Behandlung von Schuppen bei Kindern. Die Gründe dafür, wie man Schuppen bei einem Kind loswerden kann

Hallo, liebe Leser. Schuppen - ein häufiges Phänomen bei Kindern, manifestiert sich in Form von kleinen Schuppen auf dem Kopf. Nachdem er bei seinem Kind Schuppen entdeckt hat, beginnt der Elternteil es zu erfahren und versucht es in jeder Hinsicht loszuwerden. Das Auftreten dieser Krankheit wird durch Vernachlässigung der persönlichen Hygiene oder schwerwiegendere Fehlfunktionen in der Arbeit von Organen und Systemen verursacht. Heute wollen wir sehen, was Schuppen verursacht und wie man diese Probleme los wird.

Einmal, bei unserer Tochter, haben wir wieder Schuppen gefunden, haben gedacht, was ist es in den Haaren. Sehr verängstigt, aber nach Rücksprache mit Spezialisten verstanden sie, was es war. Uns wurde durch einige Verfahren geholfen, auf den Rat eines Spezialisten, insbesondere Shampoo Nizoral. Aber, über alles, in Ordnung.

Definition von Schuppen

Schuppen sind kleine Hautschuppen, die aus den abgestorbenen Zellen (Epidermis) der oberen Hautschicht gebildet werden.

Ständige Aktualisierung dieser Zellen erzeugt das Auftreten von Schuppen in einer sehr kleinen Menge, was die Norm ist.

Bei übermäßigem Auftreten von Schuppen, Juckreiz des Kopfes, sowie Haarausfall entwickelt sich eine Erkrankung wie Seborrhoe, die in der gestörten Arbeit der Talgdrüsen besteht.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass Schuppen ein Zeichen für eine unangenehme Krankheit ist, verdirbt es auch das Aussehen, so dass es zu Beginn der Behandlung wichtig ist, die Ursachen der Entwicklung dieser Krankheit zu verstehen.

Ätiologie der Entwicklung

1. Unvollständige Entwicklung des Talgdrüsensystems bei einem Neugeborenen. Das Phänomen ist ziemlich häufig, das vollständig zu 10 bis 12 Monaten des Lebens des Babys übergeht.

2. Hauterkrankungen: Psoriasis, Ekzeme, Seborrhoe.

3. Allergie gegen Lebensmittel, Medikamente, als Folge - Verkalkung und Schuppung in den Wimpern und an den Wurzeln des Kopfes.

4. Pediculosis, Würmer und Nissen verursachen bei Kindern im Alter von fünf Jahren häufig die Bildung von schuppigen Partikeln. Pediculosis ist ziemlich schwer zu heilen, Läuse und Nissen besiedeln die Kopfhaut des Kindes dicht und verursachen Schuppen. Nissen werden leicht mit Schuppen von Schuppen verwechselt, was den Prozess des Loslösens erheblich erschwert.

5. Fehler der Eltern bei der hygienischen Pflege der Kinderhaare. Periodisches Waschen, unsachgemäß aufgenommenes Mittel.

6. Unangemessenheit der Diät. Der Mangel an Kalium und Vitaminen, die mit Produkten in den Körper kommen, führt zu Schuppen.

7. Endokrine Pathologien. Am häufigsten im Alter von 10 - 12 Jahren mit hormonellen Veränderungen gefunden.

8. Pilzinfektionen.

9. Blepharitis. Bei dieser Krankheit sammeln sich Schuppen an den Wimpern an.

10. Stressige Situationen. Im Alter von drei Jahren - im Kindergarten angemeldet, im Alter von sieben Jahren, wenn das Kind die Schule betritt, sowie bei Jugendlichen mit emotionaler Überforderung.

Faktoren, die Schuppen produzieren:

- Missbrauch von heiß trocknendem Fön;

- längere Exposition gegenüber direktem Sonnenlicht;

- Waschen des Kopfes mit minderwertigen Shampoos mit chemischen Verbindungen sowie zu heißem Wasser;

- Gehen in einer nicht richtig bemessenen Kappe oder Kappe.

Arten von Schuppen und ihre Symptome

1. Trocken. Bei dieser Art von Schuppen wird eine Abnahme der Sekretionssekretionsaktivität der Talgdrüsen beobachtet.

Definieren Schuppen kann für eine Reihe von Funktionen sein:

- Trockenheit und Zerbrechlichkeit der Haarfollikel;

- Die Kopfhaut wird trocken, Bereiche mit Rötung können sichtbar sein;

- Schuppen in grau oder weiß, die schnell gekämmt oder abgeschüttelt werden können.

2. Ölig. Dieser Typ wird als Folge einer erhöhten Talgproduktion gebildet. Es wird durch die folgenden Symptome bestimmt:

- grobe und steife Haare;

- übermäßiger Fettgehalt der Haare;

- Schuppen gelbe Farbe ist schwierig zu kämmen, aufgrund der Klebrigkeit an den Haarsträhnen.

Die Jugendzeit

Es ist besonders wichtig, Schuppen bei Jugendlichen zu beseitigen, da diese aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts eine Funktionsstörung der Talgdrüsen haben. Zur Behandlung kann eine Hormontherapie verordnet werden. Lokale Präparate können verwendet werden, wenn in anderen Systemen und Organen kein Versagen auftritt.

Thoraxalter

Säuglinge zeigen keine Schuppen, stattdessen bilden sich seborrhoische Krusten. Wenn sie erkannt werden, sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

- Lassen Sie die Haut atmen: Tragen Sie auf der Straße ein Kind in Mützen und Hauben aus natürlichen Stoffen, und entfernen Sie zu Hause den Hut;

- Entfernen Sie die seborrhoischen Krusten nicht mit den Händen oder dem Pinsel, so dass Sie schmerzhafte Empfindungen verursachen und die Haut ausspülen können, was häufig der Ursprung kleiner Wunden ist.

Befolgen Sie bei der Behandlung die Regeln und Methoden, die seborrhoische Krusten effektiv heilen.

Bei Säuglingen können sich Krusten nicht nur im Bereich des Haarwuchses bilden, sondern auch an den Augenbrauen lokalisiert sein.

Komplikationen - mit fortgeschrittener Behandlung

Wenn die Krankheit vernachlässigt wird, können sich folgende Komplikationen entwickeln:

- die Haut ist weniger vor Pilzinfektionen geschützt und ist schädlichen Mikroorganismen ausgesetzt;

- teilweise oder vollständige Kahlheit.

Behandlung von Schuppen bei Kindern

Um die Krankheit zu beseitigen, müssen folgende Maßnahmen durchgeführt werden:

- Korrektur der Diät durch Zugabe der notwendigen Vitamine und Mineralstoffkomplexe;

- Überwachung der emotionalen Verfassung des Kindes, Ausschluss stressiger Situationen;

- Auswahl an Qualitätsprodukten für die Pflege der Babyhaare.

Die Behandlung ist komplex und nutzt übliche und lokale Mittel, um den besten Effekt zu erzielen. Sehr gut hilft die traditionelle Medizin gegen Schuppen im Kopf.

Allgemeine Therapie

Diese Behandlung zielt auf die vollständige Beseitigung der Ursachen der Krankheit ab. Bei schwerer Krankheit wird das Kind in ein Krankenhaus gebracht.

In einigen Fällen wird das Baby zu Hause behandelt. Folgende Aktivitäten werden vorgeschlagen:

1. Normalisierung der Diät. Das Verhältnis von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten sollte optimal und ausgewogen für den wachsenden Körper des Babys sein. Von der Diät, um gebratene, geräucherte, fettige und auch Gerichte mit scharfen Gewürzen auszuschließen. Um den Verzehr von Mehl Backen, Süßspeisen und Salz zu vermeiden.

2. Normalisierung des emotionalen Hintergrunds. Um mit einer nervösen Überforderung fertig zu werden, helfen verschiedene Kräuter: Valeriana, Mutterkraut, Melisse und Minze. Eleutherococcus und Aralia sind gut für die Stärkung der Immunität.

3. Korrektur des Tagesregimes. Es ist wichtig, auf die Aktivität des Kindes zu achten, mehr zu bewegen, vollständig zu schlafen.

4. Homöopathie. Es wird nicht überflüssig sein, einen homöopathischen Arzt zur Verschreibung einer Therapie zu konsultieren.

Wirksame Mittel - Shampoos

Ein hervorragendes Mittel gegen Seborrhoe. Pilzinfektionen eliminieren, die Produktion von Talg regulieren. Zulässig für die Verwendung im Alter von einem Jahr. Therapeutische Shampoos umfassen:

- "Friederm mit Zink";

Der Verlauf der Anwendung der Mittel - mehr als einen Monat, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. Waschfrequenz ist dreimal pro Woche.

Die Zusammensetzung wird in die Haarwurzeln gerieben, einige Minuten gehalten und vorsichtig unter kaltem Wasser entfernt. Dann werden die Aktionen wiederholt.

