Weibliche Haarausfall ist kein Urteil: moderne Methoden zur Behandlung von Alopezie bei Frauen

Jede Frau hatte irgendwann Haarausfall.

In der Regel ist dies kein ernstes Problem und hört oft nach einer banalen Aufnahme von Kalzium auf.

Aber manchmal kann Haarausfall ernsthafte Angstzustände verursachen.

Was ist weibliche Alopezie?

Heute Kahlheit ist kein rein männliches Problem mehr. Zunehmend betrifft diese Krankheit Frauen. Früher wurde geglaubt, dass Haarausfall nur für ältere Menschen charakteristisch ist.

Doch schlechte Ökologie, schlechte Ernährung, Stress, chronische Müdigkeit führen zu einer Abnahme der Immunität, Hormonstörungen - die Reaktion des Körpers auf äußere Reize.

Stadien der Alopezie

Im Fall von Haarausfall ist es nicht immer möglich, die Art des Problems zu bestimmen - nur wenige Menschen achten auf die ersten Glocken. Und erst wenn das Haar mehr und mehr "flüssig" wird, beginnen Menschen Alarm zu schlagen.

Um den Grad der Alopezie zu bestimmen, verwenden Sie die Ludwig-Skala.

  1. In der ersten Phase Die Anzahl der Haare an Stirn und Krone nimmt leicht ab.
  2. In der zweiten Phase - Die Anzahl der gefallenen Haare wird größer.
  3. Die dritte Stufe gekennzeichnet durch einen ziemlich starken Haarverlust auf der Stirn und der Krone sowie das Ausdünnen der Haare an den Schläfen und am Hinterkopf.

Diagnose der Krankheit

Um die Ursache der Krankheit richtig zu identifizieren, Ein Trichologe kann die folgenden Tests verschreiben:

  1. Allgemeine Blutuntersuchung und allgemeine Urinanalyse.
  2. Blut zur Bestimmung des hormonellen Hintergrunds.
  3. Immunogramm.
  4. Blut auf das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralstoffen.
  5. Trichogramm (Untersuchung mit Hilfe spezieller Ausrüstung der Haardichte auf dem vorbereiteten Hautareal).

Auf der Grundlage der Testergebnisse wird der Arzt Schlussfolgerungen ziehen und die richtige Behandlung verschreiben.

Arten von Alopezie bei Frauen

Bei diffuser Alopezie wird der Haarausfall gleichmäßig im Kopf verteilt, nach und nach den Bereich der Trennung auswählen. Mit der Zeit nimmt die Prolapszone zu den frontalen und parietalen Teilen des Kopfes zu.

Alopecia areata durch lokalisierten Haarausfall gekennzeichnet. Es kann viele solcher Zentren geben.

Androgene Aussehen ist häufiger bei Männern, aber in letzter Zeit sind immer mehr Frauen von dieser Krankheit betroffen. Der Grund ist die Entwicklung von überschüssigem Testosteron und das daraus resultierende hormonelle Ungleichgewicht.

Außerdem erfahren wir, ob Alopezie bei Frauen behandelt wird und beschreiben die Haupttypen ihrer Behandlung.

Ist Behandlung möglich?

Die Behandlung von Haarausfall bei Frauen ist eine langfristige Sache. Die ersten Ergebnisse können erst nach sechs Monaten erscheinen, damit du die Behandlung nicht unterbrechen kannst. Manche Menschen werden jahrelang behandelt, bis sie sich vollständig erholt haben. Es gibt jedoch einen Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit, dass die Behandlung nicht hilft oder das Ergebnis wird nur von kurzer Dauer sein.

Treffen Sie Maßnahmen, um besser in den frühen Stadien zu kämpfen, als die ersten Signale des Problems erschienen. Moderne Medizin ist in dieser Hilfe garantiert.

Aber wenn Sie später wenden, wenn die Alopezie "dort" sein wird, kann es keine vollständige Heilung geben. Es wird angenommen, dass Menschen, deren Haarausfall vor weniger als drei Jahren begann, am besten behandelt werden.

Methoden zur Behandlung von Alopezie bei Frauen

Als nächstes werden wir im Detail überlegen, wie man Haarausfall bei Frauen stoppen kann?

Medicated

Hängt von der Ursache des Haarausfalls ab. Wenn es sich um hormonelle Störungen handelt, wird der Arzt-Trichologe den Patienten zum Endokrinologen schicken. Bei Vitaminmangel - A, E, H, C, F, Gruppe B - helfen Vitamin-Mineral-Komplexe.

In jedem Einzelfall werden die Medikamente entsprechend der Problemursache verschrieben. Also, als Alopecia bei Frauen zu behandeln:

  • Beruhigungsmittel (Novopassit, Relaxosan);
  • Verbesserung der Blutversorgung von Geweben (Actovegin, Kurantil);
  • Hormonpräparate - (Dexamethason, Fluocinolon);
  • Immunmodulatoren (Antralin, Cyclosporin);
  • Nootropika (Sibazon, Azafen);
  • Komplexe von Vitaminen und Mineralien (Alphabet, Pantobrigr);
  • auch verschriebene Medikamente zur äußerlichen Anwendung - Shampoos (Rinfoltil, Vichy, Twins); Masken mit Vitaminen A, E, B12, B1, C; Lotionen (Elokom, BP-Profi, Neopid).

Chirurgisch

Dies ist eine extreme Behandlungsoption, wenn nichts anderes hilft. Es gibt verschiedene Arten:

  • Haartransplantation - Haartransplantation vom Spenderbereich bis zur kahlen Zone;
  • Reduzierung der Kopfhaut - Beseitigung eines kleinen Brennpunkts durch Entfernung und weitere Korrektur der Naht;
  • Expander Kunststoff - Stretching mit einer Latexdose der Haut mit Haaren, um die Fläche der Alopezie zu reduzieren.

Physiotherapeutische Verfahren

Es gibt mehrere Methoden, um Haarausfall bei Frauen ohne radikale Maßnahmen zu kurieren:

  • Galvanisierung - Versorgung der Kopfhaut mit Niederspannungsstrom. Wenn es wirkt, wird Wärme synthetisiert, was eine Veränderung der PH in den Geweben und die Produktion von Enzymen und aktiven Substanzen bewirkt. Dies verbessert Stoffwechselprozesse in den Haarfollikeln, Regeneration und Zellteilung und beeinflusst auch das endokrine System;
  • Elektrophorese - Die Einführung der notwendigen Medikamente in die Haut mit Hilfe eines konstanten elektrischen Stromes. Solche Drogen wirken viel besser und viel länger. Es gibt keine Nebenwirkungen, Sie können mehrere Medikamente gleichzeitig eingeben. Üblicherweise werden der Elektrophorese Vitamine B3, B6, Zinksulfat, Magnesium, Zufilin verabreicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage;

  • Darsonvalization der Kopfhaut ist die Verwendung von Hochfrequenz-Magnetschwingungen. Dadurch entspannen sich alle Muskeln, die Blutgefäße erweitern sich, der Blutfluss und die Follikelernährung verbessern sich. Äußerlich sieht das Gerät aus wie ein Kamm mit Elektroden an seinen Enden. Es wird von der Stirn in den Nacken bewegt, was sehr effektiv bei der Behandlung von androgener und fokaler Alopezie und auch nach Chemotherapie ist;
  • Lasertherapie - führt zu einer Verbesserung des Blutflusses und des Abflusses von Lymphe, Erhöhung der Regenerationsrate auf zellulärer und Gewebeebene. Durch einen guten Stoffwechsel wird das Haar besser genährt, dicker und elastischer. Bei Bestrahlung mit einem Laser werden Infrarot- und Ultraviolettstrahlung verwendet. Rotes Licht dringt bis 6-10 Millimeter ein, es wird verwendet, um die Kragenzone zu beeinflussen. Die UV-Behandlung wirkt in einer Tiefe von 6-8 Zentimetern und hat ausgeprägte bakterizide Eigenschaften. Daher ist es für die Behandlung von Seborrhoe der Kopfhaut und Flechten indiziert. Verlauf der Laserbehandlung - 10-12 Prozeduren;
  • Kryotherapie - die Wirkung von flüssigem Stickstoff auf die Zentren der Alopezie bis zu einer kleinen Entzündung der Haut. Dies ermöglicht Ihnen, den Blutfluss zu erhöhen und die Ernährung der Follikel zu verbessern. Kurs - bis zu 15 Prozeduren mit einem Intervall jeden zweiten Tag;
  • mit elektrischer Stimulation Es gibt eine Wirkung auf das zentrale Nervensystem durch Einspeisung von Gleichstromimpulsen. Dies wirkt sich positiv auf das endokrine System und stärkend auf den gesamten Organismus aus. Kurs - 10-12 Verfahren;
  • Auswirkung durch UHF-Feld Es basiert auf den thermischen und mechanischen Effekten von ultrahohen Frequenzen magnetischer Wellen auf der Kopfhaut. Zuweisen für die Behandlung von Haarausfall, Juckreiz und Verletzung der Wasser-Fett-Balance der Haare.
  • Sie können verschiedene Arten durchführen:

    • mit einem Laserkamm (Lasertherapie ist oben beschrieben);
    • mit einem herkömmlichen Pinsel basierend auf natürlichen Materialien (Borsten, Holz, Ebonit). Bewegung wird von den Schläfen zur Krone, zur Stirn und zum Hinterkopf ausgeführt. Dieser Vorgang kann unabhängig zu Hause durchgeführt werden;
    • Aromatherapie - Massage mit ätherischen Ölen von schwarzem Pfeffer oder Sesam. Sie können und Butter Rosmarin. Ein guter Effekt ist nicht nur auf die Follikel, sondern auch auf das Nervensystem;
    • Reiben der Kopfhaut Ein warmes Handtuch liefert hervorragende Ergebnisse. 1-2 mal pro Woche kannst du erwärmtes Klettenöl hinzufügen. Nach dem Reiben sollte der Kopf für eine halbe Stunde in ein Handtuch gewickelt werden;
    • klassische Massage - mechanische Einwirkung auf die Haut durch Reiben, Streicheln, Klopfen für 7-10 Minuten. Bewegung sollte in Richtung des Haarwachstums erfolgen.

    Mesotherapie

    Es ist eine Injektion unter der Kopfhaut - in den mittleren Schichten der Dermis - Vitamine, Spurenelemente, Antioxidantien um die Ernährung der Haarfollikel zu verbessern und den Zellstoffwechsel zu verbessern.

    Bestandteile für die Einspritzung werden einzeln von einem trichologist oder von einem Cosmetologist ausgewählt. Sie können auch fertige Mezokokteyli kaufen. Die Wirkung der Behandlung manifestiert sich nach dem ersten Verfahren: das Wasser-Fett-Gleichgewicht ist wiederhergestellt, Juckreiz und Schuppen verschwinden.

    Mesotherapie wird in Kombination mit Physiotherapie durchgeführt, jedoch nur nach medikamentöser Behandlung. Die Sitzung kann ungefähr eine Stunde dauern. Danach können Sie Ihre Haare 2-3 Tage lang nicht waschen. Insgesamt sind 10-12 solcher Verfahren erforderlich. Infolgedessen wird das Haar dicker, robuster und gesund.

    Traditionelle Behandlungsmethoden

    Um den Haaren zu helfen, können Sie die Behandlungsmethoden der Großmutter ausprobieren. Sie gut helfen bei der Behandlung von diffuser und fokaler Alopezie, Bei einer androgenen Alopezie werden jedoch nur Arzneimittel aus der Apotheke helfen.

    Zur Behandlung von Alopezie verwende oft rote Paprika. Es verbessert den Blutfluss, fördert die Zellregeneration, nährt die Haarfollikel. Innerhalb eines Monats hört der Haarverlust auf.

    Mischen Sie dazu 4 Esslöffel Honig mit 1 Esslöffel roter Pfeffer. All dies mischen und auf die Haarwurzeln auftragen (nicht zu lang, damit das Haar nicht übertrocknet). Halten Sie die Maske etwa 30 Minuten lang auf dem Kopf und spülen Sie sie anschließend ab.

    Ausgezeichnete Kämpfe mit Haarausfall Klettenöl. Es dauert 1 Esslöffel. Fügen Sie auch 1 Esslöffel Honig, 1 Eigelb Hühnerei, 1 Esslöffel Zitronensaft hinzu. Gründlich mischen und auf Wurzeln und Haarlänge auftragen. Nach einer halben Stunde waschen Sie die Haare mit Shampoo.

    Du kannst es tun Masken aus Zwiebeln und Olivenöl. Mahlen Sie dazu einen großen Zwiebelkopf und geben Sie 1 Esslöffel Öl in den resultierenden Brei. Die Kopfhaut sanft einmassieren, eine Plastikkappe aufsetzen und 30 Minuten mit einem Handtuch umwickeln. Haare sollten mit Shampoo ohne Conditioner gewaschen werden. Erfahren Sie mehr Rezepte für Hausmasken.

    Haartransplantation bei Frauen

    Im Falle des gerechteren Geschlechts Ein chirurgischer Eingriff mit Alopezie wird selten angewendet. Dies liegt an der Vielzahl von Ursachen für Haarausfall:

    1. Stress.
    2. Falsche Diäten.
    3. Hormonelle Dysfunktion.
    4. Chemotherapie.
    5. Erbkrankheit und viele andere Gründe.

    Wenn die Ursache des Fallouts unbekannt ist, hat es keinen Sinn, eine Transplantation vorzunehmen, weil die Wahrscheinlichkeit des Verlustes von transplantiertem Haar hoch ist. Deshalb stimmen die Ärzte der Transplantation nur mit Alopezie der frontalen und parietalen Region des Kopfes zu - männlicher Haarausfall.

    Schau dir an, wie die Behandlung von Alopezie bei Frauen, Fotos davor und danach aussieht:

    Sind Rückfälle möglich?

    In den meisten Fällen nach der Behandlung bemerken die Patienten die Beendigung des Haarausfalls und ihr neues Wachstum. Nicht selten Nach einiger Zeit ist ein Rückfall der Krankheit möglich.

    Sie verlaufen in der Regel in leichterer Form. Um das Risiko der erneuten Entwicklung der Krankheit zu reduzieren, vorbeugende Maßnahmen können ergriffen werden:

    • Unterbrechen Sie die Behandlung der Alopezie nicht vorzeitig.
    • sollte die externe Reizwirkung auf der Kopfhaut stoppen (trocknender Haartrockner, festes Haar, Malerei);
    • besser, stärkende Shampoos und Balsame zu verwenden;
    • vermeiden Sie Stress und Überlastung;
    • In der kalten Jahreszeit müssen Sie einen Hut tragen.

