Es gab Schuppen in großen Flocken: Was tun?

Bei einem gesunden Menschen schälen sich Hautzellen ständig ab. 25-30 Tage und die Dermis ist erneuert. Üblicherweise fliegen Skalen unmerklich - bei Hygieneprozeduren und beim Kämmen - aber wenn der Stoffwechsel scheitert, dann treten Schuppen auf oder - wie es auch genannt wird - Seborrhoe.

Wissenschaftler haben noch nicht genau festgestellt, warum Hefepilze - bedingt pathogene Flora - in einem ruhigen Zustand sind, beginnen sich intensiv zu vermehren.

Zugewiesene Faktoren, die diesen Prozess beeinflussen:

  • verringerte Immunität;
  • hormonelles Versagen;
  • allergische Reaktionen;
  • ungeeignete Haarpflegeprodukte;
  • Stress.

Wenn die Schuppen flach sind, wird selten sofort ein Alarm ausgelöst - sie warten darauf, dass alles alleine passiert. Dies geschieht jedoch selten - Pilzflora erhöht nur die Aktivität. Wenn Hautflakes bereits große Flocken und Entzündungen großer Hautpartien am Kopf hinabfallen, breitet sich Rötung auf Nacken und Stirn aus, man sollte zum Hautarzt gehen.

Flakes, die gegen Schuppen eingenommen werden, können auf das Auftreten dermatologischer Erkrankungen hinweisen - Seborrhoische Dermatitis, Ekzem oder Psoriasis. In diesem Fall wird die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht helfen - das therapeutische Schema sollte medizinische Mittel, einige von ihnen, allgemeiner Aktion einschließen.

Was ist, wenn Schuppenflocken?

Wie oben erwähnt, das plötzliche Auftreten von großen Schuppen der Haut, die "Fliege" aus dem Kopf, und Beschwerden in der Haarwuchszone - Juckreiz und Reizungen - Grund genug, einen Arzt aufzusuchen.

Unabhängig davon müssen Sie sagen, dass Sie das nicht können

  1. Um zu kratzen. Beim Kämmen tritt eine Wunde auf, in der ein infektiöses Agens anderer Art eingeführt wird - eine sekundäre Infektion beginnt. Es gibt einen eitrig-entzündlichen Prozess. Mit Hilfe von lokalen Mitteln und Masken, die nach Volksrezepten zubereitet werden, können Sie es nicht loswerden.
  2. Fortfahren "Pflege" hinter dem Haar - um sie zu malen, um ein Thermo-legen, um irgendwelche Fixer und andere Mittel zu setzen. Die aggressiven Wirkungen chemischer Verbindungen werden den Entzündungsprozess nur verschlimmern.
  3. Tragen Sie auf die Haut Alkoholverbindungen, insbesondere mit trockenen Schuppen.
  4. Verwenden Sie harte Kämme mit eisernen Zähnen. Haarfollikel sind so geschwächt - sie peretyut unter Hautschuppen, der Zugang zu Sauerstoff ist schwierig. Jeder physische Effekt - und Haare werden anfangen zu fallen.

Nach dem Auftreten von Schuppen müssen Sie analysieren, was diese Bedingung betrifft? Vielleicht gab es im Arsenal der Kosmetik ein neues oder das alte hatte das Verfallsdatum überschritten, dramatisch die Ernährungsweise geändert - setzte sich auf eine Diät oder aß eine süße, wurde nervös, erlitt irgendeine Krankheit, fing an, einige Medikamente zu trinken?

Manchmal kann die Ursache berechnet werden, und dann kann das kosmetische Problem in kurzer Zeit beseitigt werden.

Wenn keine sichtbaren Gründe zu finden sind, müssen einige Maßnahmen ergriffen werden.

  • Ändern Sie die Diät - aufgeben Sie vorübergehend von der Süßigkeit, Speisen und Gerichte mit einem hohen Gehalt an Hefe und Gewürzen.
  • Versuchen Sie, Ihre Haare mit natürlichen Mitteln zu waschen - Ei, Roggenmehl - als letztes Mittel, hypoallergenes Baby-Shampoo, und tun Sie es weniger oft.
  • Für eine Weile verzichten Sie auf Malerei und Styling.

In einigen Fällen stoppen diese Maßnahmen die Entwicklung der Krankheit - Volksmedizin hilft, mit Schuppen fertig zu werden, aber wenn 2-3 Wochen vergangen sind und keine positiven Veränderungen aufgetreten sind, müssen Sie sich immer noch an einen Dermatologen wenden.

Große Schuppenflocken

Große abblätternde Flocken sind ein charakteristisches Symptom der seborrhoischen Dermatitis.

Entzündungsprozess, lokalisiert auf der Kopfhaut, kann von verschiedenen Arten sein:

  • trocken - übliche Schuppen;
  • große Schuppen - stearic oder wachsartige Seborrhoe;
  • exsudativ - gekennzeichnet durch einen ausgeprägten Entzündungsprozess.

Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann sie sich auf das Gesicht ausbreiten, Schuppen erscheinen hinter den Ohrmuscheln, in den Ohrhöhlen, auf den Flügeln der Nase, sinken in die zervikalen Falten.

Der Beginn der Krankheit ist durch das Auftreten von wachsartigen Hautschuppen im Nacken gekennzeichnet, die nach und nach abblättern. Das Peeling, das den Charakter einer Ächtung hat, breitet sich über die gesamte Kopfhaut aus.

Bei fettiger Seborrhoe treten wachsige Schuppen mit erhöhter Talgproduktion auf. Skalen kleben in Schichten, dicht auf der Oberfläche der Haut und Peeling mit Stücken.

Wenn die entzündete Haut unter diesen Flocken sichtbar ist, werden fleckige Plaque-Herde gebildet, und eine sorgfältige Diagnose sollte durchgeführt werden. Dies kann ein Symptom von Psoriasis oder nassem Ekzem sein. Zusätzliche Symptome - feuchte Herde, Bildung von Krusten, unangenehmer Geruch. Mit zunehmender Entzündung bei exsudativer Dermatitis nehmen Lymphknoten - submandibulare oder bovine Lymphknoten - zu.

Behandlung von seborrhoischer Dermatitis

Warum Schuppenflocken auftreten und sich die seborrhoische Dermatitis verschlimmert, konnten die Wissenschaftler nicht genau herausfinden, aber das therapeutische Schema zur Beseitigung der Krankheit hilft, es in kurzer Zeit zu bewältigen.

Bei einer milden Form der Krankheit genügt es, lokale Mittel zu verwenden - therapeutische Shampoos, die die Aktivität der Pilzflora hemmen.

Gegen Schuppen vom Trockenen Typ wird empfohlen, Shampoos mit Azolen oder mit Schwefel und Zink zu verwenden: "Sebozol", "Nizoral", "Friederm-Zink", "Selegel".

Fettige Seborrhoe wird helfen, Mittel mit Säuren, zum Beispiel Zitrone, zu beseitigen.

Diese Komponente ist notwendig, um das Niveau des Säure-Basen-Gleichgewichts der Hautoberfläche zu normalisieren und den Lipidfilm zu entfernen, was eine günstige Umgebung für die Entwicklung der Pilzflora schafft.

Mittel der lokalen Wirkung mit wachsartiger Seborrhoe:

  • das Gleiche Nizoral und Sebozol;
  • Teer-Teer-Shampoo Friederm-Teer;
  • Reinigungsmittel mit Ichthyolsalbe - Curtiol S und einfach Kertiol;
  • bedeutet mit antimykotischen Komponenten - "Kelyual D. S.", "Kerium-Intensität" usw.

Um den entzündlichen Prozess im Bereich des Haarwachstums zu beseitigen, müssen Sie Lotionen oder Kompressen von lokalen Mitteln machen - sehr bequeme Aerosolform - deren Bestandteile Glukokortikosteroidhormone sind. Nicht alle von ihnen werden in Aerosolbehältern hergestellt, manchmal müssen Sie sich mit der Form von Salben zufrieden geben.

Hormonelle Vorbereitungen: "Travokort", "Elokom", "Lokoid", "Triderm"... Die Behandlung mit diesen Medikamenten sollte nicht länger als 10 Tage dauern.

Stoppen Sie Fettschuppen, bröckelt, können Sie keratolytische Shampoos verwenden - "Phytoretard", "Squaft", "Kerium-Intensität"... An dieser Stelle können Sie sich mit Salicylsäure, die nach Hausrezepten hergestellt wurde, mit der Behandlungsmaske verbinden.

Zum Beispiel: in einem Glas Salbei-Infusion, Limetten oder Brennnesseln, 1 Tablette Sprudel Aspirin auflösen und auf die Haarwurzeln auftragen. Eine andere Methode der Behandlung - mit einem Kopf-Kamm, eine Shampoo-Portion wird mit 2 Tabletten zerkleinertem Aspirin kombiniert und für 15 Minuten stehen gelassen.

Effektive Maske - Acetylsalicylsäure - 3 Tabletten - in einem halben Glas warmem Wasser auflösen, fügen Sie frischen Aloe-Saft und 2 Esslöffel Honig. Die Maske wird für 30 Minuten aufgetragen, der Kopf nach dem Einreiben der Mischung in die Wurzeln wird isoliert.