Komplex von Pflanzenölen

Um seborrhoische Krusten zu beseitigen, die sich oft bei Säuglingen entwickeln, verwenden Sie verschiedene natürliche Öle. Um das Leiden eines Babys im Alter von einem Jahr zu lindern, wird Öl benötigt:

Diese Substanzen sind notwendig für die Anwendung in der Nähe der Haarwurzeln.

Überprüfte Masken

Garantiert eine gute Wirkung bei öliger Seborrhoe. Zusammensetzung, die auf der Grundlage von

- gemahlene Beeren von Kirschen und Johannisbeeren;

Alle Komponenten werden gemischt und auf das getrocknete Haar und die Kopfhaut aufgetragen, dann mit einer Verpackung oder einem Film bedeckt. Ein Handtuch ist oben gewickelt. Die Dauer des Verfahrens beträgt etwa eine halbe Stunde.

Die Verwendung von Hydrolaten

Das Produkt besteht aus aromatisiertem Wasser auf spezieller pflanzlicher oder blumiger Basis, hergestellt aus:

Auf den Tampon geben Sie sechs Tropfen der Mischung und behandeln Sie sie mit der Kopfhaut sofort nach dem Waschen mit einem Heilmittel.

Massageverfahren

Massageverfahren können direkt mit den Fingern oder mit einem speziellen Pinsel durchgeführt werden.

1. Das Verfahren fördert die Stärkung der Blutzufuhr an den Haarwurzeln, begünstigt deren Ernährung und Wachstum.

2. Die Massage beginnt mit einem sanften Bürsten des Kopfbereiches.

3. Bewegungen müssen anders sein. Die Fingerspitzen massieren weiterhin den Kopf.

4. Die Haut wird verschoben, gestreichelt, sanft gerieben und leicht gepresst.

5. Für dieses Verfahren können duftende und duftende Öle sowie verschiedene Mischungen aus der Sammlung von Kräutern nützlich sein.

Unkonventionelle Rezepte

Die beliebtesten Methoden der Behandlung einer nicht traditionellen Medizin sind:

- Spülen der Haare mit Kamillen- und Brennnessel-Infusionen und Abkochungen;

Mischen Shampoo mit ein paar Tropfen ätherisches Öl Teebaum und anschließende Wäsche;

- Waschen Sie die Haare mit einem Dekokt von der Glühbirne der Glühbirne.

Vorbeugende Maßnahmen

Um die Bildung von Schuppen zu reduzieren, sollten Eltern Folgendes beachten:

1. Vor allem das Training des Babys mit den Normen der persönlichen Hygiene. Eine Erklärung der Grundlagen der Selbstpflege, ein Verbot der Verwendung von Kamm und Hut einer anderen Person.

2. Regelmäßiges Waschen des Kopfes wird nur durch hochwertige sanfte Shampoos durchgeführt, die die Wassertemperatur regulieren.

3. Es ist obligatorisch, die Kopfbedeckung sowohl bei kaltem als auch bei sonnigem Wetter zu benutzen. Chepets oder Panamka sollten frei und in der Größe passen.

4. Um den Gesundheitszustand des Kindes zu überwachen, regelmäßig die erkannten Pathologien zu behandeln.

5. Stellen Sie Frieden und Ruhe in der Familie her, kümmern Sie sich um den emotionalen Zustand des Kindes.

6. Entfernen Sie am Ende des Behandlungszyklus die früher verwendeten Kämme und Kämme. Sie können die Kämme und Kappen auch mit einer Essigessiglösung verarbeiten. Eine weitere Option - Kochen, gefolgt von Bügeln.

7. Einführung nützlicher Lebensgewohnheiten des Kindes: integrierte Ernährung, tägliche körperliche Aktivität, Laufen im Freien, entsprechend dem normalen Tagesablauf, Training in Selbstdisziplin.

Wie man Schuppen bei einem Kind loswird: 10 Wege

Schuppen ist ein unangenehmes Problem, nicht nur aus ästhetischer Sicht. Zusätzlich zu den schrecklichen weißen Flocken kann Schuppen von Juckreiz, Rötung, Pilzinfektionen, übermäßiger Fettheit oder Trockenheit der Kopfhaut und sogar Glatzenbildung und pustulösen Formationen begleitet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass der Patient kein Erwachsener ist, der in der Lage ist, irgendwelchen Eingriffen standzuhalten, sondern ein Kind, dessen Behandlung absolut sicher und so empfindlich wie möglich sein muss. Aber warum leiden Kinder schon in jungen Jahren an einem Problem wie Schuppen?

Warum hat das Baby Schuppen?

Es gibt mehrere Hauptursachen für Schuppen bei Kindern.

  1. Sehr oft kann das plötzliche Auftreten von Schuppen eine allergische Reaktion sein. Besonders wenn das Auftreten von weißen Flocken von roten Flecken und unerträglichem Juckreiz begleitet wird. In diesem Fall müssen Sie sorgfältig alle neuen Gegenstände und Lebensmittel analysieren, die in den letzten Tagen in dem Kind erschienen sind. Es kann ein Kontakt mit einem Tier sein, ein neues Kissen, Süßigkeiten. In diesem Fall müssen Sie so schnell wie möglich ein Antihistaminikum nehmen und das Allergen aus dem Expositionsbereich entfernen.
  2. Manchmal kann die Ursache von Schuppen ein falsch ausgewähltes Shampoo sein. Um den Kopf des Kindes zu waschen, benötigen Sie nur Kinder-Shampoo ohne überschüssige Zusatzstoffe, Farbstoffe und Silikon. Auch muss man die Art des Haares des Kindes berücksichtigen.

Die Gründe für das Auftreten von Schuppen bei einem Kind können viele sein. Um das wahre zu enthüllen, ist es notwendig, dem Dermatologen zu erscheinen und, wenn notwendig, die Tests zu bestehen.

Was zu essen, damit es keine Schuppen gibt

Ist es möglich, dieses Problem durch leichtes Einstellen des Essens zu beheben? Natürlich kannst du! Schließlich sind wir was wir essen. Manchmal kann die Einschränkung von schädlichen Lebensmitteln und die ausreichende Aufnahme von Vitaminen die Situation radikal verändern.

Zuerst müssen Sie die schädlichen, fetten und öligen Nahrungsmittel aufgeben, die erhöhte Produktion von Sebum provozieren. Diese Wurst, gebratenes Fleisch und Pommes Frites, süße kohlensäurehaltige Getränke, Chips, Cracker, Süßwaren, eine große Menge Zucker, abgepackte Säfte, Fertiggerichte, Street Food (Fast Food), Mayonnaise, Konserven. Verweigerung dieser Produkte wird helfen, die Arbeit des Darms des Kindes zu normalisieren, die Haut des Gesichts wird viel sauberer und glatter.

In der Ernährung jedes Kindes sollte frisches Obst und Gemüse, Getreide, rotes und weißes Fleisch, Milchprodukte (besonders fermentierte Milch), Vollkornbrot, Fisch, Hülsenfrüchte, Samen, Nüsse, ein wenig Honig (wenn es keine Allergie gibt), Grüns. Außerdem ist es im Winter und Frühling, wenn es so wenig frisches Obst und Gemüse gibt, sehr wichtig, dem Kind einen Multivitaminkomplex zu geben, besonders Vitamine der Gruppe B. Es ist sehr nützlich, zweimal im Jahr die Rate von Fischöl zu trinken.

Pharmazeutische Produkte für Schuppen bei Kindern

Sie können Schuppen mit Hilfe von speziellen Kosmetika bewältigen. Meistens werden sie in einer Apotheke verkauft, seit Schuppen - es ist immer noch eine Krankheit, eher als ein kosmetischer Defekt. Also, die beliebtesten Möglichkeiten, das Kind von Schuppen zu befreien.

  1. Shampoo Friederm Zink. Ein ziemlich sicheres Shampoo, das auch von Kindern unter zwei Jahren verwendet werden kann. Dieses dermatologische Mittel hat eine antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Unterdrückt die Entwicklung von Pilzen, beseitigt Schuppen, Juckreiz und Rötungen. Stellt die lebende Struktur der Haare wieder her.
  2. Haut-Kappe. Produziert in Form von Shampoo, Salbe, Spray, Creme. Unterdrücken Sie die Entwicklung von pathogenen Bakterien und Mikroben. Hat entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.
  3. Nizoral oder andere Präparate auf der Basis von Ketoconazol. Nizoral wird in Form von Shampoo, Creme und Tabletten präsentiert. Verwendet gegen Flechten, Seborrhoe und Schuppen. Antimykotikum.
  4. Sulsen. Verkauft in Form von Öl, Shampoo und Pasta. Entfernt effektiv den Pilz, normalisiert die Produktion von Talg, macht das Haar gepflegt und sauber.
  5. Beefon. Diese Lotion kämpft aktiv mit einem Hefepilz, der das Auftreten von Schuppen hervorruft. Darüber hinaus beseitigt es alle damit verbundenen Probleme - Juckreiz, Rötung, Schälen der Haut.

Wenn Sie ein Medikament gegen Schuppen aus Ihrer Apotheke für Ihr Kind kaufen, beachten Sie die Gebrauchsanweisung - in welchem ​​Alter können Sie dieses Produkt verwenden?

