Gibt es Schuppen bei Neugeborenen? In welcher Form manifestiert und wie man es los wird

Nicht selten bilden sich im ersten Lebensmonat auf dem Kopf des Kindes Krusten.

Sie stören das Baby nicht und sind kleine gelbe Talg-Inseln, die die Kopfhaut bedecken.

Heute werden wir über die Manifestation von Schuppen im Baby sprechen, wie man es ohne Schaden für das Baby loswerden kann.

Gibt es bei einem Kind unter einem Jahr Schuppen oder Seborrhoe?

Die oben genannten Krusten werden seborrhoisch genannt. Dies ist die Manifestation der seborrhoischen Dermatitis. Die Leute nennen es "Milchhut"Oder"Schälchen". In der Tat sind Krusten eine schwere Form von Schuppen bei Neugeborenen für bis zu einem Jahr.

Krusten auf dem Kopf eines Babys fast unmöglich mit normalem Wasser zu reinigen.

Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, schaufeln sie sich, überdecken sich und bilden eine der Schuppenkruste sehr ähnliche Kruste.

Beim Kämmen der Haare Schuppen in das Baby ist von der Oberfläche des Kopfes getrennt und klebt an den Haaren. Der Kopf sieht unordentlich aus.

WichtigIm Gegensatz zu anderen Formen dieses Phänomens besteht bei seborrhoischer Dermatitis keine Notwendigkeit einer medikamentösen Behandlung.

Wie man Krusten sieht, sieht man auf dem Foto unten:

Lesen Sie die Tipps darüber, wie man das richtige Shampoo für einen Mann oder eine Frau wählt, sowie für trockene oder fettige Schuppen.

Warum erscheinen Krusten?

In fast allen Kindern treten in den ersten Lebensmonaten seborrhoische Krusten auf:

  • Die zarte Haut des Neugeborenen ist nicht ausreichend entwickelt, und die Talg- und Schweißdrüsen sind noch nicht voll funktionsfähig. Der erste - zu aktiv, der zweite, im Gegenteil, ist nicht genug. Als Folge dieses Ungleichgewichts schwitzt die Haut und wird anfällig für verschiedene Infektionen, Pilze und das Auftreten von Krusten;
  • In einigen Babys sie erscheinen aufgrund von Allergien auf irgendeinen Stoff oder ein Produkt, das die Mutter als Nahrung verwendete;
  • Die Ursache für den Aufbau kann sein Stoffwechselstörungen bei der Mutter während der Schwangerschaft, sowie bestimmte Medikamente, zum Beispiel Antibiotika;
  • Unsachgemäß ausgewähltes Babyshampoo kann auch das Auftreten von seborrhoischer Dermatitis provozieren. Neonatologen empfehlen ein spezielles Shampoo für Neugeborene, um ihre Haare zu waschen. Erstens enthält es keine Farbstoffe, Parfüme und andere überhaupt nicht nützliche Zusatzstoffe. Zweitens überstreicht es die Haut nicht. Übertreiben Sie es nicht mit Shampoo: waschen Sie ihren Kopf sollte nicht mehr als einmal pro Woche sein;
  • Erhöhte Temperatur und Feuchtigkeit im Raum, Wo ist das Kind?
  • Falsch ausgewählte Kleidung. Einige Mütter werden auf die Idee gebracht, dass das Baby eingewickelt werden muss. Es ist nicht notwendig, ein Kind in hundert Kleidern anzuziehen, es ist wichtig, dass er sich wohl fühlt. Es ist notwendig, und von den warmen Hüten im Raum abzulehnen: die Kopfhaut sollte atmen;
  • Kinder bis zu einem Jahr mit Krusten am Kopf können auftreten als Folge von falsch eingeführten Ergänzungsnahrung.

Wie man Schuppen von einem Neugeborenen entfernt?

Im Laufe der Zeit gehen seborrhoische Schuppen an sich vorbei, aber Sie sollten nicht sitzen und mit verschränkten Armen warten.

Es gibt einen absolut sicheren Weg, sie zu entfernen:

  1. Nach den Prozeduren des Wassers muss man in die Haut auf dem Kopf einreiben Mandel, Kokosnuss, spezielles Kinder- oder gewöhnliches Pflanzenöl, dann ziehe einen Hut oder eine Mütze an.
  2. Wenn die Kruste weich ist, Reinigen Sie die Flocken mit einer weichen Haarbürste. Mit äußerster Vorsicht ist es notwendig, die zusammengewachsenen Schuppen im Bereich der Fontanelle zu reinigen.
  3. Spülen Sie den Kopf erneut.

Wenn seborrhoische Krusten zu hart sind, Butter kann für die Nacht auf dem Kopf bleiben. Einige Mütter verwenden Muttermilch, um das Wachstum zu erweichen. Bei Bedarf wird der Vorgang mehrmals wiederholt, aber nicht mehr als 2 mal pro Woche.

Selbst nach vollständigem Verschwinden können seborrhoische Krusten nach einigen Wochen oder sogar Monaten wieder auftauchen. Um das Auftreten eines solchen unangenehmen Phänomens zu verhindern, folgt:

  • wasche deine Haare regelmäßig mit der Verwendung von speziellen Shampoos ohne Farbstoffe und Parfüm Düfte. Shampoo wird einmal durch 4-5 Baden angewendet und, vor dem Abwaschen, 1-2 Minuten auf dem Kopf gehen lassen;
  • um die Kopfhaut zu untersuchen und beim ersten Auftreten Schuppenwaagen ähnlich, um Rat bei einem Kinderarzt einzuholen;
  • während des Badens Zu den Heilkräutern hinzufügen: eine Kamille, eine Brennnessel, eine Wendung.

Es ist nicht geeignet für die Entfernung von Seborrhoe-Wachstum bei Säuglingen und Olivenöl. Sein Geruch wirkt auf das Kind ärgerlich.

Nützliches Video

Videoanleitung zum Entfernen von Krusten bei einem Baby:

Krusten sind absolut nicht gefährlich für das Baby, aber ihr Aussehen kann mit anderen Krankheiten verwechselt werden. Zumindest aus diesem Grund muss das Kind dem Arzt unbedingt Kosten oder Standplätze zeigen. Ein kompetenter Spezialist kann bei Bedarf die rechtzeitige Behandlung von Schuppen bei einem Säugling verschreiben.

Ist das Auftreten von Schuppen bei einem Neugeborenen?

Schuppen ist ein Problem, das vielen Menschen unabhängig vom Alter bekannt ist. Es kann auch bei sehr jungen Kindern auftreten. Der Organismus des Kindes ist viel schwächer als der Erwachsene, daher ist es anfälliger für negative Einflüsse von außen. Dies bedeutet, dass Schuppen bei Babys ein mögliches Phänomen ist.

Eltern sollten rechtzeitig auf eine solche Situation vorbereitet sein, um Anzeichen von Pathologie zu bemerken und dem Baby zu helfen. Es ist am besten, einen Arzt mit diesem Problem zu konsultieren, da Behandlungsmethoden, die für Erwachsene geeignet sind, normalerweise schädlich und gefährlich für das Kind sind.

Ursachen und Merkmale der Entwicklung des Symptoms

Ich muss sagen, dass das Auftreten von Schuppen bei einem Neugeborenen seine eigenen Eigenschaften hat. Gewöhnlich für die Erwachsenen, die weißen Schuppen im Haar den Kindern sind fast nicht charakteristisch. Statt auf dem Kopf des Kindes können seborrhoische Krusten beobachtet werden. Vielleicht ist ihre Anwesenheit auch auf den Augenbrauen.

Bei der Erkennung ist es sehr wichtig, keine aggressiven mechanischen Maßnahmen zu ergreifen und die ausgetrockneten Stellen nicht ohne besondere Vorbereitung zu entfernen. Dieses Verhalten kann ein Trauma für die empfindliche Haut des Kindes und die Infektion in der Wunde verursachen. Und da Neugeborene sehr empfindlich auf solche Eingriffe reagieren, kann dies zu Komplikationen führen. Das einzige, was man tun kann, ist, der Kopfhaut Zugang zur Luft zu geben.