Diese Mittel sind nicht schlechter als medizinische, aber bevor Sie sie verwenden, müssen Sie sicher sein: Die Krankheit ist seborrhoische Dermatitis, nicht Psoriasis oder Ekzem. Bei schweren Formen der Krankheit werden Antimykotika zur oralen Verabreichung verschrieben.

Nach Beseitigung der Schuppenflocken muss die Kopfhaut innerhalb von 2-3 Monaten besonders gepflegt werden. Es ist notwendig, den Kopf nur mit milden Shampoos zu waschen, die das Säure-Basen-Gleichgewicht nicht verletzen, Färbemittel vermeiden. Antimykotische Mittel werden für weitere sechs Monate präventiv auf die Haarwuchszone aufgetragen.

Wenn Schuppen große Flocken abflocken und die Kopfhaut entzündet ist, können nur Volksheilmittel den Entzündungsprozess stoppen.

Die Entwicklung von Pilzen kann nur durch gerichtete Wirkung gestoppt werden.

Behandlung mit Apotheke und Volksmethoden von Schuppen auf dem Kopf eines Erwachsenen zu Hause

Für Erwachsene ist die Anwesenheit von Schuppen fast natürlich. Ungefähr jeden Monat verändert sich die obere Hornschicht der Haut, alte Schuppen werden von der Epidermis getrennt. Ein solches natürliches Phänomen kann jedoch die Ursache für andere schwerwiegende Hautprobleme sein. Daher ist es wichtig, den normalen physiologischen Prozess des Körpers und der Krankheit zu unterscheiden.

Es ist erwähnenswert, dass Schuppen bei Kindern im Gegensatz zu Erwachsenen extrem selten getroffen werden können. Mit der richtigen Funktion des Körpers erscheinen Hautzellen in den basalen Schichten und bewegen sich in Richtung der oberen Schichten. Während der gesamten Reise, etwa 25 Tage, werden sie dünner, trocken und in ihrem keratinisierten, völlig toten Zustand, der für das Auge eines Menschen nicht wahrnehmbar ist, beim Waschen von ihren Köpfen abgeflogen.

Wenn der Erneuerungsprozess auf 7-10 Tage beschleunigt wird, haben die Zellen keine Zeit, ihren vollständig toten Zustand zu erreichen und manifestieren sich in Form von auffälligen weißen Platten, die an den Haaren und aneinander haften.

Bei Schuppen kann die Kopfhaut jucken, aber Rötung und noch mehr blutige Wunden, während es nicht sein sollte, ist ein sicheres Zeichen für andere, ernstere Krankheiten. Bestätigen Sie ihre Anwesenheit kann nur Facharzt: Dermatologe oder Trichologist nach der Lieferung der notwendigen Tests.

Wenn die Farbe der Hautflocken nicht weiß, sondern gelb ist, dann ist dies eine andere Form von Schuppen - ölig. Es kommt vor, dass die Talgdrüsen, härter zu arbeiten, als Sie brauchen, in diesem Fall bildet Talg eine klebrige Oberfläche auf den Haarwurzeln, und warum gibt es eine gelbe Farbe auf der Waage.

Symptome von Schuppen

Wenn Schuppenflocken auftreten, werden alle Symptome einer Hautreizung beobachtet, die durch den Mikroorganismus Malassezia globosa verursacht werden. Als Antwort darauf gibt es natürliche Empfindungen für die gesamte Haut des menschlichen Körpers:

  • Juckreiz;
  • trockene Haut;
  • rote Pigmentierung;
  • verbessertes Peeling.

Das erste Anzeichen für das Auftreten von Schuppen ist Juckreiz. Ein offensichtliches Zeichen, das Auftreten einer großen Anzahl von weißen Schuppen auf der Oberfläche der Haare, Kleidung folgt ihm (siehe Foto oben).

Ursachen von Schuppen

Das Auftreten von Schuppen kann über eine Fehlfunktion in der Arbeit des menschlichen Körpers berichten. Die Gründe für das Auftreten von Schuppen sind zahlreich, aber es ist üblich, eine Gruppe der häufigsten zu unterscheiden:

  • trockene Haut;
  • Seborrhoe;
  • Pilz;
  • hormonelle Umstrukturierung;
  • Stress und Ernährung;
  • verringerte Immunität;
  • Störung in der Arbeit des Verdauungssystems.

Eine der häufigsten Ursachen für das Auftreten von unangenehmen weißen Krusten am Kopf ist trockene Haut. Der Winter ist ein idealer Zeitpunkt, um eine solche Krankheit zu manifestieren. Bei kaltem Wetter, eine Person verbraucht weniger Flüssigkeit, trocknet oft Haare mit einem Fön, Heizungen verwendet, all dies führt zu Trockenheit der Kopfhaut und Haare.

Schuppen mit Medikamenten loswerden

Zu Hause, schnell loswerden Schuppen wird Drogen aus der Apotheke helfen.

  • Bewährtes, wirksames Mittel, Shampoo "Nizoral". Es enthält einen Wirkstoff, der das Wachstum von schädlichen Mikroorganismen, die auf der Grundlage von Seborrhoe zur Entwicklung von Dermatitis beitragen, reduziert. Das Produkt wird mit massierenden Bewegungen auf den nassen Kopf aufgetragen. Dauer der Bewerbung nicht mehr als drei Minuten. Dann werden die Haare mit Shampoo und Wasser bei Raumtemperatur gewaschen. Der gesamte Prozess muss für ein paar Monate zweimal pro Woche wiederholt werden.
  • Shampoo "Sebazol" hilft, Schuppen zu entfernen. Es hat antimikrobielle und antimykotische Wirkungen, beseitigt die Hauptursachen für den Ausbruch der Krankheit, indem es die betroffenen Hautbereiche lenkt. Es wird für Schuppen, seborrhoische Dermatitis, Pityriasis, seborrhoische Psoriasis verwendet. Regelmäßiger Gebrauch verhindert wiederholte Manifestationen der Krankheit und verbessert den allgemeinen Zustand der Haut. Es wird durch schäumende Bewegungen auf das feuchte Haar aufgetragen. Die Anwendungszeit beträgt 5 Minuten, dann gründlich mit Wasser gewaschen. Zur wirksamen Bekämpfung von Schuppen wird die Beseitigung von Ursachen und Behandlung in zwei Stufen durchgeführt. Der erste entfernt Symptome. Es wird zweimal pro Woche für einen Monat verwendet. In der zweiten Phase ist das Ergebnis fixiert, Prävention findet statt. Für einen Monat einmal pro Woche angewendet.
  • Lotion "Beefon" - ein völlig natürliches Heilmittel, enthält Panthenol, beseitigt übermäßige Trockenheit der Haut, andere Wirkstoffe, um eine antimykotische Wirkung zu erzielen. Das Medikament ist einfach zu verwenden und erfordert keine Spülung. Es wird mit Reibebewegungen auf das Haar aufgetragen. Für ein zuverlässiges Ergebnis ist es notwendig, mehrmals pro Woche für einen Monat zu gelten.
  • Um Schuppen zu beseitigen, Shampoo "Teer + Teebaum" Es beruhigt den Juckreiz, beseitigt das Schälen, stellt die Talgdrüsen des Kopfes wieder her, ihre normale Arbeit. Das Shampoo wird mit kreisenden Massagebewegungen in das feuchte Haar gerieben und anschließend mit warmem Wasser abgewaschen.
  • Ein wirksames Mittel zur Behandlung von Schuppen ist die Paste "Sulsen". Sein Hauptwirkstoff - Selendisulfid. Es normalisiert den Prozess der Zellbildung, beseitigt die Symptome von Schuppen, reduziert das Wachstum und die Vermehrung von Pilzen. Die Paste wird mit sauberen Massagebewegungen auf das nasse, saubere Haar aufgetragen. Nach 4 Stunden sollte die Paste mit warmem Wasser abgewaschen werden. Die Behandlung dauert 3 Monate zweimal pro Woche.

Alle Medikamente sind medizinisch, deshalb, wenn sie verwendet werden, ist es notwendig, den Anweisungen genau zu folgen, und sogar mit einem schnellen positiven Ergebnis, sollte die Behandlung zu Ende in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Herstellers durchgeführt werden.

Schuppen Volksmedizin loswerden

Wie man zu Hause Schuppen loswird, wird die jahrhundertealten Volksheilmittel veranlassen. Im Zentrum ihrer Zusammensetzung stehen nur natürliche Pflanzenstoffe.