    Frauen sind wunderbare Vertreter des schwächeren Geschlechts, und sie sollten immer so bleiben. Es ist besser, noch einmal zum Arzt zu gehen und Gesundheit zu behalten, als Ihr ganzes Leben lang für Ihre Faulheit zu bezahlen. Liebe Frauen, sei geliebt und gesund!

    Alopezie: Behandlung mit Drogen, Physiotherapie und Transplantation

    Inhalt

    Alopezie äußert sich durch Haarausfall nicht nur von der Kopfhaut, sondern auch von anderen Teilen des Körpers. In einem größeren Ausmaß betrifft diese Krankheit Männer, aber oft erleben die Symptome der Krankheit und Frauen.

    Warum entwickelt sich Alopezie?

    Die Gründe für die Entwicklung von Kahlheit sind:

    • Schwangerschaft;
    • Starker Stress;
    • Unterernährung;
    • Hormonelle Störungen;
    • Einige Medikamente;
    • Vergiftung;
    • Strahlentherapie;
    • Mykose.

    Häufig wenden sich Patienten bereits im fortgeschrittenen Krankheitsstadium an Ärzte. Viele Männer betrachten eine Suche, die in einem bestimmten Alter begann, die Norm und versuchen nicht, sie zu behandeln. Frauen behandeln ihre Haare ehrfürchtiger, aber eilen Sie nicht zu den Ärzten, wenn sie schwer fallen und versuchen, mit Haarpflegeprodukten oder mit Hilfe von Volksrezepten zu behandeln.

    Als Folge davon schreitet die Kahlheit ohne geeignete Therapie fort. In einer Reihe von Fällen kann es zu einer Abnahme der Qualität des menschlichen Lebens, der Entwicklung von Neurosen und Komplexen führen.

    Arten und Formen

    Es gibt zwei Arten von Alopezie:

    Die Narbenalopie ist durch einen irreversiblen Haarverlust gekennzeichnet, der durch die Zerstörung von Follikeln durch entzündliche und atrophische Prozesse in der Haut verursacht wird. Als Folge bilden sich Narben und die Haarfollikel an solchen Stellen sterben ab, was zu einem irreversiblen Haarausfall führt.

    Die Ursachen für diese Art von Kahlheit sind:

    • Autoimmun- und andere systemische Erkrankungen;
    • Pilzartige Hautläsionen;
    • Hautkrebs;
    • Rote flache Flechte;
    • Angeborene Erkrankungen (Ichthyosis).

    Nicht-Narben Alopezie tritt in 95% der Fälle von Alopezie. Es wird durch den Einfluss einer Vielzahl von Faktoren verursacht, die von Stress oder chronischen Krankheiten bis hin zu genetischen Veranlagungen reichen.

    Abhängig von den Ursachen des Haarausfalls werden diese Arten von nicht-vernarbender Alopezie unterschieden:

    Androgenetische Alopezie ist durch einen progressiven Verlauf gekennzeichnet. Es wird durch eine Verletzung in der Synthese von männlichen oder weiblichen Hormonen verursacht, die durch einen Tumor oder eine Erkrankung der Nebennieren, Hypophyse, Eierstöcke oder Schilddrüse ausgelöst werden kann.

    Noduläre Kahlheit unterscheidet sich von anderen Formen durch das Auftreten von Foci ohne Haare, mit einer runden oder ovalen Form, die sich schließlich ausdehnen. Manchmal können solche Herde mit den Haaren überwachsen werden, aber nach einer Weile fallen sie aus. Es tritt sowohl bei Männern als auch bei Frauen mit der gleichen Häufigkeit auf.

    Diffuse Kahlheit kann während der physiologischen Anpassung, die während der sexuellen Reifung des Körpers, während der Schwangerschaft, während der Stillzeit und während der Menopause auftritt, beginnen. Auch kann es durch Stress, Medikamenteneinnahme, unzureichende Aufnahme von Nährstoffen ausgelöst werden. Manchmal hört die Glatze auf und geht von selbst (mit der Stabilisierung des hormonellen Hintergrundes), in anderen Fällen erfordert die spezielle Behandlung. Der Verlust aller Haare im Falle einer diffusen Form ist äußerst selten.

    Wie man Kahlheit behandelt

    Dieser Prozess sollte umfassend sein.

    Abhängig von den Ursachen des Haarausfalls, werden ernannt:

    • Psychopharmaka;
    • Polyvitamin-Komplexe;
    • Hormonelle Medikamente;
    • Angioprotektoren und andere medizinische Substanzen.

    Darüber hinaus werden lokale Heilmittel zur Behandlung von Haarausfall verwendet - Tinkturen, Gele, Salben, Cremes, Physiotherapie und Mesotherapie.

    Medikamente

    Es wird nicht empfohlen, Alopezie allein zu behandeln. Medikamente gegen Glatzenbildung sollten einen Arzt ernennen. Medikamente werden abhängig von der Ursache der Krankheit ausgewählt.

    1. Minoxidil ist ein wirksames Mittel gegen Haarausfall bei androgener Alopezie. Es aktiviert die Arbeit der Follikel, erweitert die Blutgefäße in der Haut und beschleunigt dadurch den Blutfluss. Diese Droge wirkt stärker auf Frauen als auf Männer. Es muss regelmäßig in die Problemzonen der Kopfhaut gerieben werden. Dieses Medikament ist bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert. Kontraindikation für die Verwendung dieses Werkzeugs ist das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses auf der Haut des Kopfes.
    2. Geeignet für die Behandlung aller Formen von Alopezie ist Silocast. Die Wirkstoffe dieses Medikaments dringen tief in die Kopfhaut ein, stoppen Haarausfall und stimulieren das Wachstum neuer. Das Medikament wird auf die Kopfhaut aufgetragen und nach einigen Stunden abgewaschen. Dieses Instrument ist für Kinder, schwangere Frauen und ältere Menschen kontraindiziert.
    3. Die Hormone Östrogen und Progesteron in Form von Tabletten und Cremes können jenen Frauen helfen, die aufgrund eines Mangels dieser Hormone Haare verlieren. Die in den Verhütungsmitteln Diana 35 und Diana 50 enthaltenen Substanzen blockieren die Wirkung bestimmter männlicher Hormone auf den Körper. Dank dieser Medikamente hört der Haarausfall auf, wenn er durch männliche Hormone ausgelöst wird.

    Physiotherapeutische Methoden

    Bei der Behandlung von Alopezie werden physiotherapeutische Methoden verwendet, wie:

    • Strömungen von Darsonval;
    • Cryomassage;
    • Phonophorese;
    • UV-Bestrahlung.

    Die Behandlung mit Darsonval-Strömungen beruht auf der Wirkung auf die Talg- und Schweißdrüsen, Nervenendigungen und kleinen Gefäße, wodurch deren Funktionen aktiviert werden. Zu Beginn tritt ein Krampf auf, dann dehnen sich die Kapillaren aus, das Gewebe verbessert die Mikrozirkulation von Blut und Lymphe, die Zufuhr von Nährstoffen verbessert sich, die Stoffwechselprodukte werden schnell entfernt. Dadurch wird die Ausscheidungsfunktion der Drüsen normalisiert, das Haar wird gestärkt und ihr Wachstum beschleunigt sich. Am wirksamsten ist die Darsvalidierung mit der Anwendung spezieller Cocktails auf das Haar, deren Zusammensetzung vom individuellen Problem des Menschen abhängt.

    Die Wirkung der Cryomassage ist, dass sich die Kapillaren während des Eingriffs stark kontrahieren und sich dann ausdehnen. Dies verursacht einen starken Zustrom von arteriellem Blut zu den Geweben, was während des Vorgangs auf der Kopfhaut den Zustand der Follikel gut beeinflusst und das Haarwachstum stimuliert. Infolge der Kälteeinwirkung ist die Funktion der Talgdrüsen normalisiert.

    Die Behandlung mit Phonophorese besteht in der Einführung von medizinischen Substanzen durch die Kanäle der Talg- und Schweißdrüsen mit Hilfe von Ultraschall. Präparate für die Phonophorese werden auf der Basis von Wasser oder Ethylalkohol hergestellt.

    Das Medikament, das bei diesem Eingriff in die Haut gespritzt wird, dringt tief in die Haut ein und wird sehr gut absorbiert. Das Verfahren verbessert die Mikrozirkulation von Blut und Lymphe, stärkt Regenerationsprozesse, aktiviert Stoffwechselprozesse.

    Bestrahlung mit ultravioletten Strahlen ist eine ausgezeichnete Methode zur Behandlung von Kahlheit. Unter dem Einfluss von UV-Strahlen auf den bestrahlten Bereich der Haut verbessert sich die Durchblutung, was eine Zunahme der Versorgung der Haarfollikel mit sich bringt. Der Vorgang wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt. Bei Vorliegen von einzelnen Alopezefokussen werden nur sie bestrahlt. Bei diffusem Haarausfall oder bei einer großen Anzahl von Alopeziefazies rasiert man den gesamten Kopf und führt Bestrahlungen der Kopfhaut durch. 30-60 Minuten vor dem Eingriff werden photosensibilisierende Mittel auf die Alopeziezentren aufgetragen.

    Mesotherapie

    Mesotherapie ist eine Methode zur Behandlung von Haarausfall, die für alle Arten von Haar geeignet ist. Der Einsatz der Mesotherapie kann eine äußerst wirksame Therapieform darstellen, wenn die Follikel am Leben und nicht verkümmert sind. Dieses Verfahren besteht darin, medizinische Substanzen in kleinen Dosen in die Kopfhaut zu injizieren.

    Diese Methode hilft, Haarausfall zu stoppen und beschädigte Haarstruktur wegen der Medikation, der Verschmutzung oder der strengen Diät wieder herzustellen. Substanzen zur Verabreichung während der Mesotherapie werden vom Arzt individuell ausgewählt.

    Es kann eine entzündungshemmende Droge sein, eine anti-androgene Droge, eine anti-seborrhoische Medizin, verschiedene Nährstoffe, die für das Haarwachstum notwendig sind.

    Haartransplantation

    Bei der Transplantation werden die Haare am häufigsten am Hinterkopf entnommen, aber die Haarfollikel können auch vom Rücken oder den Beinen verwendet werden.

    Bei der Haartransplantation werden die folgenden Methoden angewendet:

    • Streifenmethode;
    • Nicht in Betrieb;
    • Kombiniert.

    Bei der Strip-Methode wird am Hinterkopf ein Hautlappen zugeordnet, der in viele Teile (Grafts) unterteilt ist, in denen ein bis vier Follikel abgestützt werden. Die Wunde am Nacken wird dann mit einer kosmetischen Naht vernäht. In der Empfängerzone werden Kanäle gebildet, wo die Haarfollikel implantiert werden. Der Vorteil dieser Methode ist die Fähigkeit, eine große Anzahl von Zwiebeln auf eine große Fläche von Alopezie zu verpflanzen. Der Nachteil einer solchen Behandlung ist die Unfähigkeit, eine normale Haardichte und mögliche Abweichungen vom normalen Wachstumswinkel zu beobachten. Außerdem ist diese Operation ziemlich traumatisch.

    Mit der kombinierten Methode wird die Sammlung von Follikelassoziationen ohne Schnitte durchgeführt. Dann werden Transplantate, falls erforderlich, in Transplantate unterteilt und in das gewünschte Gebiet der Haut in einem Schachbrettmuster eingefügt. Als Ergebnis kann das Haar nach einer solchen Operation in einem unnatürlichen Winkel wachsen. Außerdem können sich Narben bilden, die kurze Frisuren am Tragen hindern.

    Ursachen, Symptome, Stadien der Alopecia areata bei Frauen und wie man Haarausfall stoppt

    Alopecia areata stellt keine Gefahr für die Gesundheit dar. Aber eine solche Glatze kann zu einer ernsthaften psychologischen Traumatisierung führen, die zu schweren Depressionen führen kann. Keine unabhängigen Aktivitäten werden die früheren schönen Haare zurückgeben, wenn sie die Ursache des Problems nicht beeinflussen. Deshalb müssen Sie beginnen, mit Alopezie von einem Besuch beim Trichologist zu kämpfen.

    Beschreibung der Pathologie, ihrer Ursachen und Typen

    Alopecia areata (manchmal auch "Nest" genannt) bezieht sich auf sehr seltene Krankheiten. Es ist eine Pathologie, die vor einem Hintergrund des vollständigen Wohlbefindens beginnen kann. Und genauso plötzlich aufhören. Haarausfall kann eine ziemlich lange Zeit dauern, was zu einer vollständigen Kahlheit einzelner Teile des Kopfes führt. Plötzlich können auf völlig kahlen Stellen neue, kräftige Haare auftreten, die die Glatze in nur einem Monat vollständig bedecken können.

    Fokale Alopezie beginnt bei Frauen mit einem kleinen Fleck. Mit der Zeit kann es wachsen. Obwohl große Größen wie Taschen oder Nester fast nie erreichen. Das betroffene Gebiet unterscheidet sich nicht vom Rest der Haut. Die Epidermis sieht gesund aus, hat keine roten Flecken oder Narben. Aber die Haare, die die Glatze begrenzen, sehen leblos aus. Sie sind dünn, oft farblos. Sie sind sehr leicht herauszuziehen. Je nach Art der Verteilung kann Alopecia areata in drei Formen auftreten.

    1. Gebrochen. Zalyasin ist an einem Ort gebildet. Meistens ist dies die Krone des Kopfes. Das betroffene Gebiet ist von geringer Größe, neigt nicht dazu, zuzunehmen.
    2. Zwischensumme. Diese Form zeichnet sich durch signifikante Schadenszonen aus. Haare können nicht nur auf den Kopf fallen. Manchmal beeinflusst die Pathologie die Achselbereiche, den Intimbereich, die Augenbrauen.
    3. Die Summe. Alopezie bedeckt alle Haare. Mit dieser Pathologie bekommt die Haut einen blassen Farbton. Der Patient leidet unter starkem Schwitzen. Die Behandlung der gesamten Alopezie liefert selten ein positives Ergebnis.

    Faktoren, die Haarausfall provozieren

    Um die Taktik der Bekämpfung der fokalen Alopezie zu bestimmen, ist es wichtig, die Ursachen zu verstehen, die den Mechanismus des Haarausfalls auslösen. Bis jetzt sind die genauen Quellen der Pathologie unbekannt. Anhand von Studien und Beobachtungen konnten die Ärzte die Ursachen von Alopecia areata identifizieren. Es gibt acht grundlegende Faktoren.

