bei Neugeborenen über Seborrhö gelesen haben, oft eine heilende Fontanelle, auf deren Oberfläche sich oft eine Kruste bildet, hinter dem Symptom dieser Krankheit. Wenn Sie an der Diagnose zweifeln - ist es besser, einen Arzt aufzusuchen, den Sie im ersten Lebensjahr des Kindes regelmäßig besuchen sollten.

    Klassifizierung

    Abhängig davon, was die falsche Operation der Talgdrüsen verursacht und wie sich die Krankheit manifestiert, werden drei Arten von Kinderseborrhoe unterschieden.

    Fett Seborrhoe

    Die Hauptursachen sind Vegetoneurosis, Pubertät (12-16 Jahre). Typische Symptome sind glänzende, glänzende Gesichtshaut, Haarausfall, papulopustulöse Akne, nicht entzündliche Akne in der Nase und im Nasolabial-Dreiecksbereich.

    Trockene Seborrhoe

    Der Hauptgrund - geringer Speichelfluss aufgrund schlechter Immunität, Mangelernährung, zu starker körperlicher und emotionaler Stress. Ein typisches Symptom sind Schuppen auf dem Kopf, Schälstellen im Gesicht, Störung der Struktur der Haare (sie werden trocken, dünn, spröde, geimpft), ihr Sturz kann beginnen.

    Gemischte Seborrhoe

    Bei gemischter Seborrhoe kann das Kind Anzeichen von öligen und trockenen Formen der Krankheit haben.

    Je nachdem, welcher Teil des Körpers betroffen ist, unterscheiden sie sich:

    1. Seborrhoe bei Kindern auf dem Kopf;
    2. auf dem Gesicht;
    3. auf den restlichen Körperteilen.

    Wenn die Hauptursache der Krankheit nicht nur eine Fehlfunktion der Talgdrüsen, sondern ein entzündlicher Prozess auf der Haut ist, diagnostizieren Sie eine seborrhoische Dermatitis, die eine spezielle Behandlung erfordert.

    Laut Statistik. Wenn die Seborrhö im Säuglingsalter bei beiden Geschlechtern gleich stark ist, leiden die Mädchen in der Pubertät besonders an der Pubertät.

    Diagnose

    Um Seborrhö bei einem Kind jeden Alters zu heilen, ist es notwendig, einen Arzt bei den ersten Symptomen der Krankheit zu konsultieren. Die Diagnose wird durch folgende diagnostische Maßnahmen bestätigt:

    1. Sammlung von Anamnese (Interview mit Eltern);
    2. Identifizierung von Risikofaktoren, Ursachen der Seborrhoe-Entwicklung beim Kind;
    3. mehrere Bluttests: biochemische und Hormone (wenn es ein Teenager ist);
    4. äußere Untersuchung der betroffenen Körperteile;
    5. Bei Bedarf (selten) wird Ultraschall der Schilddrüse und der Bauchhöhle verwendet.

    Nach der Bestätigung der Diagnose verschreibt der Arzt die Behandlung von Seborrhoe am Kopf bei Kindern, die die Verwendung von Medikamenten (für die Einnahme und externe), Regeln für die Pflege der betroffenen Gebiete und die Verwendung von Volksmedizin einschließen kann.

    Nützlicher Rat. Versuchen Sie nicht, das Kind selbst zu diagnostizieren. Schuppen sind nicht immer ein Zeichen von Seborrhoe. Eine umfassende ärztliche Untersuchung ist notwendig.

    Behandlung

    Der Arzt zeigt den Grad der Vernachlässigung der Krankheit, ihre Form, berücksichtigt die individuellen Eigenschaften des Kindes und schreibt erst dann die Behandlung der Seborrhoe bei Kindern vor, die sich jeweils unterscheiden kann. Es gibt keine universellen Mittel, die in allen Fällen gleichermaßen helfen würden. Behandeln Sie deshalb keine nationalen Rezepte und wenden Sie sie nicht unbedingt mit Spezialisten an.