Wickeln Sie das Baby nicht zu sehr ein und ziehen Sie Kopfbedeckungen in den Raum. Es ist notwendig, ein versehentliches Kämmen verletzter Bereiche durch das Kind selbst zu verhindern. Und um einen Säugling von diesem Desaster zu behandeln, folgt nur nach Rücksprache mit einem Arzt, alle seine Empfehlungen zu folgen.

Vor Beginn der Behandlung ist es sehr wichtig festzustellen, welche Ursachen für Schuppen verantwortlich sind. Es ist auch wichtig zu wissen, wie sich diese Pathologie in einem so zarten Alter manifestiert, um ihre Zeichen nicht mit anderen Krankheiten zu verwechseln.

Üblicherweise treten Schuppen nach der Aktivierung der Fortpflanzung des Pilzes auf der Haut auf. Dieser Pilz führt in den meisten Fällen nicht zu ähnlichen pathologischen Erscheinungen, wie es normalerweise auf der Haut aller Menschen vorkommt, aber in Gegenwart bestimmter Faktoren, die seine Entwicklung stimulieren, beginnt er sich aktiv zu vermehren, weshalb Schuppen auftreten. Bei einem Kind im infantilen Alter ist der Mechanismus der Entwicklung dieser Krankheit ähnlich.

Die Situation wird durch die Tatsache kompliziert, dass die traumatischen Faktoren des Kindes, die zur aktiven Fortpflanzung des Pilzes beitragen, viel schneller operieren als der Erwachsene. Unter diesen Faktoren sind die folgenden:

  • Vorhandensein von hormonellen Störungen;
  • Nichtbeachtung der Hygienevorschriften;
  • schwache Immunabwehr;
  • Probleme bei der Arbeit des Verdauungstraktes;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Infektionskrankheiten;
  • endokrine Störungen;
  • Unterernährung usw.

Daher ist es vor Beginn der Behandlung notwendig, dass der Arzt die Ursache des Problems beim Neugeborenen ermittelt. Wenn es in den ernsten Abweichungen des inneren Charakters besteht, muss man zuerst mit ihnen kämpfen. Die äußeren Umstände sollten ebenfalls neutralisiert werden, aber es ist viel leichter, diese Aufgabe zu bewältigen, da sie keine altersgerechten Medikamente wählen müssen.

Um zu einer Arztkonsultation zu gehen, sollten die Eltern des Kindes das Vorhandensein dieser Krankheit vermuten. Dies ist nur möglich, wenn Sie die Anzeichen von Seborrhö bei Kindern in diesem Alter kennen. Sie umfassen:

  • Rötung der Haut am Kopf;
  • die Bildung von kleinen Flocken von heller Farbe;
  • Hautreizung;
  • Krustenbildung;
  • Entzündung usw.

Die Manifestation eines dieser Zeichen kann das Vorhandensein einer völlig anderen Störung in der Arbeit des kindlichen Organismus bedeuten. Aber wenn sie alle gleichzeitig auftreten, wird die Diagnose höchstwahrscheinlich bestätigt.

Wie behandeln?

Die Behandlung sollte so früh wie möglich begonnen werden, da der Körper des Babys nicht so robust wie ein Erwachsener ist, um schweren Lasten ohne therapeutische Hilfe zu widerstehen. Aus diesem Grund nimmt das Risiko von Komplikationen bei Neugeborenen stark zu. Die Hauptbedrohung ist die Krankheit, die ein Anreiz für die Bildung von Schuppen wurde.

Wenn es sich entwickelt, können ernstere Probleme als dieses entstehen. Aber auch ohne eine solche Krankheit (wenn Schuppen durch unsachgemäße Pflege oder eine Art des Lebens verursacht wird), treten oft auch Komplikationen auf. Die wichtigste ist die Infektion geschädigter Bereiche. Durch Risse in der entzündeten und gereizten Haut gelangen krankheitserregende Bakterien leicht in den Körper, der sich bei schwacher Immunität schnell vermehren und erhebliche gesundheitliche Probleme verursachen kann.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie mit Schuppen kämpfen, und dies erfordert auch die Hilfe eines Spezialisten. Das Kind passt nicht in alle medizinischen und kosmetischen Mittel, um dieses Problem bei Erwachsenen zu bekämpfen. Daher kann eine Selbstmedikation eine Verschlechterung verursachen.

Meistens werden Medikamente für Babys nicht verwendet. In den meisten Fällen empfiehlt der Arzt, dass die Mutter die Diät ändert (wenn das Baby stillt).

Sie muss auf fettes, gebratenes, salziges und scharfes Essen verzichten und sie durch viel Gemüse, Obst und Getreide ersetzen.

Zusätzlich werden Mittel für die lokale Therapie verwendet:

  1. Normalerweise ist es ein Qualitätsshampoo, das für Patienten in diesem Alter geeignet ist. Einer von ihnen ist Nizoral, der auch für solche Babys verwendet werden kann.
  2. Ein spezielles Shampoo aus seborrhoischen Krusten kann auch bei Kindern von Mustela angewendet werden, die die Haut des Babys sanft beeinflussen.
  3. Sie können vor dem Baden die von Babyölen betroffenen Bereiche verschmieren: Johnsons Baby, Bubchen. Während des Badens lässt die aufgeweichte Kruste leicht nach, danach kann sie leicht aus den Haaren gekämmt werden.

Die Beeinflussungsmethoden der Menschen werden ziemlich weit verbreitet, weil sie als heikel angesehen werden. Aber auch in Bezug auf sie muss man sich an Gegenanzeigen erinnern - zum Beispiel das Verbot ihrer Anwendung bei individueller Intoleranz.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, ist es durchaus zulässig, Absudungen von Heilpflanzen oder Masken auf Pflanzenölbasis zu verwenden.

Insbesondere um die Haut mit Öl, sowie Brühen und Kamille zu schmieren.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass lokale Effekte nur in Fällen effektiv sein können, in denen das Auftreten von Schuppen nicht mit schwerwiegenden Behinderungen im Funktionieren des Körpers des Kindes verbunden ist. In anderen Situationen ist eine lange und gründliche Behandlung der Grunderkrankung notwendig.

Wie man Schuppen bei einem Kind loswird: 10 Wege

Schuppen ist ein unangenehmes Problem, nicht nur aus ästhetischer Sicht. Zusätzlich zu den schrecklichen weißen Flocken kann Schuppen von Juckreiz, Rötung, Pilzinfektionen, übermäßiger Fettheit oder Trockenheit der Kopfhaut und sogar Glatzenbildung und pustulösen Formationen begleitet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass der Patient kein Erwachsener ist, der in der Lage ist, irgendwelchen Eingriffen standzuhalten, sondern ein Kind, dessen Behandlung absolut sicher und so empfindlich wie möglich sein muss. Aber warum leiden Kinder schon in jungen Jahren an einem Problem wie Schuppen?

Warum hat das Baby Schuppen?

Es gibt mehrere Hauptursachen für Schuppen bei Kindern.

  1. Sehr oft kann das plötzliche Auftreten von Schuppen eine allergische Reaktion sein. Besonders wenn das Auftreten von weißen Flocken von roten Flecken und unerträglichem Juckreiz begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sorgfältig alle neuen Gegenstände und Lebensmittel analysieren, die in den letzten Tagen in dem Kind erschienen sind. Es kann ein Kontakt mit einem Tier sein, ein neues Kissen, Süßigkeiten. In diesem Fall müssen Sie so schnell wie möglich ein Antihistaminikum nehmen und das Allergen aus dem Expositionsbereich entfernen.
  2. Manchmal kann die Ursache von Schuppen ein falsch ausgewähltes Shampoo sein. Um den Kopf des Kindes zu waschen, benötigen Sie nur Kinder-Shampoo ohne überschüssige Zusatzstoffe, Farbstoffe und Silikon. Auch muss man die Art des Haares des Kindes berücksichtigen.

Die Gründe für das Auftreten von Schuppen bei einem Kind können viele sein. Um das wahre zu enthüllen, ist es notwendig, dem Dermatologen zu erscheinen und, wenn notwendig, die Tests zu bestehen.