  • Tinktur aus Blüten von Calendula. Wenn die Schuppen ölig sind, ist es notwendig, Tinktur auf die Haarwurzeln zwei oder drei Mal pro Woche anzuwenden. Nach dem Auftragen ist es wichtig, die Haare in ein Handtuch zu wickeln. Nach einer halben Stunde mit Wasser bei Raumtemperatur abwaschen.
  • Infusion von Brennnessel. Brennnessel sollte innerhalb eines Tages vor der Anwendung bestehen. Zutaten: ein Glas kochendes Wasser, ein Esslöffel Brennnesselblätter, zuvor fein gemahlen. Die Behandlung sollte zweimal wöchentlich für 3 Monate fortgesetzt werden. Tinktur in die Kopfhaut eingerieben, müssen Sie nicht Ihre Haare spülen.
  • Fermentierte Milchprodukte wird helfen, das Problem mit Schuppen zu Hause leicht zu beheben. Kefir, Joghurt und sogar Sauermilch wenn sie auf die Oberfläche des Kopfes aufgetragen werden, verhindern sie das Ablösen. Und wenn Sie diesen Produkten eine Prise Pfeffer hinzufügen, erhalten Sie ein wirksames Antimykotikum. Es ist besser, ein gemahlenes Produkt zu verwenden. Die Mischung wird aus zwei Esslöffeln Pfeffer und 150 Gramm fermentiertem Milchprodukt hergestellt. Das fertige Produkt wird auf die Haarsträhnen aufgetragen, nachdem die Maske für eine Stunde belassen wurde, dann gründlich mit Shampoo waschen.
  • Klettenöl. Es hilft zu Hause, um schnell mit dem Problem der Schuppen und ihrer unangenehmen Symptome fertig zu werden. Öl sanft, Massagebewegungen werden in die Kopfhaut gerieben und für eine Stunde belassen. Nach einer Weile sollte der Haaransatz gründlich mit Shampoo gewaschen werden. Die Behandlung wird drei Monate mehrmals pro Woche durchgeführt.
  • Olivenöl. Das gewöhnliche Olivenöl, leicht erhitzt und auf Raumtemperatur gebracht, wird ein ausgezeichneter Assistent im Kampf gegen Schuppen sein. Es befeuchtet die übertrocknete Haut, verhindert offensichtlich das Abschälen und klebt die abgeblätterten Schuppen, die ihren Verlust verlangsamen. Das Öl muss täglich vor dem Schlafengehen gerieben werden. Haare, um die Sauberkeit des Bettes zu erhalten, ist mit einem Film oder einer Packung abgedeckt. Am Morgen wird das Öl mit Shampoo abgewaschen und die Haare mit warmem Wasser gewaschen.
  • Gewöhnliches Backpulver. Preiswert, alle verfügbaren Mittel zur Bekämpfung von Schuppen. Soda hat eine ausgezeichnete antimykotische Wirkung, und seine feine Textur ermöglicht es Ihnen, winzige Schuppenpartikel im Haar zu entfernen. Um dieses Mittel einzunehmen, fügen Sie einfach einen Esslöffel des Produkts zum Shampoo hinzu und waschen Sie den Kopf wie gewohnt. Darüber hinaus hilft Backpulver, den Fetthaushalt der Kopfhaut wiederherzustellen.
  • Zitronensaft. Zitronensaft hilft, das Säure-Gleichgewicht der Kopfhaut zu regenerieren, was zur Eliminierung von weißen Schuppen und der Beendigung des Juckreizes führt. In Kombination damit ist es gut genutzt Kokosnussöl, es wirkt antibakteriell und beseitigt Pilze. Um eine Mischung aus Zitronensaft und Kokosnussöl zuzubereiten, müssen Sie die Anteile von 1/5 beachten und eine Kokosnuss in einem größeren Volumen hinzufügen. Das Produkt wird für eine halbe Stunde auf die Haarwurzeln aufgetragen, wonach es mit Wasser abgewaschen und gründlich mit Shampoo gewaschen wird.
  • Henna. Um frühe Manifestationen von Schuppen zu behandeln, wird dieses Mittel wirksam sein, in späteren Stadien der Krankheit werden andere, wirksamere Mittel benötigt. Henna wirkt antimykotisch auf die Kopfoberfläche und beseitigt überschüssiges Fett. Damit sich die Haarfarbe nicht ändert, muss man nur die Behandlung durchführen farbloses Henna. Um Schuppen zu beseitigen, entsteht eine Mischung: ein Teelöffel Henna gemischt mit der gleichen Menge Teepulver, Zitronensaft und Haaröl. Die resultierende Substanz wird auf das Haar aufgetragen und dann mit Shampoo abgewaschen.

Schuppen bei einem Kind: sichere Volksmedizin

Schuppen bei einem Kind, wie oben erwähnt, ist extrem selten und wird durch eine Fehlfunktion im Körper verursacht. Um weiße Krusten effektiv zu beseitigen, müssen Sie das Problem in der Gesundheit des Babys identifizieren und dann die lokale Behandlung beginnen. Um die Krankheit der Haut zu beseitigen, müssen Sie in die Diät die erforderliche Menge an Ballaststoffen eingeben:

Schaffen Sie auch bequeme Bedingungen für Schlaf und Ruhe.

Im Fall von weißen Krusten bei Kindern ist die Antwort, wie man Schuppen zu Hause loswerden kann, Volksmedizin. Sie sind sicherer für den Körper des Kindes als die Gegenstücke aus Apotheken.

Zu den effektivsten Mitteln:

  • Aufgüsse von Minze, Anis, Petersilie und Brennnessel.
  • Pflanzenöle:
    • Leinen;
    • Olive;
    • Trauben.

Nach der Anwendung ist es notwendig, die Substanz mit Hilfe eines dicken Schaums Shampoo abzuwaschen.

  • Tinktur auf Basis von Zedern-, Flachs- und Mandelöl:
    • im erhitzten Öl muss ein Esslöffel grüner Tee, Eukalyptusblätter und Majoran hinzugefügt werden;
    • die Mischung wird in völliger Dunkelheit für ungefähr zwei Wochen infundiert, Mischen einmal wöchentlich;
    • die fertige Mischung wird während des Badens aufgetragen und die Duschhaube aufgesetzt;
    • Nach 15 Minuten wird der Kopf gründlich mit Shampoo und warmem Wasser gewaschen (anstelle von Shampoo können Brühen von Kamille, Brennnessel oder Ringelblume verwendet werden).

Selbst kleine Anstrengungen zur Behandlung von Schuppen werden nicht lange dauern. Wirksam, wie Kräuter und Shampoos auf ihrer Grundlage und Apotheke Medikamente.

Wenn das Problem für eine lange Zeit besteht, zögern Sie nicht mit einem Besuch beim Arzt um Rat zu fragen.

Vorbeugung von Schuppen

Um einer solchen Erkrankung vorzubeugen, wie Schuppen am Kopf und so lange wie möglich, um ein gesundes Aussehen der Haare zu erhalten, genügt es, einfache Hygienevorschriften einzuhalten und die Arbeit Ihres Körpers zu verfolgen. Mit einer Reihe von einfachen Regeln können Sie diese unangenehme Krankheit vergessen.

  • Gesunde Ernährung. Für den gesamten Organismus wird es von Vorteil sein, den Verzehr von fettigen, süßen und frittierten Lebensmitteln zu reduzieren, die Ablehnung eines großen Alkoholkonsums, von Zigaretten und kohlensäurehaltigen Getränken.
  • Reichliches Getränk. Normale Wasseraufnahme für einen Erwachsenen beträgt 1,5-2 Liter pro Tag. Dies hilft, den Körper zu reinigen und seine Arbeit zu normalisieren.
  • Hygiene. Lass niemanden deine Kämme benutzen und benutze keine Fremden.
  • Richtige Pflege. Die Ablehnung der häufigen Anwendung von Fixiergelen, Sprays, Mousses und anderen kosmetischen Produkten zugunsten von gesundheitsfördernden Masken wird der Kopfhaut und den Haaren zugute kommen.
  • Nein, Stress und Schlafmangel. Angst, Reizbarkeit und Angst untergraben das Funktionieren des Körpers sowie Schlafmangel stark. Sie führen zu einer Abnahme der Immunität, zu Störungen lebenserhaltender Prozesse und zum Auftreten verschiedener Krankheiten, mit denen ein starker, gesunder Organismus leicht zurechtkommen würde.

Befolgen Sie diese nicht komplexen Regeln und Sie werden Schuppen vergessen.

Arten von Schuppen: Diagnose und Behandlung

Schneeflocken auf Schlössern sehen romantisch und niedlich aus, wenn es sich um einen Abendball mit Ihrer Geliebten unter einem fallenden Schneeball handelt. Wenn jedoch weiße Flocken im Haar nicht mit Regen zusammenhängen, wird Ihr Haarschopf von Schuppen angegriffen.

Jeder dritte Einwohner unseres Planeten, das Wort "Schuppen" verursacht unfreiwilliges Erschauern und Entsetzen, weil es dieses Problem ist, das Sie unruhig fühlen lässt und sich vor neugierigen Blicken regelmäßig verstecken will. Und was wissen wir über diese Geißel? Welche Art von Schuppen gibt es und wie kann man dagegen ankämpfen?

Arten von Schuppen und Behandlung

Schuppen sind ein sichtbares Symptom der Verletzung der Desquamation (sluschivaniya) von toten Zellen der oberen Schicht der Kopfhaut, die sich in Form einer verstärkten schuppigen Exfoliation manifestiert. Verschiedene Schuppen auf dem Foto sehen fast identisch aus, aber es gibt signifikante Unterschiede in der Behandlung von Beschwerden.

  • Ansammlung von grauen oder weißlichen Flocken in der Nähe der Haarwurzeln;
  • intensiver Verlust von Locken;
  • Verschlechterung der Hautoberfläche: Rötung, Juckreiz, Steifheit, übermäßige Fettigkeit.

Abhängig von der physikalisch-chemischen Zusammensetzung der Sekretion der Talgdrüsen können zwei Arten von Schuppen am Kopf unterschieden werden: trocken und fettig.

Trockene Schuppen

Ansonsten ist es als trockene Seborrhöe bekannt, die durch eine unzureichende Talgabgabe aufgrund seiner hohen Viskosität verursacht wird. Diese Art von Dermatose findet sich am häufigsten bei jungen Männern und Frauen, die die Pubertät noch nicht erreicht haben. Obwohl mit einigen Krankheiten Erwachsene überholen können.