Hauptrezepte für Schuppen in einem Kind

Wenn Sie der kosmetischen Industrie nicht vertrauen und beschließen, das Kind ohne teure Mittel zu heilen, werden wir Ihnen sagen, dass es durchaus möglich ist. Zahlreiche Brühen, Öle und Tinkturen sind nicht schlechter als teure Medikamente, um Ihre Krume von einem solchen Problem zu befreien.

  1. Häkeln und Schafgarbe. Bereiten Sie eine starke Brühe aus diesen Pflanzen vor und spülen Sie die Babyhaare aus. Die Sequenz besitzt eine heilende Eigenschaft, entfernt Rötungen und Entzündungen. Schafgarbe unterdrückt den Nährboden von Bakterien. Tägliche Haarspülung mit dieser Abkochung wird in einer Woche zu echten Ergebnissen führen.
  2. Teer. Dieses Mittel hat ausgeprägte heilende, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften. Kaufen Sie einen sauberen medizinischen Teer in der Apotheke und tragen Sie ihn mit einem Wattepad oder Schwamm auf die Kopfhaut auf. Behandle jeden Zentimeter der Kopfhaut gründlich. Leave Teer für eine Stunde, dann spülen Sie den Kopf mit Shampoo. Zusammen mit dem üblichen Teer können Sie Teer Teer und Teerseife verwenden.
  3. Castor und Klettenöl. Castor und Klettenöl sind die besten Zutaten für jede Haarmaske. Sie machen Stränge stark, stark und vor allem ohne Schuppen. Der Effekt ist nach der ersten Anwendung spürbar. Die Öle sollten zu gleichen Teilen gemischt, in heißem Wasser erhitzt und auf die Haarwurzeln aufgetragen werden. Danach das Öl über die gesamte Länge verteilen und die Spitzen beim Abschneiden in das Öl tauchen.

Volksheilmittel in der überwiegenden Mehrheit sind absolut harmlose und sichere Rezepte, die Sie zweifellos verwenden können, um ein Kind zu behandeln.

Um die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern und metabolische Prozesse zu zerstreuen, müssen Sie mehr bewegen, zumindest um morgens Übungen zu machen. Kinder, die Sport treiben, leiden seltener unter Schuppen. Beobachten Sie die persönliche Hygiene, gewöhnen Sie ein Kind an gesundes Essen, geben Sie die Prüfung rechtzeitig ab und keine Schuppen ist für Sie nicht schrecklich!

Behandlung von Schuppen bei Kindern

Schuppen ist eine kleine einzelne Hautschuppen, die manchmal auf dem Haar und auf der Kopfhaut gesehen werden kann. Sie sind abgestorbene Hautzellen der oberen Hautschicht, die bei einer ständigen Erneuerung normalerweise abgerissen werden. Aber wenn es eine Menge solcher Schuppen gibt, wenn Juckreiz der Kopfhaut und Haarausfall auftritt, dann kann dies nicht als Norm bezeichnet werden. Dies sind Symptome der Krankheit - Seborrhoe, verbunden mit einer Veränderung der Menge oder Zusammensetzung des Talg, dh mit einer Verletzung der Funktion der Talgdrüsen der Kopfhaut. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Schuppen ein Symptom der Krankheit ist, sieht es auch ästhetisch unordentlich aus, deshalb ist es wichtig, rechtzeitig auf Schuppen zu achten und die Behandlung zu beginnen, indem nicht nur die Folgen, sondern auch die Ursachen von Schuppen beseitigt werden.

Es gibt zwei Arten von Seborrhoe: trocken und ölig. Bei trockener Seborrhoe ist die Aktivität der Talgdrüsen gehemmt. Schuppen von Schuppen, während sie eine weißliche oder graue Farbe haben, leicht von den Haaren geschüttelt.

Bei fettiger Seborrhoe arbeiten die Talgdrüsen der Kopfhaut übermäßig aktiv und setzen überschüssiges Fett frei. Das Haar wird fett, unordentlich; gelbliche Schuppen von Schuppen haften an den Haaren und arbeiten von ihnen weg.

Besonders relevant ist die Behandlung von Schuppen für Jugendliche, tk. In diesem Alter wird die Aktivität der Talgdrüsen oft durch hormonelle Veränderungen im Körper gestört.

Ursachen von Schuppen

Die Hauptursachen von Schuppen bei Kindern sind:

  • Aktivierung des Hautpilzes;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Infektionsfaktor - Infektion durch den Pilz von anderen Kindern, wenn der gleiche Kamm, Handtücher für Haare, beim Austausch von Kopfbedeckungen verwendet werden.

Fungus, der normalerweise auf der Kopfhaut gefunden wird und Sebum isst, zeigt normalerweise seine Anwesenheit nicht. Wenn sich jedoch die Zusammensetzung des Fettes ändert, wenn seine bakteriziden Eigenschaften verloren gehen, beginnt der Pilz sich intensiv zu vermehren, was zur Entwicklung von Seborrhoe mit der Freisetzung von Schuppen einer bestimmten Spezies führt.

Die Menge und Qualität von Sebum wird beeinflusst durch:

  • Verletzungen des endokrinen Systems (Nebennieren, Gonaden und Schilddrüse);
  • hormonelle Reorganisation bei Jugendlichen (zu dieser Zeit kommt es häufig zu Seborrhoe);
  • emotionale und mentale Überlastung, Stresssituationen, Überarbeitung;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems, Dysbakteriose;
  • Helminthen-Invasionen;
  • Vorhandensein von Allergien;
  • ineffiziente Ernährung (Missbrauch von Süßigkeiten, scharfes Essen), Mikronährstoffmangel und Vitamine im Körper;
  • verringerte Immunität;
  • erbliche Veranlagung.

Das Auftreten von Schuppen kann zu solchen Faktoren beitragen:

  • tägliche Verwendung von Haartrocknern;
  • übermäßige Sonnenexposition (Sonnenbestrahlung);
  • Verwendung von qualitativ minderwertigen Shampoos;
  • Waschen Sie den Kopf mit Wasser mit chemischen Verunreinigungen oder übermäßig heiß;
  • einen engen Kopfschmuck tragen.

Behandlung von Schuppen

Die Behandlung von Schuppen wird individuell für jedes Kind ausgewählt: allgemein und lokal.

Eine lokale Behandlung ist nicht genug: Es ist notwendig, alle Faktoren, die zum Auftreten von Schuppen beitragen, zu identifizieren und zu eliminieren. Wenn die Ursache der Schuppen nicht beseitigt wird, führt die lokale Behandlung nur zu einem kurzfristigen positiven Ergebnis.

  • rationale Ernährung;
  • Normalisierung der Arbeit aller Systeme und Körper;
  • homöopathische Mittel;
  • Einhaltung des Regimes von Arbeit und Ruhe.
  • medizinische Shampoos;
  • Pflanzenöle;
  • Sulsen Seife;
  • Masken für das Haar;
  • Hydrolate;
  • Kopfmassage;
  • Mittel der traditionellen Medizin.

Allgemeine Behandlung

  • Die Nahrung des Kindes muss vitaminisiert sein, die notwendige Menge an Mineralien, Proteinen und gesättigten Fettsäuren enthalten. Es wird empfohlen, die Verwendung von frittierten Lebensmitteln zu minimieren, die Verwendung von scharfen Speisen und Kochsalz zu beschränken. Es ist sehr unerwünscht, Süßigkeiten, Schokolade, Tee, Gebäck zu essen.

Den Körper mit Mineralstoffen versorgen und Vitamine helfen frisches Obst, Gemüse und Gemüse: Tomaten und Zwiebeln, Karotten und Petersilie, Zitronen und Trauben, Bananen und Paprika. In einigen Fällen schreibt der Arzt auch die Verabreichung von Vitaminkomplexen vor. Natürliche Vitamine und Mineralstoffe sollten jedoch bevorzugt werden, keine synthetischen. Mangel an B-Vitaminen kann durch den Verzehr von Getreidebrot, Kleie und gekeimten Weizenkeimen, gekeimten Leinsamen eliminiert werden.

Nützlich für Kinder sind Nüsse (wie Walnüsse und Pistazien), Samen von Sonnenblumen und Kürbis - sie helfen, den Körper mit gesättigten Fettsäuren zu versorgen, deren Mangel auch zum Auftreten von Seborrhoe beiträgt. Gesättigte Fettsäuren finden sich in Fisch und Fischöl, in Leinsamen und Öl. Die allgemeine Verbesserung des Kindes wird durch die Verwendung von Bierhefe in der altersbedingten Dosierung erleichtert.

Sauermilchprodukte (Biokefir, Joghurt usw.) und Probiotika sind für eine Dysbakteriose bei einem Baby unersetzlich. Und enzymatische Präparate, Sorbentien und Hepatoprotektoren sollten nach ärztlicher Verordnung verwendet werden, um den Verdauungsprozess zu normalisieren. Mindestens 2 mal pro Jahr sollte auf Helminthen (Würmer) untersucht werden, und wenn sie entdeckt werden, sollte ein Kurs der Behandlung durchgeführt werden.