    1. Autoimmunkrankheiten. Bei bestimmten Störungen beginnt der Körper, die Haarfollikel mit fremden Antikörpern wahrzunehmen. Er versucht sie zu zerstören, beginnt rücksichtslos die Zellen mit ihren eigenen Autoteles anzugreifen.
    2. Nervöse Schocks. Depressionen, Nervenzusammenbrüche, anhaltende Belastungen, emotionale Schocks können eine Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper hervorrufen. Unter solchen Bedingungen können die Haarfollikel nicht richtig funktionieren. Daher tritt ein Sturz auf.
    3. Infektiöse Pathologie. Jedes pathogene Bakterium kann einen Entzündungsprozess im Körper auslösen, der die ordnungsgemäße Funktion aller Systeme behindert. Die übertragene Infektion kann unangenehme Komplikationen hinterlassen. Manchmal beeinflussen sie die Haarstruktur, wodurch die Strähnen herausfallen.
    4. Genetische Veranlagung. Dies ist einer der häufigsten Gründe. Am häufigsten werden Alopecia areata bei Frauen festgestellt, deren Familien in jeder Generation kahle Stellen auf dem Kopf haben.
    5. Endokrine Störungen. Alopecia areata kann sich vor dem Hintergrund des Ungleichgewichts der Hormone, charakteristisch für die Erkrankungen der Thyreoidea, des Hypothalamus oder der Nebennieren entwickeln.
    6. Vergiftung durch Toxine und Chemie. Sehr oft klagen auf fokalen Alopezie Frauen, deren Arbeit mit chemischen Reagenzien verbunden ist. Die kleinsten Partikel giftiger Substanzen beeinträchtigen den Zustand der Haare, können die Funktion der inneren Organe stören.
    7. Physisches Trauma. Ein Schlaganfall auf dem Kopf kann eine Autoimmunantwort im Körper auslösen. Nach der Verletzung beginnt die Synthese von Hitzeschockproteinen (oder HSP). Es ist diese Substanz, die an Autoimmunkrankheiten beteiligt ist.
    8. Kosmetische Verfahren. Wenn das Haar ständig einem Fön ausgesetzt wird, der einer elektrischen Pinzette ausgesetzt wird, verliert es allmählich an Festigkeit und Glanz. Schwächt deutlich die Stränge der übermäßigen Verwendung von Mousse, Gele, Lacke. Zwiebeln können das dumpfe, spröde Haar einfach nicht mit Energie durchtränken.

    Symptome der Krankheit

    Bestimmen Sie fokale Alopezie kann visuell sein. Die Pathologie hat eine ziemlich charakteristische äußere Symptomatologie. Manchmal können sich unter der Maske der Alopezie des Nests andere gefährliche Krankheiten verbergen. Es gibt vier Symptome für fokale Alopezie.

    1. Haarausfall. Je nach Pathologie gibt es kahle Stellen am Kopf, Körper, Gesicht, an den Gliedmaßen.
    2. Ein Hauch von kahlen Stellen. Foci, die kürzlich erschienen sind, unterscheiden sich in Rot. Das Haar um die Peripherie ist gebrochen und leblos. Kahle Stellen, die schon lange bestehen, bekommen einen natürlichen Hautton.
    3. Verlauf der Krankheit. Der Verlauf der Krankheit bietet keine logische Erklärung. Aus irgendeinem Grund kann fokale Alopezie beginnen. So eine Glatze wachsen zu lassen, kann plötzlich und sogar ohne Behandlung sein. Die Pathologie kann periodisch zurückkehren, wiederkehren, einen chronischen Verlauf nehmen.
    4. Änderungen in der Farbe der Nägel. Punktnester können auf den Nagelplatten beobachtet werden oder wellenförmige "Muster" können vorhanden sein. Solche Störungen sind selten in der verstreuten Form der Alopezie, und mit total - fast immer.

    Je nach Verlauf der Pathologie unterscheiden Trichologen drei Stadien der fokalen Alopezieprogression. Die Symptome sind in der folgenden Tabelle beschrieben.

    Tabelle - Klassifizierung nach dem Grad der Aktivität von Alopezie

    Diagnose

    Um eine fokale Alopezie korrekt diagnostizieren zu können und in Zukunft eine geeignete Behandlung zu wählen, müssen Sie sich an den Trichologen wenden. Parallel dazu können Konsultationen von einem Immunologen, Gynäkologen, Endokrinologen, HNO-Arzt, Gastroenterologen, Psychologen erforderlich sein. Ärzte empfehlen die Durchführung von Tests, diagnostische Maßnahmen zur Identifizierung von fokalen Alopezie. Die Umfrage findet normalerweise in fünf Phasen statt.

    1. Analyse von Beschwerden. Der Patient sollte ausführlich erklären, wann und wie die Haarausdünnung begann. Es ist notwendig, sich an alle Ereignisse zu erinnern, die am Vortag stattfinden.
    2. Trichoskopie. Dies ist eine Methode der Computerdiagnose von Haaren. Es ermöglicht Ihnen, strukturelle Veränderungen in der Stange zu sehen, beurteilen Sie den Zustand der Haut, bestimmen Sie den Prozentsatz der betroffenen Stränge und gesund.
    3. Phototrichogramm. Eine Studie, die Wachstumsraten diagnostiziert. Es ermöglicht die Bestimmung der Haardichte, der Anzahl der Follikel in der Ruhephase, um aktiv wachsende Strähnen zu bewerten. Dies ist eine der informativsten Methoden zur Diagnose von Alopezie.
    4. Spektralanalyse. Eine solche Studie wird durchgeführt, um den Mangel oder Überschuss an Mineralien im Körper aufzudecken.
    5. Labortests. Um komorbide Zustände zu identifizieren, wird der Arzt die folgenden Tests empfehlen: Blutbiochemie, Sexualhormone, allgemeine Bluttests, Schilddrüsenhormondiagnostik.

    Zusätzlich können zusätzliche Tests erforderlich sein, um fokale Alopezie von anderen Pathologien zu unterscheiden. Zum Beispiel kann es bei systemischer Candidiasis, ausgelöst durch den Missbrauch von Antibiotika, zu einer fokalen Alopezie, einem Symptom von Soor, kommen.

    Behandlung der fokalen Alopezie bei Frauen

    Da es keine überzeugenden Fakten über die Ursachen der fokalen Alopezie gibt, wurde keine spezifische Behandlung entwickelt. Mit anderen Worten, es gibt kein einziges Therapieschema, das sich dauerhaft von der Alopecia nest befreien würde. Daher wählt der Arzt, basierend auf den Studien, eher symptomatisch als bei der fokalen Alopezie bei Frauen.

    Vorbereitungen für den internen Empfang

    Die Liste der Medikamente, die für die interne Zulassung bestimmt sind, kann abhängig von den identifizierten Begleiterkrankungen variieren. In regelmäßigen Abständen muss der Patient Tests durchführen, die die Dynamik der Therapie zeigen. Basierend auf diesen Ergebnissen kann der Behandlungsverlauf variieren. Typischerweise werden dem Patienten die in der folgenden Tabelle aufgeführten Medikamente empfohlen.

    Tabelle - Arzneimittel für Alopezie

    Shampoos und Salben für die topische Therapie

    Um die fokale Alopezie bei Frauen zu stoppen, werden Medikamente mit einer externen Behandlung kombiniert. Verwenden Sie dazu eine Vielzahl von Salben, Cremes, Shampoos, die das Wachstum von Strähnen aktivieren. Die folgenden sind die effektivsten.

    • Shampoos. Um Alopezie zu bekämpfen, wenden Sie spezielle Pflegekräfte an. Sie beschleunigen das Wachstum von Strängen, verbessern die Struktur der Follikel. Achten Sie bei der Auswahl eines Shampoos auf die Zusammensetzung. Bevorzugte Kosmetik mit Mohnöl (normalisiert die Struktur der Haare, beschleunigt die Regeneration von Geweben) und Lecithin (aktiviert Stoffwechselprozesse). Die folgenden Shampoos sind beliebt: "Alerana", "Fitoval", "Vichy", "Selenzin".
    • Salben. Komplexe Behandlung umfasst Salben. Meistens wird die Wahl durch Glucocorticoide gestoppt. Salben wirken auf die Gefäße, verbessern ihre Durchlässigkeit. Sie sorgen für eine verbesserte Ernährung der Follikel, was dazu beiträgt, das Haarwachstum zu normalisieren. Die Medikamente haben eine große Anzahl von Kontraindikationen, oft Nebenwirkungen verursachen. Daher ist es streng verboten, sie ohne Verschreibung eines Arztes zu verwenden. Für die Behandlung von fokalen Alopezie, Normalerweise ernannt "Ultralan", "Ftorokort", "Lokakorten", "Flucinar", "Lokoid."
    • Lösungen. Einige Medikamente zur topischen Anwendung können eine Alternative zu Kortikosteroiden werden. Solche Lösungen bieten eine gefäßerweiternde Wirkung, erwecken die "schlafenden" Zwiebeln, stimulieren das Wachstum neuer Stränge. Um positive Ergebnisse zu erzielen, ist es möglich, mit Hilfe von Medikamenten Minoxidil, Rogaine (Lotion oder Schaum), Dualgen.

    Homöopathie

    In der Therapie von Alopezie und Homöopathie gefragt. Solche Präparate enthalten die kleinsten Dosen aggressiver Substanzen. Daher verursacht Homöopathie praktisch keine Nebenwirkungen. Es ist jedoch verboten, diese Medikamente ohne die Empfehlung des Arztes zu verwenden. Die Liste der zu behandelnden Mittel ist in der Tabelle angegeben.

    Tabelle - Homöopathische Mittel zur Behandlung von Alopezie

    Physiotherapeutische Verfahren

    Um die Alopecia nest loszuwerden, ist es notwendig, Medikamente mit Physiotherapie zu kombinieren. Richtig ausgewählte Verfahren, wie die Ärzte sagen, nähren das Hautgewebe mit Sauerstoff, aktivieren die Durchblutung und unterscheiden sich gleichzeitig in relativer Sicherheit. Vier Veranstaltungen sind beliebt.

    1. Galvanisierung. Die betroffenen Gebiete sind von kleinen Entladungen betroffen. Dies verbessert den Zustand der Haare. Infolgedessen werden Wiederherstellungsprozesse aktiviert, Blutzirkulation wird beschleunigt.
    2. Darsonvalidierung. Mit Hilfe von Hochfrequenzstrom werden Haut-Integumente stimuliert. Das Verfahren normalisiert die Mikrozirkulation, verbessert die Ernährung der Follikel, stellt die Durchgängigkeit der Gefäße wieder her.
    3. Kryotherapie. Betroffene Bereiche sind von niedrigen Temperaturen betroffen. Das Verfahren aktiviert den Stoffwechsel, erhöht die Durchblutung. Kryotherapie ermöglicht in den meisten Fällen eine vollständige Genesung.
    4. Elektrophorese. In die Haut integrieren speziell ausgewählte Medikamente. Das Verfahren verbessert den Zustand der Follikel, beseitigt Juckreiz, stoppt den Haarausfall.

    Volksheilmittel

    Ärzte empfehlen oft die Kombination von medizinischer Therapie für fokale Alopezie mit der Behandlung mit Volksmedizin. Aber ohne einen Arzt zu konsultieren, sollten Sie nicht auf znacharische Rezepte zurückgreifen, da einige Methoden eine Verschlechterung des Zustands anstelle der gewünschten Erleichterung hervorrufen können. Drei beliebte Möglichkeiten zur Bekämpfung von Glatzenbildung sind effektiv.

    1. Gekeimter Weizen. Weizenkeime können den Körper vor den aggressiven Auswirkungen externer negativer Faktoren schützen. Sie tragen zur Regeneration von Geweben bei. Das Produkt hilft bei jeder Art von Alopezie. Es ist notwendig, für die betroffenen Bereiche des Breis, der aus gekeimtem Weizen gemacht wird, nachts zu reiben.
    2. Heilöle. Rizinusöl und Distelöl zu gleichen Teilen mischen. Rühren Sie die Mischung ein wenig auf einem Wasserbad. Wärmen Sie den Agenten auf kahlen Stellen. Etwa eine Stunde lang halten und dann abspülen.
    3. Zwiebel-Maske. Drücken Sie den Saft aus den Zwiebeln. Kombinieren Sie mit einem Esslöffel flüssigen Honig. Geben Sie drei Tropfen Rosmarinöl in die Mischung. Mischen Sie die Maske gründlich und tragen Sie sie für eine halbe Stunde auf.

    Chirurgischer Eingriff

    Wenn alle Maßnahmen misslungen sind, greifen Sie auf eine wesentliche Maßnahme zurück - Haartransplantation. Dazu wird das Material von einer gesunden Seite entnommen, die vom pathologischen Prozess nicht betroffen ist. Diese Haare werden auf eine kahle Stelle transplantiert. Der Erfolg eines solchen Verfahrens ist individuell.

    Eine andere Methode der chirurgischen Behandlung ist Expander-Kunststoff. In diesem Fall wird ein spezieller Latexballon subkutan genäht. Es nimmt allmählich zu, dehnt die Haut, so dass gesunde Strähnen die kahle Zone vollständig verkleiden. Wenn das Ergebnis erreicht ist, wird der Ballon zurückgezogen.

    Vorbeugende Maßnahmen

    Ist es möglich, die Entwicklung von fokaler Alopezie zu verhindern? Es gibt keine spezielle Vorbeugung. Alle Empfehlungen zielen darauf ab, den Körper in einem gesunden und gesunden Zustand zu erhalten. Vermeiden Sie die Gefahr eines schnellen Fortschreitens der Alopezie. Einfache vorbeugende Regeln helfen:

    • vermeiden Sie eine längere UV-Exposition (Sonne, Solarium);
    • sich regelmäßigen medizinischen Untersuchungen unterziehen;
    • rechtzeitige Behandlung aller Pathologien;
    • belastende Situationen aus dem Leben ausschließen;
    • sich selbst mit einer ausgewogenen Ernährung versorgen;
    • Bei Haarausfall sofort den Trichologen oder Dermatologen kontaktieren.

    Um Alopecia areata bei Frauen zu heilen, braucht es eine lange Zeit und viel Geduld. Darüber hinaus ist es notwendig, Mut zu gewinnen, da ein solcher Sehfehler Depressionen hervorrufen kann. "Schwarze" Gedanken müssen gejagt werden, denn der Gesundheitszustand ändert sich nicht, nichts stört den Weg zur Arbeit, Reisen, Treffen mit interessanten Menschen. Eine positive Einstellung hilft, noch schwerere Beschwerden als Haarausfall zu bekämpfen.

    Bewertungen: "Gib nicht auf"

    Sehr oft sind Alopecia areata ein Zeichen von Intoxikation. Ich hatte auch dieses Problem, ich ging in die Klinik, ich wurde zum Hämoscanner gemacht und fand Helmintharven. Nach der Behandlung sind alle Herde zugewachsen, jetzt alle sechs Monate mache ich eine antiparasitäre Therapie.