    Medikamente

    Zum oralen Gebrauch

    1. Beruhigende Medikamente bei Neurosen, Überarbeitung, Reizbarkeit.
    2. Antifungalpräparate der Gruppe der Azole (Bifonazol, Ketoconazol), die durch bakterielle Inokulation und Mikroskopie ausgewählt werden.
    3. Gemeinsame stärkende Mittel für die Immunität.
    4. Vitaminpräparate.
    5. Biogene Stimulatoren.

    Für den externen Gebrauch

    1. Shampoo, Creme, Balsam-Conditioner, Feuchtigkeitsspray aus der medizinischen und kosmetischen Linie "Psorilom".
    2. Shampoos mit Zink, Ketoconazol, Teer.
    3. Behandlung mit Schwefelsalbe.
    4. Salicylsäure.
    5. Zubereitungen auf der Basis von Teer.
    6. Baby oder Olivenöl.
    7. Vidals Milch.
    8. Cremes "Ideal", "Kamille" (mit trockener Form der Seborrhoe).
    9. Sulcene Paste, Seife.
    1. Es wird empfohlen, Seborrhoe am Kopf eines Kindes mit Cryomassage zu behandeln.
    2. Darsonvalidierung.
    3. Lazeropunktur.
    4. Inductothermie der Nebenniere.

    Tipps für die Betreuung eines Kindes

    1. Obligatorische Aufnahme in die Ernährung eines Kindes, eines Patienten mit Seborrhoe, Sauermilchprodukten, frischem Gemüse und Obst, ballaststoffreichen Lebensmitteln und Vitaminen. Verweigerung von scharfkantigen, eingemachten, fettigen, zu salzigen Gerichten, Einschränkung des Verzehrs von einfachen Kohlenhydraten (Mehl, süß).
    2. Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft.
    3. Schwefel- und Mineralbäder.
    4. Sport und Sportunterricht.
    5. Einhaltung der Hygiene: regelmäßige Reinigung der Haut von Verunreinigungen und schmerzhaften Krusten und Peeling.

    Volksheilmittel

    1. Wenn Ihr Kind ein Neugeborenes ist oder er 2-3 Jahre, und auf dem Kopf ist Krusten oder Schuppen auf dem Gesicht und Körper beobachtet - Peeling, 10-15 Minuten vor dem Bad notwendig ist, diese Orte sind natürlich, aber nicht allergenen Öl zu schmieren. Dies kann ein speziellen Kinder kosmetisches Öl sein, ist es möglich, die Oliven zu nehmen. Stellen Sie sicher, dass das Produkt vor dem Gebrauch warm ist.
    2. Wenn Sie ein Kind baden, fügen Sie dem Bad solche Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern hinzu, wie Kamille, Hopfen, Eichenrinde, Brennnesseln, Rainfarn.
    3. Wenn das Kind 5-10 Jahre alt ist, können Sie spezielle Kinder-Shampoos gegen Schuppen kaufen oder den Kopf mit Seife waschen.
    4. Wenn ein Kind Seborrhoe der Kopfhaut hat, reiben Sie den verdünnten Saft von Aloe, Rizinusöl, Ei in die Haut.
    5. In der Pubertät (nach 10 Jahren) mit Seborrhoe können Sie stärkere Werkzeuge benutzen, um Ihr Gesicht zu waschen und Ihren Kopf zu waschen. Mischen Sie zum Beispiel 2 Esslöffel Zwiebelsaft, Wodka und Rizinusöl. Reiben Sie eine Stunde vor den Wasserbehandlungen in die Haut.

    Trotz der Tatsache, dass Seborrhö bei Kindern keine gefährliche Krankheit ist, bedarf es einer ziemlich vielseitigen und umfassenden Behandlung. Er braucht finanzielle Ressourcen, Geduld und Zeit. Daher ist es von Anfang an viel logischer, das Baby vor krankheitserregenden Faktoren zu schützen und vergisst nicht, dies sein ganzes Leben lang zu tun.