  • Bei vegetativ-vaskulärer Dystonie zur Normalisierung der Wirkung des Nervensystems werden auf Empfehlung des Arztes Baldrianpräparate, Oregano, Leonurus und Pfingstrose verwendet. Die Abwehrkräfte des Körpers erhöhen Tinkturen von chinesischen Magnolien, Eleutherococcus, Aralia, Ginseng.

Bedingungslos ist es, Hormonpräparate allein anzuwenden - sie sollten bei Bedarf, das heißt bei hormonellen Störungen bei Jugendlichen, nur einen Endokrinologen ernennen!

  • Homöopathische Mittel zur Behandlung von Schuppen sollten für das Kind von einem erfahrenen homöopathischen Arzt individuell ausgewählt werden.
  • Eltern sollten dafür sorgen, dass ihr Kind ausreichend Zeit im Freien verbringt, Sport treibt oder Spiele betreibt, so dass der Schlaf des Kindes ausreichend lang ist und die notwendigen Bedingungen für eine ruhige Nachtruhe geschaffen werden.

Lokale Behandlung

Präparate zur lokalen Behandlung von Schuppen werden nur von einem Dermatologen richtig aufgenommen: Verschiedene Formen der Seborrhoe werden unterschiedlich behandelt und behandelt.

Nicht alle Hygieneprodukte sind für jedes Kind geeignet. Besondere Vorsicht ist bei der Behandlung von Schuppen bei Säuglingen geboten. Unsachgemäß ausgewählte Seife oder Shampoo verursacht Schuppen. Passen Sie nicht die Babyshampoo-Scrubs an, Hilfsmittel, um die Sauerstoff- und Säureeigenschaften der Haut zu verringern.

Therapeutische Shampoos

Es gibt therapeutische Shampoos, die nicht nur helfen, Schuppen loszuwerden, sondern auch Haare stärken, ihr Wachstum beschleunigen. Solche Shampoos umfassen Nizoral, Friedermtsink, Friedermdegot, Dermazol und andere. Konservierungsstoffe und Parfüms in diesen Waschmitteln sind nicht verfügbar.

Sie können solche Shampoos in der Apotheke kaufen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das therapeutische Shampoo vom Arzt individuell ausgewählt werden sollte.

Substanzen, die Teil therapeutischer Shampoos sind, bewirken eine andere Wirkung:

  • Teer reduziert die Entzündung der Haut und hemmt die Aktivität des Pilzes;
  • Salicylsäure entfernt Entzündungen und fördert die Abblätterung von Schuppenpartikeln;
  • Nizoral hemmt die Aktivität des Hautpilzes;
  • Octopyrox wirkt auch als antimykotisches und antibakterielles Mittel;
  • Schwefel reduziert die Sekretion von Fett und fördert die Exfoliation von abgestorbenen Hautzellen;
  • Selensulfid und Zinkpyrithionat lindern Entzündungen.

Bei der Auswahl eines Therapieshampoos für Kinder sollten Sie auf die Empfehlungen für den Hauttyp und die Alterskategorie dieses Shampoos achten, denn hochkonzentrierte Hygieneprodukte können zu einer übermäßigen Reinigung der empfindlichen Haut des Kindes führen, Entzündungen hervorrufen und die Situation verschlimmern.

Regeln für die Anwendung von medizinischen Shampoo:

  1. Um den Kopf des Babys mit Shampoo zu waschen, brauchen Sie 2-3 Wochen die Woche vier Wochen und dann weitere 1,5-2 Monate - 1-2 Mal die Woche.
  2. Nach dem Auftragen des Shampoos auf das Haar des Kindes, nach dem Massieren der Kopfhaut, sollten Sie 5 Minuten warten (Zeit für die Arzneimittelexposition), dann mit warmem Wasser abspülen, das Shampoo erneut auf das Haar auftragen und den Vorgang wiederholen.
  3. Nach Abschluss des Behandlungszyklus müssen Sie ein Kind für die regelmäßige Verwendung von Shampoo mit einer neutralen Reaktion wählen; Um Ihre Haare zu spülen, können Sie abgekochtes Wasser mit dem Zusatz von Zitronensaft verwenden.
  4. Bei den geringsten Manifestationen der Allergie gegen medizinische Shampoo sollte seine Verwendung aufhören und einen Arzt aufsuchen.
  5. Verwenden Sie keine für Erwachsene bestimmten Hygieneprodukte.

Pflanzliche Öle

Bei Schuppen bei einem Kind unter 2 Jahren ist die Verwendung eines dicken Seifenschaumes mit Öl am sichersten.

Bei trockener Haut verhindert das Öl, dass die Haut austrocknet. Und mit öliger Seborrhoe füllen pflanzliche Öle den Mangel an Linolsäure im Sebum. Gebrauchte Öle wie Mandel, Leinsamen, Sesam, Zeder, sowie Traubenkernöl und Walnussöl.

Klette und Rizinusöl werden auch zur Behandlung von Schuppen verwendet (in einer 1: 1-Mischung oder jeweils getrennt mit der Zugabe von ein paar Tropfen Vitamin A).

Pflanzenöle werden in die Kopfhaut des Babys gerieben.

Für 2 Stunden vor dem Waschen des Kopfes (und es ist möglich für die ganze Nacht), sollte Öl in die Kopfhaut eingerieben werden.

Solsens Waschmittel

Herkömmlicherweise werden Schuppen mit sulsenartiger Seife (oder Paste oder Shampoo) behandelt. Zuerst werden die Haare des Kindes mit Baby- oder Lanolin-Seife (mit trockener Seborrhoe) gewaschen, und wenn Fett - 72% wirtschaftlich.

Dann werden die Haare mit Seife (Shampoo, Paste) "Sulsen" behandelt, während die Kopfhaut massiert wird. Mit einem Seifenkopf sollte das Kind für 10 Minuten sitzen. Dann werden die Haare wiederholt mit warmem Wasser gespült (aber nicht heiß!). So muss man aufpassen, dass der Agent dem Kind in den Augen nicht gekommen ist. Die Mutter kann ihren Kopf mit Gummihandschuhen waschen (um Reizungen der Haut der Hände zu vermeiden). Wenn keine Handschuhe vorhanden sind, sollten die Hände der Mutter nach dem Eingriff gründlich gewaschen werden.

Waschen Sie den Kopf einmal pro Woche mit Sulzenreinigungsmittel (mit öliger Seborrhoe - 2 Mal). Wenn Schuppen zu vorbeugenden Zwecken verschwinden, wird Sulsen Seife einmal im Monat aufgetragen. Verwenden Sie bei 1 Prozedur 2-3 g Sulsenseife oder 1 Teelöffel Paste oder 1 Teelöffel Shampoo.

Masken und Reiben für die Haare

Masken für die Haare werden bei fettiger Seborrhoe verwendet, wenn es notwendig ist, die Sekretion von Fett mit Talgdrüsen zu reduzieren. Zu diesem Zweck können Sie auf die Haare Masse aus zerdrückten Beeren Johannisbeeren, Kirschen auferlegen. Sie können eine Maske aus Sanddornöl machen.

Diese Stoffe werden auf die Haare des Kindes aufgetragen, die Haare mit einer Plastiktüte abgedeckt und der Kopf mit einem Handtuch von oben abgebunden. Die Maske sollte 0,5-1 Stunden lang auf dem Haar liegen und dann den Kopf mit einem der oben beschriebenen Mittel waschen.

Um Speichelfluss zu reduzieren, wird Aloe Vera Saft mit Alkohol oder Infusion von Kräutern (Johanniskraut, Brennnessel, Schafgarbe, Minze, Rosmarin, Petersilie, Salbei und andere) in der Kopfhaut verwendet. Ein solches Reiben wird 3-5 mal pro Woche durchgeführt. Das Haar nach dem Reiben wird nicht gewaschen.

Reduziert wirksam die Sekretion der Talgdrüsensekretion durch Reiben der Blätter der Myrte (Zimmerpflanze) in die Kopfhaut des Babys. Dieser Saft hat auch eine antimykotische Wirkung. Um es zu reiben, folgt, wenn das Haar bereits gewaschen ist, ist es nicht notwendig, es abzuwaschen.

Hydrolyten

Hydrolat - Blumen- oder Kräuteraromawasser - wird auch gegen Schuppen eingesetzt. Tragen Sie dazu 3-5 Tropfen Hydrolat (Lavendel, Jasmin, Kamillenwasser) auf den mit Wasser getränkten Wattebausch auf und wischen Sie mit diesem Ball die Haut eines sauber gewaschenen Kopfes ab.

Sie können den Hydrolat und sich selbst zubereiten: Mischen Sie 1 Teil des Schafgarbe Kraut und 3 Teile Tannennadeln. Gießen Sie diese Mischung mit kohlensäurefreiem Mineralwasser und halten Sie sie eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad. Das fertige Produkt wird im Kühlschrank aufbewahrt. Verwenden Sie das gleiche wie das fertige aromatische Wasser.