Symptome

  • die Kopfhaut ist übertrocknet, empfindlich, stark schuppig, juckend;
  • es entsteht eine intensive Schuppenbildung mit kleinen Platten;
  • das Haar wird ausgedünnt, fällt aus, spaltet sich.

Tote Epithelflocken haften aneinander und bilden Krusten auf der Oberfläche der Kopfhaut, was zu einem Gefühl der Enge und Reizung der Haut führt.

Warum passiert das?

Die Regeneration des Hautgewebes der Kopfhaut dauert in der Regel innerhalb von 25-30 Tagen. Tote Zellen werden während der Haarwäsche abgeblättert und entfernt. Der Hefepilz Pityrosporum Ovale reagiert auf die Regulierung des Prozesses, der die Epidermis bewohnt und Talg ernährt.

Wenn das funktionierende System des Organismus versagt, vermehren sich lebende Bakterien und der Regenerationsprozess läuft viel schneller ab - innerhalb von 2-5 Tagen. Tote Flocken sammeln sich an, kleben in großen Flocken zusammen und setzen sich in Form der gleichen Schuppen auf dem Haar ab.

Ursachen von trockenen Schuppen

Die Zunahme der Anzahl pathogener Bakterien kann folgende Ursachen haben:

  • regelmäßiger Stress;
  • Unterernährung;
  • ungeeignetes Shampoo;
  • Mangel an Vitaminen und Spurenelementen;
  • Störungen des endokrinen Systems;
  • chronischer Schlafmangel;
  • scharfer Klimawandel;
  • Einnahme von Medikamenten;
  • ernste Krankheiten.

Wie zu behandeln

Um Schuppen zu beseitigen, müssen Sie zuerst die Wurzel des Bösen finden - um die Gründe für seine Bildung zu bestimmen. Finden Sie die Wahrheit wird einem Trichologist helfen, der eine primäre Untersuchung durchführen wird und die passenden Tests ernennen wird. Sie können die Hilfe von anderen Spezialisten benötigen, da Schuppen häufig Depression, Diabetes, Magen- oder Darmpathologie und andere Krankheiten begleitet.

In jedem Fall müssen Sie aufhören, Styling- und Färbewerkzeuge zu verwenden, den Gebrauch von Haartrocknern und Lockenstäben zu minimieren und minderwertige Shampoos mit aggressiven Reinigungsmitteln zu vergessen.

Ersetzen Sie fettige und süße Desserts durch Früchte, fettiges und geräuchertes Fleisch für mageres gekochtes Geflügel, fügen Sie mehr frisches Gemüse, Protein und Vollkornprodukte hinzu. Auch ist es notwendig, Alkohol auszuschließen.

Mehrere Volksrezepte aus trockenen Schuppen

  • Mischen Sie 2 Eigelb mit Saft eine halbe Zitrone und 1 TL. Klette Öl, tragen Sie die Mischung auf die Pro-Partings auf, wickeln Sie Ihren Kopf mit einem warmen Handtuch ein. Die Maske pflegt trockene Haut, stellt ihr Säure-Basen-Gleichgewicht wieder her.
  • 20 g trocken gemahlene Klettenwurzel gießen 200 ml Wasser und kochen bei mittlerer Hitze für 15-20 Minuten, lassen Sie die Brühe brauen, dann abseihen. Reiben Sie nach jedem Waschen in die Haarwurzeln ein. Dieser Balsam beruhigt die gereizte Kopfhaut, lindert Juckreiz.
  • 2 EL. l. Limettenblüten gießen kochendes Wasser (1 Liter), bestehen Sie 30 Minuten. Die resultierende Brühe abseihen und die Haare nach dem Waschen 2 Mal pro Woche spülen.

Fettige Schuppen

Diese Art von Schuppen wird oft mit übermäßiger Fettleibigkeit des Kopfes getroffen. Wenn die Talgdrüsen zu hart arbeiten, bildet sich auf der Hautoberfläche ein Film, der die Poren verschließt, die Nervenenden reizt und verhindert, dass Zellen die richtige Menge an Sauerstoff erhalten.

  • übermäßige Fettigkeit der Kopfhaut;
  • Bildung von Schuppen mit großen Platten;
  • Verlust von Haaren;
  • starker Juckreiz.

Die Ursachen für das Auftreten von Fettschuppen

  • psycho-emotionale Überforderung;
  • unzureichende Hygiene der Haare und der Kopfhaut;
  • Verwendung von alkalischen Reinigungsmitteln;
  • Erhöhung der männlichen Sexualhormone im Körper;
  • verringerte Immunität;
  • genetische Veranlagung;
  • Unterernährung;
  • Beriberi;
  • chronische Pathologie der inneren Organe.

Die fettige Seborrhoe der Kopfhaut zeigt sich meistens in der Pubertät, wenn die intensive Arbeit der Talgdrüsen durch eine Verletzung des Gleichgewichts der männlichen und weiblichen Sexualhormone verursacht wird.

Überschüssiges Androgene Ebene führt zu einer Verringerung der bakteriziden Eigenschaften und eine übermäßige Talgproduktion, die zur Vermehrung der Hefe aktiven und natürlichen PityrosporumOvale verstopfen Drüsen wiederum dazu beiträgt. Auf der Kopfhaut Fettfilm gebildet wird, die Poren nicht erlaubt zu atmen, die Blutzirkulation und macht es schwierig, Ernährung des Haarfollikel zu verarbeiten.

Arten von Fettschuppen

Spezialisten unterscheiden dichte und flüssige Formen von öliger Seborrhoe.

Bei der Entwicklung dick Locken werden steif und trocken, eignen sich nicht zum Verlegen, die Kopfhaut verliert ihre Elastizität und verdichtet sich, bekommt einen grau-braunen Farbton. Die Patienten können eine Vergrößerung des Ostiums der Talgdrüsen haben, beim Pressen, bei dem dicker Inhalt freigesetzt wird, bildet sich eine dicke, dicke Schuppe.

Bei vernachlässigten Fällen kann sich die mit einer dicken Masse gefüllte Epidermis (Atherom) auf der Hautoberfläche bilden. Solche Atherome können sich entzünden, was zu einer Erhöhung der Körpertemperatur und zu Schmerzen der betroffenen Haut führt.

Wenn Sie die Behandlung der Krankheit nicht rechtzeitig beginnen, können Komplikationen in Form von partiellen oder vollständigen Kahlheit, Furunkulose und anderen pustulösen Erkrankungen auftreten.

Patienten leiden flüssige Form von Seborrhoe, Englisch: www.tis-gdv.de/tis_e/ware/nuesse/cashew/cashew.htm Man kann einen charakteristischen fettigen Glanz auf dem Haar beobachten, die Locken wirken selbst bei entsprechendem Hygienegrad schmutzig oder nass Selbst am Tage nach dem Waschen bilden sich große Schuppen gelblicher Schuppen am Kopf, die Haare kleben zusammen, wirken abgestanden, fallen aus und es entsteht starker Juckreiz. Bei fehlender adäquater Behandlung der Kopfhaut bilden sich Talgzysten, es kommt zum teilweisen oder vollständigen Haarausfall.

In schweren Formen kann flüssige Seborrhoe pustulöse Läsionen der Haut, Abszesse, Furunkulose verursachen.

Behandlung von Fettschuppen

Bei allen Erkrankungen der Haare und Kopfhaut ist es notwendig, einen Arzt-Trichologist zu konsultieren. Eine langfristige Vernachlässigung des Problems kann die Situation nur verschlimmern und zu irreparablen Folgen führen.

Um diese Art von Schuppen zu bekämpfen, verwenden Spezialisten die folgenden Methoden:

  • ernennt verschiedene Tests, um schwere chronische Krankheiten zu beseitigen;
  • verschreiben Hormontherapie mit entsprechenden Indikationen;
  • empfehlen den Empfang von Vitamin-Mineral-Komplexen und systemischen Antimykotika;
  • verschreiben Medikamente zur äußerlichen Anwendung, die aktive Komponenten enthalten, die antimykotische Eigenschaften haben;
  • auf Physiotherapie ausgerichtet.

Volksheilmittel

  • 5 EL. l. fein gehackte trockene Walnussblätter brühen 0,5 Liter kochendes Wasser und lassen es brauen. Die Brühe abseihen, die Mullbinde darin befeuchten und mit sauberem Haar umwickeln, einen Hut aus Polyethylen darauflegen und mit einem Badetuch umwickeln. Halten Sie den Verband für 20 Minuten, dann spülen Sie Ihr Haar ohne Verwendung von Shampoo.
  • Auch ein Verband, der in einer Mischung aus Ringelblumen- und Honigtinktur getränkt ist, hilft auch gegen fettige Schuppen. Gießen Sie dazu die Blüten der Pflanze mit 100 ml kochendem Wasser und lassen Sie sie etwa eine Stunde stehen, dann abseihen und 1 TL hinzufügen. flüssiger Honig. Der Verband wird wie oben beschrieben überlagert.
  • Probieren Sie diese Maske: Mischen Sie 1 TL. Saft von Aloe und Rizinusöl und 1 EL. l. flüssiger Honig bis eine homogene Masse entsteht. Reiben Sie die Maske in den Haarwurzeln, bedecken Sie den Kopf mit einer Plastikkappe und Handtuch, spülen Sie nach 20 Minuten ab. Wiederholen Sie den Vorgang einmal alle 10 Tage bis zum Verschwinden der Schuppen.