Was zu essen, damit es keine Schuppen gibt

Ist es möglich, dieses Problem durch leichtes Einstellen des Essens zu beheben? Natürlich kannst du! Schließlich sind wir was wir essen. Manchmal kann die Einschränkung von schädlichen Lebensmitteln und die ausreichende Aufnahme von Vitaminen die Situation radikal verändern.

Zuerst müssen Sie die schädlichen, fetten und öligen Nahrungsmittel aufgeben, die erhöhte Produktion von Sebum provozieren. Diese Wurst, gebratenes Fleisch und Pommes Frites, süße kohlensäurehaltige Getränke, Chips, Cracker, Süßwaren, eine große Menge Zucker, abgepackte Säfte, Fertiggerichte, Street Food (Fast Food), Mayonnaise, Konserven. Verweigerung dieser Produkte wird helfen, die Arbeit des Darms des Kindes zu normalisieren, die Haut des Gesichts wird viel sauberer und glatter.

In der Ernährung jedes Kindes sollte frisches Obst und Gemüse, Getreide, rotes und weißes Fleisch, Milchprodukte (besonders fermentierte Milch), Vollkornbrot, Fisch, Hülsenfrüchte, Samen, Nüsse, ein wenig Honig (wenn es keine Allergie gibt), Grüns. Außerdem ist es im Winter und Frühling, wenn es so wenig frisches Obst und Gemüse gibt, sehr wichtig, dem Kind einen Multivitaminkomplex zu geben, besonders Vitamine der Gruppe B. Es ist sehr nützlich, zweimal im Jahr die Rate von Fischöl zu trinken.

Pharmazeutische Produkte für Schuppen bei Kindern

Sie können Schuppen mit Hilfe von speziellen Kosmetika bewältigen. Meistens werden sie in einer Apotheke verkauft, seit Schuppen - es ist immer noch eine Krankheit, eher als ein kosmetischer Defekt. Also, die beliebtesten Möglichkeiten, das Kind von Schuppen zu befreien.

  1. Shampoo Friederm Zink. Ein ziemlich sicheres Shampoo, das auch von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden kann. Dieses dermatologische Mittel hat eine antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Unterdrückt die Entwicklung von Pilzen, beseitigt Schuppen, Juckreiz und Rötungen. Stellt die lebende Struktur der Haare wieder her.
  2. Haut-Kappe. Produziert in Form von Shampoo, Salbe, Spray, Creme. Unterdrücken Sie die Entwicklung von pathogenen Bakterien und Mikroben. Hat entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  3. Nizoral oder andere Präparate auf der Basis von Ketoconazol. Nizoral wird in Form von Shampoo, Creme und Tabletten präsentiert. Verwendet gegen Flechten, Seborrhoe und Schuppen. Antimykotikum.
  4. Sulsen. Verkauft in Form von Öl, Shampoo und Pasta. Entfernt effektiv den Pilz, normalisiert die Produktion von Talg, macht das Haar gepflegt und sauber.
  5. Beefon. Diese Lotion kämpft aktiv mit einem Hefepilz, der das Auftreten von Schuppen hervorruft. Darüber hinaus beseitigt es alle damit verbundenen Probleme - Juckreiz, Rötung, Schälen der Haut.

Wenn Sie ein Medikament gegen Schuppen aus Ihrer Apotheke für Ihr Kind kaufen, beachten Sie die Gebrauchsanweisung - in welchem ​​Alter können Sie dieses Produkt verwenden?

Hauptrezepte für Schuppen in einem Kind

Wenn Sie der kosmetischen Industrie nicht vertrauen und beschließen, das Kind ohne teure Mittel zu heilen, werden wir Ihnen sagen, dass es durchaus möglich ist. Zahlreiche Brühen, Öle und Tinkturen sind nicht schlechter als teure Medikamente, um Ihre Krume von einem solchen Problem zu befreien.

  1. Häkeln und Schafgarbe. Bereiten Sie eine starke Brühe aus diesen Pflanzen vor und spülen Sie die Babyhaare aus. Die Sequenz besitzt eine heilende Eigenschaft, entfernt Rötungen und Entzündungen. Schafgarbe unterdrückt den Nährboden von Bakterien. Tägliche Haarspülung mit dieser Abkochung wird in einer Woche zu echten Ergebnissen führen.
  2. Teer. Dieses Mittel hat ausgeprägte heilende, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften. Kaufen Sie einen sauberen medizinischen Teer in der Apotheke und tragen Sie ihn mit einem Wattepad oder Schwamm auf die Kopfhaut auf. Behandle jeden Zentimeter der Kopfhaut gründlich. Leave Teer für eine Stunde, dann spülen Sie den Kopf mit Shampoo. Zusammen mit dem üblichen Teer können Sie Teer Teer und Teerseife verwenden.
  3. Castor und Klettenöl. Castor und Klettenöl sind die besten Zutaten für jede Haarmaske. Sie machen Stränge stark, stark und vor allem ohne Schuppen. Der Effekt ist nach der ersten Anwendung spürbar. Die Öle sollten zu gleichen Teilen gemischt, in heißem Wasser erhitzt und auf die Haarwurzeln aufgetragen werden. Danach das Öl über die gesamte Länge verteilen und die Spitzen beim Abschneiden in das Öl tauchen.

Volksheilmittel in der überwiegenden Mehrheit sind absolut harmlose und sichere Rezepte, die Sie zweifellos verwenden können, um ein Kind zu behandeln.

Um die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern und metabolische Prozesse zu zerstreuen, müssen Sie mehr bewegen, zumindest um morgens Übungen zu machen. Kinder, die Sport treiben, leiden seltener unter Schuppen. Beobachten Sie die persönliche Hygiene, gewöhnen Sie ein Kind an gesundes Essen, geben Sie die Prüfung rechtzeitig ab und keine Schuppen ist für Sie nicht schrecklich!

Die Ursachen von Schuppen bei Neugeborenen für bis zu einem Jahr, und wie Seborrhö bei Säuglingen loswerden?

Oft nach der Geburt hat das Baby eine Kruste auf der Kopfhaut.

Sie stören das Baby nicht.

Sie stellen kleine Inseln dar, die sich auf der Haut zwischen den Haaren befinden.

Als nächstes werden wir über die Ursachen und Behandlung von Schuppen bei Neugeborenen sprechen.

Tritt Seborrhoe bei Kindern unter einem Jahr auf?

Schuppen bei neugeborenen Kindern ist nicht ungewöhnlich. In einer ähnlichen Situation rät der Kinderarzt nicht zur Selbstmedikation und nicht zur Panik, bis das Baby 1 Jahr alt wird.

Cortex bildete sich auf dem Kopf des Babys, gekämmt nach dem Waschen des Kopfes. Dies ist in den meisten Fällen die Folge von allergischen Reaktionen, die auftreten, wenn sich die Ernährung der jungen Mutter aufgrund der Haare von Hunden, Katzen und Hausstaub verändert.

Nachdem das Kind ein Jahr alt geworden ist, verschwindet das Problem von selbst. Wenn die Schuppen nach dem ersten Lebensjahr nicht verloren gehen, dann sollten Sie einen Kinderarzt und einen Dermatologen aufsuchen.

Wie heißt dieses Phänomen? Solche Krusten werden seborrhoisch genannt, und die Krankheit selbst ist seborrhoische Dermatitis. In der Tat ist dies eine der Formen von Schuppen bei Neugeborenen.

Ursachen für ein Baby

Die Ursachen von Schuppen bei einem Säugling:

  1. Die Haut ist immer noch sehr schwach und der Schweiß ist entweder sehr aktiv oder schwach. Als Folge dieses Ungleichgewichts wird die Schale für alle Infektions- und Pilzkrankheiten geschmeidig gemacht.
  2. In einer separaten Kategorie von Babys erscheinen sie aufgrund einer allergischen Reaktion auf ein Produkt, das von einer stillenden Mutter gegessen wird.
  3. Während der Durchführung eines Kindes kann eine Art Stoffwechselstörung sowie die Einnahme von Medikamenten Seborrhö beim Baby verursachen.
  4. Die Wahl eines "falschen" Shampoos kann auch Schuppen verursachen. Shampoos können Farbstoffe, Aromen, schädlich für das Kind enthalten. Dermatologen empfehlen, nur Babyshampoos zu kaufen. Der Kopf wird vorzugsweise einmal in sieben Tagen gewaschen. Es ist nicht notwendig, das Baby zu wickeln, Kleider mit Synthetik zu kleiden.