Kopfmassage

Mit Hilfe der Massage können Sie den Blutfluss zu den Haarwurzeln steigern und somit ihre Ernährung verbessern. Beginnen Sie eine Massage, indem Sie Ihr Haar kämmen und den Massagebürste in verschiedene Richtungen richten. Dann massieren die Finger 10-15 Minuten lang den Kopf, streichen, verschieben die Kopfhaut, reiben, drücken. Während der Massage können Sie Pflanzenöle, Kräuterabküsse reiben.

Dazu können Sie ätherische Öle (Lavendel, Rosmarin, Orange, Teebaum usw.) verwenden, die mit Grundölen (Kokosnuss, Olive) gemischt werden. Zu 50 Gramm Grundöl reicht aus, nur 2-3 Tropfen eines der ätherischen Öle zuzugeben.

Die Dauer der Massage beträgt 10-15 Minuten.

Traditionelle Medizin

Die traditionelle Medizin bietet auch eine Vielzahl von Rezepturen zur Behandlung von Schuppen. Sie werden keine schnelle Wirkung haben, daher sollten Anhänger einer solchen Behandlung Geduld haben und die empfohlenen Verfahren regelmäßig anwenden. Diese Rezepte werden sowohl bei trockener Seborrhoe als auch bei öliger Anwendung verwendet. Sie helfen auch, das Haar zu stärken und ihre Ernährung zu verbessern.

Die wichtigsten Volksrezepte gegen Schuppen sind das Waschen des Kopfes und das Spülen der Haare mit Kräuterabkochungen und das Einreiben dieser Brühen in die Kopfhaut.

Als stärkendes und allgemeines Wellness-Mittel wird die Verwendung von vitaminisiertem Phyto-Tee empfohlen.

Prävention von Schuppen bei Kindern

Das Auftreten von Schuppen bei einem Kind kann vermieden werden, wenn sich die Eltern um folgende Punkte kümmern:

  1. Einhaltung der persönlichen Hygiene - um dem Kind beizubringen, nur seinen eigenen Kamm zu benutzen und nur seinen Hut zu tragen, ohne diese Gegenstände für den Gebrauch mit Freunden zu verleihen.
  2. Tragen Sie für die regelmäßige Haarwäsche nur hochwertige Shampoos für Kinder auf. Wasche deinen Kopf mit warmem, nicht heißem Wasser.
  3. Tragen Sie einen Hut für Kinder bei heißem und kaltem Wetter. Kaufen Sie nicht zu enge Kopfbedeckungen für Ihr Kind.
  4. Überwachen Sie die Gesundheit des Kindes und behandeln Sie sofort die diagnostizierten Krankheiten.
  5. Sorgen Sie in der Familie für ein normales, ruhiges Mikroklima und stressvolle Situationen für das Kind aus.
  6. Behandeln oder entsorgen Sie nach der Behandlung von Schuppen den alten Kamm. Wenn es keine Gelegenheit gibt, neue Kopfbedeckungen für das Kind zu kaufen, dann behandeln Sie sie mit Essig (in einer Plastiktüte für einen Tag) oder kochen Sie.
  7. Geben Sie dem Kind eine vernünftige Ernährung, beachten Sie die Tagesordnung und genügend Zeit für den Aufenthalt im Freien.

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen ist es wichtig, den Kopf des Kindes richtig zu waschen. Wie es geht, sagt Elena Malysheva im Programm "Live gesund!".

Was tun, wenn das Baby Schuppen hat, die wirksamsten Behandlungen

Unangenehme schneeweiße Flocken im Haar, Juckreiz, trockene Kopfhaut ist ein Problem für Erwachsene und Kinder. Viele Mütter versuchen, die Mittel für die Pflege durch das Auftreten der ersten Symptome zu ersetzen, aber das Problem liegt manchmal tiefer. Die Gründe für die Entwicklung des Problems sind Stoffwechselstörungen, Schwächung der Immunität, Erkrankungen der inneren Organe. Wie man Schuppen bei einem Kind vorbeugt, die Behandlungsmethoden, die Schwierigkeiten, denen sie beim Anziehen der Krankheit begegnen, werden später ausführlich besprochen.

Was ist Schuppen?

Schuppen sind tote Zellen der Epidermis, die sich auf der Hautoberfläche angesammelt haben. Der Hauptgrund für das Problem ist eine Verletzung des Gleichgewichts der Produktion der Talgsekretion, beschleunigte Teilung der Epidermiszellen, Am Ende sammeln sie sich an und bringen dem Kind viele Unannehmlichkeiten.

Spezialisten unterscheiden zwei Haupttypen von Schuppen:

  • Trocken. Scharfe weiße Farbe, klein, streut beim geringsten Kontakt. Es erscheint aufgrund der langsamen Arbeit der Talgdrüsen.
  • Ölig. Schalschuppen haben einen gelblichen Tönung, klebrig, in großen Flocken verklebt. Fett Schuppen, als ob klebt an den Haaren, loszuwerden ist schwieriger. Das Problem tritt wegen der erhöhten Sekretion von Talgdrüsen auf.

Eine separate Gruppe identifizierte gelbe tubuläre Schuppen bei Säuglingen. Besondere Schwierigkeiten bei der Behandlung des Problems wird nicht auftreten, es nimmt ein wenig Aufmerksamkeit auf das Baby, strikte Einhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes.

Wichtig! Beim Kämmen der Haare verlassen einige Schuppenschuppen die Haut, zerbröckeln auf den Schultern, Boden. Aber man kann Schuppen nicht allein durch Kämmen loswerden, es bedarf einer zielgerichteten komplexen Therapie, einer strikten Diät.

Symptome der Entwicklung des Problems

Symptome von trockenen Schuppen:

  • das Haar wird brüchig, spröde, die Enden werden besichtigt;
  • da ist ein Juckreiz, unangenehme Empfindungen;
  • die Haut ist trocken, reizbar;
  • Rötung der Haut;
  • Unter den Haaren befinden sich kleine, weiße Staubflecken.

Fettschuppen zeigen sich wie folgt:

  • Haare verblassen schnell, sehen schmutzig aus, nicht gepflegt;
  • Im basalen Bereich werden gelbliche, große Flocken beobachtet;
  • es juckt den Kopf;
  • geformte Wunden, Eiterung.

Jede Art von Schuppen wird von Juckreiz begleitet. Die Aufgabe der Mutter ist es, schnell auf das Problem zu reagieren, sofort mit der Behandlung zu beginnen, damit das Kind keine Zeit hat, die Haut zu kämmen. Dies bedroht die Bildung von Wunden, ihre Vereiterung.

Ursachen bei Kindern

Bei einem neugeborenen Kind

Bei einem Säugling sieht Schuppen anders aus. Dies sind seborrhoische Krusten von hellgelber Farbe, sie befinden sich gewöhnlich im oberen Bereich des Kopfes, hinter den Ohren, in der Fontanelzone. Beim Kämmen ist ihre Integrität gebrochen, die getrennten Schuppen bleiben im Haar des Neugeborenen und ähneln Schuppen.

Wenn seborrhoische "Inseln" nicht behandelt werden, wird sich das Problem weiter ausbreiten, Krusten erscheinen auf den Ohren, in der Leistengegend. Das komplexe Stadium der Erkrankung wurde als "seborrhoisches Ekzem" bezeichnet.

Die Ursachen für das Auftreten der seborrhoischen Kruste bei Neugeborenen sind vielfältig:

  • zarte Haut des Kindes ist anfällig für äußere Faktoren, Angriffe von Infektionen;
  • Während der Schwangerschaft hatte die Mutter Stoffwechselprobleme, sie beeinflussten die Entwicklung des Fötus;
  • Talgdrüsen des Neugeborenen sind nicht vollständig entwickelt, sie brauchen Zeit, um ihre Arbeit zu stabilisieren;
  • Kosmetikprodukte (Shampoos, Seifen, Seife) sind nicht für das Baby geeignet;
  • Reaktion auf neue Lebensmittel in der Ration einer stillenden Mutter oder bei der Einführung von Zusatznahrung;
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien im Körper des Kindes, insbesondere der B-Vitamine;
  • das Mikroklima im Raum ist nicht für das Baby geeignet (hohe Luftfeuchtigkeit, heiß);
  • das Baby trägt ständig einen Hut, die Haut atmet nicht, es schwitzt.

Der Organismus des neugeborenen Babys reagiert sensibel auf Veränderungen des Klimas, kosmetische Mittel für die Hautpflege, Veränderungen in der Ernährung von Müttern und als Zusatznahrung eingeführte Nahrungsmittel. Solche Veränderungen beeinflussen den Hautzustand des Babys.