Mischschuppen

Für diese Art von Schuppen gibt es Anzeichen von sowohl öliger als auch trockener Seborrhoe. In solchen Fällen wird die Behandlung aufgrund der Symptome individuell festgelegt. Der therapeutische Ansatz basiert auf einer Kombination von Methoden zur Bekämpfung von Trocken- und Fettschuppen.

ALERANA ® gegen alle Arten von Schuppen

Shampoo ALERANA ® gegen Schuppen hilft, nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursache der Seborrhoe der Kopfhaut zu beseitigen. Eingeschlossen in die Zusammensetzung von Pirocconum blockiert Olamin die Fortpflanzung des Pilzes, entfernt Juckreiz und Abblättern, trägt zu einer Erhöhung des Sauerstoffflusses zu den Haarfollikeln bei. Regelmäßiger Gebrauch von Shampoo stimuliert den Zellstoffwechsel und nährt intensiv die Haarwurzeln, stoppt den Verlust von Locken.

Seborrhoe am Kopf: Fotos von öligen, trockenen, röhrenförmigen und anderen Schuppen

Das Wort "Schuppen" ist ausgedrückt etwas ähnlich im Aussehen, aber unterschiedlich in ihren interne Mechanismen von Verletzungen.

Dies kann einschließen und tatsächlich Schuppen, und mehrere Arten von Seborrhoe und Dermatitis, von ihm provoziert. Dieses Material gibt eine allgemeine Klassifizierung diese Verstöße und unterscheidet ihre Hauptmerkmale.

Was ist Seborrhoe und Schuppen?

Dies sind benachbarte Verstöße normales Funktionieren der Hautzellen der Kopfhaut. Ein charakteristisches Anzeichen von Schuppen sind schuppige Hautablösungen, die leicht vom Kopf fallen und schmutzige Kleidung.

Dieses Problem wird durch einen pathogenen Pilz verursacht, der sich in der Haut festsetzt, wenn seine Schutzfunktionen reduziert sind, und Immunität kann nicht abstoßen Schadorganismen.

Es kann auch durch mechanische Beschädigung der Haut verursacht werden. Pilz beschleunigt den Lebenszyklus von Zellen der oberen Epidermis, aufgrund dessen, was sie sind vorzeitig sterben, nicht bis zum Ende dehydrieren.

Seborrhoe ist eine Verletzung der Sekretion der Talgdrüsen. Dementsprechend manifestiert es sich in den Orten der aktivsten Zuteilung von Schweiß und Fett, einschließlich auf der Kopfhaut. Über Seborrhoe und seine Formen, lesen Sie unten.

In der Regel ist das so wird von einer Verletzung der Schutzfunktionen der Haut begleitet, Es prädisponiert sie zur Infektion mit einem Pilz. Daher sind Seborrhoe und Schuppen untrennbare Begleiter voneinander, so sehr, dass viele Menschen diese beiden Wörter als synonym ansehen. Aber wie wir gesehen haben, stimmt das nicht genau.

Sorten

Seborrhoe kann ölig, trocken und gemischt sein. Diese Art von Seborrhoe unterscheidet sich in der Richtung der Sekretionsverletzung: Entweder wird zu viel Fett produziert, oder es wird zu wenig produziert. Welcher Strom Schuppen hat, hängt von der Art der Seborrhoe ab.

Arten von Schuppen am Kopf, siehe Fotos unten:

Ölig

Diese Krankheit betrifft hauptsächlich das Gesicht und die Kopfhaut. Fettsekretion ist stark ist bei der Arbeit des Hormonsystems gebunden, daher führt seine Verletzung wahrscheinlich zum Auftreten von öliger Seborrhoe. Es ist prädisponiert für Jugendliche (vor allem Jungen) während der Pubertät, die älteren Menschen.

Frauen sind seltener mit dieser Krankheit konfrontiert. Neben hormonellen Problemen, Es gibt andere Katalysatoren: Diabetes, neurologische Störungen (zB Epilepsie), Probleme mit dem Verdauungstrakt, Einnahme bestimmter Medikamente, Erkrankungen des Fortpflanzungssystems, Stress.

Aber der Hauptkatalysator kann als genetische Prädisposition betrachtet werden, es führt dazu, dass wenn etwas im Körper schief geht, es dann mit der falschen Arbeit der Talgdrüsen reagiert.

Was sind ihre Symptome? Das Haar beginnt zu schnell zu kontaminieren und zu salzen (bei schweren Formen der Krankheit klebt es zu einem öligen Haufen zusammen), die Haut juckt, es erscheinen Schichten in Form von großen gelben Flocken, die sich schwer vom Kopf lösen.

Oft wird die Seborrhoe des Hinterhauptes von fettiger Seborrhö des Gesichtes begleitet Die Anzahl der Symptome kann auf eine übermäßige Öffnung der Poren zurückgeführt werden (sie werden von weitem mit bloßem Auge sichtbar), die Stumpfheit der Haut (dies ist auf das Absetzen von Staub und Schmutz zurückzuführen).

Aufgrund der Vermehrung von Bakterien können Komplikationen in Form von Akne und Furunkel auftreten. Wenn Sie Ihren Kopf zu diesem Zeitpunkt nicht waschen, geben Sie ihm nicht genügend Pflege, dann wird die Krankheit schlimmer und das Hautpeeling wird aktiver.

Gleichzeitig wird die Haut gestrafft, was paradox erscheinen mag, aber die Zunahme des Fettgehalts wird von Dehydrierung begleitet, so dass der Versuch, die Krankheit loszuwerden, indem die Haut getrocknet wird, ein extrem rücksichtsloses Unterfangen ist.

Weiterer Fluss Krankheit negativ beeinflusstIch bin in einem Zustand der Haare - das Haar beginnt herauszufallen, brüchig und dünn werden. Auch Flocken am Kopf verwandeln sich in eine schuppige Kruste, die durch häufiges Kämmen blutig sein kann. Die Haut kann sich mit Staphylococcus anstecken, was in den tiefen Schichten zu eitrigen Prozessen führt.

Fettige Seborrhoe wird nicht unterteilt auf jede Unterart, aber gleichzeitig der frühe Verlauf der Krankheit und die vernachlässigten sind signifikant unterschiedlich, bis zu der Tatsache, dass sie verschiedene Arten der Behandlung anwenden müssen.

Trocken

Auch hier ist alles einfach - die Talgdrüsen funktionieren schlecht und produzieren nicht genug Fett.

Die Gründe für diese Vielfalt Schuppen, in der Regel identisch mit den Ursachen der fettigen Seborrhoe (Diabetes, Hormonstörungen, Epilepsie, Immunitätsprobleme, etc.), außer dass kann Beriberi unterscheiden und ein Mangel an Nährstoffen im Körper - es ist eher zu einer Verletzung der trockenen Art führen, da der Körper einfach nicht genug "Rohstoffe" haben wird, um die notwendigen Geheimnisse zu erzeugen.

Diese Erkrankung kann durch die Entzündung der Talgdrüsen verursacht werden, da sich der Fettkanal in den Poren verengt, wodurch sich Pfropfen bilden. Die Entzündung selbst wird durch einen bestimmten pathogenen Pilz verursacht. Auch Die Rolle der genetischen Prädisposition ist hoch, was andere negative Faktoren katalysiert. Diese Krankheit betrifft Männer und Frauen gleichermaßen.


Symptome ausgesprochen: Brüchigkeit und Trockenheit der Haare, Verfärbung. Auf der Haut bilden sich Trockenrisse, die zum Abblättern von Flocken führen, die leicht herunterfallen und das Aussehen einer Person beeinträchtigen. Aber im Gegensatz zu Peeling von Schuppen haben sie eine größere Größe.

Es ist erwähnenswert, dass bei trockener Seborrhoe die Haut ohne natürlichen Schutz der Talggeheimnisse zu einer fruchtbaren Umgebung für die Vermehrung verschiedener Pilze, einschließlich Pilz, wird, was Schuppen hervorruft. Mit weiterem Fluss die Epidermis ist mit roten Flecken bedeckt, Seborrhoiden genannt. Die Haut wird versteift, was zu sehr unangenehmen Empfindungen führt.

Die moderne Medizin betrachtet fettige und trockene Seborrhoe nicht als eine andere Krankheit, sondern betrachtet sie als zwei Stadien einer Pathologie. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass trockene Form der Krankheit ist wahrscheinlicher zu vorkommen, fließt aus einer fettigen Form, das heißt, es ist seine nächste klinische Phase.

Gemischt

Dieses Leiden manifestiert sich als eine Kombination der beiden zuvor in Betracht gezogenen Verstöße und hat ähnliche Gründe für sein Auftreten.

Der Speichelfluss wird in verschiedenen Bereichen unterschiedlich gestört. Meistens wird übermäßiges Schwitzen im Nacken und im Gesicht beobachtet und die Kopfhaut dagegen zu trocken. Sie sind durch die Symptome der fettigen bzw. trockenen Formen der Erkrankung gekennzeichnet.