Wie werde ich los?

Die gelbe Farbe an der Kopfoberfläche wirkt unästhetisch. Wenn Sie die Dinge in Ruhe lassen, wenn sie auftreten, werden die Krusten weiter wachsen und sich überlappen, bildet auf der gesamten Oberfläche eine massive Kruste, die das Wachstum von weichen Haaren verhindert.

Mit der Zeit verschwinden die Schuppen der Seborrhoe von selbst, aber setzen Sie sich nicht, warten Sie auf das Wetter am Meer. Sie können leicht auf natürliche Weise entfernt werden, ohne das Baby zu schädigen.

Nach dem Baden müssen Sie Mandelmilch, Kokosöl oder spezielle Kindermilch (Sie können einfaches Sonnenblumenöl haben) reiben, wobei Sie besonders auf die Krone und den Hinterkopf achten. Dann tragen Sie eine Kappe oder eine Duschhaube.

Beim Einweichen gehen die Krusten leicht in Flocken, Wir reinigen sie mit einem Pinsel mit groben Fasern. Es ist ratsam, die seborrhoischen Schuppen im Bereich der Muttermale, Warzen oder Wunden zu kämmen, wenn solche auf dem Kopf sind.

Nach dem Eingriff sollten Sie Ihren Kopf wieder waschen.

Wie kann man Schuppen von einem Neugeborenen entfernen, wenn die Kruste sehr dicht ist? Verbreiten Sie die Oberseite des Kopfes mit Öl oder Milch und lassen Sie über Nacht.

Junge Mütter verwenden manchmal Muttermilch gegen Schuppen. Falls erforderlich, wird das Verfahren 5-6 mal durchgeführt, jedoch nicht mehr als 2 mal in sieben Tagen. Auch nach 100% Verschwinden können die Schuppen nach einiger Zeit wieder erscheinen.

Prophylaktische Maßnahmen zur Verhinderung von Schuppen im Kindesalter - regelmäßige Kopfhaarwäsche ohne Aroma- und Farbstoffe, bessere therapeutische, speziell für Kinder mit Seborrhoe entwickelt.

Shampoo sollte 1 Mal durch 4-5 Waschungen aufgetragen werden. Vor dem Abspülen, Shampoo für ein paar Minuten auf den Kopf.

Spülen Sie besser Kräuterabkochungen basierend auf Brennnessel, Birke, Kamille. Bei einer Seborrhö-Rekursion sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen.

Junge Mütter sollten nicht vergessen, dass Krusten mit Schuppen nicht abgeschnitten oder abgerissen werden können. Solche Manipulationen können die Haut des Babys verletzen und sogar eine kleine Wunde - das Risiko einer Infektion.

Ungeeignet für die Entfernung von Talgdrüsen bei Kindern von Olivenöl. Der Geruch dieser Pflanze kann Reizungen im Baby verursachen.

Krusten sind fast unmöglich mit Hilfe von einfachem Wasser zu beseitigen. Wenn die Zeit nicht greift, trocknen die Krusten mit der Zeit aus und bilden einen ganzen Schleier auf dem Kopf.

Diese Schuppen bewegen sich beim Kämmen oder bei aktiven Bewegungen von der Ebene des Kopfes weg und kleben an den Haaren der Kinder fest, wodurch der Kopf des Babys schlampig aussieht.

Wenn es jedoch viele Krusten gibt, stören sie das Kind oder, nach dem ersten Lebensjahr, sind sie nicht gestorben, die Mutter sollte das Baby zu einem Spezialisten bringen.

Was tun, wenn das Baby Schuppen hat, die wirksamsten Behandlungen

Unangenehme schneeweiße Flocken im Haar, Juckreiz, trockene Kopfhaut ist ein Problem für Erwachsene und Kinder. Viele Mütter versuchen, die Mittel für die Pflege durch das Auftreten der ersten Symptome zu ersetzen, aber das Problem liegt manchmal tiefer. Die Gründe für die Entwicklung des Problems sind Stoffwechselstörungen, Schwächung der Immunität, Erkrankungen der inneren Organe. Wie man Schuppen bei einem Kind vorbeugt, die Behandlungsmethoden, die Schwierigkeiten, denen sie beim Anziehen der Krankheit begegnen, werden später ausführlich besprochen.

Was ist Schuppen?

Schuppen sind tote Zellen der Epidermis, die sich auf der Hautoberfläche angesammelt haben. Der Hauptgrund für das Problem ist eine Verletzung des Gleichgewichts der Produktion der Talgsekretion, beschleunigte Teilung der Epidermiszellen, Am Ende sammeln sie sich an und bringen dem Kind viele Unannehmlichkeiten.

Spezialisten unterscheiden zwei Haupttypen von Schuppen:

  • Trocken. Scharfe weiße Farbe, klein, streut beim geringsten Kontakt. Es erscheint aufgrund der langsamen Arbeit der Talgdrüsen.
  • Ölig. Schalschuppen haben einen gelblichen Tönung, klebrig, in großen Flocken verklebt. Fett Schuppen, als ob klebt an den Haaren, loszuwerden ist schwieriger. Das Problem tritt wegen der erhöhten Sekretion von Talgdrüsen auf.

Eine separate Gruppe identifizierte gelbe tubuläre Schuppen bei Säuglingen. Besondere Schwierigkeiten bei der Behandlung des Problems wird nicht auftreten, es nimmt ein wenig Aufmerksamkeit auf das Baby, strikte Einhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes.

Wichtig! Beim Kämmen der Haare verlassen einige Schuppenschuppen die Haut, zerbröckeln auf den Schultern, Boden. Aber man kann Schuppen nicht allein durch Kämmen loswerden, es bedarf einer zielgerichteten komplexen Therapie, einer strikten Diät.

Symptome der Entwicklung des Problems

Symptome von trockenen Schuppen:

  • das Haar wird brüchig, spröde, die Enden werden besichtigt;
  • da ist ein Juckreiz, unangenehme Empfindungen;
  • die Haut ist trocken, reizbar;
  • Rötung der Haut;
  • Unter den Haaren befinden sich kleine, weiße Staubflecken.

Fettschuppen zeigen sich wie folgt:

  • Haare verblassen schnell, sehen schmutzig aus, nicht gepflegt;
  • Im basalen Bereich werden gelbliche, große Flocken beobachtet;
  • es juckt den Kopf;
  • geformte Wunden, Eiterung.

Jede Art von Schuppen wird von Juckreiz begleitet. Die Aufgabe der Mutter ist es, schnell auf das Problem zu reagieren, sofort mit der Behandlung zu beginnen, damit das Kind keine Zeit hat, die Haut zu kämmen. Dies bedroht die Bildung von Wunden, ihre Vereiterung.

Ursachen bei Kindern

Bei einem neugeborenen Kind

Bei einem Säugling sieht Schuppen anders aus. Dies sind seborrhoische Krusten von hellgelber Farbe, sie befinden sich gewöhnlich im oberen Bereich des Kopfes, hinter den Ohren, in der Fontanelzone. Beim Kämmen ist ihre Integrität gebrochen, die getrennten Schuppen bleiben im Haar des Neugeborenen und ähneln Schuppen.

Wenn seborrhoische "Inseln" nicht behandelt werden, wird sich das Problem weiter ausbreiten, Krusten erscheinen auf den Ohren, in der Leistengegend. Das komplexe Stadium der Erkrankung wurde als "seborrhoisches Ekzem" bezeichnet.