    Ich bin 38 Jahre alt. Zum ersten Mal entdeckte ich vor einem Monat Foci. Sie rannte zu KVD, diagnostiziert mit Alopecia areata. Analysiert alles ist normal, überprüfte den ganzen Körper. Ich werde wegen Honig behandelt. Zentrum, Massage, Darsonval, reiben Sie die pflanzliche Zubereitung, wird nächste Woche Ozonotherapie beginnen. Die akute Periode der Krankheit hört nicht auf, die Haare als "Herbstblattfall". Rasiert, den Verlust der Haare zu betrachten, war unerträglich. Für einen Monat kahl überall, Haare wachsen nicht nur auf dem Kopf: Beine, intime Orte. Während dieser Zeit konnte ich nicht zur Arbeit gehen, ich wurde krankgeschrieben. Depressnjak der Beton.

    Ich musste auch einen Grund für den Haarausfall meiner Tochter finden. Nach fast 2 Jahren wurde mir klar, dass der Fall undankbar und dumm ist. In der Tat ist alles nicht so schlecht, ein Aspekt ist hier wichtig. GA ist im Grunde ein kosmetischer Defekt. Das heißt, Ihr Kind ist nicht krank von einer schrecklichen Krankheit, er kann ein volles Leben führen und Ärzte im wirklichen Leben hinter sich herziehen. Bei meiner Freundin am Sohn war GA nach Krankheit, aber nach einem halben Jahr ist alles überwuchert und fie-fie schon fast 4 Jahre waren keine Displays mehr. Also lass deine Hände nicht los, es kann gut sein, dass mehr Flecken nicht erscheinen, und diese werden sicher überwuchert sein.

    Mum Zhenya, http://www.komarovskiy.net/forum/viewtopic.php?t=11362start=15

    Ich hatte so ein Problem - ließ eine Haarlocke auf dem Hinterkopf fallen und zwei Brennpunkte am Kinn, bestanden ein paar Tests - fanden nichts. Der Fallout war von Stress, die Haare wuchsen etwa ein Jahr lang nicht - nur ein weißer Flaum... Der vertraute Arzt riet Diprospan. Ich habe schon nichts geglaubt... Ich habe mich daran gewöhnt... Ich habe zwei Ampullen gekauft und mich selbst intramuskulär informiert, wo... Ich war sehr überrascht, als meine Haare in zwei Wochen zu wachsen begannen. Dann wiederholte ich die Injektion einen Monat später. Drei Jahre sind seitdem vergangen. TTT. Sogar unbemerkt, dass ich diese Alopezie hatte! Jetzt versuche ich, nicht nervös zu sein. Bei Diprospan eine Menge Seite, aber Gott sei Dank war alles in Ordnung und er half!

    Behandlung von verschiedenen Arten von Alopezie zu Hause mit Volksmethoden, bewährt

    Starker Haarausfall - Alopezie, kann in allen ohne Ausnahme auftreten. Es gibt mehrere Gründe für sein Erscheinen, wenn es richtig installiert wird, hilft die Therapie nicht nur, den Fallout zu stoppen, sondern verhindert auch das Auftreten dieses Prozesses wieder. Traditionelle Medizin kann wirksam sein, wenn Sie eine Vielzahl von Alopezie genau festlegen und die ausgewählte Formel bis zur vollständigen Genesung kontinuierlich anwenden.

    Wie Alopezie Volksmedizin zu besiegen

    Alopezie kann mit der Bildung einer Narbe einhergehen, in deren Falle die Haarfollikel teilweise oder vollständig verkümmert sind und ihre normale Funktion ohne ernsthafte Behandlung nicht wiederhergestellt werden kann. Wenn die Krankheit keine Narbe hat, ist es möglich, alle Haare zu behalten und wiederherzustellen.

    Die Auswahl der Rezepturen für die Wiederherstellung der Haarabdeckung beeinflusst das Geschlecht des Patienten und die Art der Alopezie, die sich in ihm manifestiert. Es gibt drei Arten von Glatzenbildung, die sich nicht nur im Bereich der Läsion, sondern auch in der Manifestation unterscheiden.

    • Frauen Am häufigsten zeigt sich eine diffuse Alopezie, bei der die Haare über die ganze Kopfhaut herausfallen.
    • Die fokale und androgenetische Varietät ist bei ihnen viel seltener, diese Krankheiten sind häufiger für Männer.
    • Kinder Kann angeboren sein, und wenn es sich nach Erreichen des dritten Lebensjahres manifestiert, dann sind meistens psychische und nervliche Schocks sowie Probleme mit der Schilddrüse die Ursache. Die Therapie mit Hausmitteln für Kinder ist wichtiger als für Erwachsene, denn bei solchen Medikamenten gibt es praktisch keine Kontraindikationen.

    Über die Besonderheiten der Behandlung von Alopezie in der Klinik und zu Hause, wird das Video unten erzählen:

    Behandlung von verschiedenen Arten von Alopezie im Haus

    Um Haarausfall in den frühen Stadien ohne den Einsatz von wirksamen Arzneimitteln zu überwinden und fizprotsedur durchaus möglich, aber in schweren Fällen hausgemachtes Rezept kann nur in einer Kombinationstherapie verwendet werden.

    Als erste Hilfe können Sie mehrmals täglich die Kopfpartien massieren, auf denen die Haarausdünnung beobachtet wird. Danach können Sie in die betroffenen Bereiche nützliche Tinkturen, Abkochungen einreiben oder an diesen Stellen heilende Masken machen.

    Fokal

    Es ist selten, manifestiert sich als eine runde oder ovale Stelle, die völlig frei von Haaren ist, oder darauf ist ein heller Flaum. Die Person ist absolut gesund, aber das Haar lebt sozusagen von selbst und fällt in großen Mengen aus.

    Gewöhnlich von diesem Problem hilft Vitamine, Physiotherapie (pr. PUVA, Darsonval, Foto- und Kryotherapie), einige Medikamente, sowie lokale Reiben Masken im Hause vorbereitet. So stoppen Sie so ein unangenehmes Phänomen und zur Stärkung der Haarfollikel verwendet, um alle Hausmittel, die reizen: der Saft von Knoblauch, Zwiebeln, Paprika und Schwarzkümmel.

    Rezept # 1

    Schwarzkümmel, bzw. Öl davon, wird nicht nur zur topischen Anwendung, sondern auch innerlich eingenommen. Es wird aktiv zur Haarpflege verwendet, diese Zutat kann in vielen Kosmetika gefunden werden: Shampoos, Balsame und Masken. Der Verlauf der Behandlung mit solchem ​​Öl sollte mindestens 1, 5 Monate dauern. Es wird oral von 1 Teelöffel eingenommen.

    Bevor das Ölprodukt aus Schwarzkümmel verwendet wird, muss es in einer beliebigen Zusammensetzung zur Behandlung in einem Verhältnis von 1 zu 5 verdünnt werden. In seiner reinen Form kann Öl aufgrund seiner hohen Konzentration gesundes Haar schädigen.

    Maske davon wird in einem Wasserbad vorbereitet, sollte es in der Menge von 3 Tropfen zum geschmolzenen Kokosnussöl hinzugefügt werden, und wenn es in flüssiger Form verwendet wird, wird es durch die vorgeschlagene Methode erhitzt. Eine Mischung dieser beiden Öle wird die Follikel wiederherstellen und das Haar selbst stärken.

    Rezept # 2

    In dieser Zusammensetzung wird auch Kreuzkümmelöl verwendet, erst jetzt hat die Formulierung mehr Komponenten. Seine Zubereitung besteht in folgendem: In 100 ml vorgewärmten Olivenöls wird 1 Essl. l. Kreuzkümmelöl und gemahlene Zwiebelsamen.

    Die resultierende Zusammensetzung wird in die Haut eingerieben, und die Spitze wird auf eine Schutzkappe gelegt, die nach 30 Minuten entfernt werden muss, dies ist die Zeit, die die darin enthaltenen Komponenten benötigen. Die Maske wird mit Wasser und Shampoo abgewaschen.

    Rezept # 3

    In diesem Rezept wieder vorhanden Bogen, aber jetzt, um ihren Saft, vier Teile, von denen ein Teil Branntwein zugesetzt werden, fügten sie sechs Teile der Absud von Klette. In dieser Zusammensetzung ist es notwendig, die Stoffserviette nass zu machen und sie dann an der betroffenen Stelle mit dem herausfallenden Haar anzubringen.

    Rezept # 4

    Es verwendet das Heilkraut der Mutter-und-Stiefmutter, das bei der Behandlung vieler Krankheiten sowohl intern als auch extern verwendet wird. Um fokale Alopezie zu eliminieren, wird seine steile Brühe verwendet, die Sie dreimal wöchentlich in die Haare spülen müssen.

    In seiner Kraft nicht nur verlorene Haare wiederherzustellen, sondern auch den allgemeinen Zustand der Haare zu verbessern. Für Abkochung von der Mutter-und-Stiefmutter dauert 3 EL. Löffel Kräuter und goss einen Liter kochendes Wasser, sollte die Mischung für fünf Minuten gekocht werden

    Rezept Nr. 5

    Knoblauch Rezepte werden nur verwendet, wenn sie vom Trichologist erlaubt sind, weil der Saft dieses Gemüses gesundes Haar schlecht beeinflussen kann. Grundsätzlich wird bei fokalen Läsionen das folgende Mittel verwendet: Mehrere Knoblauchzehen werden geklärt, zerkleinert und für zwei Stunden auf die Läsionen aufgetragen. Dann wird der Kopf mit Teerseife gewaschen. Die Verfahren werden innerhalb einer Woche durchgeführt, dann wird eine 10-tägige Pause eingehalten, und dann wird diese Anwendung von Knoblauch zweimal oder dreimal wiederholt, wobei die Anzahl der Eingriffe vom Grad der Kopfverletzung abhängt.

    Die Behandlung von Alopezie mit Volksmedizin ist diesem Video gewidmet:

    Androgen

    Eine solche Glatze tritt häufiger bei Männern auf, bei Frauen tritt sie seltener auf und wird erfolgreicher behandelt als beim anderen Geschlecht. Trichologist beraten Sie in der Regel Medikamente (ex. Minoxidil, Finasterid, Cimetidin, etc.) und Physiotherapie (pr. Massage, darsonvalization, Laser- und Mesotherapie) sowie Volksmedizin. Unter den zahlreichen Formulierungen, die für die Behandlung verwendet werden, gibt es einige der beliebtesten, die unten aufgeführt sind.

    Rezept # 1

    Die Brühe wird aus Zwiebelschalen und Eichenrinde, die in gleichen Anteilen genommen werden, aus dieser Mischung ist 1 Glas getrennt, muss es mit 1 Liter kochendem Wasser gegossen werden und kochen bei schwacher Hitze für eine Stunde. Nach dem Kochen müssen die Haare gewaschen werden, dann mit dieser Brühe gespült werden, ein Kopf mit einem Taschentuch gebunden werden, eine Stunde warten und dann die Haare mit einem Fön trocknen.

    Rezept # 2

    Aus den Blättern der Pflanze wird Cramp-Essigsäure-Lotion hergestellt, die in den Brei zermahlen wird. Diese Mischung wird in der Menge von fünf Löffeln genommen, sie werden mit 2 EL kombiniert. l. Gewöhnlich, und vorzugsweise Apfelessig und fügen Sie 450 ml Wasser hinzu. Die ganze Zusammensetzung wird für eine halbe Stunde gekocht, nach dem Kochen Deckel und darauf bestehen, nach dem Abkühlen Lotion wird jeden zweiten Tag für zwei Monate verwendet.

    Rezept # 3

    Rizinusöl ist bekannt für seine wohltuende Wirkung auf das Haar, es wird auch verwendet, um androgene Alopezie zu beseitigen. Bevor Sie es auf Ihren Kopf auftragen, müssen Sie mindestens 10 Minuten lang eine Massage durchführen. Nachdem Sie Ihre Haare mit fließendem Wasser mit Shampoo waschen müssen, kann es vorkommen, dass die Prozedur mehrmals wiederholt werden muss, das Öl ist sehr schwer auszuwaschen.

    Rezept # 4

    Tinktur aus rotem Pfeffer, viele Mädchen werden verwendet, um das Haarwachstum zu beschleunigen, das ist seine Eigenschaft ist sehr wichtig bei der Behandlung von Alopezie. Tinktur wird aus 100 ml Wodka und 1 Capsicum zubereitet, das Gemüse wird in kleine Stücke geschnitten, mit Alkohol gefüllt und nach 3 Wochen beginnt es zweimal pro Woche zu verwenden. Das brennende Agens hat eine ausgezeichnete irritierende Wirkung, dank welcher in einigen Wochen neue an der Stelle der herausgefallenen Haare erscheinen werden.

    Rezept Nr. 5

    Diese kombinierte Zusammensetzung kombiniert Gras und Fett. Zu seiner Herstellung ist es notwendig, 20 Gramm Klettenwurzeln vorzubereiten, die in 250 ml Wasser in einer zerstoßenen Form gegossen werden müssen. Die Mischung muss gekocht werden, bis sie halbiert ist, und die gleiche Menge an Schweinefett sollte dem verbleibenden Volumen hinzugefügt werden.

    Das Arzneimittel wird in ein Tongefäß mit einem Deckel überführt und in den Ofen gegeben, bis es vollständig gekocht ist. Um das Mittel gegen fallende Locken zu verwenden, müssen Sie es abkühlen und es an den Stellen einreiben, an denen die Locken fallen. Dann spülen.

    Diffus

    Es ist im Anfangsstadium kaum wahrnehmbar, die Person hat eine Haarreduktion im Scheitelbereich, dann geht die Krankheit zu den Schläfen und zum Scheitel, das Volumen der Haare an diesen Stellen nimmt ab. Es wird merklich ein Massenverlust von Ringellocken.

    Elektrophorese, IR-Bestrahlung, Lasertherapie sowie die Verwendung der zuvor erwähnten Medikamente helfen, das Problem zu bekämpfen, aber die Volksweisen sind beachtenswert. Im Kampf gegen diese Krankheit helfen die obigen Formulierungen.

    Rezept # 1

    Eigelb aus drei frischen Eiern, es ist besser, die Hausbewohner zu einem dicken Schaum zu schlagen, etwa 5-7 Tropfen des Ölprodukts aus Schwarzkümmel werden zugegeben, dann werden die gleiche Menge Klette und Rizinusöl sowie Zitronensaft zugegeben. Alles wird gemischt und in die Haarwurzeln gerieben, nach dem Einweichen für eine halbe Stunde sollten die verwendeten Komponenten abgewaschen werden.

    Rezept # 2

    Bereiten Sie ein kleines Bündel Gras - Johanniskraut vor, zerquetschen Sie es, legen Sie das Rohmaterial in ein Glas, das Gras sollte einen halben Liter Glas einnehmen. Auf Johanniskraut wird Olivenöl eingefüllt, das nur das Gras ein wenig bedeckt. Die Mischung wird für drei Wochen an einem dunklen Ort infundiert. Dann den Kopf parallel massieren.