    An wen adressieren? Wenn ein Neugeborener verdächtigt wird, Seborrhoe zu haben, sollten Eltern Hilfe von ihrem Bezirkskinderarzt suchen. In einem späteren Alter müssen Sie einen Termin für einen Dermatologen vereinbaren.

    Vorbeugende Maßnahmen

    Damit das Kind während seines ganzen Lebens nicht bis zur vollen Reife an Seborrhoe leidet, stellen Sie sicher, dass die Talgdrüsen seines Körpers normal funktionieren und funktionieren. Und dazu ist es notwendig, dass seine Haut und Haare richtig gepflegt werden.

    1. Fortsetzung der Behandlung solcher Krankheiten Status über, Schlafkrankheit, Cushing-Syndrom, Parkinson, manisch-depressive oder infektiösem Psychose, Schizophrenie, Epilepsie.
    2. Stellen Sie sicher, dass keine Überdosierung von Medikamenten mit Testosteron, anabolen, Progesteron, Glukokortikosteroiden vorhanden ist.
    3. Zweimal im Jahr sollte sich das Kind ab dem 3. Lebensjahr einer Vitaminbehandlung unterziehen.
    4. Wickeln Sie das Kind nicht in warme Kleidung, ohne es zu wollen. Vermeiden Sie übermäßiges Schwitzen.
    5. Während der Stillzeit muss die Mutter ihre Ernährung überwachen und fetthaltige Nahrungsmittel vermeiden.
    6. Die Ernährung des Kindes sollte auch ausgewogen sein. Es sollte nicht viel Fett, Braten, Salz, eingelegtes, Mehl und süß haben. Aber frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte sollten immer vorhanden sein.
    7. Für die Pflege des kindlichen Körpers sollte nur hypoallergene Kosmetika verwendet werden.
    8. Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft.
    9. Permanentes Training im Sportunterricht.
    10. Einhaltung der persönlichen Hygiene: Hautreinigung von Verschmutzung, Bäder, Wasser-Verfahren.

    Seborrhoe - wenn auch nicht eine gefährliche Krankheit, aber sehr häufig bei Kindern. Die Eltern müssen sie von anderen Hauterkrankungen unterscheiden zu können, umgehend einen Arzt aufsuchen und Behandlung zu unterziehen. Wenn das Kind angeborene Krankheiten und Allergien haben nicht, wenn Sie für die Bedingungen sind normale Pflege, wenn er von Kindheit an gewöhnt ist, die Regeln der persönlichen Hygiene zu beobachten, wird er weiß nicht, 95%, was die Krankheit ist. Seine Kopfhaut, Gesicht und Körper wird immer kindlich weich, seidig und gepflegt.

    Folge uns in sozialen Netzwerken

    Die Tochter meiner Tochter hatte immer eine ausgezeichnete Gesundheit, sie hatte selten eine Erkältung, ganz zu schweigen von ernsteren Problemen. Daher war sie ratlos, als sie in der Adoleszenz auf ihren Kopfhautwachsen auftrat. Dermatologe diagnostiziert mit seborrhoischer Dermatitis

    . Es stellt sich heraus, dass diese Krankheit auch diejenigen Menschen betrifft, die keine anderen gesundheitlichen Probleme haben.

    Seborrhoische Dermatitis ist eine Form der Entzündung der Haut (Dermatitis), die Rötung verursacht, Haut und einen Ausschlag im Bereich der Talgdrüsen Abschälen - die Kopfhaut, das Gesicht und Leiste.

    Die Ursachen dieser Krankheit sind noch nicht klar. Einige glauben, dass in vielen Fällen Hefe an dem Prozess seiner Bildung beteiligt ist. Obwohl Ärzte erkennen, dass seborrhoische Dermatitis in jenen Bereichen der Haut auftritt, die viele Talgdrüsen haben, wissen wir immer noch nicht genau, warum es dort entwickelt.