Die Ursachen für das Auftreten der seborrhoischen Kruste bei Neugeborenen sind vielfältig:

  • zarte Haut des Kindes ist anfällig für äußere Faktoren, Angriffe von Infektionen;
  • Während der Schwangerschaft hatte die Mutter Stoffwechselprobleme, sie beeinflussten die Entwicklung des Fötus;
  • Talgdrüsen des Neugeborenen sind nicht vollständig entwickelt, sie brauchen Zeit, um ihre Arbeit zu stabilisieren;
  • Kosmetikprodukte (Shampoos, Seifen, Seife) sind nicht für das Baby geeignet;
  • Reaktion auf neue Lebensmittel in der Ration einer stillenden Mutter oder bei der Einführung von Zusatznahrung;
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien im Körper des Kindes, insbesondere der B-Vitamine;
  • das Mikroklima im Raum ist nicht für das Baby geeignet (hohe Luftfeuchtigkeit, heiß);
  • das Baby trägt ständig einen Hut, die Haut atmet nicht, es schwitzt.

Der Organismus des neugeborenen Babys reagiert sensibel auf Veränderungen des Klimas, kosmetische Mittel für die Hautpflege, Veränderungen in der Ernährung von Müttern und als Zusatznahrung eingeführte Nahrungsmittel. Solche Veränderungen beeinflussen den Hautzustand des Babys.

Kinder von 1 bis 10 Jahren

Im zweiten Jahr hat das Kind viele Geschmäcker gemeistert, die Talgdrüsen sind ausreichend entwickelt, und Schuppen erscheinen? Die Ursachen von Schuppen bei einem Kind von 1 bis 10 Jahren:

  • unsachgemäße Pflege, Shampoo, Seife wird mit Unregelmäßigkeiten aufgenommen;
  • unausgewogen, magere Nahrung, ein Mangel an Vitaminen im Körper, Fehlfunktionen des Gastrointestinaltraktes;
  • Schuppen bei einem Kind im Alter von 7-9 Jahren scheint aufgrund von Hautkrankheiten. Häufige Auslöser von Flocken im Haar sind seborrhoische Dermatitis, Psoriasis;
  • ein Kind von 5 Jahren kann Schuppen nach Läusebefall, Helminthic Invasion;
  • eine Allergie gegen Nahrungsmittel, Drogen, Abfallprodukte kann in jedem Alter einen Defekt verursachen, Müttern wird empfohlen, die Empfindlichkeit des Körpers ernster zu behandeln;
  • Eintritt in den Kindergarten, Schule sind von nervösen Störungen begleitet, Stress, erhöht sich das Risiko, eine Erkrankung zu entwickeln. Experten weisen auf einen Anstieg der Entwicklung von Schuppen vor dem Hintergrund von emotionalem Stress bei Kindern im Alter von 2-3, 6-8 Jahren hin;
  • Erkrankungen des endokrinen, Verdauungs- und Nervensystems des Körpers verursachen eine Störung der Talgdrüsenfunktion.

Achtung bitte! Verpassen Sie nicht die Tatsache, dass das Kind in der Lage ist, sich nach dem Kontakt mit dem Patienten zu infizieren, durch einen Kamm, Panamka, persönliche Dinge. Pilzinfektionen der Haut gehen nicht von selbst, so dass Sie die Behandlung nicht verzögern können.

Jugendliche

Das Auftreten von Schuppen bei Jugendlichen wird oft verursacht durch:

  • Veränderungen im hormonellen Hintergrund während der Pubertät;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  • eine allergische Reaktion auf Nahrungsmittel, kosmetische Produkte, Medikamente;
  • betont, emotionale Störungen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Infektion mit Pilzinfektionen nach Kontakt mit einer kranken Person, Tier;
  • Wunden, Schorf auf der Haut;
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien im Körper, im Jugendalter, wächst das Kind schnell und benötigt mehr Nährstoffe Komponenten;
  • niedrige Immunität, besonders nach den übertragenen Krankheiten.

Im Alter von 11-14 Jahren denken Mädchen über ihr eigenes Aussehen nach, beginnen Stylingmittel zu benutzen, Lockenstäbe, Bügeln. Solche Handlungen spiegeln sich im Hautzustand wider, Mangel an richtiger Pflege trägt zur Trockenheit der Decken bei, zur Entstehung von Schuppen bei Jugendlichen.

Behandlung von Schuppen bei einem Kind

Schuppen bei Kindern sind nicht weniger beunruhigend als Erwachsene. Einen unangenehmen "Schnee" hervorzubringen hilft schnell koordinierte Aktionen von Eltern, Einhaltung der Anforderungen von Spezialisten, wechselnde Ernährung, Lebensstil.

Haben ein Problem im Haar bemerkt - Adresse dem Experten. Er wird eine detaillierte Inspektion der Integument durchführen, bereit sein für weitere Diagnosen, die Abgabe einiger Analysen. Dies ist notwendig, um die genaue Ursache des Problems zu identifizieren.

Nach Feststellung der Diagnose verschreibt der Arzt eine Behandlung. Es beinhaltet Medikamente, spezielle Pflege für die Haare, unter Verwendung von medizinischen Kosmetika und Naturheilmitteln, eine spezielle Diät. Werfen wir einen Blick auf die Details, wie Schuppen in einem Kind mit verschiedenen Methoden entfernt werden können.

Wie man Krusten von einem Neugeborenen entfernt

Die Behandlung von Schuppen bei Kindern bis zu einem Jahr (Kruste) ist einfach. Tragen Sie ein wenig Pflanzenöl auf die betroffenen Stellen auf.

Nach einer Weile (etwa 2 Stunden), wenn die Krusten weich sind, verwenden Sie eine weiche Bürste, um sie vom Kopf des Babys zu entfernen. Besondere Vorsicht sollte am Scheitelpunkt in der Fontanelle gezeigt werden.

Spülen Sie das Haar gründlich ab, so dass kein Öl mehr zurückbleibt, es kann wieder zu einer Kruste kommen.

Rat. Wenn die Kruste sehr hart ist, dauert es länger, um sie weich zu machen. Dazu werden die betroffenen Stellen mit Öl behandelt und über Nacht stehen gelassen und morgens abgewaschen.

Behandlung mit speziellen Medikamenten

Gehärtete Schuppen in einem Kind können mit Hilfe von medizinischen Salben, Pasten, Shampoos, Seifen. Die moderne Pharmazie bietet eine breite Palette von Medikamenten, um das Problem zu beseitigen, sie lindern sofort den Juckreiz, der den Zustand des Patienten erheblich erleichtert. Unabhängig vom Alter des Patienten, wenn Sie das Produkt zum ersten Mal verwenden, führen Sie einen Allergietest durch. Betrachten Sie beliebte Produkte, Shampoos gegen Schuppen.

Shampoo, Creme Nizoral.

Der Wirkstoff - Ketoconazol, beseitigt effektiv das Problem der Schuppen bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen. "Nizoral" wird sogar für Säuglinge verwendet, die einzige Bedingung ist es zu vermeiden, in die Augen, Mund, Nase zu gelangen.

Anwendung extern. Einen Kopf mit Shampoo zu waschen "Nizoral" brauchen 1-2 mal pro Woche. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-4 Wochen, wobei die individuellen Eigenschaften des Körpers berücksichtigt werden.

Creme "Nizoral"

Tragen Sie eine gleichmäßige Schicht auf den Problemzonen bis zu 2 Mal pro Tag auf. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Symptome der Krankheit vollständig beseitigt sind. Die Kosten für Shampoo "Nizoral" 750 Rubel, Sahne - 500 Rubel.

Beachten Sie, Es gibt eine große Auswahl an Analoga von Nizorala - Perchotal, Dermazol, Dermazol plus, Kenazol, Ebersept. Sie enthalten auch Ketoconazol, sind aber billiger.

Seife, Maske, Paste, Shampoo "Sulsen"

Geeignet zur Bekämpfung von Schuppen bei Jungen und Mädchen. Als Teil der Präparate ist 2,5% des Sulfiddisulfids vorhanden, es hat eine stärkende Wirkung auf die Haare, lindert Juckreiz, erhöht den Schutz der Haarzwiebel vor externen aggressiven Faktoren.