Röhrenförmige Schuppen

Dies ist der populäre Name des Pilzes, Es wirkt auf das Haar und sieht den üblichen Schuppen sehr ähnlich. Aber in den medizinischen Nachschlagewerken der Krankheit mit diesem Namen gibt es. Seine Besonderheit ist, dass sich kleine Kapseln auf dem Haar bilden, äußerliche Schuppen in Form von Kugeln ähneln Flocken, aber tatsächlich haben sie einen ganz anderen Ursprung.

Dies ist eine spezielle Form von Hautpilz, Es beeinflusst das Haar mehr als die Haut. Aber es wirkt sich auf die Haut aus und verursacht Juckreiz und unangenehme Empfindungen. Es ist aus den gleichen Gründen wie normale Schuppen verursacht. Zur Notiz: Trotz des Stereotyps sind tubuläre Schuppen nicht ansteckend.

Seborrhoische Dermatitis

Wenn Seborrhoe eine Verletzung der Talgdrüsen ist, dann seborrhoische Dermatitis Ist eine Krankheit, die solche Störungen begleitet. Es ist gekennzeichnet durch Hautentzündung als Folge der schädlichen Auswirkungen von Pilzen aus der Gattung Malassezia.

Diese Pilze setzen sich an Orten mit der höchsten Konzentration von Talgdrüsen ab, um sich von den von ihnen freigesetzten Substanzen zu ernähren. Auch ihre Die kalte Jahreszeit fördert die Fortpflanzung und übermäßiges Schwitzen. Von den internen Faktoren können die Hauptkatalysatoren Immunstörungen und Probleme mit dem Nervensystem (Parkinson-Krankheit, Lähmung usw.) sein.

Symptome:

  • aktives Jucken;
  • die Haut mit roten Punkten bedeckend, um sie herum sind Plaques;
  • Peeling der Haut, das Auftreten von weißen Schuppen an der Wurzel des Haares.

Mit Weiterentwicklung Rötung kann große Bereiche der Haut und sehr hell werden, das wird es den schweren Formen anderer Arten von Dermatitis ähnlich machen. Empfindungen in Bereichen, die von Dermatitis betroffen sind, variieren von einfach unangenehm bis offen schmerzhaft.

Behandlung

Prävention Seborrhoe ist vorgesehen Verbrauch von Vitaminen und Mineralien, regelmäßige Pflege der Kopfhaut unter Berücksichtigung ihrer Art. Es ist notwendig, Stress zu vermeiden, Ihren hormonellen Hintergrund zu beobachten. Aber wenn die Krankheit Sie bereits getroffen hat, dann stellt Ihnen auf dem Markt ein großes Arsenal von Mitteln zur Verfügung, die keine besonderen Fähigkeiten für ihre Verwendung erfordern.

Dies sind vor allem alle Arten von Shampoos und Lotionen. Aber bedenken Sie, dass viele Substanzen nur für die Anwendung bei öliger oder trockener Seborrhoe geeignet sind.

Viele Mittel können aus improvisierten Produkten, Ölen und ätherischen Ölen hergestellt werden. Wenn die Krankheit weit fortgeschritten ist, dann Adresse an Ärzte Trichologist, Dermatologe, Endokrinologe.

Wie man sehen kann, ist es trotz der bedeutenden Verschiedenheit der Störungen in der Arbeit der Talgdrüsen nicht notwendig, ein tiefes Wissen zu haben, um es zu unterscheiden, schau dir deinen Körper genau an, um seine Pathologie zu verstehen.

Aber wenn Sie an der Diagnose zweifeln, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Schuppen (Seborrhoe). Beschreibung, Arten, Vorbeugung und Behandlung von Schuppen

Schuppen (lat. Squamae) - ein Syndrom, das sich durch eine hohe Rate von schuppiger Exfoliation von Hautpartikeln über eine relativ lange Zeit auszeichnet. Es ist am häufigsten auf der Kopfhaut gefunden, mit reichlich Haarfollikel bedeckt.

Wenn man leichter spricht, dann Schuppen Sind sichtbare, leicht ablösbare Partikel keratinisierter Zellen der Oberflächenschicht der Haut. Die Skalen sind je nach Art und Dicke unterschiedlich geformt: perlförmig, schichtförmig, blattförmig, grobkörnig, mit ausgeprägtem Peeling, fest auf der Haut und auch in verschiedenen Farben - weißlich, gelblich, gräulich-silbrig.

Ursachen von Schuppen

Seborrhö ("Seborrhoe"), aus dem lat. Sebum - Speck und Grech. rhéo - aktuell) (ein allgemeineres Konzept von Schuppen) ist eine Krankheit, die durch eine Talgstörung verursacht wird, die sich in einer erhöhten oder verringerten Produktion des Talggeheimnisses und in Veränderungen in der chemischen Zusammensetzung von Talg äußert.

Der Hauptgrund für die Bildung von Schuppen ist eine Fehlfunktion der Talgdrüse. Es kann durch unsachgemäßen Stoffwechsel, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse und der Schilddrüse oder durch infektiöse Schädigungen des Pilzes und manchmal von allem zur gleichen Zeit verursacht werden. Ein wichtiger Faktor bei der Manifestation von Schuppen ist eine erbliche Veranlagung (Merkmale der Struktur der Haut und ihrer Sekretion).

Die Qualität und Quantität von Talg, hängen von dem allgemeinen Zustand des Körpers (vor allem endokrinen und Nervensystem, Magen-Darm-Trakt), Geschlecht und Alter, Begleiterkrankungen und andere. Die Krankheit chronische Infektionen verschlimmert, Hypovitaminose (vor allem A, C, B1, B2, B6), Konsum einer großen Menge an süßen und fettigen Lebensmitteln sowie Hautkontamination. Die größte Menge an Talg wird während der Pubertät gebildet und ausgeschieden.

Im Alter ist seine Anzahl deutlich reduziert. Upset Talgabsonderungen tritt meist als Folge eines Ungleichgewichts zwischen Östrogen (weibliche Hormone) und Androgene (männliche Hormone) zugunsten der letzteren, die zwischen dem Alter von 14 bis 25 Jahren (während der Pubertät) häufiger. Im gleichen Zeitraum bemerken wir mehr fettige Haut im Gesicht, Rücken und Brust. Bei Seborrhoe wird die Zusammensetzung der Talgdrüsensekretion hauptsächlich durch die Zunahme der freien Fettsäuren verändert.

Arten von Seborrhoe

Seborrhoe ist ölig (dicht und flüssig) und trocken. Manifestationen von Seborrhoe sind am ausgeprägtesten in den Bereichen der Haut, wo sich die Talgdrüsen in großer Zahl befinden: das Gesicht, die Kopfhaut, die Brust, der Rücken.

Die dicke Form der öligen Seborrhoe

In diesem Fall ist die Haut verdichtet, ihre Elastizität ist reduziert. Die Hautfarbe ist bräunlich-grau, der Mund der Talgdrüsen ist beträchtlich verbreitert, das Haar ist dick, grob und steif. Oft ist der Ausführungsgang der Talgdrüse mit reißenden Hautzellen verstopft, die mit Sebum getränkt sind. Wenn dieses Element zusammengedrückt wird, wird eine dicke schmierige Masse herausgedrückt. So gibt es einen Komedon (Schwarzer Aal) - Hornkorken. Bei dieser Form der Seborrhoe sind die Cysten der Talgdrüsen (atheromy) nicht selten getroffen, bei der Zergliederung ist das Haus dem Quark ähnlich. Im Falle einer Entzündung des Atheroms wird eine Autopsie durchgeführt, Eiter freigesetzt und dann eine Narbe gebildet.

Komplikationen dieser Form der Seborrhoe sind pustulöse Hauterkrankungen, die durch Staphylokokken und Streptokokken, beispielsweise Furunkel (Chiri), verursacht werden.

Flüssige Form von öliger Seborrhoe

Bei dieser Form der Seborrhoe gleicht die Haut einer Orangenschale: Die Poren sind erweitert, die Haut glänzt und Talg wird aus den überschüssigen Talgdrüsengängen abgesondert. Haarfarbe leuchtet, sieht aus wie geschmiert Butter, Schmalz getränkte Haut ist bereits 2-3 Tage nach dem Waschen, zusammengeklebt in Strähnen. Die Haare sind mit dichten, gelblichen Hautschuppen bedeckt. Es kann Juckreiz der Haut sowie die Entwicklung von Alopezie sein. Komplikationen in diesem Fall - die gleichen eitrige Hauterkrankungen, aber ausgesprochen und schwerer, wie Furunkulose - mehrere Furunkel, Impetigo - Schäden Haarfollikel an ihrer Stelle, Pusteln zu bilden, die wiederum in den dicken honigfarbenen Krusten enthüllt; nach dem Abfallen können Pigmentflecken verbleiben.

Trockene Seborrhoe

Mit dieser Form der Krankheit wird das Aussehen von trockener Haut erzeugt, obwohl Sebum produziert wird, aber es unterscheidet sich in der Viskosität. Es wird schlecht von den Talgdrüsen abgesondert, daher sehen die Oberflächenschichten der Epidermis übertrocknet aus. Die Haut ist in diesem Fall sehr empfindlich und leicht reizbar. Schuppen bedeckt vollständig die Kopfhaut und Haare, es fällt leicht nach unten, es ist ein Juckreiz. Manchmal überlagern sich Schuppen und bilden Krusten von grau-weißer oder gelb-grauer Farbe. Peeling entwickelt sich entweder in der occipitoneal parietal Region oder über die gesamte Oberfläche der Kopfhaut. Haare trocken, dünn, spröde, mit gespaltenen Enden.