Kinder von 1 bis 10 Jahren

Im zweiten Jahr hat das Kind viele Geschmäcker gemeistert, die Talgdrüsen sind ausreichend entwickelt, und Schuppen erscheinen? Die Ursachen von Schuppen bei einem Kind von 1 bis 10 Jahren:

  • unsachgemäße Pflege, Shampoo, Seife wird mit Unregelmäßigkeiten aufgenommen;
  • unausgewogen, magere Nahrung, ein Mangel an Vitaminen im Körper, Fehlfunktionen des Gastrointestinaltraktes;
  • Schuppen bei einem Kind im Alter von 7-9 Jahren scheint aufgrund von Hautkrankheiten. Häufige Auslöser von Flocken im Haar sind seborrhoische Dermatitis, Psoriasis;
  • ein Kind von 5 Jahren kann Schuppen nach Läusebefall, Helminthic Invasion;
  • eine Allergie gegen Nahrungsmittel, Drogen, Abfallprodukte kann in jedem Alter einen Defekt verursachen, Müttern wird empfohlen, die Empfindlichkeit des Körpers ernster zu behandeln;
  • Eintritt in den Kindergarten, Schule sind von nervösen Störungen begleitet, Stress, erhöht sich das Risiko, eine Erkrankung zu entwickeln. Experten weisen auf einen Anstieg der Entwicklung von Schuppen vor dem Hintergrund von emotionalem Stress bei Kindern im Alter von 2-3, 6-8 Jahren hin;
  • Erkrankungen des endokrinen, Verdauungs- und Nervensystems des Körpers verursachen eine Störung der Talgdrüsenfunktion.

Achtung bitte! Verpassen Sie nicht die Tatsache, dass das Kind in der Lage ist, sich nach dem Kontakt mit dem Patienten zu infizieren, durch einen Kamm, Panamka, persönliche Dinge. Pilzinfektionen der Haut gehen nicht von selbst, so dass Sie die Behandlung nicht verzögern können.

Jugendliche

Das Auftreten von Schuppen bei Jugendlichen wird oft verursacht durch:

  • Veränderungen im hormonellen Hintergrund während der Pubertät;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  • eine allergische Reaktion auf Nahrungsmittel, kosmetische Produkte, Medikamente;
  • betont, emotionale Störungen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Infektion mit Pilzinfektionen nach Kontakt mit einer kranken Person, Tier;
  • Wunden, Schorf auf der Haut;
  • Mangel an Vitaminen, Mineralien im Körper, im Jugendalter, wächst das Kind schnell und benötigt mehr Nährstoffe Komponenten;
  • niedrige Immunität, besonders nach den übertragenen Krankheiten.

Im Alter von 11-14 Jahren denken Mädchen über ihr eigenes Aussehen nach, beginnen Stylingmittel zu benutzen, Lockenstäbe, Bügeln. Solche Handlungen spiegeln sich im Hautzustand wider, Mangel an richtiger Pflege trägt zur Trockenheit der Decken bei, zur Entstehung von Schuppen bei Jugendlichen.

Behandlung von Schuppen bei einem Kind

Schuppen bei Kindern sind nicht weniger beunruhigend als Erwachsene. Einen unangenehmen "Schnee" hervorzubringen hilft schnell koordinierte Aktionen von Eltern, Einhaltung der Anforderungen von Spezialisten, wechselnde Ernährung, Lebensstil.

Haben ein Problem im Haar bemerkt - Adresse dem Experten. Er wird eine detaillierte Inspektion der Integument durchführen, bereit sein für weitere Diagnosen, die Abgabe einiger Analysen. Dies ist notwendig, um die genaue Ursache des Problems zu identifizieren.

Nach Feststellung der Diagnose verschreibt der Arzt eine Behandlung. Es beinhaltet Medikamente, spezielle Pflege für die Haare, unter Verwendung von medizinischen Kosmetika und Naturheilmitteln, eine spezielle Diät. Werfen wir einen Blick auf die Details, wie Schuppen in einem Kind mit verschiedenen Methoden entfernt werden können.

Wie man Krusten von einem Neugeborenen entfernt

Die Behandlung von Schuppen bei Kindern bis zu einem Jahr (Kruste) ist einfach. Tragen Sie ein wenig Pflanzenöl auf die betroffenen Stellen auf.

Nach einer Weile (etwa 2 Stunden), wenn die Krusten weich sind, verwenden Sie eine weiche Bürste, um sie vom Kopf des Babys zu entfernen. Besondere Vorsicht sollte am Scheitelpunkt in der Fontanelle gezeigt werden.

Spülen Sie das Haar gründlich ab, so dass kein Öl mehr zurückbleibt, es kann wieder zu einer Kruste kommen.

Rat. Wenn die Kruste sehr hart ist, dauert es länger, um sie weich zu machen. Dazu werden die betroffenen Stellen mit Öl behandelt und über Nacht stehen gelassen und morgens abgewaschen.

Behandlung mit speziellen Medikamenten

Gehärtete Schuppen in einem Kind können mit Hilfe von medizinischen Salben, Pasten, Shampoos, Seifen. Die moderne Pharmazie bietet eine breite Palette von Medikamenten, um das Problem zu beseitigen, sie lindern sofort den Juckreiz, der den Zustand des Patienten erheblich erleichtert. Unabhängig vom Alter des Patienten, wenn Sie das Produkt zum ersten Mal verwenden, führen Sie einen Allergietest durch. Betrachten Sie beliebte Produkte, Shampoos gegen Schuppen.

Shampoo, Creme Nizoral.

Der Wirkstoff - Ketoconazol, beseitigt effektiv das Problem der Schuppen bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen. "Nizoral" wird sogar für Säuglinge verwendet, die einzige Bedingung ist es zu vermeiden, in die Augen, Mund, Nase zu gelangen.

Anwendung extern. Einen Kopf mit Shampoo zu waschen "Nizoral" brauchen 1-2 mal pro Woche. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-4 Wochen, wobei die individuellen Eigenschaften des Körpers berücksichtigt werden.

Creme "Nizoral"

Tragen Sie eine gleichmäßige Schicht auf den Problemzonen bis zu 2 Mal pro Tag auf. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Symptome der Krankheit vollständig beseitigt sind. Die Kosten für Shampoo "Nizoral" 750 Rubel, Sahne - 500 Rubel.

Beachten Sie, Es gibt eine große Auswahl an Analoga von Nizorala - Perchotal, Dermazol, Dermazol plus, Kenazol, Ebersept. Sie enthalten auch Ketoconazol, sind aber billiger.

Seife, Maske, Paste, Shampoo "Sulsen"

Geeignet zur Bekämpfung von Schuppen bei Jungen und Mädchen. Als Teil der Präparate ist 2,5% des Sulfiddisulfids vorhanden, es hat eine stärkende Wirkung auf die Haare, lindert Juckreiz, erhöht den Schutz der Haarzwiebel vor externen aggressiven Faktoren.

Bei trockenen Schuppen wird sie einmal pro Woche angewendet, bei öligen Schuppen zweimal. Präparate von "Sulsen" werden 15 Minuten lang auf die saubere Haut aufgetragen, dann werden die Reste des Produkts abgewaschen. Zusätzlich zu einer schnellen Genesung, sind die Benutzer zufrieden mit dem Preis des Produkts (Shampoo-Paste 40 ml kostet zwischen 80 und 90 Rubel).

Shampoo "Friederm Zink"

Der Wirkstoff ist Zinkpyrithion (2%). Das Medikament hat hohe antimikrobielle, antimykotische Eigenschaften, verlangsamt die Aktivität von schädlichen Pilzen, Mikroorganismen, verhindert die Komplikation des Problems.

Das Produkt ist für Kinder, Erwachsene und Schwangere geeignet. Kontraindikationen umfassen individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.

Ein kleines Shampoo wird auf angefeuchtetem Haar verteilt, schäumend. Nach 5 Minuten wird das Produkt mit einer großen Menge Wasser abgewaschen. Die ersten 2 Wochen wird empfohlen, alle 3-4 Tage Shampoo zu verwenden. In der Zukunft wird seine Verwendung einmal pro Woche erlaubt. Der Verlauf der Therapie beträgt 1-1,5 Monate.

Die Kosten für das Shampoo von Friederm Zinc betragen 690 Rubel. Bewertungen der Droge sind positiv, es ist ein sicheres, effektives Shampoo für jedes Alter.

Volksmethoden

Chemische Zusammensetzungen sind in der Lage, eine Allergie, Ausschläge bei Kindern zu provozieren, so dass Eltern auf die Behandlung mit Volksmedizin zurückgreifen. Wenn es keine ernsten Gesundheitsprobleme gibt, die die Entwicklung von Schuppen verursachen, kann die Medikation verschoben werden.

Diät, Ruhe, einfache Heimverfahren kommen zur Hilfe.

Die folgenden Empfehlungen helfen, die Schuppen von Kindern ohne spezielle Medikamente zu heilen:

  1. Nützlich sind Spülungen Abkochungen von Heilkräutern (Ringelblume, Kamille, Brennnessel).
  2. Fügen Sie dem üblichen Shampoo ein paar Tropfen Teebaum hinzu, es beruhigt vollkommen, strafft die Decken, entfernt Entzündungen, verhindert die Entwicklung des Problems.
  3. Die therapeutische Maske aus Rizinus, Mandelöl und Traubenkernextrakt beschleunigt die Genesung des Kindes. Tragen Sie die Mischung auf Problemzonen auf, bevor Sie Ihren Kopf waschen.
  4. Haare mit der Zwiebelschale abspülen. Blonde Schönheiten mit diesem Volksheilmittel sollten vorsichtig sein, leichte Locken werden einen rötlichen, rostigen Farbton annehmen.