Bei trockenen Schuppen wird sie einmal pro Woche angewendet, bei öligen Schuppen zweimal. Präparate von "Sulsen" werden 15 Minuten lang auf die saubere Haut aufgetragen, dann werden die Reste des Produkts abgewaschen. Zusätzlich zu einer schnellen Genesung, sind die Benutzer zufrieden mit dem Preis des Produkts (Shampoo-Paste 40 ml kostet zwischen 80 und 90 Rubel).

Shampoo "Friederm Zink"

Der Wirkstoff ist Zinkpyrithion (2%). Das Medikament hat hohe antimikrobielle, antimykotische Eigenschaften, verlangsamt die Aktivität von schädlichen Pilzen, Mikroorganismen, verhindert die Komplikation des Problems.

Das Produkt ist für Kinder, Erwachsene und Schwangere geeignet. Kontraindikationen umfassen individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.

Ein kleines Shampoo wird auf angefeuchtetem Haar verteilt, schäumend. Nach 5 Minuten wird das Produkt mit einer großen Menge Wasser abgewaschen. Die ersten 2 Wochen wird empfohlen, alle 3-4 Tage Shampoo zu verwenden. In der Zukunft wird seine Verwendung einmal pro Woche erlaubt. Der Verlauf der Therapie beträgt 1-1,5 Monate.

Die Kosten für das Shampoo von Friederm Zinc betragen 690 Rubel. Bewertungen der Droge sind positiv, es ist ein sicheres, effektives Shampoo für jedes Alter.

Volksmethoden

Chemische Zusammensetzungen sind in der Lage, eine Allergie, Ausschläge bei Kindern zu provozieren, so dass Eltern auf die Behandlung mit Volksmedizin zurückgreifen. Wenn es keine ernsten Gesundheitsprobleme gibt, die die Entwicklung von Schuppen verursachen, kann die Medikation verschoben werden.

Diät, Ruhe, einfache Heimverfahren kommen zur Hilfe.

Die folgenden Empfehlungen helfen, die Schuppen von Kindern ohne spezielle Medikamente zu heilen:

  1. Nützlich sind Spülungen Abkochungen von Heilkräutern (Ringelblume, Kamille, Brennnessel).
  2. Fügen Sie dem üblichen Shampoo ein paar Tropfen Teebaum hinzu, es beruhigt vollkommen, strafft die Decken, entfernt Entzündungen, verhindert die Entwicklung des Problems.
  3. Die therapeutische Maske aus Rizinus, Mandelöl und Traubenkernextrakt beschleunigt die Genesung des Kindes. Tragen Sie die Mischung auf Problemzonen auf, bevor Sie Ihren Kopf waschen.
  4. Haare mit der Zwiebelschale abspülen. Blonde Schönheiten mit diesem Volksheilmittel sollten vorsichtig sein, leichte Locken werden einen rötlichen, rostigen Farbton annehmen.

Komplexe Therapie

Die primäre Aufgabe im Kampf gegen das Problem ist es, die Ursache von Schuppen zu beseitigen, daher wird in Verbindung mit der Behandlung von Drogen besondere Aufmerksamkeit auf die Ernährung des Kindes gelegt.


Experten empfehlen, sich an eine strenge Diät zu halten, um das Auftreten eines Problems in der Zukunft zu verhindern. Die Grundregeln seiner Zusammenstellung:

  • verzichten Sie auf süße, fettige, geräucherte, Lebensmittel mit Konservierungsstoffen, lebensmittelschädliche Zusatzstoffe;
  • Fastfood, Chips, Cracker, kohlensäurehaltige Getränke vergessen;
  • Konzentrieren Sie sich auf gesunde, vitaminhaltige Nahrungsmittel, fügen Sie Frucht, frische Gemüsesalate zur Diät hinzu;
  • schwarzer Tee, Kaffeeersatzkompott aus getrockneten Früchten, frische Säfte;
  • die Art der Vorbereitung der Produkte zählt. Zum Beispiel sollte das Braten durch Dampfbehandlung durch langsames Abschrecken ersetzt werden;
  • benötigt ein reichliches Getränk.

Die Diät wird individuell ausgewählt, wobei die Ursache des Krankheitsausbruchs, die Eigenschaften des Körpers des Patienten, berücksichtigt werden. Überlassen Sie die Zusammenstellung einer Diät einem Ernährungsberater.

Rat. Konsultieren Sie einen Arzt, um einen Komplex von Vitaminen, Mikroelementen zu verschreiben. Für mobile Jugendliche - es ist eine hervorragende Möglichkeit, die Immunität zu stärken, die Entwicklung verschiedener Krankheiten zu verhindern.

Prävention

Es ist so, dass die Behandlung durchgeführt wurde, das Problem wurde beseitigt, aber die unangenehmen Flocken erschienen wieder. Warum tritt ein Rückfall auf? Die Antwort ist einfach - die Ursache wurde nicht vollständig beseitigt oder die Haarpflege ist falsch.

Um das Auftreten von Schuppen bei Kindern zu verhindern, benötigen Jugendliche ab 12 Jahren:

  • Korrektur der Ernährung, Lebensstil des Kindes;
  • benutze nur deinen eigenen Kamm, Handtuch, Hut;
  • Weigerung, den Kopf des Babys mit Shampoo für Erwachsene zu waschen, Kosmetika der entsprechenden Alterskategorie verwenden;
  • Lass das Kind nicht überarbeiten, kümmere dich nicht um seinen emotionalen Frieden;
  • Winter, Herbst, geben Kinder Multivitamin-Komplexe.

Verwenden Sie zu vorbeugenden Zwecken medizinische Shampoos. Wenden Sie sie alle 1-2 Wochen einmal an.

Mögliche Komplikationen

Verletzung der Regeln für die Verwendung von Medikamenten, Verzögerung der Behandlung, falsch verordnete Therapie Entwicklung von unangenehmen Komplikationen:

  • allergische Eruptionen, Reizbarkeit der Haut;
  • starker Haarausfall, Glatzenbildung;
  • das Auftreten von Krusten, eine Kruste auf der Haut;
  • großflächige Läsionen der Pilzbedeckung, Bakterien, Problemherde können an Händen, Gesicht und Körper beobachtet werden.

Kinder unterscheiden sich in Mobilität, Anfälligkeit für Hautkrankheiten. Die Aufgabe der Eltern ist es, sie so weit wie möglich vor Angriffen schädlicher Infektionen zu schützen, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und in Zukunft einen Rückfall zu verhindern. Denken Sie daran, Schuppen ist ein Signal des Versagens im Körper, erfordern Aufmerksamkeit, angemessene Behandlung, sonst wird der harmlose "Schnee" in den Haaren in ein komplexes Problem gießen.

Wie man Schuppen bei Babys auskämmt

Was sind die Krusten auf deinem Kopf?

Die Bildung von Krusten bei einem Neugeborenen kann massiv in der ganzen Kopfhaut auftreten. Meistens sind sie in der Nähe der Fontanelle und wachsen mit der Zeit an den Enden der haarigen Klumpen des Babys. In der Regel erscheinen diese Krusten weiß, manchmal gelblich, oft an Schuppen. Krusten treten als Folge der harten Arbeit der Talgdrüsen auf, die zur Produktion ihres Talgs führen. Diese Gleitmittel verteilen sich allmählich im ganzen Kopf des Kindes und trocknen aus und werden dann zu eigenartigen Krusten. In der medizinischen Terminologie wird dieses Phänomen als seborrhoische Dermatitis bezeichnet. Infolge der Anpassung des Organismus des Kindes an den Lebensraum der Luft kommt es zu einer erhöhten Sekretion von Drüsen. Bei den meisten Babys verschwinden die Krusten selbst im zwölften Lebensmonat. Experten sind sich nicht einig, wie mit schuppigen Formationen umzugehen ist. Einige glauben, dass Versuche, Krusten loszuwerden, das Risiko von Schäden und Infektionen der Haut des Neugeborenen signifikant erhöhen, andere scheinen wahr zu sein, dass aufgrund der Schuppen eine ausgeprägte Verlangsamung des Haarwuchses erfolgt.