Bei trockener Seborrhoe der Kopfhaut wird ein mikroskopischer Pilz aktiviert - «Pityrosporum ovale», Er ist derselbe - «Malassezia Furfur», das ist bei vielen Menschen vorhanden und verursacht keine Krankheit, aber unter bestimmten Bedingungen - anstrengende körperliche Arbeit, mentaler Stress, verminderte Immunität, postpartale Periode usw. - wird es aktiver, wird gesundheitsgefährdend und stärkt die Seborrhoe.

Gemischte Seborrhoe

Diese Art von Seborrhoe ist durch eine Kombination von Anzeichen von öliger und trockener Seborrhoe gekennzeichnet, zum Beispiel die Haut des Gesichts - die Stirn, die Nase, das Kinn - Fett und auf den Wangen - trocken. Darüber hinaus kann man Fälle von Mischformen von öliger Seborrhoe beobachten: Anzeichen einer flüssigen Form von öliger Seborrhoe werden auf dem Gesicht und dicht auf der Kopfhaut ausgedrückt.

Separat zu erwähnen ist eine so häufige Komplikation der Seborrhoe der Kopfhaut seborrhoische Alopezie (Alopezie) Es tritt aufgrund einer falschen oder völlig fehlenden Behandlung bei etwa 25% der Menschen auf. Meistens entwickelt sich dieser Prozess wie folgt. Der Haarausfall ist zunächst mäßig und geht nicht über den Normalzustand hinaus, bei dem eine vermehrte Talgsekretion (physiologische Seborrhoe) einsetzt. Bei einigen Patienten verschwindet die physiologische Seborrhö unabhängig nach 2-5 Jahren und die Menge an produziertem Talg wird normal. In anderen Fällen normalisiert sich dieser Prozess nicht von selbst und in Zukunft wird eine permanente Seborrhoe, die zu Haarausfall führt, gebildet. Die Lebensdauer neuer Haare wird verkürzt, sie werden dünner, werden dünner und werden allmählich durch Pistolenhaare ersetzt. Es gibt Juckreiz, Schmerzen, Unwohlsein und ein Gefühl der Straffung der Kopfhaut. Bei Frauen tritt eine Haarausdünnung häufiger in der Stirnregion auf, im Gegensatz zu Männern, deren Haare stark in die frontoparietale Region fallen und an den Schläfen und am Hinterhaupt ausdünnen. Auf der Kopfhaut ist ausgeprägte Peeling (Schuppen), Schuppen sind grau-gelb, fettig, leicht beim Schaben getrennt, einige von ihnen sind auf dem Haar. Wenn auf der Kopfhaut unter dem Mikroskop zeigt, dass die Wurzelscheide der Haare Papille und Birne stark, und manchmal irreversibel verändert, und deshalb ist das Update gefallen Haar fast unmöglich. In solchen Fällen haben Frauen häufig Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus.

Seborrhoische Dermatitis

Sie zeichnet sich nicht nur durch eine verstärkte Exfoliation aus, sondern auch durch Hautentzündungen, Hautjucken, insbesondere Hautfalten, Hinterohrschalen und Nackenbereich. Entzündungen und Abschälungen können auch im Bereich der Augenbrauen auftreten. Wenn eine Person beginnt, diese Orte zu durchkämmen, kann eine Infektion leicht dorthin gelangen. Haare mit seborrhoischer Dermatitis sind in der Regel trocken, dünn, spröde und splissig.

Behandlung von Seborrhoe (Schuppen)

Behandeln Sie Schuppen besser unter der Anleitung eines Fachtrichologen. Bei der Behandlung der Seborrhoe ist es zunächst notwendig, die Ursachen der Krankheit zu finden und zu beseitigen. Der Spezialist bestimmt den Schweregrad und wählt Medikamente zur Behandlung Ihres Falles aus. Da bei Seborrhoe die Aktivität der Talgdrüse, die sich in den unteren Schichten der Epidermis befindet, gestört ist, sollte die Behandlung darauf abzielen, Saloobrazovaniya zu reduzieren, dh "intradermal" zu sein. Shampoo ist notwendig, um das Talg-Geheimnis von der Oberfläche der Kopfhaut wegwaschen, so in Kombination mit ihm müssen Sie seboreguliruyuschie Maske oder Lotionen, die auf dem Kopf für 20-30 Minuten gehalten werden.

Wenn es keine Zeit gibt, einen Arzt aufzusuchen, oder Sie sich gewohnt sind, sich in diesen Angelegenheiten auf sich selbst zu verlassen, dann studieren Sie, bevor Sie eine der Schuppenmittel kaufen, sorgfältig die Anweisungen dazu. Nun, dann.

Arzneimittel und Bestandteile, die in Zubereitungen gegen Schuppen (Seborrhoe) enthalten sein müssen:

Ketoconazol (Shampoo "Nizoral", "Dermazol"). Wirksam bei der Bekämpfung von Schuppen verursachenden Pilzen, aber der Pilz kann Resistenzen gegen die Substanz entwickeln, was die Abnahme der Wirksamkeit von Ketoconazol bei Langzeitanwendung erklärt

Bifonazol (Lotion Biffon). Ähnlich wie bei Ketoconazol, aber länger in der Kopfhaut, entwickelt Bifonazol keine Resistenz oder reduziert die Empfindlichkeit des Pilzes, der Schuppen verursacht.

Salicylsäure ("Sulsen"), Selendisulfid, Octopirode. Dieses Mittel beseitigt Schuppen und verhindert die Bildung neuer "Flocken", kann aber nicht die Ursache aller Übel - Hautpilz - bewältigen.

Teer (Shampoo "Friederm") und Schwefel. Sie peelen aktiv und entfernen Zellen, so dass es sich lohnt, sie in der ersten Phase des Kampfes gegen Schuppen anzuwenden.

Wichtig! Es ist wünschenswert, 2-3 Komponenten aus der Liste zu haben. Es ist notwendig, die Ernährung auszugleichen: den Verzehr von süßen, fettigen zu begrenzen. Lebensmittel sollten reich an Ballaststoffen, Vitaminen und fermentierten Milchprodukten sein. Auch wenn Seborrhoe nicht empfohlen wird, den Kopf mit einem Fön zu trocknen.

Behandlung von Schuppen Volksmedizin

Wenn Sie Schuppen haben, aber beeilen Sie sich nicht, teure Medikamente zu kaufen. Manchmal helfen alte, bewährte, Volksmedizin, mit Schuppen fertig zu werden. Ihre Heilkräuter und natürlichen Inhaltsstoffe können Sie nicht nur vor Schuppen bewahren, sondern auch Ihre Haare stärken.

- Aspirin hilft nicht nur effektiv die Kopfschmerzen zu entfernen, in seiner Kraft, um Sie von Schuppen zu entlasten. Die zwei Aspirintabletten zu Pulver zerstäuben und zum Shampoo geben, die resultierende Mischung zwei Minuten auf dem Haar belassen. Spülen Sie Ihren Kopf gründlich.

- Mittel mit Cinchona Kork. Es ist notwendig, gründlich 2 Teelöffel Chinchona, 1 Teelöffel Rizinusöl, 2-3 Tropfen Rosenöl und ein halbes Glas Weinalkohol zu mischen. Die Mischung sollte einmal täglich in die Kopfhaut gerieben werden.

- 2-3 Eier in einer kleinen Menge Wasser verquirlen, dann die Mischung eine Weile auf das Haar auftragen und abspülen. Dieses Verfahren verhindert das Auftreten von Schuppen.

- Brühe von der Wurzel der Klette. 500 Gramm Klettenwurzeln sollten in 3 Liter kaltes Wasser gegossen werden, in Brand gesetzt und zum Kochen gebracht werden, dann die Hitze senken und 5-6 Stunden bei langsamem Feuer köcheln lassen. Die Brühe sollte gefiltert und gekühlt werden. Die resultierende Brühe sollte jeden Tag mit Kopfhaut befeuchtet und anschließend mit warmem Wasser abgespült werden. Verwenden Sie keine Seife oder Shampoo! Obwohl die Brühe und eine lange Zeit zu bereiten, aber die Wirksamkeit ist es jenseits des Lobes. Abkochung von den Wurzeln der Klette hilft nicht nur, Schuppen loszuwerden, sondern stärkt auch die Haare und reguliert auch die Arbeit der Talgdrüsen.

- Nehmen Sie täglich 1 Esslöffel Leinöl. Dieses Öl ist reich an Nährstoffen, die sehr nützlich bei der Behandlung von Schuppen sind.

- Zwiebelmaske mit Honig. Diese Maske ist sehr wirksam, aber bedenken Sie, dass die Zwiebel einen starken Geruch hat, von dem sie nicht leicht zu entfernen ist. Daher ist es besser, es nur zu tun, wenn Sie nicht zur Arbeit gehen oder den nächsten Tag besuchen müssen. Es ist notwendig, eine Fleischwolf 1 Zwiebel zu säubern und zu passieren. Drücke den Saft. 2 Eigelb reiben mit 1 Esslöffel Honig, 2 Teelöffel Brennnesseln und 2 Teelöffel Pflanzenöl. In den resultierenden Brei, geben Sie den Zwiebelsaft und gut mischen. Die Maske sollte auf den Kopf aufgetragen und 1 Stunde lang aufbewahrt werden. Danach muss sie mit warmem Wasser abgewaschen werden. Sie können die Maske für die Nacht auf Ihrem Kopf lassen. Also wird der Effekt größer sein.