Komplexe Therapie

Die primäre Aufgabe im Kampf gegen das Problem ist es, die Ursache von Schuppen zu beseitigen, daher wird in Verbindung mit der Behandlung von Drogen besondere Aufmerksamkeit auf die Ernährung des Kindes gelegt.


Experten empfehlen, sich an eine strenge Diät zu halten, um das Auftreten eines Problems in der Zukunft zu verhindern. Die Grundregeln seiner Zusammenstellung:

  • verzichten Sie auf süße, fettige, geräucherte, Lebensmittel mit Konservierungsstoffen, lebensmittelschädliche Zusatzstoffe;
  • Fastfood, Chips, Cracker, kohlensäurehaltige Getränke vergessen;
  • Konzentrieren Sie sich auf gesunde, vitaminhaltige Nahrungsmittel, fügen Sie Frucht, frische Gemüsesalate zur Diät hinzu;
  • schwarzer Tee, Kaffeeersatzkompott aus getrockneten Früchten, frische Säfte;
  • die Art der Vorbereitung der Produkte zählt. Zum Beispiel sollte das Braten durch Dampfbehandlung durch langsames Abschrecken ersetzt werden;
  • benötigt ein reichliches Getränk.

Die Diät wird individuell ausgewählt, wobei die Ursache des Krankheitsausbruchs, die Eigenschaften des Körpers des Patienten, berücksichtigt werden. Überlassen Sie die Zusammenstellung einer Diät einem Ernährungsberater.

Rat. Konsultieren Sie einen Arzt, um einen Komplex von Vitaminen, Mikroelementen zu verschreiben. Für mobile Jugendliche - es ist eine hervorragende Möglichkeit, die Immunität zu stärken, die Entwicklung verschiedener Krankheiten zu verhindern.

Prävention

Es ist so, dass die Behandlung durchgeführt wurde, das Problem wurde beseitigt, aber die unangenehmen Flocken erschienen wieder. Warum tritt ein Rückfall auf? Die Antwort ist einfach - die Ursache wurde nicht vollständig beseitigt oder die Haarpflege ist falsch.

Um das Auftreten von Schuppen bei Kindern zu verhindern, benötigen Jugendliche ab 12 Jahren:

  • Korrektur der Ernährung, Lebensstil des Kindes;
  • benutze nur deinen eigenen Kamm, Handtuch, Hut;
  • Weigerung, den Kopf des Babys mit Shampoo für Erwachsene zu waschen, Kosmetika der entsprechenden Alterskategorie verwenden;
  • Lass das Kind nicht überarbeiten, kümmere dich nicht um seinen emotionalen Frieden;
  • Winter, Herbst, geben Kinder Multivitamin-Komplexe.

Verwenden Sie zu vorbeugenden Zwecken medizinische Shampoos. Wenden Sie sie alle 1-2 Wochen einmal an.

Mögliche Komplikationen

Verletzung der Regeln für die Verwendung von Medikamenten, Verzögerung der Behandlung, falsch verordnete Therapie Entwicklung von unangenehmen Komplikationen:

  • allergische Eruptionen, Reizbarkeit der Haut;
  • starker Haarausfall, Glatzenbildung;
  • das Auftreten von Krusten, eine Kruste auf der Haut;
  • großflächige Läsionen der Pilzbedeckung, Bakterien, Problemherde können an Händen, Gesicht und Körper beobachtet werden.

Kinder unterscheiden sich in Mobilität, Anfälligkeit für Hautkrankheiten. Die Aufgabe der Eltern ist es, sie so weit wie möglich vor Angriffen schädlicher Infektionen zu schützen, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und in Zukunft einen Rückfall zu verhindern. Denken Sie daran, Schuppen ist ein Signal des Versagens im Körper, erfordern Aufmerksamkeit, angemessene Behandlung, sonst wird der harmlose "Schnee" in den Haaren in ein komplexes Problem gießen.

Behandlung von Schuppen bei Kindern: Tipps, wie man Schuppen bei einem Kind loswerden kann

Schuppen sind eine der häufigsten Kopfhauterkrankungen, die sowohl durch äußere als auch innere Gesundheitsprobleme verursacht werden. Bei Kindern kann diese Pathologie der Kopfhaut mit starkem Haarausfall, Juckreiz, vermehrter Bildung von Salzen und allgemeinem Unbehagen einhergehen. Sie müssen sofort mit der Behandlung beginnen, aber dazu müssen Sie einen engen Spezialisten, insbesondere einen Trichologen, besuchen, um sich einer Untersuchung zu unterziehen und die wahre Ursache der Angst zu entdecken.

Die Ursachen von Schuppen bei Kindern

Die Gründe für die reichliche Ablösung von keratinisierten Hautzellen sind zahlreich.

Die Gründe für das Auftreten von Schuppen können sein:

  1. Unzureichende oder falsche Haarpflege für ein Kind ist eine der häufigsten Ursachen für das Austrocknen der Kopfhaut und die Bildung von Schuppen. Oftmals provoziert eine solche Manifestation ein falsch ausgewähltes Shampoo, die Verwendung verschiedener Balsame für Haar und andere für Erwachsene bestimmte Kosmetika.
  2. Solche Hautkrankheiten wie Seborrhoe, Mikrosporie, Psoriasis und Dermatitis. Sie verursachen Skalierung auf der Kopfhaut. Zusätzlich zu Peeling gibt es eine Menge Haarausfall, was ein ernsthafter Grund für einen Dermatologen ist.
  3. Reduzierte Immunität nach Krankheit und Einnahme bestimmter Antibiotika.
  4. Allergische Reaktion - Schuppen können auftreten, wenn das Kind in naher Zukunft irgendwelche Medikamente einnahm, allergene Produkte konsumierte oder eine Reaktion auf tierische oder pflanzliche Allergene zeigte.
  5. Avitaminose - Eine häufige Ursache von Schuppen. Der Körper macht also deutlich, dass ihm Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente fehlen. Neben Schuppen werden bei Avitaminose Haarausfall und Trockenheit beobachtet.
  6. Hormonelle Störungen - Sie verursachen bei einem Kind in der Pubertät oft Schuppen. Bei solchen Erscheinungsformen der Pathologie muss man sich an den Endokrinologen und den Therapeuten wenden.
  7. Schuppen im Hintergrund schlechte Assimilation von Lebensmitteln - Es erscheint, wenn das Kind an einer Verdauungsstörung leidet. Zusammen damit gibt es die Zerbrechlichkeit der Nägel, die Trockenheit der Hautdecken.
  8. Pathogener Pilz - es setzt sich auf der oberen Epidermis ab, vermehrt sich, dringt in tiefe Schichten ein, setzt Toxine frei und stört das Gefäßsystem und die Talgdrüsen. Dadurch gelangen die richtigen Substanzen nicht auf die Kopfhaut, die Haut trocknet aus und bildet weiße Flocken.
  9. Neurosen und psychoemotionale Bursts - das Schicksal sensibler Kinder und Kinder, die unter Stress stehen. Aufgrund solcher Reaktionen gibt es einen Krampf der Blutgefäße, die Talgdrüsen nähren die Kopfhaut nicht mehr, der Blutkreislauf ist gestört und die oberen Hautschichten sind schuppig.

Jede dieser Krankheiten kann zum Abschälen der Haut führen, was dem Kind emotionale und körperliche Beschwerden bereitet. Um rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und Haarausfall zu verhindern, müssen Sie den Trichologen besuchen. Es ist möglich, dass es Überweisungen zu anderen Ärzten - dem Endokrinologen, Dermatologen, Gastroenterologen - geben wird.

Charakteristische Anzeichen von Schuppen

Schuppen können trocken sein (Talgdrüsen verteilen nicht die richtige Menge an Gleitmittel) und fetthaltig - es gibt eine aktive Produktion von subkutanem Fett.

Fettschuppen haben solche charakteristischen Merkmale:

  1. Haare sind unhöflich, widerspenstig, zäh geworden.
  2. Auf der gesamten Hautoberfläche treten pustulöse Läsionen auf, die durch eine Infektion in der Wunde entstehen.
  3. Haare sehen fett aus, müssen täglich gewaschen werden.
  4. Schuppenflocken haben einen gelblichen Farbton, kleben an der Haut und am Haar, es ist schwer abzuwaschen.

Trockene Schuppen sieht anders aus:

  1. Weiße und graue Schuppen fliegen leicht vom Kopf und legen sich auf die Kleidung und das Gesicht des Kindes.
  2. Das Haar ist trocken, dünn und brüchig.
  3. Haut übertrocknet, stellenweise Mikrorisse und rote Flecken.

Jede Manifestation von Schuppen sollte so früh wie möglich beseitigt werden, da die Folgen ernst sein können: Haarausfall bis zur Glatzenbildung, Pilzinfektion des gesamten Kopfbereichs, Infektion im Blutkreislauf und Infektion einzelner innerer Organe.