Ursachen

Wie wir bereits oben bemerkt haben, ist der einzige Grund für das Auftreten von schuppigen Elementen am Kopf bei einem Baby die übermäßige Arbeit der Talgdrüsen. Aber die folgenden Faktoren können solch harte Arbeit verursachen:

  • Allergische Reaktionen beim Kind, Diathese.
  • Zu stark Kutanie Baby.
  • Häufiges Waschen des Kopfes des Neugeborenen.
  • Unterernährung der Mutter während der Stillzeit (zu viel Gebrauch von geräucherten Produkten, würzig, gebraten, Muffin, fettig, süß, Konservierungsstoffe).
  • Wenn der Kopfschmuck des Babys aus synthetischen Materialien besteht.
  • Verwendung von Hygieneprodukten mit verschiedenen Zusatzstoffen (Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Aromen).
  • Neugeborene Hüte rund um die Uhr tragen.

Das Auftreten und die Ausbreitung von schuppigen Krusten auf dem Kopf des Kindes bringen diesem keine Beschwerden und schaden dem Baby nicht. In diesem Fall stört das Aussehen dieser Elemente nur die Eltern des Neugeborenen.

Wege, um loszuwerden

Um schuppige Gebilde auf dem Kopf eines Babys loszuwerden, müssen Sie sich sorgfältig auf diesen Prozess vorbereiten.

WICHTIG! Es muss daran erinnert werden, dass man keinesfalls kämmen oder versuchen sollte, die Krusten abzukratzen. Dies ist mit schwerwiegenden Folgen verbunden.

  1. Das erste, was zu tun ist, um etwas Weichmacher (Olivenöl, spezielle Shampoo, Baby Seife, Klette Öl), eine weiche Bürste (stellen Sie sicher, dass ihre Borsten sind aus natürlichen Fasern hergestellt), eine Baumwoll-Baby-Mütze.
  2. Weiter muss man das vorbereitete Präparat auf den pilösen Bereich des Kopfes des Neugeborenen aufstellen. So sauber wie möglich auftragen, um die Haut des Babys nicht zu beschädigen. Sie können dafür Watte verwenden. Nachdem Sie eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen haben, legen Sie eine Kappe auf den Kopf des Babys, und nach einer Stunde oder zwei nur sanft waschen Sie alles ab, während Sie das Baby baden.
  3. Nach dem Baden sollten Sie alle Krusten sorgfältig aus dem Kopf des Babys herauskämmen.
  4. Wenn ein paar Krusten noch auf dem Kopf des Babys sind, dann mach dir keine Sorgen, denn wahrscheinlich werden sie sich während des nächsten Bades waschen.
  5. Wenn das Verfahren nicht das erwartete Ergebnis bringt, können Sie den Kopf des Babys mit Öl salben, den Hut aufsetzen und für die ganze Nacht stehen lassen.
  6. Denken Sie daran, dass diese Methode nicht öfter als einmal pro Woche wiederholt werden kann, und selbst wenn die Waage Ihres Babys verschwunden ist, kann diese Methode eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme sein, da Krusten dazu neigen, sich wieder zu bilden.

Prävention

Um das Wiederauftreten von Krusten am Kopf des Babys zu vermeiden, muss man sich an eine Reihe einfacher Regeln halten. Vorbeugende Maßnahmen umfassen:

  • Wenn das Kind in einem Raum ist, in dem die Lufttemperatur hoch genug ist, dann legen Sie es nicht auf alle Arten von Kappen oder Kappen. Die Kopfhaut sollte "atmen". Wenn die Wohnung / der Raum kühl genug ist, dann wärmen Sie den Kopf des Neugeborenen, um eine Kopfbedeckung aus natürlichen Stoffen zu verwenden.
  • Temperieren Sie Ihr Baby mit Luftbädern (täglich nicht länger als 3-5 Minuten).
  • Behalten Sie mit Hilfe eines Luftbefeuchters die notwendige Luftfeuchtigkeit in der Baumschule. Versuchen Sie auch, eine akzeptable Lufttemperatur zu halten.
  • Umwickeln Sie das Baby nicht ständig, versuchen Sie es entsprechend dem Wetter und entsprechend der Raumtemperatur zu kleiden.
  • Hygienische Mittel zum Baden eines Neugeborenen (Babyseife) sollten nicht öfter als einmal oder zweimal pro Woche verwendet werden. Versuche öfter ohne zusätzliche Waschmittel zu schwimmen.

Die wichtigste Garantie für Gesundheit und normale Entwicklung von Kleinkindern ist die Einhaltung der Hygienevorschriften der Eltern. Deshalb versuchen Sie sicherzustellen, dass das Baby regelmäßig ein Bad nimmt, und auch die ganze Zeit in sauberen und frischen Kleidern war, die seine Umgebung umgeben.

Ursachen der Verkrustung

Bei Säuglingen ist das Auftreten von Krusten ein sehr häufiges Phänomen. Vielleicht hat jedes zweite Baby seborrhoische Krusten, unabhängig davon, ob Haare auf dem Kopf sind oder nicht. Der Name "seborrhoische Krusten" ist in diesem Fall bedingt, da diese Krusten äußerlich den Symptomen der Seborrhoe ähneln. Wahr, anders als echte seborrhoische Krusten, haben Säuglingskrusten an der Krankheit nichts zu tun. Bei Kindern ist die Bildung von Krusten auf der Haut ein natürlicher Vorgang, dessen Wurzel die nicht ausgerichtete Arbeit der Talg- und Schweißdrüsen ist. Manche Babys haben dichte gelbe Krusten, andere haben ein dünnes Weiß, ähnlich wie bei festsitzenden Schuppen. Dies ist ein individuelles Merkmal, aber in seinem Ursprung ist es ein und dasselbe Phänomen.

Trotz der Tatsache, dass die Krustenbildung ein natürlicher Prozess ist, können einige Aktionen der Eltern ihr Wachstum steigern:

  1. Überhitzung. Kleinkinder, die sogar warm angezogen und auf einen Hut gesetzt sind, schwitzen mehr. Aus dieser Kruste werden aktiver gebildet.
  2. Häufiges Waschen des Kopfes. Die Haut des Babys hat immer noch keinen zuverlässigen Schutz, so dass häufiges Shampoonieren mit Seife oder Seife die Situation nur verschlimmert.
  3. Verwendung ungeeigneter Haushaltschemikalien. Shampoos und Gele zum Waschen, die Farbstoffe, Duftstoffe und andere "Chemie" enthalten, sind nicht für Babys geeignet. Kinder mit solchen Drogen haben oft eine Allergie, die die Bildung von seborrhoischen Krusten erhöht.

Das Ausmaß der Katastrophe

Die Krusten am Kopf des Babys sind absolut harmlos. Das einzig Negative ist die Ästhetik. Manchmal kann man der Meinung sein, dass diese Krusten das Wachstum der Haare beeinträchtigen. Dies ist nur ein weiteres Missverständnis. Und doch ziehen es die meisten Mütter vor, die Aufbauten zu entfernen, denn wenn sie es nicht tun, gehen sie selbst nicht lange genug durch. (Siehe den Artikel über wie, warum das Haar des Kindes schlecht wächst)

So entfernen Sie

Der effektivste Weg, Krusten zu entfernen, ist die mechanische Entfernung. Sie müssen dies auf eine bestimmte Art und Weise tun. Sie können sie nicht mit einem Fingernagel oder einem scharfen Gegenstand zerkratzen - dies kann die empfindliche Haut verletzen. Es ist auch unmöglich, die Krusten ohne vorheriges Einweichen zu reinigen.

Um Krusten aus dem Kopf des Babys zu entfernen, benötigen Sie ein kosmetisches oder steriles Pflanzenöl (Sie können Vaseline verwenden), eine dünne Kappe, Shampoo und einen Kamm mit natürlichen Borsten.