    Rezept # 3

    Senf ist ideal für die Wiederherstellung von Haaren, nur muss es richtig verwendet werden, um keine Hautreizungen zu verursachen. Ein Esszimmer. Senf in 2 EL einrühren. Löffel Rizinusöl. Die Mischung sollte für 25 Minuten belassen und dann in die Haarwurzeln einmassiert werden.

    Wenn Sie ein brennendes Gefühl verspüren, dann müssen Sie das nächste Mal die Proportionen ändern und mehr Öl und weniger Senfpulver hinzufügen. Die Maske wird zweimal wöchentlich aufgetragen, die Haare werden mit Wasser und Shampoo gut abgewaschen.

    Rezept # 4

    Mehrkomponentenmittel besteht aus 1 Teelöffel Pflanzenöl zur Auswahl, ebenso viel Zwiebelsaft und Eigelb, und fügen Sie sie in der gleichen Menge Honig hinzu. Die Zusammensetzung wird nach dem Mischen in die Wurzeln gerieben, und die Oberseite wird mit einem Handtuch oder einem Taschentuch gestrickt.

    Halten Sie es für eine halbe Stunde und spülen Sie dann mit warmem Wasser ab. Shampoo unmittelbar nach dem Auftragen der Maske kann erst nach 4 Stunden verwendet werden. Es sollte täglich angewendet werden.

    Rezept Nr. 5

    In ein Glas Wasser füllen Sie 1 EL. löffelwurzel aira und klette, koch sie für eine viertel stunde. Nach dem Abkühlen wird die Brühe alle zwei Tage in den Kopf gerieben.

    Jede Person verliert am Tag ein paar Haare, aber wenn das sehr auffällig ist, lohnt es sich, sich an einen Trichologen zu wenden. Je früher dies getan wird, desto effektiver wird die Behandlung zu Hause sein, andernfalls wird es nicht ohne Medikamente auskommen.

    Noch mehr nützliche Informationen über Volksrezepte aus dem gegenwärtigen Leiden sind im folgenden Video dargestellt:

    Alopezie Behandlung und Ursachen | Behandlung von Haarausfall Volksmedizin

    Alopezie ist ein pathologischer Haarausfall auf der Kopfhaut, Gesicht, selten - am Rumpf und den Extremitäten. Die Krankheit tritt in der Regel infolge der Beschädigung der Haarfollikel auf.

    Die Ursachen für die Entwicklung von Alopezie

    Normalerweise verliert eine Person bis zu 100 Haare pro Tag; Der Verlust von mehr Haar wird nicht durch rechtzeitige Entschädigung und führt zur Entwicklung von Alopezie. Die Ursache für Haarausfall sind:

    Funktionsstörungen des Nervensystems,

    Herde chronischer Infektion,

    Veränderungen des Immunstatus,

    Erkrankungen des peripheren Gefäßsystems und der zerebralen Gefäße,

    Änderungen der rheologischen Eigenschaften von Blut usw.

    All diese Faktoren beeinflussen die Prozesse an der Haarwurzel, um den Haarzyklus der Entwicklung zu ersetzen.

    In der modernen Trichologie werden nicht-narbenbildende und narbenähnliche Krankheitsformen unterschieden. Non-Schal Formen des Haarausfalls sind durch das Fehlen einer Narbe im Fokus der Alopezie gekennzeichnet. Die häufigsten nosologischen Formen der Krankheit:

    Nach klinischen Merkmalen und Herkunft gibt es:

    angeborene Alopezie, die am schwierigsten zu behandeln ist,

    Symptomatisch, das in Verbindung mit der Grunderkrankung behandelt werden sollte

    und Alopecia areata.

    Ursachen von narbiger Alopezie

    Narbenalopezie ist ein allgemeiner Begriff, der verwendet wird, um den Prozess zu bestimmen, der Haarausfall und die Zerstörung von Follikeln begleitet, und der pathologische Prozess beeinflusst die Follikel nicht immer direkt. Die häufigste Vernarbung der Alopezie ist auf disseminierten roten Lupus, Plaque-Sklerodermie und Little-Lassoire-Syndrom zurückzuführen. Manchmal können selbst die fortschrittlichsten zusätzlichen Forschungsmethoden die spezifischen Ursachen der Narbenalazie nicht identifizieren. In diesem Fall wird die Diagnose "Pseudopellet Broca" gestellt.

    Es gibt mehrere Gruppen von Krankheiten, die narbige Alopezie verursachen:

    pilzartige (infiltrative-suppuration trichophytosis, favus),

    bakteriell (Tuberkulose, Syphilis, Karbunkel, Furunkel, etc.)

    virale (Gürtelrose, Windpocken);

    Bindegewebserkrankungen (Lupus erythematodes, Sklerodermie).

    Die Ursachen der androgenetischen Art der Alopezie

    Ein Schlüsselelement der Form der androgenetischen Alopezie sind endokrine Störungen (Hypo- oder Hyperaktivität Hypophysen, Hypothyreose, Hyperthyreose, Hypoparathyreoidismus, Adrenalkrankheit, sklerokistoz Ovarialsyndrom), was zu einem zu hohen Gehalt in dem Gewebe von Androgenen, erhöhte Empfindlichkeit von Androgen-Rezeptoren zu ihnen lokalen Störungen des Androgen-Stoffwechsel.

    Androgene verursachen, wenn sie Haarfollikeln in der Kopfhaut ausgesetzt werden, eine Verringerung der Dauer der Anagenphase, eine Abnahme des Durchmessers der Haarfollikel und der Haare, eine Abnahme der Haarwachstumsrate und ein Anagen / Telogen-Verhältnis.

    Diese Effekte in dieser Art von Haarausfall sind in direktem Verhältnis zum Gehalt von Androgenen im Blut verbessert, während bei Männern die führende Rolle unter den Ursachen des androgenetischen Alopezie Typs ist Testosteron (TST) erhöht und für Frauen - Androstendion, Dehydroepiandrosteron (DHEA) und freies Testosteron.

    Die Haarfollikel aus Testosteron durch die Wirkung einer Reihe von Isoenzymen, insbesondere 5-a-Reduktase-I gebildet Typ Dihydrotestosteron (DHT), die an den Androgen-Rezeptoren wirken, ausgedrückt epidermotsitov innere und äußeren Wurzelscheiden, und die Zellen der dermalen Papille des Haarfollikels, dass führt zur Entwicklung eines Krankheitsbildes.

    Weiterhin wird in der androgenetischen Alopezie in der Haut der frontalen und temporalen Bereiche der Anzahl von Androgen-Rezeptoren, und das Niveau der 5-a-Reduktase-I-Typ ist wesentlich höher und der Pegel tsitohromaromatazy (enzyme - ein Antagonist von 5-a-Reduktase) ist deutlich geringer als im okzipitalen Bereich beider Geschlechter. So Frauen im vorderen Bereich von 40% weniger androgene Rezeptoren sind 3-mal weniger Reduktase Typ I und 6-mal mehr tsitohromaromatazy als Männer.

    Somit erhebliche Unterschiede der Dichte von Androgen-Rezeptoren und Konzentration steroidkonvertiruyuschih Enzymen in dieser Art von Alopezie in verschiedenen Bereichen der Kopfhaut bei Männern und Frauen sowie die hemmenden Wirkung von Progesteron auf der 5-Reduktase erklären das verschiedene Krankheitsbild der androgenetischen Alopezie, trotz der Identität der Pathogenese des beide Geschlechter.

    Eine wichtige Rolle unter den Ursachen der Alopezie, diese Art von Spiel Störungen des autonomen Nervensystemes (vegetativen Dystonie-Syndrom, Hypothalamus Dysfunktion Syndrom, pervertieren autonome Reaktivität) sowie emotionaler und persönlicher Faktoren (in Spannung Effizienz, hohe Angst und depressiven Störungen mit Behinderung des inter Kontakts zum Ausdruck gebracht, die Neigung zu geteroagressii und autistische), endokrine Störungen Gewichtung des Feedback-Mechanismus im Hypothalamus - Hypophyse - Nebennieren - Gonaden Bole e als 90% der Patienten.

    Ursachen von seborrhoischem Haarausfall

    in der Folge eines Ungleichgewichts Verhältnis Androgene + Progesteron / Östrogen und Überempfindlichkeits zytoplasmatischen androgensvyazyvayuschego Rezeptor auf dem Hintergrund der markierten funktionellen Veränderungen der Schilddrüse, erhebliche Störungen des Fettstoffwechsels, sowie die Erhöhung der Ton des Parasympathikus Teilung des autonomen Nervensystems Ein Schlüsselelement Ursache der seborrhoischen Typ der Alopecia führt, wird die Sekretion der Talgdrüsen erhöht.

    Aber auch pathologisch veränderter Talg, bei dem die Konzentration der Linolsäure mit desinfizierenden Eigenschaften deutlich abnimmt, wirkt sich nicht direkt auf die Matrixzellen aus.

    Qualitative und quantitative Veränderungen der Talgproduktion in dieser Art von Haarausfall führt konsequent zur Einführung in den Haarfollikel und Reproduktion Propioni-Bakterium acnes, Störung des follikulären Verhornung in infundibu-lar Abschnitt, der 5 eine erhöhte Aktivität von Keratinozyten haben -? - Reduktase Mediatorfreisetzung I-Typ Entzündung im Follikelepithel und der umgebenden Dermis. Interleukin-1 (IL-1) beschleunigt Verhornung und transformierendem Wachstumsfaktor a (TGF?) - Proliferation und Desorganisation infundibulyarnyh Keratinozyten. In Keratinozyten Ebene des Ceramid-1-Linoleat reduziert, dass die Barrierefunktion der Haut verletzt vyzyvat. Die obigen Vorgänge führen zu schweren morphologischen Veränderungen pilosebaceous Einheit, die als Ergebnis der Alopezie entwickelt.

    Ursachen für diffuse Alopezie

    Es gibt zwei Formen von diffuser Alopecia areata:

    • telogene (akute und chronische Spezies)
    • und anagenisch.

    Die Hauptverbindung ist die häufigste Ursache von Krankheitsschäden symptomatischer Follikelepithels, in zwei Versionen dargestellt: schnell oder vorzeitig synchronisierten Übergang des Haarfollikel in der Anagenphase, die Katagen-Phase und damit die Telogen eine scharfe Inhibierung der mitotischen Aktivität in den Keimzellen der Matrix.

    In der Studie von pathologischen Veränderungen im Follikelepithels in verschiedenen Phasen des Haarzyklus gibt es fünf Arten von funktioneller Erhöhung der Menge an Haarausfall: sofortige Einstellung der Anagen, verzögert Anagen Kündigung, kurzes Anagen-Syndrom, sofortige Einstellung Telogen, verzögerte Beendigung Telogen.

    Die Änderungen in dieser Art von Haarausfall beschrieben können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren Stress ausgedrückt beeinflussen, Fieber, schwere somatische Störungen, Trauma, verlängerten Ernährungs Hunger, den Empfang von verschiedenen Drogen, Schwangerschaft, chirurgischer Eingriffen, verschiedener Endokrinopathien, Vergiftungen durch Chemikalien und andere. Oft gibt es einen Komplex dieser Faktoren bei einem Patienten.

    Die Ursachen der fokalen Art der Alopezie

    Zu den Ursachen der Schwer Arten der Krankheit eine wichtige Rolle spielt Vererbung, prädisponiert für die Entwicklung der Dermatose, und eine Vielzahl von Triggerfaktoren für die klinische Manifestation der Erkrankung verantwortlich. Inheritance Alopecia areata tritt in autosomal dominant mit unterschiedlicher Penetranz des Gens in einigen Fällen gibt es Diskordanz in dem Auftreten der Krankheit bei eineiigen Zwillingen, was die Bedeutung des Umwelt auslösenden Faktoren betont.

    Wenn eine Brenn Alopezie manifestiert sich in einer Vielzahl von klinischen Formen der Krankheit und hängt in gewissem Maße von den Patienten der ethnischen Herkunft genetischen Polymorphismus beobachtet. Eine Kombination von verschachtelten Arten von Haarausfall mit einigen humanen Leukozyten-Antigenen (HLA) der ersten und zweiten Klasse wurde etabliert. Zur gleichen Zeit spielen einige Allele eine präventive Rolle, verursachenden Mikroorganismus genetisch bedingte Resistenz gegen Alopecia areata. Einige Forscher haben vorgeschlagen, dass ein Gen, das für eine Veranlagung für eine Krankheit, auf der 2. Chromosomenpaar ist und in Verbindung mit einem Gen, das ein bestimmend Kml-Typ leichten Ketten von Immunglobulin codiert, und auf dem gleichen Chromosomenpaar befindet.

    Pathogener Spezies Variabilität fokale Alopezie betont von vielen Autoren angenommen dermatosis aufgeteilt in vier Typen: normal, atopische, pregipertenzivny und gemischt, die unterscheiden sich nicht nur in der Startzeit und Dauer einer Geschichte der Krankheit, die Inzidenz von insgesamt Alopezie, sondern auch die Expression verschiedener Antigene HLA II-Klasse.

    Unter den auslösenden Ursachen dieser Art von Krankheit sind die wichtigsten psychogene und neurogene, endokrine, mikrozirkulatorische, hämatologische, hämostatische und immunologische Störungen.

    Ursachen für angeborene Alopezie

    Angeborene Alopezie ektomezodermalnoy Dysplasie verursacht wird, kann es sich manifestieren als eigenständige Krankheit, oder ein integraler Teil der komplexen Pathologie aus gut Entwicklungsfehler Nägel, Zähne, Knochen, des endokrinen Systems und andere. Die Grundlage der angeborenen Haarausfall ist eine teilweise oder vollständige Fehlen Haarfollikel (Hypotrichose).

    Bei der Entwicklung von Haarausfall dieser Art spielen genetisch bedingte Verstöße gegen die Aminosäuresynthese, die zu einer Verletzung der Haarkeratinisierung führt, eine bedeutende Rolle. Die Haut in den Bereichen der Haarausdünnung wird nicht verändert, und das Haar selbst ist dünn, spärlich, kurz, einige brechen ab; Stachlige Haare der Augenbrauen werden durch Pistolen ersetzt, Wimpern sind meist nicht vorhanden oder scharf spärlich.