Grundprinzipien der Schuppenbehandlung bei Kindern

Um das Problem mit Schuppen zu lösen, sollte das Kind in einer umfassenden Weise behandelt werden, das heißt, Medikamente verwenden, wenn es innere Krankheiten gibt, Ernährung normalisieren und Volks- und lokale Medikamente zur Reinigung der Kopfhaut verwenden. Eltern sollten verstehen, dass es am wichtigsten ist, die wahre Ursache der Krankheit zu enthüllen, so dass die Verwendung lokaler Drogen den Krankheitsverlauf nur für eine Weile verlangsamen wird.

Die allgemeinen Prinzipien der Behandlung von Schuppen bei Kindern beinhalten mehrere Dinge:

  1. Das Kindermenü wird überarbeitet, schädliche Produkte werden durch nützliche, vitaminisierte Produkte ersetzt.
  2. Das Kind muss für die erforderliche Anzahl von Stunden schlafen und vermehrte geistige Aktivität vermeiden.
  3. Der Arzt verschreibt spezielle Medikamente und Medikamente, die den Entzündungsherd bekämpfen.

Es ist ebenso wichtig, eine lokale Behandlung durchzuführen, die hilft, Haarausfall zu beseitigen, die Haut von Schuppen zu reinigen und die Regeneration der Kopfhaut zu beschleunigen.

Die Behandlung der Kopfhaut wird mit solchen Medikamenten durchgeführt:

  • Natürliche Heilshampoos mit natürlichen Inhaltsstoffen.
  • Nützliche Haarmasken mit Heilschlamm und Kräuterabkochen.
  • Pflanzliche, nährstoffreiche Öle - sie werden trockene Haut beruhigen und mit nützlichen Elementen füllen.

Detaillierte Informationen zu allen Anti-Schuppen-Medikamenten finden Sie hier. Achtung: Nicht alle Shampoos und Masken sind für Kinder geeignet, daher sollte der Arzt sich für die Wahl eines Mittels entscheiden!

Ein Leitfaden für die Behandlung von Schuppen bei Kindern

Nach der Untersuchung verschreibt der behandelnde Arzt eine Reihe von Medikamenten.

Eltern können die Genesung beschleunigen, indem sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Für die Periode der Behandlung muss man die diätetische, vitaminisierte Ernährung ernennen. In der Ernährung sollte mageres Fleisch und Seefisch, Getreide, Obst, Milchprodukte, Grüns vorhanden sein.
  2. Wurde bei dem Arzt ein Vitaminmangel diagnostiziert, wird ein Multivitaminkomplex mit dem maximalen Gehalt an nützlichen Elementen empfohlen.
  3. Es ist sehr wichtig, einen psychoemotionalen Zustand des Kindes zu etablieren, dessen Störung sich durch unruhigen Schlaf, Ängste, Neurosen, Hysterie manifestiert. Eltern müssen dem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, vor Stress und unnötigen Sorgen schützen.
  4. Wählen Sie sorgfältig Haarpflegeprodukte. Sie sollten hypoallergen, natürlich und so sicher wie möglich sein. Es wird nicht empfohlen, den Kopf mit einem Haartrockner zu trocknen, Kosmetika mit Gerüchen und Konservierungsstoffen zu verwenden.
  5. Wenn die Ursache von Schuppen Pilzkrankheiten waren, dann müssen Sie beginnen, lokale antimykotische Shampoos und Sprays zu verwenden. Die Behandlung wird nur unter der Kontrolle eines Dermatologen durchgeführt.

Volksmedizin für trockene Schuppen

Der allgemeine Komplex der Behandlung von Schuppen umfasst Rezepte der traditionellen Medizin, die eine positive Wirkung haben, ergänzen Therapie, entlasten den Entzündungsprozess, beschleunigen die Heilung von Pusteln, fördern das Haarwachstum. Wenn trockene Schuppen nicht empfohlen wird, den Kopf mit hartem Wasser zu waschen, kann es ein paar Tropfen Essig erweichen. Vermeiden Sie auch, Ihre Kopfhaut mit übermäßig heißem Wasser zu waschen, es entwässert die obere Schicht der Lederhaut.

beachten Sie: Zur Behandlung von Trockenschuppen bei Kindern sind Ölmasken, die die Haut mit Vitaminen füllen und die Haare befeuchten, am besten geeignet. Bei der Behandlung ist nötig es solche Arten der Öle zu verwenden: die Zitrone, die Klette, den Pfirsich, den Tee, das Öl aus dem Balsam, aus den Weintrauben, der Olive.

Wirksame Rezepte der traditionellen Medizin, empfohlen für die Behandlung von trockenen Schuppen bei Kindern:

  1. 3 Löffel gewärmtes Klettenöl auf der Kopfhaut verteilen, mit einem Film abdecken und mit einem Handtuch wickeln. Dieser Wärmeeffekt sollte für 20 Minuten beibehalten werden, dann gründlich waschen Sie die Haare.
  2. 1 Esslöffel Zwiebelsaft mit einem Teelöffel Pfirsichöl mischen und mit sanften Massagebewegungen auf die Haut auftragen. Die Dauer des thermischen Effekts beträgt 10 Minuten.
  3. Geben Sie 20 Tropfen Vitamin E und 10 Tropfen Retinol in den zerkleinerten Aloe Vinaigrette Mixer. Die Zusammensetzung auf der Kopfhaut erwärmen und 20 Minuten unter dem Film und dem Handtuch ruhen lassen.

Wirksam sind Masken, einschließlich fetthaltiger Milchprodukte, Honig und Abkochungen von Kräutern wie Eichenrinde, Brennnessel, Kamille, Limette, Melisse. Spülen Sie die Haare mit einer Abkochung nach Masken oder waschen Sie Ihre Haare. Phytotherapie empfehlen 2-3 mal pro Woche, für drei Monate.

Folk Heilmittel für ölige Schuppen

Die Behandlung von Fettschuppen bei Kindern beginnt mit der Entfernung von Fett, kalorienreichen und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln aus der Nahrung. Zubereitungen, die nach Volksrezepten zubereitet werden, wirken als Antiseptika. Sie normalisieren die Arbeit der Talgdrüsen und helfen den Nährstoffen tiefe Schichten der Epidermis zu durchdringen.

beachten Sie: wenn Fettschuppen bei Kindern keine ätherischen Öle und fettigen Milchprodukte verwenden, nur Kräutertees, die die Haut nach dem Waschen des Kopfes spülen oder in Form von Kompressen verwenden können.

Jede Kräuterzusammensetzung kann unabhängig hergestellt werden, einschließlich solcher Komponenten wie Klettenwurzel, Ringelblume, Hopfen. Kräuter sollten in gleichen Anteilen genommen werden, kochendes Wasser gießen und 30 Minuten bestehen. Dann können Sie den Verband befeuchten und auf die Haut auftragen oder nach dem Waschen die Haare mit Infusion spülen.

Der Behandlungsverlauf beträgt 2-3 Monate, danach wird im nächsten halben Jahr eine weitere Prävention durchgeführt. Wenn Pusteln auf der Haut sind, lohnt es sich, Rezepte mit Zutaten wie Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni zu vermeiden. Solche Substanzen reizen die Kopfhaut, bringen viele schmerzhafte Empfindungen hervor und lösen das Hauptproblem nicht.

Vorbeugung von Schuppen

Die Vorbeugung der Krankheit der Kopfhaut ist einfach genug und erfordert von den Eltern keine enormen Anstrengungen.

Um Schuppen nicht zu stören, ist es wichtig, einfache Regeln zu befolgen:

  1. Normalisieren Sie die Diät und das Regime des Kindertages.
  2. Richtig wählen Sie die Mittel für die Haarpflege.
  3. Unterrichte die Hygienevorschriften und erkläre, warum du die Kämme anderer nicht benutzen kannst.
  4. Ignorieren Sie nicht die Beschwerden des Kindes über Bauchschmerzen und besuchen Sie sofort einen Spezialisten.
  5. Bei kaltem und heißem Wetter schützen Sie die Haut mit Kopfbedeckungen.
  6. Nach dem Ende der Behandlung, wechseln Sie den Kamm, waschen Sie die Hüte gut.

Schuppen ist eine unangenehme Krankheit, die ein Signal für eine ernstere Krankheit sein kann. Wenn das Kind Schuppen gefunden hat, müssen Sie versuchen, es so schnell wie möglich zu beseitigen, mit einer ganzen Reihe von therapeutischen Maßnahmen.

Do not self-medicate und hoffe, dass das beworbene Shampoo wird definitiv bei der Lösung des Problems helfen. Meistens nach der Anwendung von lokalen Drogen gibt es nur ein kurzfristiges Ergebnis, da die wahre Ursache nicht gefunden wurde. Also, ignorieren Sie nicht solch eine "Kleinigkeit" wie Schuppen - kontaktieren Sie die Spezialisten beim ersten Auftritt!

Olga Chumachenko, medizinische Gutachterin

4.880 Ansichten insgesamt, 12 Ansichten heute