    Symptome einer seborrhoischen Dermatitis

    Bei Säuglingen manifestiert sich eine Dermatitis als schuppige Rötung, die normalerweise keinen Juckreiz oder Beschwerden verursacht. Bei einigen Kindern gilt dies nur für die Kopfhaut, während andere - auf den Falten des Halses, Achseln und Leistengegend.

    Bei Jugendlichen und Erwachsenen kann die Krankheit nur auf der Kopfhaut erscheint, gibt es entweder gefleckt oder diffusen Bereich der Rötung und Peeling. Andere Bereiche der Haut, die in der Regel auf das Auftreten von Dermatitis ausgesetzt ist - die Augenbrauen, Augenlider, Stirn, Nasenfalten, der Bereich des äußeren Ohres, Brust, Achseln, Hautfalten unter der Brust oder die Haut zwischen den Pobacken.

    Einige Jugendliche und Erwachsene fühlen Juckreiz oder Brennen in der Bildung von Wucherungen, andere haben keine Beschwerden. Bei Jugendlichen treten Seborrhö oder seborrhoische Dermatitis meist aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper auf. Bei Erwachsenen kann es die Ursache der Erkrankung des Gastrointestinaltraktes oder des übertragenen Stresses sein.

    Normalerweise kann ein Arzt Seborrhoe mit einer einfachen körperlichen Untersuchung diagnostizieren. Charakteristische Läsionen sind erythematös, oft mit einem orangen oder gelben Tönung, abblätterndem und öligem Aussehen.

    Bei Säuglingen bildet sich meist eine seborrhoische Dermatitis auf der Kopfhaut (der sogenannte Milchschorf). Die Kruste sieht aus wie eine dicke, fettige Kruste auf dem Kopf. Bei Säuglingen hat die Krankheit im ersten Lebensjahr ausgeprägtere Symptome und verschwindet normalerweise selbst, wenn das Kind aufwächst. Er kann jedoch in die Pubertät zurückkehren. Bei Jugendlichen und Erwachsenen ist dies normalerweise eine chronische Krankheit, die für viele Jahre verschwindet und wiederkehrt.

    Prävention und Behandlung von Seborrhoe

    Da Ärzte nicht wissen, was genau seborrhoische Dermatitis verursacht, gibt es keine Möglichkeit, sie zu verhindern. Symptome können jedoch durch eine wirksame Behandlung kontrolliert werden.

    Behandlung. Wenn Ihr Kind seborrhoische Dermatitis hat, kann der Arzt vorschlagen, Babyöl zu verwenden, und dann ein weiches Babyshampoo, um die gebildeten Krusten vorsichtig zu entfernen. Wenn das nicht hilft, wird ein Antisekretions-Shampoo empfohlen. Für die Haut außerhalb des Kopfes kann Ihr Arzt Hydrocortison oder Antihefe verschreiben (da Hefe manchmal diese Krankheit verursachen kann).

    Für Erwachsene mit dieser Krankheit empfehlen Ärzte Shampoos mit Steinkohlenteer, Selensulfid oder Zinkpyrithion. Außerdem kann Ihr Arzt Ihnen Kortikosteroid-Cremes oder ein Shampoo mit Ketoconazol verschreiben.

    Eine Verbesserung des Behandlungsprozesses sollte am 10-14 Tag in Erwägung gezogen werden. Bei Jugendlichen, die oft eine chronische Krankheit haben, kann eine langfristige intermittierende Therapie erforderlich sein.

    Seborrhoe kann selten durch eine sekundäre bakterielle oder Candida-Infektion kompliziert werden.

    Patienten, die regelmäßig Kortikosteroide anwenden, sollten auf Nebenwirkungen, einschließlich lokaler Hautatrophie, untersucht werden. Seborrhoe kann durch Immundefekte wie AIDS und andere kompliziert sein.

    Wann sollte ich zu einem Profi gehen? Sie müssen einen Arzt aufsuchen, wenn Sie nicht in der Lage sind, die Krankheit mit Shampoos und Cremes zu kontrollieren. Denken Sie daran, dass Ihr Ziel es ist, zu kontrollieren.