    Ursachen für systemische Alopezie

    Alopezie symptomatisch ist eine Komplikation schwerer Allgemeinerkrankungen:

    akute und chronische Infektionen, zum Beispiel Syphilis und Bindegewebserkrankungen,

    oder das Ergebnis der Vergiftung,

    Langzeit-Zytostatika-Therapie,

    Systematischer Haarausfall ist eine Folge von toxischen oder autoimmunen Einflüssen auf die Haarpapillen; Die Krankheit ist fokal, diffus oder insgesamt. Alopezie toxisch entwickelt sich unter dem Einfluss einer Reihe von chemischen Substanzen, einschließlich im Zuge der Produktion oder bei der Einnahme bestimmter Medikamente (Zytostatika, etc.). Wobei der pathologische Prozeß, hat typischerweise einen diffusen Charakter. Nach der Einstellung der Exposition gegenüber einem chemischen Haarwachstum wird wieder hergestellt.

    Ursachen für symptomatischen Haarausfall?

    Alopecia symptomatisch - schwere Komplikationen häufige Erkrankungen: akute und chronische Infektionen wie Syphilis und Bindegewebserkrankungen, Endokrinopathien oder Vergiftung, lange Zytostatikatherapie, Strahlenexposition. Dies ist eine Folge von toxischen oder autoimmunen Einflüssen auf die Haarpapillen; Die Krankheit ist fokal, diffus oder insgesamt. Alopezietoxizität entwickelt sich unter dem Einfluss einer Reihe von Chemikalien, einschließlich im Produktionsprozess oder bei der Einnahme bestimmter Medikamente (Zytostatika, etc.).

    Wobei der pathologische Prozeß, hat typischerweise einen diffusen Charakter. Nach der Einstellung der Exposition gegenüber einem chemischen Haarwachstum wird wieder hergestellt. Es gibt mehrere Gruppen von Krankheiten, die zu Narben Alopezie führen kann: Pilz- (infiltrative-eitrige Trichophytie, favus), bakterielle (Tuberkulose, Syphilis, Karbunkel, Furunkel, etc.), Viral (Herpes Zoster, Windpocken); Bindegewebserkrankungen (Lupus erythematodes, Sklerodermie).

    Andere Ursachen für verschiedene Formen der Alopezie

    Alopezie ist verfrüht tritt vor allem bei Männern auf, beginnt sich in der Pubertät zu manifestieren und wird von 25-30 Jahren gebildet. Die Entwicklung dieser Art von Kahlheit ist mit der besonderen Wirkung der androgenen Hormone verbunden, die wahrscheinlich auf erbliche Faktoren zurückzuführen ist.

    Der Haarausfall ist kreisförmig Erworbener Haarausfall in Form von abgerundeten Foci unterschiedlicher Größe. In der Pathogenese der Erkrankung spielen neurotropische Erkrankungen eine wichtige Rolle, möglicherweise mit einer Autoimmunkomponente, endokrinen Erkrankungen, Kopftrauma.

    Symptome der beginnenden Alopezie

    Alopezie ist ein Massenverlust der Haare, der durch viele Faktoren verursacht werden kann: Infektionskrankheiten, hormonelle Störungen, Stress, Seborrhoe, externe aggressive Faktoren und so weiter. All dies beeinträchtigt den Zustand der Kopfhaut und führt zu deren Verlust. Synonyme der Krankheit sind Calvities, Glatzenbildung, Glatzenbildung.

    Symptome von narbiger Alopezie

    Das Little-Lassuer-Syndrom in der Narbe wie Alopezie ist durch eine Trias von Symptomen gekennzeichnet:

    progressive narbige Alopezie der Kopfhaut sowie Haarausfall im Achsel- und Schambereich ohne offensichtliche klinische Zeichen der Narbenbildung,

    schnelle Entwicklung der follikulären Keratose

    und Ausschläge auf der Art von roten flachen Flechten, eine Schüssel in der perinealen Region.

    Einige Experten betrachten dieses Syndrom als eine mögliche Manifestation von Lichen spinulo-sus, aber die meisten von ihnen betrachten dieses Syndrom als eine atypische Form der roten Flachflechte. Die meisten Ärzte glauben, dass die Histologie Syndrom Littla- Lassyuera zu, dass in der Grundlagen- und klinische Formen perifollikuläre planus identisch ist, und eine Reihe von klinischen Symptomen der Alopezie bei einem individuellen Patienten ist sehr wankelmütig als die Zeit der Manifestation und Existenz, und in Ordnung.

    Unter Haarfarbänderungen in dieser Art von Alopezie unterscheidet Heterochromia durch eine andere Haarfarbe gekennzeichnet, hyperchromia - erhöhte Pigmentierung und Hypochromie - schwache Färbung oder Entfärbung Haar. Heterochromia erscheint ungleichmäßige Färbung Haare an verschiedenen Bereichen der Haut (Kopfhaut, Augenbrauen, Schnurrbart, Bart, Achselhöhlen, Schambein, etc.). Eine solche Heterochromie wird nicht als Pathologie angesehen. Zum Beispiel können Augenbrauen und Wimpern eines Auges in der Farbe stark von den Augenbrauen und Wimpern eines anderen abweichen. Zwischen den schwarzen Haaren des Kopfes befinden sich kleine rote oder helle Haarinseln.

    Allocate erworbene und angeborene Hypochromie (Vergrauung der Haare). Es ist eine kontinuierliche Vergrauung oder ungleichmäßig, wenn das weiße Haar in Bündeln zwischen normal gefärbten angeordnet ist.

    Symptome von seborrhoischer Alopezie

    Alopezie seborrhoisch - entwickelt sich in etwa 25% der Menschen als Komplikation von Seborrhoe, beginnt in der Regel in der Pubertät und des maximalen Schweregrads in 23-25 ​​Jahren zu erreichen. Das Haar wird gleichzeitig fettig und zu Strähnen zusammengeklebt. Auf Haaren und Haut befinden sich mehr oder weniger dicht sitzende fettige, gelbliche Schuppen. Haar mäßig zunächst fällt, wird die Lebensdauer der neuen Haare kürzer, sie werden dünner, dünner, und nach und nach durch Flaum ersetzt. In der nachfolgenden Prozess schnell erhöht, manchmal katastrophalen Verlust der Haare auftritt und macht sich bemerkbar Glatze, die an den Rändern der Stirn beginnt und an der Rückseite des Kopfes oder mit der Krone in Richtung auf die Stirn und Hinterkopf geht zurück. Bald Kopf wird auf der Rückseite des Kopfes und an den Seiten des Kopfes immer begrenzt ein schmaler Streifen fest normales Haar sitzt.

    Histologisch zeigen Hyperkeratosis eine kleine, Erweiterung der kleinen Blutgefäße der Dermis mit lymphatischer Infiltration um sie herum, die Erweiterung der Mündung der Haarfollikel mit der Ansammlung von Hornmassen, Ausdünnung der Wände, degenerative Veränderungen der Wurzelscheide, Papille und Haarfollikel und damit den Ersatz der verlorenen Haare mit neuen praktisch unmöglich. Als Folge davon tritt eine unvollständige Haarwiederherstellung auf, der Prozess des physiologischen Haarersatzes ist gestört.

    Symptome von vorzeitigem Haarausfall

    Das wichtigste klinische Zeichen der vorzeitigen Kahlheit ist ein Ersatz in der temporomandibulären parietalen Region von langen Haaren, die allmählich die Kanone verdünnen, die schließlich verkürzt und das Pigment verliert. Die Reihenfolge der Veränderungen ist normalerweise folgende: Nach dem Auftreten der Glatze in beiden temporalen Regionen folgt die Beteiligung am pathologischen Prozess der parietalen Region. Mit der Zeit, die sich allmählich ausdehnt, verschmilzt der frontale kahle Kopf mit anderen kahlen Bereichen des Kopfes. In der fronto-parietalen Region gibt es nur sekundäre Fleecehaare, die ebenfalls leicht herausfallen können.

    Anzeichen von Nest Haarausfall

    Der Prozess des Haarausfalls in Alopecia Areata häufiger lokalisiert auf der Kopfhaut, aber es kann auch die Fläche von Bart, Schnurrbart, Augenbrauen, Wimpern und anderen Bereichen der Haut beeinflussen. Foci of Alopezie haben zunächst kleine Abmessungen (bis zu 1 cm im Durchmesser). Die Haut im Herd ist normalerweise normal, manchmal kann eine leichte Hyperämie auftreten, die sich allmählich zurückbildet. Auf der Haut der Herde können Sie den Mund der Haarfollikel sehen. Wenn sich der Prozess entwickelt, wachsen die Herde der Alopezie an der Peripherie, neue entstehen, verschmelzen miteinander und bilden große Bereiche der Glatze mit gezackten Konturen.

    Im Umfang der Glatzen gibt es eine "Zone mit wackeligen Haaren". Das Haar ist hier leicht und schmerzlos herausgezogen, an der Wurzel sind sie der Pigment- und Gehirnsubstanz beraubt, sie enden in einer keulenhaften Verdickung in Form eines weißen Punktes. Sie wurden "Haare in Form eines Ausrufezeichens" genannt. Das Fehlen einer "Zone von wackeligen Haaren" mit Haaren "in Form eines Ausrufezeichens" weist auf das Ende der Progression des Prozesses und seinen Übergang zu einem stationären Stadium hin.

    Nach ein paar Wochen oder Monaten kann der Haarwuchs an der ursprünglichen Stelle wieder auftreten, aber neue Läsionen können auftreten. Das neu wachsende Haar ist zuerst dünn und farblos, aber nach und nach stellen sie ihre Struktur und Farbe wieder her.

    Formen von Alopecia areata

    Es gibt verschiedene Formen von Alopecia areata:

    insgesamt - oft beginnt in der Kindheit als Alopecia areata, aber es gibt ein schnelles Auftreten von neuen, miteinander verschmelzenden Brennpunkten, die zu einem vollständigen Verlust von Haaren auf dem Kopf führt, einschließlich Augenbrauen und Wimpern;

    subtotale Form von Alopezie nimmt etwa 50% der gesamten Oberfläche des Kopfes, der durch eine langsame Progression gekennzeichnet, während das Auftreten neuer Läsionen pushkovyh und kurze Haare im Randbereich und ausgewählte Bereiche bewahren, wo es dünn ist, verdreht, farbloses einzelnes Haar oder eine Gruppe, die leicht herausfallen, wenn Sie ziehen für sie. Häufig kommt es zu einer Verdünnung des äußeren Teils der Augenbrauen und zu einem teilweisen Verlust der Wimpern;

    Universal-Alopezie, gekennzeichnet durch Haarausfall auf der gesamten Haut. Es ist oft mit dystrophischen Veränderungen der Nägel verbunden und wird von einem ausgeprägten neurotischen Syndrom mit Vegeto-Dystonie begleitet;

    Kantenform von Alopezie (ofiaz) - entlang der Kante der Balding Kopfhaut verteilt, in der Regel in dem Nacken und Schläfen und die vorübergehende Speicherung von häufig beobachtet Vellushaare im Randbereich mit vollständigem Verlust in der Zukunft.

    Histologisch werden bei der Alopecia areata kleine Haarpapillen isoliert, die Zwiebeln befinden sich in geringer Tiefe (etwa 2 mm von der Hautoberfläche mit einer Geschwindigkeit von 3,5 mm). Der Haarschaft ist dünn, vollständig nicht keratinisiert, Melanin und Melanozyten aus den Haarfollikeln verschwinden und wandern zur Hautpapille. Um das modifizierte Haar herum ist ein Bindegewebe, die Gefäße sind ausgelöscht. In den frühen Stadien des Prozesses wird die Zwiebel von Lymphozyten infiltriert. In alten Foci ist die Anzahl der reduzierten Haarfollikel erhöht, aber die meisten behalten die Fähigkeit, Haare zu bilden. Die Diagnose basiert auf klinischen Daten. Differentialdiagnostisch wird eine symptomatische Alopezie bei Mycosis (Mikrosporie, Trichophytose), Syphilis etc. durchgeführt.

    Anzeichen für angeborenen Haarausfall

    Angeborene Alopezie ektomezodermalnoy Dysplasie verursacht wird, kann sie sich manifestieren als eigenständige Krankheit, oder ein integraler Teil der komplexen Pathologie aus gut Entwicklungsfehler Nägel, Zähne, Knochen, des endokrinen Systems und andere. Die Grundlage der angeborenen Alopezie ist eine teilweise oder vollständige Fehlen Haarfollikel (Hypotrichose). Bei der Entwicklung von Alopezie eine wichtige Rolle spielen, genetisch determinierte Erkrankungen Säuresynthese Amino, das zu einer Störung der Keratinisierung von Haar führt. Die Haut in den Bereichen der Haarausdünnung wird nicht verändert, und das Haar selbst ist dünn, spärlich, kurz, einige brechen ab; Stachlige Haare der Augenbrauen werden durch Pistolen ersetzt, Wimpern sind meist nicht vorhanden oder scharf spärlich.

    Symptome der vorzeitigen Alopezie

    Alopezie ist verfrüht (androgene) wird hauptsächlich bei Männern beobachtet, beginnt sich in der Pubertät zu manifestieren und wird von 25-30 Jahren gebildet. Die Entwicklung dieser Art von Kahlheit ist mit der besonderen Wirkung der androgenen Hormone verbunden, die wahrscheinlich auf erbliche Faktoren zurückzuführen ist. Das wichtigste klinische Zeichen einer vorzeitigen Kahlköpfigkeit ist der Ersatz von langen Haaren in der temporomandibulären parietalen Region durch allmähliche Abschwächung der Kanone, was schließlich das Pigment verkürzt und verliert. Die Reihenfolge der Veränderungen in der Alopezie ist normalerweise folgende: Nach dem Auftreten der Glatze in beiden temporalen Regionen ist eine Beteiligung der parietalen Region im pathologischen Prozess notwendig. Mit der Zeit, die sich allmählich ausdehnt, verschmilzt der frontale kahle Kopf mit anderen kahlen Bereichen des Kopfes. In der fronto-parietalen Region gibt es nur sekundäre Fleecehaare, die ebenfalls leicht herausfallen können.

    Histologisch wird in den frühen Stadien der Alopezie eine fokale perivaskuläre basophile Degeneration im unteren Drittel der Vagina des Bindegewebes der Haare isoliert. Die betroffenen Follikel nehmen während mehrerer Zyklen des Haarersatzes progressiv ab. Unter dem faltigen Follikel sieht man zunächst die basophilen sklerotisierten Reste der Vagina des Bindegewebes, die schließlich verschwinden. Die Verringerung der Größe der betroffenen Follikel, die ein wichtiges Zeichen einer vorzeitigen Alopezie ist, führt notwendigerweise zu einer Verringerung des Durchmessers der Haare, die aus ihnen wachsen.

    Merkmale der Behandlung von Alopezie

    Bei der Behandlung von Alopezie vorgeschriebenen psychotrope und Nootropika (Sibazon, Azafen), Vitamine (A, E, Multivitamine, einschließlich derjenigen, die Spurenelemente), Phytin, Biotin, Immunocorrecting Zubereitungen (Dekaris, Methyluracil, Taktivin). Bei der Behandlung von Alopezie Krankheitsformen als die genannten Medikamente verschrieben angioprotectors (Doksium) und Zubereitungen Verbesserung der Mikrozirkulation (Trental).