  • Abschnitte der Kopfhaut, auf denen die Krusten erschien, ist es notwendig, mit viel Öl zu fetten und es für 20-30 Minuten zu halten. Für eine bessere Weichzeichnung können Sie eine dünne Strickmütze auf den Kopf legen.
  • Wenn die vorgeschriebene Zeit des "Ölens" vorbei ist, müssen Sie vorsichtig die Krusten des Kamms entfernen und Bewegungen in verschiedene Richtungen ausführen.
  • Öl von der Kopfhaut und Haare wird mit Baby-Shampoo abgewaschen. Beim Waschen des Kopfes können die Bereiche mit Krusten auch mit den Fingern massiert werden.
  • Nach dem Baden, wenn kein Öl oder Shampoo mehr auf dem Kopf war, können Sie den Kamm wieder "laufen", um die Reste zu entfernen.

Video: Wie und durch was seborrhoische Kruste entfernen

Über Shampoo aus Krusten

Video # 2:

Ursachen von "Patrimonialschlamm"?

Die genaue Ursache für das Auftreten einer Kruste am Kopf eines Neugeborenen ist unbekannt, obwohl einige Wissenschaftler vermuten, dass es durch eine übermäßige Talgproduktion in den Talgdrüsen und in den Haarfollikeln verursacht wird.

Die Art von Pilz, genannt Malassezia, kann in Hautfett zusammen mit Bakterien wachsen. Dies ist ein weiterer Faktor in der Bildung einer Babykruste auf dem Kopf.

Seborrhoe tritt am häufigsten bei Säuglingen und Jugendlichen auf. Während dieser Perioden des menschlichen Lebens sind die Hormonspiegel hoch, was ebenfalls eine Rolle spielt.

Bestimmte Faktoren wie zum Beispiel extreme Wetterbedingungen, fettige Haut, schwache Immunität, Stress und das Vorhandensein anderer Hauterkrankungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Seborrhö bei einem Kind.

Symptome

Seborrhoische Krusten in jedem Kind haben unterschiedliche Formen und Größen. Sie können zu Bündeln, Schuppen oder auf dem Rumpf weit auseinander liegen.

Betroffene Bereiche haben einen oder mehrere von folgende Symptome.

  1. Eine dicke Kruste oder eine Plakette am Kopf eines Babys. Manchmal ist es an den Ohren, Augenlidern, Augenbrauen, Nase, Nacken, Leiste oder in den Achselhöhlen.
  2. Talgflecken auf der Haut, bedeckt mit gelben oder weißen Schuppen.
  3. Schuppen bei Babys.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

In der Regel ist die seborrhoische Dermatitis zu Hause leicht zu erkennen, wenn man nur die Krusten betrachtet.

Jedoch, konsultieren Sie einen Arzt, wenn:

  • Sie sind die ersten, die Krusten verarbeiten;
  • Ihr Baby hat Krusten an Stellen, wo er keine Haare hat;
  • Sie haben zu Hause Prozeduren ausprobiert, und alle haben nicht zum Erfolg geführt;
  • Der Hautzustand verschlechtert sich und der Hautausschlag bedeckt die großen Teile des Rumpfes;
  • der Hautausschlag führt zu Haarausfall oder Juckreiz;
  • Betroffene Haut anfühlt heiß, rot und geschwollen - das sind Anzeichen einer Infektion;
  • Ihr Kind hat ein geschwächtes Immunsystem.

Wie man Krusten am Kopf eines Babys entfernt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Skalen loszuwerden.

  1. Entferne die Schuppen vom Kopf des Kindes Finger. Die Kopfhaut des Babys wird nicht leiden, wenn Sie Ihre Hände, nicht Pinzette oder andere Hilfswerkzeuge verwenden. Dies ist der einfachste und effektivste Weg, Schuppen und Krusten loszuwerden.
  2. Reiben Sie die Krusten mit den Fingern, dann drücken Sie vorsichtig die schuppige, tote Haut aus.
  3. Wenn Sie die Krusten nicht mit den Fingern entfernen wollen, Ziehen Sie ein Paar dünne Latexhandschuhe an. Wichtig! Im Voraus stellen Sie sicher, dass das Baby nicht allergisch gegen Latex ist. Sie können Ihre Hände auch mit Plastikfolie abdecken, um die Waage nicht zu berühren.
  4. Verwenden Sie keine Pinzetten oder andere Stechwerkzeuge um Schuppen zu entfernen, da Sie die Haut und das tiefere Gewebe des Kopfes unbeabsichtigt schädigen können.
  5. Waschen Sie jeden Tag den Kopf Ihres Babys. Spülen Sie mit warmem Badewasser den Kopf des Babys und massieren Sie die Haut sanft mit den Fingern. Wasser hilft, die Kruste weicher zu machen. Dann wird es leicht sein, sie auszukämmen.

Wie die Kruste auf dem Kopf des Babys entfernen, wenn das übliche Shampoo nicht hilft?

Fragen Sie Ihren Arzt nach Over-the-Counter-Shampoos mit medizinischen Eigenschaften oder Shampoos gegen Schuppen. Diese Produkte enthalten Komponenten (Zink, Salicylsäure, Ketoconazol und Selen), die bei der Behandlung von Trockenheit und Abblättern helfen. Einzelne, stärkere Formen dieser Mittel erfordern eine Verschreibung.

Vielleicht müssen Sie das jeden Tag oder zweimal die Woche machen. Aber nachdem der Hautzustand unter Kontrolle ist, wird die Verwendung von therapeutischem Shampoo nur einmal im Monat benötigt.

Wie seborrhoische Krusten am Kopf mit Öl entfernen?

Wenn die Milchkruste am Kopf des Babys nicht abnimmt, können Sie Verwenden Sie Baby- oder Mandelöl.

  1. Eine kleine Menge Öl auf die Fingerspitzen geben und sanft in die Kopfhaut einmassieren. Kleine Kreisbewegungen mit wenig Druck machen. Lassen Sie das Öl für 15 Minuten stehen. Es befeuchtet die Haut und hilft, die Schuppen auf dem Kopf zu lösen und erleichtert ihre Entfernung.
  2. Nehmen Sie eine weiche Babyhaarbürste und bürsten Sie die Kopfhaut des Kindes mit kleinen kreisenden Bewegungen. Dies hilft, die Schuppen von der Kopfhaut zu trennen, so dass sie leicht aus den Haaren entfernt werden können.
  3. Waschen Sie die Haare des Babys mit einem weichen Baby-Shampoo. Tragen Sie das Shampoo auf und lassen Sie es einige Minuten auf dem Kopf liegen, während Sie das Baby baden. Dies ermöglicht dem Shampoo, das Öl zu verdünnen, so dass Sie es dann leicht von Ihrem Haar waschen können. Nach dem Haarewaschen gründlich mit Shampoo ausspülen.

Shampoo, das stark von der Kopfhaut abgewaschen wird, kann Trockenheit und Schuppen verursachen.

Bei Seborrhoe anderer Körperteile oder starker Reizung der Haut des Kindes können Steroidcremes mit Hydrocortison erfolgreich eingesetzt werden.

Vorbeugende Maßnahmen

  1. Befeuchte die Luft im Raum. Ein Baby mit Seborrhoe hat oft andere Manifestationen, die mit trockener, leicht gereizter Haut verbunden sind. Beratung! Verwenden Sie einen Luftbefeuchter im Babyzimmer, um eine optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, damit die Haut des Babys nicht zu trocken wird.
  2. Befeuchten Sie die Kopfhaut des Babys nach dem Waschen. Das Auftragen von Feuchtigkeitscreme, während der Kopf nach dem Baden noch leicht feucht und warm ist, hilft dabei, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten und Trockenheit und Abblättern zu vermeiden. Verwenden Sie Salben oder Lotionen, die speziell für die empfindliche Haut von Säuglingen entwickelt wurden.
  3. Babyfütterung. Kruste wird in einigen Fällen durch eine Allergie gegen die Milchmischung verursacht. Wenn das Kind einen roten Ausschlag im Gesicht hat, oder er zusätzlich zu Seborrhoe, Durchfall und anderen Allergiesymptomen einen Arzt aufsuchen muss. Er wird dir sagen, wie du zu einer Mischung wechseln kannst, die besser zu deinem Kind passt.

Seborrhoische Dermatitis kann innerhalb weniger Monate verschwinden und dann plötzlich auftreten. Indem Sie die oben beschriebenen Schritte befolgen, können Sie sie jedoch steuern.