- Maske mit Orangensaft und Aloe. 1 Esslöffel Orangensaft, mit 2 Teelöffel Aloesaft, 1 Eigelb und 1 Knoblauchzehe vermischen. Alles sorgfältig reiben und massieren Sie auf dem Kopf. Halten Sie die Maske für 40 Minuten, dann mit warmem Wasser abspülen. Danach wird empfohlen, die Haare mit der Abkochung des Ackerschachtelhalms zu spülen.

- Waschen Sie Ihren Kopf mit Apfel 6% Essig.

- Alkoholmaske aus Heilkräutern. Eine Mischung aus Kräutern Brennnessel, Johanniskraut, Schafgarbe und Mutter Huflattich (3 Esslöffel jeder Zutat) muss mit 300 Gramm kochendem Wasser gefüllt werden. Bestehen Sie 8 Stunden, dann belasten Sie. Überreste von Kräutern gießen 200 Gramm Wodka, dann bestehen 8 Stunden, Belastung. Mischen Sie die Brühe der Kräuter mit Wodka-Tinktur, mischen Sie gründlich. Bewahren Sie die Lösung an einem kühlen, dunklen Ort auf. Auf den Kopf jeden Tag für 30 Minuten auftragen, dann mit warmem Wasser ausspülen.

- 1 EL. Löffel Blütenstand von Calendula gießen 2 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. Beantragt Reiben: nach dem Haare gründlich rieb in die Kopfhaut Infusion zu waschen, dann legt auf seinem Kopf eine Gummikappe oder eine Plastiktüte, entfernen Sie das Haar nicht nach 30-40 Minuten gewaschen wird. Das Verfahren sollte 2-3 mal pro Woche durchgeführt werden.

- 1 EL. Löffel Castor oder Klette Öl mit 10 EL gemischt. Löffel von Alkohol Tinktur von Calendula (pharmazeutische Zubereitung). Reiben Sie zweimal täglich in der Kopfhaut.

- Blütenstände von Calendula, zerriebene Klettenwurzel - 2 EL. Löffel. 1 Teelöffel der Mischung für 1 Liter kochendes Wasser, kochen für 20 Minuten. Die Brühe wird zweimal pro Woche zum Abspülen und Einreiben in die Kopfhaut verwendet.

- 2 EL. Löffel Blütenstände Kamille Apotheke gießen Sie 1 Liter Wasser, kochen für 5 Minuten. Auf die Kopfhaut auftragen. Haarblonde Infusion verleiht einen goldenen Farbton.

- Blütenstand der Kamillenblüten (1:10) wird empfohlen, den Kopf 2-3 Mal pro Woche zu waschen. Der Verlauf der Behandlung 10-15 Prozeduren. Der Kurs kann nach 2-3 Wochen wiederholt werden.

- 1 EL. Löffel das Kraut Johanniskraut pour 10 EL. Löffel Wodka und bestehen Sie 7 Tage an einem dunklen Ort. 1-2 Mal pro Woche auf die Kopfhaut auftragen.

- 1 EL. Die gepuderten Stiele und Blätter von Rainfarn mit 400 ml kochendem Wasser übergießen. 2 Stunden ziehen lassen und jeden zweiten Tag die Kopfhaut waschen. Kurs - 10-12 Verfahren.

- 3 Esslöffel Kräuter Blackheads gewöhnlichen gießen Sie 1 Liter Wasser und kochen für 10 Minuten. Bestehen Sie darauf, 4 Stunden. Nachdem Sie das Haar gründlich in die Kopfhaut angespannt Brühe Waschen gerieben, dann auf dem Kopf eine Gummikappe oder Plastiktüte, entfernen Sie das Haar nicht nach 30-40 Minuten gewaschen wird. Das Verfahren sollte 2-3 mal pro Woche durchgeführt werden.

- Ein einfaches Rezept aus dem Pilz. 1. Löffel das Meersalz in 0,5 Liter Wasser gelöst. Diese Lösung sollte auf das gewaschene Haar aufgetragen und nach 5-10 Minuten gründlich gespült werden, dann können Sie Conditioner auftragen oder (noch besser) mit einer anderen Lösung spülen - 0,5 Liter Wasser + 1 EL. Löffel Zitronensaft.

- Um Schuppen zu vermeiden, reinigen Sie die Lymphe und aktiveren Aufenthalt an der frischen Luft + trinken Sie mindestens 2-3x Liter sauberes Wasser pro Tag...

- Eine der Methoden zur Behandlung von trockenen Schuppen. 2 EL. Löffel die zerkleinerten Wurzeln der Klette mit 1,5 Tassen kochendem Wasser, kochen bei schwacher Hitze, bis das ursprüngliche Volumen um die Hälfte reduziert ist, abtropfen lassen. In ein Wasserbad geben und Schmalz hinzufügen. Schließe fest und setze es für 3-4 Stunden in den Ofen.Salbe sollte 1-2 mal pro Woche für 2 Monate gerieben werden.

- Thymian Conditioner. Thymian ist als eine Pflanze mit antiseptischer Eigenschaft bekannt. In zwei Tassen Wasser 4 EL hinzufügen. Löffel Thymian und kochen für 10 Minuten. Die resultierende Brühe, abkühlen lassen und auf das feuchte Haar auftragen, damit es vollständig angefeuchtet werden kann, sanft einmassieren und nicht ausspülen. Verwenden Sie regelmäßig nach jedem Waschen des Kopfes.

Wichtig! Es ist auch sehr wichtig, die Kopfhautmassage jedes Mal während des Waschens zu machen - 5-10 Minuten durch kräftige Bewegungen der Fingerspitzen. Dies verbessert die Blutzufuhr und fördert auch eine effektivere Penetration von Arzneistoffen, die in Heilkräutern enthalten sind, in die Wurzeln.

Zusätzliche Maßnahmen gegen Schuppen oder deren Vorbeugung

- verweigern für eine Weile aus "Chemie" und Haare färben. Aber pflanzliche Farbstoffe können verwendet werden - sie stärken das Haar und verletzen die Haut nicht;

- beim Waschen des Kopfes, Massage mit den Fingerkuppen - dies erleichtert die Trennung von Schuppenpartikeln von der Hautoberfläche und verbessert die Durchblutung;

- waschen Sie jeden Tag gründlich alle Bürsten und Kämme, die Sie verwendet haben;

- In Lebensmitteln sollte die Anzahl der tierischen Fette, Kohlenhydrate, Speisesalz, würzige und geräucherte Speisen, Alkohol begrenzt werden. Lebensmittel sollten reich an Gemüse, Milchprodukten, Vitaminen sein;

- Wenn möglich, trocknen Sie Ihr Haar bei Raumtemperatur und versuchen Sie so wenig wie möglich, einen Haartrockner zu benutzen;

- Verwenden Sie einen speziellen Komplex von Vitaminen: A, B, C, E.

Um Schuppen vorzubeugen, müssen Sie Hygieneprodukte wie Shampoo oder Seife verwenden. Das Shampoo kann trocken und flüssig sein. Dermatologen empfehlen, die Haare mindestens einmal alle 5 Tage zu waschen. Für den Fall, dass das Haar schnell fett wird, sollten Shampoos für die tägliche Pflege verwendet werden. Sie sind sparsamer als normale Shampoos. Ihr Vorteil ist, dass sie nur die notwendige Menge an Fett von der Kopfhaut waschen, ohne sie zu beschädigen und die Verwendung solcher Mittel recht häufig zu erlauben.

Schuppen - Video

Wichtig! Wenn Schuppen trotz aller kosmetischen Anstrengungen bestehen bleiben und nur ein wenig schwächen - wenden Sie sich an einen Trichologen oder Dermatologen. Denn manchmal können weiße Flocken nur Schuppen ähneln, aber in Wirklichkeit eine Manifestation einer anderen Hautkrankheit sein: seborrhoische Dermatitis, Psoriasis, asbestartige Deprivation. Bei Schuppen ist die Haut normalerweise nicht rot und nicht entzündet, und die Schuppen sind dünn genug und bilden keine dichte Schale auf dem Kopf.

Diskutieren Sie diesen Artikel im Forum

Stichworte: Schuppen, die ein Schuppen, aus dem Schuppen, Schuppen, Seborrhoe, Dermatitis, ist Seborrhoe Behandlung von Schuppen befreien, Seborrhoe Behandlung, Schuppen Behandlung, Shampoo Schuppen, seborrhoische Dermatitis Behandlung, Schuppen Behandlung, Schuppen, wie von Schuppen loszuwerden Schuppen Haarmaske für Schuppen, wie Schuppen zu heilen, Schuppen Behandlung Volksmittel, Schuppen auf dem Kopf, trockene Schuppen, Anti-Schuppen, Schuppen Ursachen, Behandlung von Seborrhoe Volksmitteln, Ursachen von Schuppen, fettigen Schuppen, Anti-Schuppen-Maske, wie Schuppen entfernen Die Ursachen der Schuppen als Schuppen bringen, schwere Schuppen, Schuppen Fotos, eine Menge von Schuppen, Schuppen Kräuter Salbe für Schuppen, Haare Schuppen Behandlung, Schuppen Pilz, wie Schuppen zu entfernen, Schuppen Prävention