    In schweren Fällen kann eine Behandlung mit Corticosteroiden (innerhalb oder in Form von Foci-Brennpunkten) verwendet werden, aber es garantiert keinen Rückfall der Krankheit, der durch die Entwicklung einer steroidalen Atrophie der Haut verstärkt wird. Bei der Behandlung von seborrhoische Alopezie und vorzeitigem verabreicht antiandrogene Drogen ( „Diana“ et al.).

    Wie behandelt man Alopezie Medikamente? Vergeben psychotrope und Nootropika (sibazon, azafen, Nootropilum), Vitamine (A, E, Multivitamine, einschließlich derjenigen, die Spurenelemente), Phytin, Biotin, Immunocorrecting Zubereitungen (Dekaris, Methyluracil, T-Activin). Zusätzlich Alopecia areata behandeln diese Medikamente müssen die Zuordnung angioprotectors (Doksium) und Zubereitungen Verbesserung der Mikrozirkulation (Trental). In schweren Fällen kann Kortikosteroid-Therapie (oral oder in Form Herde Chipping) verwendet werden, aber es bietet keine Garantie gegen Wiederauftreten der Krankheit, die durch den wachsenden Steroid Hautatrophie mischt wird. Bei der Behandlung von seborrhoische Alopezie und vorzeitigem verabreicht antiandrogene Drogen ( „Diana“ et al.).

    Topisch zur Behandlung irritierend Alkohol Reiben (Tinktur aus rotem Pfeffer, Naftalan Öl-Extrakt), Corticosteroid Cremes (nicht dauerhaft, um die Entwicklung von Atrophie der Haut zu verhindern) verschriebene Medikaments „Rigeyn“, die Minoxidil (mit seborrhoische und vorzeitigen Alopezie) und Pilastin enthält ( Cholera-Impfstoff) und Silocast. Pilastina in Läsionen bei der Behandlung von Haarausfall reibend wird Kurse durchgeführt für 6 Tage (1 pro Tag) mit einem Intervall von 1,5 Monaten (am effektivsten für den Verlust Alopezie Haare).

    In der Zusammensetzung von Sylocast zur Behandlung von Haarausfall gehören Myval, Rizinusöl und Dimexid. Sie schmieren die betroffenen Bereiche 1-2 Mal pro Tag für mehrere Monate (mit allen Arten von Glatzenbildung, außer angeboren).

    Physiotherapie mit progressiver Kahlheit

    Für alle Arten von Alopezie Verwendung d'Arsonval Ströme, Bewässerung Chloräthylene, Kryomassage, UV-Strahlen. In schweren Fällen ist die UV-Strahlen zweckmäßig, die Aufnahme Photosensitizer (Ammifurin, Beroksan) oder tragen Photo zu kombinieren. Reflextherapie, einschließlich Laserreflextherapie, wird ebenfalls gezeigt. Topisch Alopezie zu behandeln irritierend Alkohol Reiben (Tinktur aus rotem Pfeffer, Naftalan Öl-Extrakt), Corticosteroid Cremes (nicht dauerhaft, um die Entwicklung von Atrophie der Haut zu verhindern) drug „Rigeyn“ kann sein verwendet, die Minoxidil (mit seborrhoische und vorzeitigen Alopezie) umfasst, und Pilastin (Cholera-Impfstoff) und Silocast.

    Das Reiben von Pilastin in den Läsionen erfolgt durch Kurse, aber 6 Tage (1 Mal pro Tag) in Abständen von 1,5 Monaten (am effektivsten in verschachtelten Alopezie). Die Struktur von Silocast umfasst Mival (Organosiliciumverbindung), Rizinusöl und Dimedoxid. Sie schmieren die betroffenen Bereiche 1-2 Mal pro Tag für mehrere Monate (mit allen Arten von Alopezie, außer angeborener Alopezie).

    Hormon-Korrektur-Methoden: Transcerebrale UHF-Therapie, Hochfrequenz-Magnetotherapie im Bereich der Nebennieren, transcerebrale Elektroanalgesie.

    Beruhigende Behandlungsmethoden: Elektrosonotherapie, Franklinisierung, Kalzium-Elektrophorese an der Halskrause, bio-kontrollierte Aeroionotherapie, segmentale Reflex-Darsonvalisierung.

    Metabolische Methode: Sauerstoffobarotherapie.

    Immunocorrecting Alopezie Behandlungen: Bestrahlung von EUV in suberythermal Dosen LTC DUF-Bestrahlung (heliation) EHF-Therapie, Halo.

    Bakterizide Methoden: KUF-Bestrahlung, lokale Darsonvalidierung (Funkenentladung).

    Hormostimuliruyuschie Methoden der Therapie der Alopezie

    Transzerebrale Elektroanalgesie bei der Behandlung von Haarausfall. Rechteckimpulse verursachen eine Depolarisierung der neurosekretorischen Zellen des Hypothalamus und erhöhen die Sekretion von freisetzenden Faktoren, insbesondere von Cortisolibern. Corticoliberin stimuliert die Freisetzung des Hypophysen-ACTH, welches eine verstärkte Synthese seiner eigenen Gluko- und Mineralocorticoide durch die kortikale Substanz der Nebennieren bewirkt.

    Bei der Behandlung von Haarausfall wird ein variabler Arbeitszyklus mit einer Pulswiederholrate von 0,2 ms von 150 bis 2000 Hz verwendet. Die Amplitude der Impulse ist dem Gefühl der leichten Vibration angepasst. Die Dauer der täglichen Verfahren beträgt 30 Minuten; Verlauf der Behandlung von Haarausfall 12-14 Verfahren.

    Sedative Methoden der Physiotherapie mit Alopezie

    Elektrophorese 5% Calciumchloridlösung am Kragenbereich. Zweiwertige Calciumionen, die in die extrazelluläre Flüssigkeit gelangen, potenzieren die Gegenwirkung der Anode.

    Segmental-Reflex Darsonvalization bei der Behandlung von Haarausfall. Zur Aktivierung der Spinalzentren der Innervation des Hinterkopfbereiches befindet sich die Ohrelektrode oberhalb der Körperoberfläche im Bereich der paravertebralen Punkte in Höhe von CIII-CV. Schalten Sie dann das Gerät ein und erhöhen Sie die Ausgangsleistung, indem Sie den Potentiometerknopf der Ausgangsleistung der Maschine nach rechts drehen, bis ein Funke erzeugt wird. Jeder paravertebrale Punkt ist für 1 bis 2 Minuten ausgesetzt. Die Dauer der täglichen Prozeduren beträgt 8 - 1 0 min; Verlauf der Behandlung von Haarausfall 10-12 Verfahren.

    Biokontrollierte Aeroionotherapie bei der Behandlung von Haarausfall. Mikrodosis negative Ionen in Berührung mit der Haut und den Schleimhäuten der Atemwege erhöht die Aktivität der Monoaminoxidase (MAO) und endogene Antioch-sidantnyh Systeme primär SOD und Glutathion. MAO implementiert Sedierung durch die Oxidation von Serotonin und seine Konzentration in der Neurotransmission serotonergen verringern und Glutathion stabilisiert die Membranen von Nervenzellen, einschließlich kortikalen Strukturen, deren Hintergrundimpulsaktivität zu reduzieren. Verbinden Sie vor dem Eingriff den Patientenblock und die Elektrode mit dem Kabel und fixieren Sie den Patienten am Arm des Patienten. Dann wird die absorbierte Dosis für den Patienten (1012-1013 Elementarladungen - Luftionen) eingestellt und das Gerät wird eingeschaltet. Die Prozedur endet automatisch, nachdem der Patient eine bestimmte Dosis aufgenommen hat, während das intermittierende Tonsignal aktiviert wird. Die Verfahren werden täglich durchgeführt; Kurs 10-12 Verfahren.

    Die Expositionsdauer beträgt 30 Minuten. Die Prozeduren werden täglich ausgeführt. Der Verlauf der Behandlung von Alopezie 10 Verfahren.

    Immunokorrektive Methoden der Behandlung von Alopezie

    Halotherapie zur Behandlung von Haarausfall. Aerosolpartikel aus Natriumchloridkristallen, die in die Atemwege gelangen, lösen sich schnell in der extrazellulären Flüssigkeit auf. Zunehmendes Osmolaritätsinterstitium, gelöstes Natriumchlorid-Aerosol, reduziert die Zellschwellung, stellt funktionelle Fülle und Immuneigenschaften des Bronchialepithels wieder her. Die Eingriffe erfolgen in speziellen Räumen - Halokammern, die zur Behandlung von 4-10 Patienten bestimmt sind. Das aerodispergierte Medium wird mit Hilfe des Halogenators ACA-01.3 gebildet. Je nach Grad der Verletzung des Immunstatus des Patienten werden Halotherapie-Schemata mit einer Aerosolkonzentration von 0,5-1, 1-3, 3-5 bzw. 7-9 mg / m3 verwendet. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30-60 min. Verlauf der Behandlung von Alopezie 12-25 Verfahren.

    Trophostimulierende Verfahren zur Behandlung von Alopezie

    Massage der Kopfhaut bei der Behandlung von Haarausfall. Massage fördert die Aktivierung beiden Gewebetrophismus durch die kapillare Blutfluß erhöht und aufgrund der Stimulation des Zellstoffwechsels aufgrund der Tatsache, Sol-Gel-Phasenübergang kolloidalen Zustandes Zytoplasma (Thixotropie). Die Finger der Hände des Masseurs befinden sich so nah wie möglich an den Haarwurzeln. Die Massage wird unter Berücksichtigung der anatomischen und physiologischen Merkmale der Kopfbedeckung rhythmisch und langsam durchgeführt. Es beinhaltet Streicheln, Reiben, Kneten, Vibration. Vor Beginn der Massage wird der Nacken des Patienten von der Kleidung gelöst. Der Masseur ist hinter dem Stuhl, in dem sich der Patient befindet. Die Dauer des Verfahrens beträgt 15-20 Minuten; Verlauf von 10 Verfahren.

    Vibroacuum-Therapie die Kopfhaut bei der Behandlung von Haarausfall. Die periodische Änderung des Luftdrucks über der Hautoberfläche aktiviert den volumetrischen Blutfluss durch die Nährkapillaren der Papillarschicht der Dermis, wodurch die trophenstimulierende Funktion des Verfahrens realisiert wird. Beeinflußt durch einen Vakuumapplikator mit einem Vibrator, der mit einer Frequenz von 40-60 Imp / s oszilliert, eine Verdünnung von 4 kPa während eines Zyklus von 3 bis 5 Sekunden. Jede nachfolgende Anwendung überlappt die vorherige um ein Drittel. Sie wirken zunächst auf die Bestrahlungsstelle und dann auf die Grenzbereiche.

    Lasertherapie die Region der Projektion von sympathischen Zervikalknoten in Alopezie aktiviert die Zellatmung von vegetativen Neuronen, die trophische Funktion des vegetativen Nervensystems zu verbessern. Der bedeutende Erfolg der Untersuchung der Rolle der sympathischen Abteilung des vegetativen Nervensystemes in der Pathogenese der Erkrankungen des Haares hat ermöglicht, die Laserstrahlung auf die Projektionsregion zervikosnych sympathikowych der Knoten zu verwenden. Die Infrarotstrahlung ist im Bereich der Sympathikusknoten im Halsbereich senkrecht zur Hautoberfläche gerichtet. Die Behandlung von Haarausfall ist Kontakt, stabil. Die Dauer der Bestrahlung beträgt 3 bis 4 Minuten pro Feld.

    Diadynamische Therapie von sympathischen Knoten im Halsbereich bei der Behandlung von Haarausfall. Gepulste Ströme bewirken eine Erregung der gerionischen Vegetonen und stimulieren die trophische Funktion des vegetativen Nervensystems in den Hautbereichen, die den sympathischen Knotenprojektionen entsprechen. Der Strom wird 1 Minute lang vom Strom beeinflusst, dann vom KP-Strom - 4 Minuten (mit umgekehrter Polarität in der Mitte des Verfahrens) und dem Gleichstrom - 4 Minuten (auch mit der Polaritätsumkehr in der Mitte des Verfahrens), täglich; Verlauf der Behandlung von Haarausfall 10-12 Verfahren.

    SUF-Bestrahlung des Kragenbereichs bei erythematösen Dosen erhöht sich die Aktivität der trophischen Funktion der sympathischen Ganglien des Grenzstranges. Belichte 3 Felder an einem Tag. Die Dosis der ersten Bestrahlung beträgt 3 Bio-Dosen auf der Haut der I- und II-Felder. Das dritte Feld - Hals und oberer Rücken bis zur Schulterblattmitte - wird in der Bauchlage des Patienten bestrahlt. Unter der Brust ist ein Kissen gelegt, die Stirn des Patienten ruht auf den gefalteten Bürsten. Die Dosis der ersten Bestrahlung von Feld III von Feld 4 des Biodoms. Die Verfahren werden nach 2 Tagen wiederholt, wobei die Expositionsdosis auf 1/2 Biodosa oder 1 Biodosom erhöht wird; eine Behandlung für Haarausfall 4-5 der Bestrahlung.

    Defibraziruyuschie Methoden der Behandlung von Alopezie

    Enzym-Elektrophorese auf der Kopfhaut der Kopfhaut und Gesicht. Diese Methode der Haarverlustbehandlung hydrolysiert Peptidbindungen von vernarbendem Kollagen und zeigt minimale Aktivität in Bezug auf nicht-vernarbendes "physiologisches" Kollagen. Die maximale katalytische Aktivität von Kollagenase liegt im Bereich eines schwach sauren pH-Werts, weit entfernt vom isoelektrischen Punkt.

    Kollagenase bei der Behandlung von Alopezie wird in einer Acetatpufferlösung mit einem pH von 5,0-5,2 gelöst. Ein einfacherer Weg besteht darin, 0,1 g des Enzyms in 30 ml destilliertem Wasser unter Zugabe von 5 bis 8 Tropfen 0,1 N aufzulösen. HC1. Die Haare rund um den Pansen und um ihn herum sind geschnitten. Auf der Öffnung im Wachstuch werden je nach der Form des Pansens und seiner Konfiguration 2-3 Blätter Filterpapier aufgetragen, die mit einer frisch hergestellten Lösung des Arzneimittels befeuchtet sind. Oben ist die Elektrode gestört und mit der Anode verbunden. Eine indifferente Elektrode (von grßerer Fläche) wird auf der hinteren Oberfläche des Halses oder in dem interskapulären Bereich angeordnet und mit dem negativen Pol der Vorrichtung verbunden. Stromstärke von 2-6 bis 10-15 mA (unter Berücksichtigung der Fläche der aktiven Elektrode). 20 bis 30 Minuten dauernde Prozeduren werden täglich durchgeführt; ein Kurs der Behandlung von Haarausfall von 15-20 Verfahren.

    Die Elektrophorese von Enzymen im Bereich der Narben am Kopf (Kopfhaut und Gesicht) wird empfohlen, jeden zweiten Tag, abwechselnd mit Paraffin-Ozokerit-Anwendung durchgeführt werden. Es sollten 2-3 Behandlungen für Haarausfall mit verschiedenen Enzymen (Trypsin, Collalysin) pro Jahr im Abstand von 1 bis 2 Monaten durchgeführt werden. Es ist notwendig, den Verlauf der Jodelektrophorese jeden zweiten Tag und die Schlammanwendungen (galvanischer Schlamm) jeden zweiten Tag periodisch zu planen.

    Komprimiert die Kopfhaut mit Schwefelwasserstoffwasser ("Schwefelwasserstoff-Kappe"). Schwefelwasserstoff aufgrund der reduzierenden Eigenschaften von Schwefel mit Oxidation-2 stimuliert die Synthese von Aminosäuren Cystein und Methionin, was erlaubt, den zellulären Metabolismus in situ zu erhöhen.

    Zur Herstellung von 1 l künstlicher Schwefelwasserstoffkonzentration des gesamten Wassers mit Schwefelwasserstoff 1 5 0 mg / l im frischen Wassertemperatur von 38 ° C nacheinander 4 g Natriumchlorid (NaCl) gelöst, 0,1 g Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3), 0,6 g Natrium Sulfid (Na 2 S), 0,75 g Kaliumhydrosulfit (KHSO 4). Die Zutaten in einem gut belüfteten Raum auflösen und die Mischung einige Minuten mit einem Glasstab umrühren. Danach wird das Haar mit Wasser oben auf Schwefelwasserstoff don nass (getränkt in dem gleichen Wasser) der Kappe 15 Schichten Mull benetzt. Legen Sie ein Wachstuch über und binden Sie ein Kopftuch auf den Kopf. 10-15 Minuten dauernde Verfahren werden jeden zweiten Tag durchgeführt, wobei jedesmal eine frische Lösung von Schwefelwasserstoffwasser vorbereitet wird; Verlauf der Behandlung von Haarausfall12-15 Verfahren.

    Ultratotonotherapie der Kopfhaut bei der Behandlung von Haarausfall. Eine leise Entladung führt dazu, dass die Glaselektrode von sehr stark inhomogener Leitfähigkeit an die Haut "abfließt". In einer Projektion mit einer hohen Dichte von Mikroströmen auftreten Degranulation von Mastzellen, die Freisetzung von Entzündungsmediator und lokaler Erweiterung der Blutgefäße der Haut, Verstärkung Trophismus der Haarfollikel-Zellen in dem betroffenen Gebiet bereitstellt. Zusätzlich wird die Ausdehnung der Gefäße durch ein Gefühl von Lichtwärme beim Kontakt mit der Elektrode erleichtert. Kontakttechnik. Eine Kammelektrode in die Elektrode eingeführt und langsam, sanft entlang der Kopfhaut, von vorne nach hinten, und mit kurzen Haaren bewegte in entgegengesetzter Richtung bewegt werden. Schlagkraft ist klein - bis zu 3 W (4. Teilung); ein Kurs der Behandlung von Alopezie 15-20 Verfahren, täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt.

    Kryotherapie bei der Behandlung von flüssigem Stickstoff mit Alopezie

    Lokale und kurze Exposition gegenüber kalter Haut führt zu einem vorübergehenden Vasospasmus anschließend anhalt Vasodilatation aufgrund der Ansammlung von Stickstoff (NO) in der mikrozirkulatorischen Endothel abgekühlt und Amplifizierung Trophismus durch Aktivierung von kapillarem Blutfluss begleitet.

    Der flüssige Stickstoff wird mittels eines Applikators eingefroren, der ein Holzstab von 30-35 cm Länge ist.Ein Wattestäbchen ist fest an seinem spitzen Ende befestigt, dessen Größe etwasgrößer als der Fokus der Alopezie sein sollte. Innerhalb von 1-2 Minuten, mit intermittierenden Rotationsbewegungen, wird nur die Alopezie behandelt bis zum Verschwinden der schnell verschwindenden Weißfärbung der Haut und dem Gefühl eines Gefühls von Kälte und Brennen.

    Der Vorgang wird nach 2-3 Tagen wiederholt; ein Kurs der Behandlung von Haarausfall von 15 bis 20 Expositionen. Nach einem Monat Pause wird der Behandlungsverlauf wiederholt. Insgesamt 2-3 Behandlungen für Haarausfall. Das Verfahren zur Behandlung mit flüssigem Stickstoff ist einfach und zugänglich. Die therapeutische Wirkung ist hoch, Keloidnarben werden nicht gebildet. Bei der Behandlung von Alopezie sollten allgemeine Kontraindikationen für den Einsatz von Physiotherapie berücksichtigt werden.

    Sanatorium Therapie von Haarausfall

    Sanatoriumsbehandlung von Patienten mit fokaler und totaler Glatzenbildung, seborrhoische Kahlheit in einem chronischen Stadium ohne Zeichen der Aktivität des Prozesses ist auf Balneotherapie-Kurorte mit Schwefelwasserstoff und Radonwasser gerichtet. Empfohlene Orte Argman, Goryachy Klyuch, Sergievskie Mineralnyje Wody, Khilovo, Belokuricha, Pjatigorsk, Tskhaltubo, Naftalan.

    Kontraindikationen für Sanatorium Behandlung von Haarausfall sind Pilzerkrankungen der Kopfhaut.

    Die Physioprophylaxe des Haarausfalls zielt auf eine Erhöhung der unspezifischen Resistenz des Körpers ab (immunstimulierende Verfahren zur Behandlung von Alopezie).

    Behandlung von Haarausfall Volksmedizin

    Die Behandlung zu Hause erfolgt mit Masken und Abkochungen. Diese Methoden sind einfach und preiswert, und die Hauptsache in der Liste der Rezepte der Natur ist sicher, eine zu finden, die zu Ihnen passt.

    Aloe, Birke, Knoblauch, Honig und Eigelb von Hühnereiern sind gut. All dies sollte in einem Teelöffel gemischt werden und das Volksheilmittel vor dem Waschen in die Kopfhaut einreiben. Und anstelle der Spülung, spülen Sie die Haare mit einem Dekokt von Birkenblättern.

    Statt chemischen Balsam mit Alopezie können Sie ein Zuhause und Heilung vorbereiten. Um dies zu tun, benötigen Sie 10 Gramm Cognac, 40 Gramm Zwiebelsaft, 50 Gramm Brühe aus den Wurzeln der Klette. Täglich ist es notwendig, dieses Volksheilmittel in die Kopfhaut einzureiben und diese Heilmaske für mehrere Stunden zu lassen.

    Die Behandlung mit Volksmedizin wird mit Hilfe von Rizinusöl durchgeführt. Das nächste Rezept gehört dem Heiler Vange. Sie sollten ein Hühnerei, zwei Esslöffel Rizinusöl, einen Teelöffel Essig und die gleiche Menge an Glycerin mischen. Schlagen Sie die Mischung und reiben Sie es in die Kopfhaut ein. Später mit einem Handtuch abgedeckt. Um Alopezie zu behandeln, halten Sie den Kopf für 10 Minuten über den Dampf und waschen Sie die Maske ab.

    Eine Tinktur aus Propolis hilft sehr bei Haarausfall. 4 Gramm gereinigtes Propolis sollten mit 100 Gramm Wodka gegossen werden, schütteln und einige Tage in einem fest verschlossenen Glas bestehen. Dieses Werkzeug sollte einmal pro Woche in die Kopfhaut gerieben werden.

    Lange galt das beste Volksheilmittel für Haarausfall als Klettenöl. Es sollte vor jedem Waschgang einfach in die Kopfhaut gerieben werden und 15 Minuten lang auf dem Kopf liegen.

    Saft der Zwiebel wird mit einer gleichen Menge Rizinusöl gemischt und Eigelb wird hinzugefügt. Ungefähr einmal wöchentlich sollte diese Verbindung 45 Minuten vor dem Waschen in die Kopfhaut gerieben werden. Der Kopf sollte mit Cellophan bedeckt und mit einem Handtuch umwickelt sein.

    Honig hilft auch bei Alopezie. In kochendem Wasser 50 Grad zwei Esslöffel Honig (pro Liter Wasser) hinzufügen. Zweimal wöchentlich sollte die Kopfhaut mit diesem Honigwasser geschmiert werden.

    Zwiebeln helfen auch effektiv bei der Behandlung von Alopezie. Um eine Zwiebel-Maske zu machen, reiben Sie die Zwiebel und quetschen Sie den Saft nicht aus dem Brei, reiben Sie ihn in die Kopfhaut und lassen Sie ihn für 15 Minuten. Der einzige Nachteil dieser Behandlungsmethode ist ein unangenehmer Geruch, der resistent ist.

    Senfsamen und Blätter von Heilsalbei werden 3: 2 gemischt. Zwei Kochsalzlöffeln werden mit 500 Gramm gekochtem Wasser bei Raumtemperatur gegossen und bestehen etwa eine halbe Stunde lang darauf. Aus dieser Tinktur sollten Sie Kompressen machen und auf den Kopf auftragen. Dieser Folk-Weg verbessert die Durchblutung und stimuliert das Haarwachstum.

    Behandlung von männlicher Alopezie mit Volksmedizin

    Haarausfall ist das dringendste Problem unter der starken Hälfte der Menschheit. Daher ist heutzutage die Behandlung von Volksmedizin bei Alopezie besonders beliebt. Unten finden Sie nützliche Ratschläge und Rezepte, die Ihnen helfen werden, den Haarausfall zu verlangsamen oder zu stoppen.

    Bereiten Sie Salbe basierend auf Klettenwurzel vor, oder massieren Sie einfach die Kopfhaut mit frischem Klettensaft. Für die Salbe müssen Sie 20 Gramm Klettenwurzel kochen und mit einem Becher kochendem Wasser übergießen. Bestehen Sie das Heilmittel für zwanzig Minuten, nach denen Sie warten müssen, bis die Hälfte der Flüssigkeit gekocht ist. Mischen Sie im Verhältnis eins zu eins die verbleibende Infusion mit geschmolzenem Innenfett. Bedecke die Mischung und bedecke die Schlitze mit einem Teig. Stellen Sie die Kapazität für mehrere Stunden in den Ofen. Ziehen Sie dann die Masse heraus und warten Sie, bis sie bei Raumtemperatur abkühlt. Sobald die Masse abkühlt, lassen Sie die Wasserreste sanft ab und die resultierende Salbe kann die Kopfhaut schmieren.

    Ein anderes Rezept schlägt vor, 40 Gramm Zwiebelsaft, 10 Gramm Cognac und 50 Gramm Brühe von der Wurzel der Klette zu mischen. Die Abkochung von der Wurzel erfolgt in einem Verhältnis von eins zu zehn. Reiben Sie das erhaltene Volksheilmittel in die Kopfhaut ein, binden Sie es anschließend mit einem Badetuch fest und geben Sie ihm Zeit, den Balsam einige Stunden lang einzuweichen. Danach wasche deinen Kopf gründlich. Wiederholen Sie diesen Vorgang jeden Tag.

    Haarausfall Behandlung Volksmedizin. Wenn Sie intensiv das Haar verlieren, ist es besser, die Kopfhaut mit heilenden Abkochungen zu behandeln. Schneiden Sie drei Esslöffel der zerkleinerten Kalmuswurzel, kochen Sie sie in einem halben Liter Essig für fünfzehn Minuten. Ein solches Mittel gegen Haarausfall wird die Haarwurzeln deutlich stärken und die Geschwindigkeit des Haarausfalls reduzieren.

    Überraschenderweise stärkt die gewöhnliche Brennnessel, besonders wenn Sie eine junge, noch nicht blühende Pflanze nehmen, perfekt die Haarwurzeln. Bereiten Sie eine Heilbouillon vor, kühlen Sie sie auf 40 Grad ab und spülen Sie die Lösung mit Haar ab.

    Nehmen Sie sechs Esslöffel der Mischung aus den Wurzeln von Klette und Ara von Sumpf in einem Verhältnis von eins zu eins. Gießen Sie das Kraut mit einem Liter Wasser und kochen Sie für zwanzig Minuten. Lassen und kühlen Sie das resultierende Fett ab. Reibe diese Mischung jeden zweiten Tag in den Kopf.

    Wizards empfehlen, Honig, Hühnerdotter, Knoblauch und Birkensaft gegen Haarausfall einzusetzen. Nehmen Sie jede der aufgeführten Komponenten mit einem Teebett, mischen Sie gründlich und reiben Sie die Masse in die Kopfhaut ein. Lassen Sie die Maske zwei Stunden lang stehen und spülen Sie sie anschließend gründlich ab. Sie können mit Shampoo abwaschen.

    Wie richtig, den Kopf bei der Alopecia zu waschen?

    Wesentlich ist das richtige Waschen des Kopfes (es ist besser, abgekochtes Wasser, neutrale Seife gewaschen und zum Abspülen - Infusionen und Abkochungen von Kräutern. Sie werden helfen, Alopezie-Infusionen zu behandeln

    • Brennnessel,
    • Klettenwurzel,
    • Kamille,
    • dreht sich um,
    • Schöllkraut,
    • Johanniskraut usw.).

    Bei seborrhoischer Alopezie wird empfohlen, den Kopf alle 5-7 Tage zu waschen. Bei anderen Formen der Krankheit kann das Waschregime willkürlich sein.

    Wie man richtig mit Alopezie isst?

    Wenn seborrhoische Alopezie und vorzeitiger ratsam, von der Ernährung der irritierenden Produkte auszuschließen (Alkohols, Kaffee, Fleisch, Gurken, Gewürze, Marinaden, Extractivstoffe), begrenzen Sie die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten (ohne Süßigkeiten, Brot, Nudeln).

    Bei allen Arten von Haarausfall in der Ernährung ist es wünschenswert, frisches Gemüse (vor allem Karotten und Kohl), Obst (Äpfel, Aprikosen, getrocknete Aprikosen) aufzunehmen.

    Behandeln Sie Alopezie auch Produkte helfen, die Gelatine (Gelee, Aspik, Gelee), Laminaria notwendige Beseitigung Störungen des Nerven- und Hormonsystem, Verdauungstrakt, Leber, Nieren, chronische Infektion Brennpunkte, helminthic parasitäre Erkrankungen fördernde Alopezie.